Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mikroaufnahmen auf PC

+A -A
Autor
Beitrag
Rocking_Hero
Neuling
#1 erstellt: 18. Dez 2005, 15:54
Wer kann mir helfen?

Ich benötige zum Zusammenstellen einer Performance neben Musikstücken auch eigene Mikrofonaufnahmen. Doch selbst mit einem guten Mikrofon klingen die Aufnahmen über die PC-Soundkarte dumpf. Die Nachbearbeitung mit einem Sofware-Magix Equalizer (Anhebung der Höhen) bringt nur unzufriedene Ergebnisse. Das heißt, die Höhen sind nun da, aber auch jede Menge Zwitschern.

Ich habe nun versucht, die Aufnahmen zuerst analog auf eine Bandmaschine (Revox) zu sprechen. Diese analogen Aufnahmen sind auch gelungen, aber die Überspielung auf die Festplatte per Line in der Soundkarte war zu leise. Zwar habe ich einen Analog Vorverstärker (Preamplifier von Hama)dazwischen geschaltet, aber es nutzt nichts.

Überspiele ich hingegen Vinylplatten von einem Plattenspieler, so sind die Resulate hervorragend, d.h. der PreAmp. ist schon ok.

In beiden Fällen verläßt das Signal die Line-out Ausgänge die Tonquelle und geht Line-in in die Soundkarte

Ich vermute, es liegt an den unterschiedlichen Ausgangswiderständen von Tonband und Plattenteller.

Kennt jemand einen Ausweg?

Rocking Hero
silberfux
Inventar
#2 erstellt: 18. Dez 2005, 21:24
Hi, die Preamps sind normalerweise nur für den Anschluss von Plattenspielern konstruiert. Für Micro brauchst Du einen speziellen Micro-VV. Einige bessere Audio-Cassetten-Recorder haben aber einen Micro-Eingang und eine Aussteuerungsmöglichkeit. Versuch doch mal, den Ausgang vom Revox in Realtime in den PC-Eingang zu speisen.

Gruß Silberfux
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 18. Dez 2005, 22:30
Hallo!

Welche Soundkarte benutzt du? Normalerweise gibt es gerade für Soundkarten-Mikrophoneingänge Spezielle Mikrophone (z.B. von Creative) Ich selbst habe gerade mit Creative Mikrophone und Creative Soundkarten recht gute Ergebnisse erzielt.

MFG Günther
Rocking_Hero
Neuling
#4 erstellt: 18. Dez 2005, 23:05
Hallo Silberfux
hallo Hörbert

Meine Soundkarte ist schlichter Standard: Realtec A97 Audio.

Aber juuubel, mein Problem ist gelöst.

Nach Tipp von Silberfux, habe ich einfach den Preamp aus der Kette rausgenommen und das Tape line-out direkt in den line-in der Soundkarte gesteckt.

Dann noch am Eingangspegel des Tonbandgerätes rumgespielt und danach wirklich "glasklare" WAV-Aufnahmen produziert. Sie klingen wie der gesprochenen Realton im Raum, ohne Rauschen.

Ich war halt so verliebt in den PreAmp (da er ja so gut mit dem Plattenspieler kann), dass ich dachte, viel hilft viel und rein damit in die Verbindung. Falsch gedacht, das Ding hat halt nur runtergepegelt.

Jetzt hat sich mein Problem auf ein banales Studioproblem reduziert. Da der Ton so hell und klar ist muss ich den Raum dämpfen (so mit Eierkartons, wie´s die Profis tun <g>). Aber ich denke, das kriegt die Magicsoftware per Nachbearbeitung ggf. auch hin.

Besten Dank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cassetten-Aufnahmen klingen dumpf
rentek am 14.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2004  –  3 Beiträge
Dumpfe Aufnahmen mit Revox B 77
goli777 am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  3 Beiträge
Technics RS-676US - Aufnahmen klingen zu hell
technix am 01.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  5 Beiträge
Homerecording - Mastern auf Bandmaschine
sixstring am 19.08.2004  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  17 Beiträge
Platten auf Soundkarte übertragen
peggy am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 26.09.2004  –  16 Beiträge
Mit MAGIX digitalisierte Vinylaufnahme nach Itunes exportieren
Mianweila am 04.11.2014  –  Letzte Antwort am 05.11.2014  –  5 Beiträge
Technics RS-BX 707 keine Höhen mehr
isophon-fan am 14.08.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  3 Beiträge
Clearaudio Performance
rollo-hh am 21.01.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  8 Beiträge
Höhen verzerrt
tale am 22.01.2006  –  Letzte Antwort am 30.01.2006  –  7 Beiträge
Höhen verzerren auf der Innenspur
blauescabrio am 22.02.2011  –  Letzte Antwort am 24.02.2011  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitglieddadanadal
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.542