Yamaha KX-W952 Doppelkassettendeck geht nicht mehr aus

+A -A
Autor
Beitrag
smellslikebleach
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 13. Jul 2017, 22:09
Hallo,

habe das Yamaha KX-W952 Doppelkassettendeck. Bislang lief das Gerät einwandfrei.
Leider spielt mein kleiner 1,5 Jahre alter Sohn zugerne am Netzschalter am Frontpanel.
Nun lässt sich das Gerät nicht mehr ausschalten und ist bleibt die ganze Zeit angeschaltet.
Gibt es eine Möglichkeit den Fehler zu beheben? Ist möglicherweise der Schalter defekt
und muss gegen einen neuen getauscht werden? Kann ich diesen einfach selber tauschen
oder muss ich in ein entsprechendes Hifi-Geschäft? Falls ja, hat jemand im Raum Berlin einen
einen entsprechenden Ansprechpartner?
doc_barni
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 13. Jul 2017, 22:22
Hallo,

du schreibst:


Leider spielt mein kleiner 1,5 Jahre alter Sohn zugerne am Netzschalter am Frontpanel.


Was da wirklich für ein Potenzial in dem Jungen verborgen ist, kann man momentan nur erahnen. Schlechter wäre es doch, er wäre interessenlos.....

Zu deinem Problem:

Meistens sind in derartigen Geräten Standartschalter verbaut, die 1. wohl auch mal richtig defekt werden können, oder aber auch nur klemmen können .Das Gerät an sich ist ja offensichtlich i.o.

Wenn du dich traust, öffne das Gerät so, daß du den Schalter zu sehen bekommst. Zuvor: Netzverbindung unterbrechen, Stecker ziehen, den Jungen nicht ins Zimmer lassen, sonst möchte er vielleicht " helfen".....

Dann wirst du sehen was ursächlich ist. Notfalls einen Ersatzschalter zu beschaffen dürfte nicht schwierig sein.

Stell dann doch mal Fotos ein, die aufschlußreich sind.

freundliche Grüsse

Wolfgang

edit:

Du könntest auch als Erstes ein paarmalversuchen den Schalter " Schnacken" zu lassen. Falls er nur etwas harkt, könnte das evtl. auch schon reichen.....


[Beitrag von doc_barni am 13. Jul 2017, 22:37 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#3 erstellt: 13. Jul 2017, 22:58
Immer an ist doch besser als immer aus.

Falls der zugehörige Verstärker hinten eine Steckdose hat (also wo Strom raus kommt, wenn er selbst an ist), kannst Du das Kassettendeck da dran hängen.

Alternativ Verstärker als "Master" an eine Steckdosenleiste und den Rest als "Slaves".
Diese Leisten heißen auch so: https://de.wikipedia.org/wiki/Master-Slave-Steckdose

Gruss
Jochen
smellslikebleach
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Nov 2017, 18:58
Nach vorgenommener Reparatur und geraumer Zeit des normalen Betriebes, hat mein Kleiner es jetzt geschafft:
Problem ist nun, dass das gute Teil nicht mehr angeht. Die verbauten Sicherungen im Gerät habe ich schon überpüft,
die sehen gut aus, allerding lässt sich das Gerät nun nicht mehr aktivieren.
Die Frage nun - was kann man hier noch in Eigenregie machen? Lohnt eine Reparatur?
Hat jemand einen Tipp für einen günstigen Reparaturservice in Raum Berlin?
doc_barni
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 25. Nov 2017, 19:06
Hallo,

wie hattest du denn die Reparatur durchgeführt? Neuen Schalter eingebaut? Vielleicht könntest du den betreffenden Schalter einfach mal überbrücken, um festzustellen, ob hier die Ursache der Störung liegt. Falls das nicht so ist, würde mir momentan auch nichts mehr dazu einfallen.....

freundliche Grüsse

Wolfgang
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Doppelkassettendeck Kenwood KX-W 8040
Woller am 28.03.2004  –  Letzte Antwort am 29.03.2004  –  2 Beiträge
Yamaha KX 670/690
bone2017 am 29.01.2004  –  Letzte Antwort am 24.08.2005  –  4 Beiträge
Yamaha tape KX 800
Rimodar am 06.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  11 Beiträge
Yamaha KX-250...
MacLefty am 14.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.06.2004  –  2 Beiträge
Doppelkassettendeck: Merkwürdige Wiedergabeeigenschaften
Oompa_Loompa am 25.09.2014  –  Letzte Antwort am 28.09.2014  –  9 Beiträge
YAMAHA KX 393 Fehleinmessung...
DOSORDIE am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 30.10.2004  –  7 Beiträge
Yamaha KX 530 spinnt?!
schlippo am 13.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  6 Beiträge
Frequenzgang Yamaha KX-690
AlexG1990 am 11.10.2008  –  Letzte Antwort am 12.10.2008  –  6 Beiträge
Yamaha KX-393 Problem
S_Rodriguez am 20.10.2012  –  Letzte Antwort am 29.10.2012  –  5 Beiträge
YAMAHA KX-E100 Aufnahmequalität?
blauescabrio am 24.04.2016  –  Letzte Antwort am 24.04.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.967 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedRuffynist
  • Gesamtzahl an Themen1.451.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.623.637

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen