Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Problem mit Pro-Ject Debut III Phono

+A -A
Autor
Beitrag
realvolt
Neuling
#1 erstellt: 30. Mrz 2005, 22:13
Hi,

leider habe ich nicht viel Ahnung von analoger Audiotechnik. Aber ich habe neulich zwei Kisten meiner alten Platten gefunden und wollte sie nun allmählich digitalisieren - die meisten davon sind zu schräg, um jemals als CD herausgebracht zu werden. Damit nix schiefgeht, habe ich mir heute als "rundum-sorglos-Paket" einen Pro-Ject Debut III Phono SB besorgt; mein AD-Wandler ist ein Edirol UA-20 (24 Bit) - keine Standard-Soundkarte, hat sich schon mehrfach bei professionellen Aufnahmen bewährt.

Das Problem: Das Signal, das aus dem Plattenspieler kommt, ist superleise - deutlich unter dem Level meines CD-Spielers. Wenn ich es am Edirol oder am Verstärker (ein altes Technics-Teil) halbwegs laut drehe, hagelt es Verzerrungen. Und dann ist da noch ein absolut nerviges Nebengeräusch: vom Klang her kein Sinus, eher eine recht schmale Pulswelle, aber 50 Hz könnte in etwa hinkommen. Im "Hintergrund" höre ich noch ein dumpferes Brummen, das etwas lauter wird, wenn ich mit der Nadel in die Nähe des Tellers komme.

Das alles hätte ich von einem Gerät dieser Klasse nicht erwartet, auch wenn es ein audiophiles "Einsteigermodell" ist... Ist jetzt der Phonoverstärker des Geräts kaputt oder habe ich "nur" Störungen im Stromnetz? (hätten sich bisher noch nicht bemerkbar gemacht) Bevor ich das Teil entnervt in den Laden zurückbringe: Wie kann ich herausfinden, ob alles OK ist? Wie kriege ich dieses verfl***** Brummen weg???

Was ich durch diese Nebengeräusche hindurch höre, überzeugt mich nämlich absolut - ich habe tatsächlich das Gefühl, daß analoge Plattenspieler vielleicht doch besser sind als Digitaltechnik (wovon ich durch meine kleine Sammlung alten analoger Synthesizer - Sequential T8, Korg Monopoy etc. - seit ein paar Jahren als "Spätberufener" eigentlich eh' schon überzeugt bin ;-))) ...

Bin für jede Info dankbar!!!

Beste Grüße aus dem Ruhrgebiet

realvolt
Music_Man
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Mrz 2005, 23:50
Hi,
Eigentlich müsste aus dem Project ein gutes Signal mit sehr wenig Störgeräuschen kommen, etwa mit gut brauchbaren 2/3eln der Lautstärke deines CD Players, was daran liegt, daß CDs meist sehr "lautgemacht" sind. Da stimmt etwas überhaupt nicht. Wenn es das Modell mit eingebautem Phonoteil ist, könnte dieses defekt sein-wofür auch die Verzerrungen sprechen, die trotz leisestem Lautstärkelevel auftreten, denn eigentlich zerrt`s ja eher bei viel zu lauten Eingangspegeln. Das Brummen könnte schon das extrem lautgedrehte Grundgeräusch einer Phonostufe sein, das nun im Vergleich zum auch noch verzerrten Tonsignal um ein vielfaches erhöht ist und normalerweise nicht ins Gewicht fällt.
Zum Händler bringen, nachfragen, Problem schildern.
Gruß,
BE
realvolt
Neuling
#3 erstellt: 31. Mrz 2005, 10:07
Hallo,

hatte mir sowas fast schon gedacht. Habe das Gerät inzwischen zurückgebracht - hat auch anstandslos geklappt.

@Music_Man: Vielen Dank für die Hilfe! Mein letzter Plattenspieler war vor 20 Jahren Teil einer "Kompaktanlage" (schauder). Da sucht man als Neuling den Fehler erstmal bei sich.

Gruß

Realvolt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pro-Ject Debut III / phono
Childerich am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  4 Beiträge
Pro-ject Debut III e / Phonobox Clippt
agrabah am 03.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  13 Beiträge
Pro-Ject - Debut III Phono / Ortofon OMB5E
keane am 25.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  23 Beiträge
Pro-Ject Debut III justieren
m.sussitz am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  14 Beiträge
Problem mit Pro-Ject Debut III
trall am 11.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.10.2012  –  16 Beiträge
Pro-Ject Debut III
Andre1073 am 02.12.2007  –  Letzte Antwort am 24.04.2008  –  73 Beiträge
Pro-ject Debut III mit eingebautem Phonovorverstärker
Purzello am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 14.01.2005  –  3 Beiträge
Pro-Ject Debut III - Tonarmstütze abgebrochen Ersatz
PhilippF. am 30.03.2015  –  Letzte Antwort am 30.03.2015  –  5 Beiträge
Pro-Ject Debut III Phono SB
domeh am 02.11.2009  –  Letzte Antwort am 04.11.2009  –  7 Beiträge
Pro-Ject Audio Debut III Phono USB
Manolo14 am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 04.10.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pro-Ject

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.419