Pro-Ject Phono Box S für Concorde einstellen

+A -A
Autor
Beitrag
FROSTABOXA
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Mai 2018, 16:43
Tach zusammen,

habe vor 2 Jahren in meinem Projektstudio für gelegentliche Vinyl-Hörsessions als Zweit-Dreher einen audio-technica LP120 gekauft. Den installierten Abnehmer hatte ich gegen ein Ortofon Concorde Nightclub MK II getauscht - hässlich, klingt aber recht ordentlich.

Weil ich den eingebauten Pre-Amp leid war, habe ich heute eine Pro-Ject Phono Box S gekauft und vor die Monitore (Neumann KH120A) gehängt. Klingt auch alles soweit ganz gut, mir kommt das Signal aber etwas arg laut vor, je nach Platte habe ich das Gefühl, es zerrt schon leicht. Die Phono Box S habe ich auf der Werkseinstellung für MM belassen.

Hier die Anleitung zum Pre-Amp:
http://www.project-a...manual_phonoboxs.pdf

Und hier der Link zum Ortofon-System:
https://www.ortofon.com/concorde-nightclub-mkii-p-191

Kann mir jemand sagen, ob ich die Jumper am Pre-Amp anders einstellen sollte?
momentan ist jeweils der On-Jumper (1) hoch gesetzt, alle anderen Jumper sitzen unten.

Ich werde nicht ganz schlau aus den Daten...
Holger
Inventar
#2 erstellt: 04. Mai 2018, 17:02
Das Ortofon ist nun mal sehr viel lauter als das serienmäßige AT95...

Du könntest den Jumper Nr. 3 noch hochschieben, das dürfte eine Kleinigkeit bringen... aber das Nightclub ist nun mal extrem laut im Vergleich mit vielen anderen MMs...


[Beitrag von Holger am 04. Mai 2018, 17:02 bearbeitet]
FROSTABOXA
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Mai 2018, 17:17
Habe ich gemacht, lässt sich auf Anhieb ganz vernünftig an... ist einen Tick leiser.

Ich finde halt leider keine Angaben zum Output des Nightclub MK II, dann könnte man daraus vielleicht die "ideale" Einstellung ableiten.
Holger
Inventar
#4 erstellt: 04. Mai 2018, 17:23
???

... steht doch alles in deinem Link zu Ortofon oben...
gapigen
Inventar
#5 erstellt: 04. Mai 2018, 17:47

habe ich heute eine Pro-Ject Phono Box S gekauft

Nimm die habe ich heute eine Pro-Ject Phono Box DS. Die ist sehr bequem einstellbar inkl. Verstärkung in db, was vermutlich Dein Problem löst.
Deep_Groove
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Mai 2018, 18:28
Na ja, hette, hette Fahrradkette... oder Du hettest statt der schw.len Phono Box einen Art DJ geordert und hättest für €50.- mit stufenlosen Gain Dauergrinsen.


[Beitrag von Deep_Groove am 04. Mai 2018, 18:29 bearbeitet]
Tywin
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 04. Mai 2018, 18:51

Ich finde halt leider keine Angaben zum Output des Nightclub MK II, dann könnte man daraus vielleicht die "ideale" Einstellung ableiten.


Bist Du etwa einer der jungen "nur noch Überschriften mit X-Zeichen Leser"? Dann gib Dir diesmal einen Ruck und lies einfach weiter

Ich habe in Deinem Link trotz meines fortgeschrittenen Alters


Output voltage at 1000Hz, 5cm/sec. - 8 mV


lesen können.
FROSTABOXA
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Mai 2018, 19:39
Ich meinte die Verstärkung in dB. Darauf bezieht sich Pro-Ject auch in den beispielhaften Empfehlungen.
Tywin
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 04. Mai 2018, 19:51

mir kommt das Signal aber etwas arg laut vor, je nach Platte habe ich das Gefühl, es zerrt schon leicht.


Dass die Werkseinstellung der Phono Box sicherlich nicht zu einem Tonabnehmer mit so einer außergewöhnlich hohen Ausgangsspannung passt, sollte klar sein.

Wenn es Dir zu laut ist, dann stellst Du am Pre ggf. einen schwächeren Ausgangspegel ein, regelst die Lautstärke für die Übertragung an Deine aktiven Boxen per Mischpult oder externem Lautstärkeregler runter oder stellst an den Boxen eine andere Lautstärke ein.

Nutze doch diese Möglichkeiten bis es Dir passt.


[Beitrag von Tywin am 04. Mai 2018, 19:54 bearbeitet]
Albus
Inventar
#10 erstellt: 05. Mai 2018, 09:17
Tag,

am KH120A kann doch per Regler Input Gain (0 bis -15) sowie der Spitzenausgangspegel (94 dB bis 1xx dB) voreingestellt werden. Da ist doch eine wirksame Anpassung möglich.

Ansonsten:
-- Ausgangsspannung Concorde nominell 8 mV bei Standardspitzenschnelle von 5 cm/s (1,6 mV je cm/s) an Verstärkung 40 dB = 100-fach ergeben eben hohe 800 mV (8 x 100), an Verstärkung 43 dB = 141-fach dann 1,128 Volt - dagegen interner AT-LP120 mit Gain 35,5 dB = 60-fach macht 'nur' 480 mV.
-- Bei Platten mit ausgereiztem Pegel jenseits des Standard-Aufsprechpegel von 5 cm/s Spitzenschnelle, also etwa DIN 8 cm oder NAB 10 cm liefert so ein Concorde dann beträchtliche 1,28 V (DIN) oder gar 1,6 V (NAB) - gewisse Rock/Pop-Platten sowie Klassik-Platten (Philips, Decca) liefern Seitenweise Vollpegel.

Und also muss man als Neumann KH120A-Nutzer die Spitzenlautstärke und den Input Gain passend voreinstellen.

Oder, schon gesagt, einen ART DJ PRE II nehmen, dessen Gain Trim mit weiter Spanne von 21 dB (11x) bis 45 dB (182x) eingestellt werden kann (0 dB sind 33 dB-Verstärkung, 42x).

Freundlich
Albus


[Beitrag von Albus am 05. Mai 2018, 09:18 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pro-ject phono box
pharly am 21.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  2 Beiträge
Pro-Ject Phono Box S mit AT311EP
DJCoci am 02.07.2015  –  Letzte Antwort am 03.02.2018  –  50 Beiträge
Pro-Ject Phono Box S rauscht
BassDruck am 30.12.2018  –  Letzte Antwort am 03.01.2019  –  13 Beiträge
Pro-Ject Phono Box Unterschiede.
Andreas_W am 30.10.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  19 Beiträge
Pro-Ject Phono Box II
am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.03.2009  –  17 Beiträge
Netzteil für Pro-Ject Phono Box
dr-nice666 am 31.12.2012  –  Letzte Antwort am 31.12.2012  –  6 Beiträge
Einstellung für Pro-Ject Phono Box S2
Cabo8721 am 05.07.2018  –  Letzte Antwort am 07.07.2018  –  16 Beiträge
Einstellungen für pro-ject phono S2 box
-_pritt_- am 16.12.2021  –  Letzte Antwort am 18.12.2021  –  11 Beiträge
Pro-Ject Phono Tube Box II Erfahrungsaustausch
Kekskenner am 07.07.2007  –  Letzte Antwort am 10.07.2007  –  3 Beiträge
Pro-Ject Phono Box DS2 rauscht
Ben_78 am 17.04.2020  –  Letzte Antwort am 22.04.2020  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.198 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedUrbi72
  • Gesamtzahl an Themen1.535.102
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.209.015

Hersteller in diesem Thread Widget schließen