Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


TELEFUNKEN S600

+A -A
Autor
Beitrag
sambi
Neuling
#1 erstellt: 22. Nov 2004, 15:20
Hallo. Wen mir jemand helfen konnte. Ich will mir einen Telefunken S 600 zulegen. Er ist im sehr gutem zustand und hat ein Ortofon VMS 20E MkII. Was solte ich fur so einen bezalen und sind die stearken und die Schwachen von diesem Plattenspieler??

Werde uber jede antwort erfreut :].
wegavision
Inventar
#2 erstellt: 22. Nov 2004, 19:43
Der S 600 ist ein Klassiker, besonders sein Ortofon-Tonarm wird hoch geschätzt. Daneben zählt er als einer der schönsten Plattenspieler. Ich habe auch einen, und kenne daher die Mängel an dem Spieler.
Er ist ein Subchassis-Spieler und sehr labil (gedämpft von drei Schaumstoffstopfen) und reagiert unangenehm auf Dielenboden. Von den Tonarm war ich auch nicht 100% überzeugt, das Antiscating hat bei mir nie so richtig geklappt.
Orignal kam er mit dem Shure V15 III, das VMS kenne ich nicht, kann aher nichts dazu sagen.

Zum Preis: der S600 wir bei Ebay durchschnittlich mit 109.- EUR gehandelt. Du solltest darauf achten, dass die Automatik + Lift funktionieren, die sind oft durch hartes Fett sehr schwergängig.



Bild aus Ebay geklaut

PS: mit der Bearbeiten-Funktion kann man die Rechtschreibfehler nachträglich beseitigen...


[Beitrag von wegavision am 22. Nov 2004, 19:47 bearbeitet]
sambi
Neuling
#3 erstellt: 23. Nov 2004, 08:34
Vielen dank für Deine Hilfe.


Leider habe ich mein Deutsch im schreiben schon lange nicht genutzt, darum die fehler. Schließlich bin ich Ausländer :]. Aber das ist keine ausrede. Aber jetzt sollte alles mit meiner Rechschreibung stimmen :]. Warte immer noch auf neue Meinungen.


Hier noch ein paar Photos von dem Stück das ich mir anschaffen will.
Zur Zeit ist der preis bei 88 EURO – soll ich weiter bieten ???







[Beitrag von sambi am 23. Nov 2004, 08:38 bearbeitet]
RealHendrik
Inventar
#4 erstellt: 23. Nov 2004, 09:10
Zu *diesem* S600: Die Headshell ist nicht die originale von Telefunken bzw. Ortofon. (Dürfte aber keine allzu großen Probleme machen.) Der VMS 20 ist ein sehr ordentliches MM-System, wenngleich das original verbaute V15III erheblich besser ist (und auch deutlich teurer war!). Ein grundsätzlicher Austausch ist in Erwägung zu ziehen.

Schwachstellen sind in der Tat der Lift - wenngleich für die Fehlfunktion nicht unbedingt verhärtetes Fett die Ursache ist. Oft ist einfach nur die Rastkulisse verstellt, das lässt sich aber vergleichsweise einfach beheben.

Weiterhin neigen einige Steckkontakte zum Korrodieren, was ggf. zu unkontrolliertem Verhalten des Plattenspielers führt. Ich habe öfter auch mal defekte ICs gehabt - speziell der Spannungsregler, der sich aber ausgezeichnet durch einen Nullachtfünfzehn-Spannungsregler 7812 ersetzen lässt. Das Sensor-IC SAS 560 ist schon erheblich schwieriger zu beschaffen.

Ganz übler Schwachpunkt sind die labilen Haubenscharniere. Da brechen ganz gerne mal die Federhäkchen ab. (Ersatz sollte sich aber noch beschaffen lassen.)

Weniger problematisch sehe ich die Subchassis-Aufhängung an. Die Schaumstoffdämpfer verhärten manchmal und verlieren ihre Funktion - dann kann es u.U. besser sein, die Dinger ganz herauszupolken. Bei manchen S500/600 findet man auch die Federwege durch ordinäre Kabelbinder begrenzt, was leider nicht der Trittschalldämpfung förderlich ist. Ein bisschen Experimentieren ist sicher sinnvoll.

Wenn Du das Teil erwirbst - viel mehr als hundert Euro solltest Du aber nicht investieren - wäre es nicht schlecht, wenn Du basteln könntest. Ich würde dem Teil grundsätzlich den Trafo explantieren. Das Ding ist so blöde angebracht, dass die Brummeinstreuungen auf den TA deutlich hörbar sind. Aber auch sonst ist es ein herrlicher Spieler, der fantastisch zum Experimentieren geeignet ist!

Gruss,

Hendrik
sambi
Neuling
#5 erstellt: 23. Nov 2004, 09:45
Vielen Dank für die Erläuterungen. Werde noch mal den Verkäufer fragen ob alles stimmt, aber jetzt mit ordentlichen background wissen :].
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Telefunken S600
Uwe52 am 26.06.2011  –  Letzte Antwort am 28.06.2011  –  3 Beiträge
Brummen beim Telefunken S600
Matze918 am 23.09.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  7 Beiträge
Tonarmlift Telefunken S 600
Bernd am 11.11.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  6 Beiträge
Telefunken S600
terrot350 am 13.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  4 Beiträge
Telefunken S600 Plattenspieler
lausauer am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  2 Beiträge
Telefunken S600 und Nagaoka 511?
joba am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  11 Beiträge
Telefunken S400
Tradesman am 28.10.2014  –  Letzte Antwort am 01.11.2014  –  12 Beiträge
Gute Nadel für Telefunken S600 gesucht
Maxsch1511 am 01.04.2016  –  Letzte Antwort am 23.10.2016  –  24 Beiträge
Telefunken S 600 Problem
barbarpapa am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 03.09.2008  –  10 Beiträge
telefunken s 600 preisvorstellung ?
dajtar am 13.07.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2006  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedXenoxus
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.579