Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


revox b77

+A -A
Autor
Beitrag
SirF
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Sep 2003, 09:19
mein vater will sich ein gebrauchtes bandgerät zulegen, da sein altes(irgendein model von uher)defekt ist.
Nun hat er mich auserkoren ihm ein neues gerät bei ebay zu ersteigern. sein absoluter traum wäre das "revox b77". preislich wäre das auch machbar, wäre da nicht folgendes problem.

mein vater hat aus lauter sparsamkeit früher die meisten tonbänder mit ner geschwindigkeit von 4,75 cm/s bespielt.
wir fragen uns nun ob das semi-profesionelle revox modell diese doch sehr langsame geschwindikeit überhaupt abspielen kann.
Wenn dies nicht der fall ist, wäre das revox hinfällig da es meinem vater hauptsächlich um das höhren alter aufnahmen geht.

wenn sich jemand auskennt dann würden wir uns über eine antwort freuen
EWU
Inventar
#2 erstellt: 09. Sep 2003, 10:04
ja, es läuft auch bei 4,75. Schau auch hier:http://www.reeltoreel.de/Revox/B77.htm
litotec
Stammgast
#3 erstellt: 09. Sep 2003, 10:38
Hab noch eine Rumstehen ! Gerade generalüberholt nur die Beleuchtung an den Analogen VU Metern funzt nicht mehr ! Sogar noch ein BASF unbenutztes Band dabei. Bei Interesse PM schicken und auch Eure Preisvorstellung. Bilder möglich !
Holger
Inventar
#4 erstellt: 09. Sep 2003, 11:45

ja, es läuft auch bei 4,75. Schau auch hier:http://www.reeltoreel.de/Revox/B77.htm


Aber nur die Spezialversion Low-Speed. Die Normalausgabe (habe ich) läuft mit 9,5 u. 19 cm/s. Low-Speed mit 4,75 und 9,5, High-Speed 19 und 38. Es gibt wohl auch noch eine Super-Low-Ausführung mit zweikommanochwas und 4,75.
SirF
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 09. Sep 2003, 12:34
@litotec: ist denn deine version, die du zum verkauf anbietest, die b77 ls (lowspeed) oder die "normale"
Zweck0r
Moderator
#6 erstellt: 09. Sep 2003, 13:04
Hi,

ich habe gerade bei Ebay eine A77 mit 4,75 gefunden:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3346951739

Ein Tip für die Suche: 3,75 und 7,5 sind die Zollwerte für 9,5 und 19 cm/s und KEIN Schreibfehler ! Darauf wäre ich vorhin fast hereingefallen.

Wenn es etwas billigeres sein soll und 18 cm Spulen ausreichen, käme auch ein Philips N4504 in Frage. Das ist zwar lange nicht so robust wie eine Revox, hat aber außer dem üblichen Philips-Riemenproblem keine gravierenden Mängel. Unbedingt den Verkäufer fragen, ob die Riemen schon gewechselt wurden, die Ur-Riemen sind immer aufgeweicht.

Hier gibt es noch mehr Informationen über die 4504:

http://www.tonbandwelt.de/big/31.htm

Die beschriebenen thermischen Fehler hatten zumindest die 4 Geräte nicht, die ich habe bzw. hatte. Das mit den häufig abgenutzten Köpfen stimmt zwar, ist aus meiner Sicht aber eher ein positives Zeichen dafür, dass der Rest meist länger hält als die Köpfe. Man findet auch viele Revox-Maschinen mit abgenutzten Köpfen, weil der Rest ewig hält.

Vorteile der Philips neben dem Preis: bei 4,75 besserer Höhenfrequenzgang als bei den meisten Geräten aus den 70ern, zuschaltbares dynamisches Rauschfilter (DNL).

Eine noch bessere (in Relation zu den 70er-Maschinen, mies ist sie immer noch) Höhenwiedergabe bei 4,75 haben die Philipse aus den 80ern (N7150, N7300), die haben aber leider einen üblen Konstruktionsfehler bei der Andruckrollenhalterung. Wenn dieser viel zu dünne Plastikhaken bricht, ist die ganze Maschine Schrott, kleben unmöglich.

Eine Grundig TS1000 hat auch serienmäßig 4,75 cm/s und ist sehr robust, sieht man mal von den Plastik-Schiebereglern ab.

Grüße,

Zweck
litotec
Stammgast
#7 erstellt: 09. Sep 2003, 16:13
Hab dieses Modell hier ! Kannst zwischen 2 GEschwindigkeiten umschalten. Denke aber das ist eine standart MAschine, also nichts mit super low.
Beispielfotos von Ebay :

[url]http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3346518781&category=19604

Aber nicht meine Auktion, ist nur n Beispiel !
SirF
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 09. Sep 2003, 16:28
@licotec
yo wir werden uns die bilder mal anschauen

was halted ihr hiervon?
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3549511556&category=31371
Zweck0r
Moderator
#9 erstellt: 09. Sep 2003, 16:53
Hi,

irgendwo habe ich mal gelesen, dass die Uher Logic Modelle ziemlich anfällig sein sollen. Selber hatte ich noch kein Logic, aber die Royal/Variocord-Modelle sind sehr stabil. Das Braun TG1000 hat übrigens auch 4,75 cm/s.

Grüße,

Zweck


[Beitrag von Zweck0r am 09. Sep 2003, 16:54 bearbeitet]
litotec
Stammgast
#10 erstellt: 12. Sep 2003, 15:43
Na wie schauts nun aus mit dem guten Revox gerät ??

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Revox B77 Tonhöhenschwankungen
Papa_San am 30.11.2014  –  Letzte Antwort am 15.01.2015  –  15 Beiträge
Revox B77
Lord_Assie am 06.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.08.2008  –  10 Beiträge
Aufnahmeverzerrung bei Revox B77 MKII
Okadah am 02.08.2013  –  Letzte Antwort am 10.08.2013  –  6 Beiträge
REVOX B77-Pausetaste
jackogei am 24.11.2004  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  11 Beiträge
Revox B77
LittelDevil am 06.08.2004  –  Letzte Antwort am 16.08.2004  –  24 Beiträge
Band von Bobby umspulen auf Revox B77?
Kepheus am 06.09.2004  –  Letzte Antwort am 18.07.2016  –  26 Beiträge
REVOX B77 MK2 spult nicht
engel_audio am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 18.11.2008  –  6 Beiträge
Revox B795 überholen oder neues Gerät zulegen?
schnurzhurzel am 05.12.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  6 Beiträge
Probleme mit Revox B790
quarryman4ever am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  2 Beiträge
Revox B77MKII
wollne am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.12.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 161 )
  • Neuestes MitgliedD4rk15
  • Gesamtzahl an Themen1.344.959
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.608