Einsteiger Plattenspieler

+A -A
Autor
Beitrag
BostonPIO9
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Jan 2017, 22:40
Hallo,
gesucht wird ein Plattenspieler für den Einstieg. Mein Preisrahmen liegt bei ca. 200 Euro + - 50.
Ich suche ein solides Gerät, dass mit wachsen kann und ich später bei bedarf noch etwas aufrüsten kann.
Die Optik stelle ich ganz hinten an. Nach etwas belesen, ob Direktantrieb oder Riehmenantrieb, habe ich entnommen, dass beides Vor- und Nachteile hat. Für mich wäre beides eine Option. Ob manuell, Teil- oder Vollautomatisch, sehe ich als reine Komfortausstattung. Ich habe keine Probleme damit, alles manuell zu machen, würde aber auch den komfort eines Vollautomatischen Spielers schätzen. Es soll ein gebrauchter werden, da ich aus den Threads entnommen habe, das neue Spieler erst in einer hohen Preisklasse anständig sind. Pitch brauch ich für meine Bedürfnisse nicht, wie gesagt suche ich erstmal ein solides Einstiegsgerät. Zum Thema späteres Aufrüsten, ich hoffe ich habe es richtig verstanden, es sollte wohl ein Plattenspieler mit MM-Sytem werden.
Folgende gebauchte habe ich mal raus gesucht und hoffe, dass etwas brauchbares dabei ist.

Technics SL QD 33 149Euro
Technics SL DL 5 129Euro
Technics SL L 1 119Euro
Akai AP 100 C 99Euro
Denon DP 21 F 109Euro
Thorens TD 280 179Euro
Thorens TD 280 Mk II 189Euro
CEC BA 300 139Euro
Hitachi HT 65 S 89Euro


Ich bedanke mich schon mal im Vorraus.
ad-mh
Inventar
#2 erstellt: 22. Jan 2017, 22:46
Moin,

im kleinen Budget Rahmen muss man sich auf die Kleinanzeigen einlassen.
Dazu wäre es ungemein hilfreich zu wissen, wo man ein den Kleinanzeigen für Dich suchen soll.
Die PLZ wäre hilfreich.

Meine Low Budget Lösung für etwa 100 EUR mit System sieht so aus:
http://www.hifi-foru...m_id=26&thread=21643

VG

Andreas
BostonPIO9
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Jan 2017, 22:58
Die oben gelisteten habe ich schon im Netz zusammen gesucht. Ist da nichts richtiges dabei? In meiner Nähe (Umkreis 30km) habe ich mal gar nichts gefunden. Nur so billig neuzeit dinger aus dem Blödmarkt und die halt gebraucht.
ad-mh
Inventar
#4 erstellt: 22. Jan 2017, 23:46
Wie gut, dass wir alle Deinen "Umkreis von 30km" kennen.
Im Zweifelsfalle hilft weitersuchen.
Im Frühjahr/Sommer wird es ruhiger und man bekommt Interessantere Sachen angeboten.
Im Winter ist die Wiese abgefressen.
BostonPIO9
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Jan 2017, 23:57
PLZ 04509

Die oben genannten sind also nichts?
ad-mh
Inventar
#6 erstellt: 23. Jan 2017, 00:15
Nichts Besonderes oder zu teuer.

SL QD 33
Da bist Du auf T4P Systeme festgelegt. So etwas würde ich mir nicht mehr kaufen.

TD 280
Die Spieler sind in Ordnung.
Ich würde mir aber eher einen TD 16x oder TD 3xx zulegen. Die sind kaum teurer aber besser.

Die anderen kenne ich nicht.
Abwarten und weitersuchen.
höanix
Inventar
#7 erstellt: 23. Jan 2017, 00:18
Moin

Das kommt darauf an ob du die abholen kannst.
Verschicken von privat ist immer mit einem gewissen Risiko verbunden.

LG
BostonPIO9
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Jan 2017, 01:02
Die sind von analogrevival.de
Mir hat es irgendwie der cec BA 300 angetan. Abgesehen von der üblen Zargenfarbe.

Die Seite wurde hier erwähnt

http://www.hifi-forum.de/viewthread-26-22753.html

Und hier kann man ja auch schon ein paar klangliche Maßnahmen erlesen.

http://www.hifi-forum.de/viewthread-26-14291.html

Er ist wohl aus den 70ern, sieht für mich als Laie erstmal schlicht und solide aus......

Hier habe ich noch was

http://www.hifi-stud...C_BD2000/BD-2000.htm
tomtiger
Administrator
#9 erstellt: 23. Jan 2017, 01:59
Hi,

ich weiß nicht recht, was Du "aufrüsten" willst. Bei manchen Plattenspielern kann man z.B. einen anderen Tonarm einbauen. Ansonsten kann man nur einen anderen Tonabnehmer einbauen, da gibt es für 1/2" Systeme mehr Auswahl als bei T4P Systemen. Hier findest Du Hörbeispiele von Tonabnehmern zwischen 300 und 6.000 Euro, musst Du selbst entscheiden, ob Du da gewaltige Unterschiede wahrnimmst und diese auch bezahlen willst.

Bei MM Tonabnehmern kann man den Nadeleinschub tauschen, bei MCs nicht (gibt/gab nur wenige Ausnahmen). Bei manchen MMs kann man "bessere" Nadeleinschübe einsetzen und damit das System "aufwerten". Wobei zu beachten ist, dass schärfere (teurere) Schliffe auch über 1.000 Stunden halten, einfache (preiswerte) Rundnadeln nur wenige hundert Stunden.

Die von Dir genannten Plattenspieler scheinen alle ganz brauchbar zu sein, ob die jeweils aufgerufenen Preise - das hängt immer auch vom Erhaltungszustand ab - angemessen sind, müsstest Du beim jeweiligen Modell herausfinden.

LG Tom
BostonPIO9
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Jan 2017, 08:11
Genau das mit dem Tonabnehmer meine ich auch.
Der cec BA 300 ist laut Händler im top Zustand.
Wuhduh
Inventar
#11 erstellt: 23. Jan 2017, 09:24
Moin !

Ein schlauer Händler verkauft sowas im Kundenauftrag unter Ausschluß jeglicher Gewährleistung mit persönlicher Übergabe, damit auch das Fernabsatzgesetz nicht zum Tragen kommt.

Jegliche Artikelbeschreibungen sind subjektiv.

MfG,
Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einsteiger-Plattenspieler gesucht
viruzz am 25.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  64 Beiträge
Plattenspieler für den Einstieg gesucht
Akitoyo am 17.04.2019  –  Letzte Antwort am 18.04.2019  –  5 Beiträge
Suche Arbeitstier aus 70/80, Direktantrieb, Vollautomatisch
ProgPaule am 21.06.2017  –  Letzte Antwort am 08.08.2017  –  55 Beiträge
Einsteiger-Plattenspieler unter 50 ?
keimschleim am 27.03.2013  –  Letzte Antwort am 05.04.2013  –  20 Beiträge
Plattenspieler für den Einstieg gesucht
iamjonas am 19.03.2019  –  Letzte Antwort am 21.03.2019  –  17 Beiträge
Plattenspieler gesucht (Gebraucht oder Neu)
Nobody_Owens am 22.03.2010  –  Letzte Antwort am 24.03.2010  –  12 Beiträge
Plattenspieler für Einsteiger
n4nd3r am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 19.01.2011  –  12 Beiträge
Guter Plattenspieler für Einsteiger gesucht
Stereodings am 18.08.2012  –  Letzte Antwort am 22.08.2012  –  21 Beiträge
Plattenspieler bis 50 Euro gesucht!
Felix176 am 12.11.2012  –  Letzte Antwort am 14.11.2012  –  21 Beiträge
Gebrauchter Plattenspieler für Einsteiger
Coffee&TV am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 24.11.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder875.894 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedjimon23
  • Gesamtzahl an Themen1.460.723
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.779.601

Hersteller in diesem Thread Widget schließen