Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welches dieser Abnehmer ist der beste?

+A -A
Autor
Beitrag
DJ-Spacelab
Inventar
#1 erstellt: 30. Dez 2004, 14:56
Hallo Leute!

Ich hab hier mehrere Abnehmer zur Auswahl. Ich denke das diese doch schon zur gehobeneren Klasse gehören. Kosten ja auch genug Geld. Deshalb möchte ich jetzt auch nicht einfach blind drauflos kaufen, sonder vorher mal bei euch nachfragen. Das System soll an einen mittelschweren Tonarm. Als Musik hör ich Eric Clapton, Pink Floyd, Alan Parsons Project, Genesis und sowas in der Richtung. Manchmal kommt auch (berufsbedingt) etwas Techno oder House auf den Teller. Aber da wird das Abnehmersystem ja nicht gleich davon zerspringen. Ist ja auch nur zum "Vorhören". Damit man sich abends in der Disco nicht blamiert weil nur Schrott auf der Platte ist. Jedenfalls stehen folgende Abnehmer zur Auswahl:

Benz Glider L2
Ortofon MC Rohmann
Ortofon Virtus 2

Mir hätte ja noch das "Ortofon SPU A Reference" gefallen. Aber das extrem hohe Gewicht des Abnehmers von 32g schreckt mich noch ab. So weit kann ich mein Gegengewicht garnicht herraus drehen. Da bräuchte ich ja noch ein anderes Gegengewicht.

Welches dieser Abnehmer würdet ihr mir empfehlen?
DJ-Spacelab
Inventar
#2 erstellt: 31. Dez 2004, 15:18
Kennt niemend eines dieser Systeme? Bin auch für alternativen offen.
DJ-Spacelab
Inventar
#3 erstellt: 01. Jan 2005, 19:38
Mir hat jetzt jemand das "Clearaudio Gamma S" empfohlen. Leider ist dieser Abnehmer aber gut mal 250 Euro teurer als die anderen die ich bis jetzt im Blick hatte. Und jetzt weis ich nur nicht ob dieser Abnehmer den saftigen Aufpreis auch wert ist. Was meint ihr?
MiWi
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Jan 2005, 10:34
Hallo,
es wird dir wohl niemand eine Antwort geben können.
Einzig und allein deine Ohren werden den für dich besten Tonabnehmer auswählen können.
Gruß, Michael
DJ-Spacelab
Inventar
#5 erstellt: 02. Jan 2005, 11:08
Ich dachte da auch eher so an einen Tip. Wie zum beispiel "Abnehmer XY ist eher nur für Klassik." Oder sowas in der Richtung. Konkrete aussagen kann mir natürlich keiner geben.
LP12
Inventar
#6 erstellt: 02. Jan 2005, 12:12
Tach zusammen,

ich halte solche Aussgane für Quatsch. Ein Tonabnehmer oder eine ganze Hifikette nach Musikrichtungen einzustufen -was soll das ??!! Ich habe noch keine Kette gehört, die Klassik hervorrangend wiedergegeben hat und dann bei Jazz oder Rock versagt hat. Dynamik, Homogenität und Farbentreue sind doch bei allen Musikrichtungen immer gefragt.
Albus
Inventar
#7 erstellt: 03. Jan 2005, 10:30
Tag DJ,

du willst also tatsächlich einen hochpreisigen 5-Sterne-Tonabnehmer an einen 2-Sterne-Plattenspieler montieren, und willst damit auch bloß mal bei hoch ausgesteuertem Programmmaterial mit massiv Bassemphasis "Vorhören" können sowie high-level Pop/Rock-Feeling in general geniessen? Dann kommt ein SPU Reference A nicht infrage, da schon markant eingeschränkte Abtastfähigkeit. Clearaudio-Produkte sind seit Jahren außerhalb meines Horizontes (Preispolitik). Die anderen Produkte setzen einen absolut erstklassigen MC-Übertrager oder MC-Verstärker voraus - hast du so etwas zur Verfügung (kosten viele Hunderter)? Für die genannte Zweckverbindung ist es in jedem Fall rausgeschmissenes Geld. Wenn es aber eines davon sein muss, dann ein Benz Glider L2, korrekte Spezifikationen vorausgesetzt (sind gelegentlich schlecht bestückt).

Manche Expansion der Ansprüche ist mir unverständlich. Aber, ich muss auch nicht alles verstehen.

MfG
Albus
DJ-Spacelab
Inventar
#8 erstellt: 03. Jan 2005, 10:57
Ich hab mich mal im Analogforum beraten lassen und hab beschlossen die Sache etwas anders anzupacken. An meinen jetzigen Plattenspieler kommt ein Ortofon Nr.2. Das dürfte wohl das beste für mein Musikmaterial sein. Ausserdem ist es nicht mit "Kanonen auf Spatzen geschossen". Momentan hab ich den NAD PPA2 als PreAmp. Dieser wird wohl auch an diesem Plattenspieler bleiben. Diesen Dreher werde ich dann wohl ins Computerzimmer stellen zum Überspielen auf CD. Und von dem gesparten Geld kann ich mir dann schon einen ganzen Haufen neuer Platten kaufen gehen. Oder ich investiere es in einen neuen Plattenspieler. Dann aber was richtig vernünftiges!
Albus
Inventar
#9 erstellt: 03. Jan 2005, 12:16
Tag erneut DJ,

na: "Bravo!"

MfG
Albus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welches ist der beste Kassettenrecorder aller Zeiten?
Konstantin am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 27.09.2016  –  389 Beiträge
Wie gut ist dieser Abnehmer?
DJ-Spacelab am 12.12.2004  –  Letzte Antwort am 12.12.2004  –  3 Beiträge
Welcher dieser (alten) Plattenspieler ist der beste?
el_pro am 09.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.02.2006  –  4 Beiträge
ist das hier ein brauchbarer Abnehmer?
Nuss am 11.05.2010  –  Letzte Antwort am 11.05.2010  –  7 Beiträge
Welches ist der klanglich beste DJ-Tonabnehmer derzeit?
chris_weinert am 26.09.2016  –  Letzte Antwort am 28.09.2016  –  18 Beiträge
Dual 1219 Ton (Arm Halter Abnehmer)
The_Great_X am 13.04.2013  –  Letzte Antwort am 03.06.2013  –  7 Beiträge
welches system ist das beste für meine bedürfnisse?
diezahnfee am 24.07.2004  –  Letzte Antwort am 25.07.2004  –  2 Beiträge
Welches MM Pickup ist das Beste für mich?
Funkster am 04.11.2003  –  Letzte Antwort am 06.11.2003  –  11 Beiträge
Klang mit neuem Abnehmer dumpf
DJ-Spacelab am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  10 Beiträge
Abnehmer für ortofon AS 212?
Hmeck am 30.03.2013  –  Letzte Antwort am 11.04.2013  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2004
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 137 )
  • Neuestes MitgliedKayser51
  • Gesamtzahl an Themen1.345.492
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.514