Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dumpfe Aufnahmen mit Revox B 77

+A -A
Autor
Beitrag
goli777
Neuling
#1 erstellt: 22. Nov 2004, 18:32


Hallo,

kürzlich habe ich eine Revox B77 MK II 2-Spur (Jugendtraum) über ebay erworben.
Von außen her ist sie im Top Zustand. Sowohl bei der Wiedergabe als auch bei der Aufnahme (da besonders schlimm)klingts wie früher bei Cass-Decks, wenn die Tonköpfe verstellt waren (starkes Rauschen und sehr dumpfer Klang).
Das Tonband müsste okay sein (vor 4 Wochen erst mit der A 77 aufgenommen) und die Tonköpfe schauen auch nicht abgeschliffen aus (mit Wattestäbchen und Alkohol bereits gereinigt).

An was könnte das liegen ??

Danke für eine Antwort
McSound
Stammgast
#2 erstellt: 22. Nov 2004, 21:11
Hallo,

evtl. auf eine andere Bandsorte eingemessen oder aber die
Köpfe müßten justiert werden. Hier im Forum gibt es absolute
Revox-Kenner vielleicht könnten die Dir einen Rat oder eine
Servicestelle nennen. Auf alle Fälle ist die B77 aber ein Super
Tonbandgerät was bei mir schon mind. 16 Jahre ohne Probleme läuft.
MikeDo
Inventar
#3 erstellt: 24. Nov 2004, 01:17

goli777 schrieb:
:?

Hallo,

kürzlich habe ich eine Revox B77 MK II 2-Spur (Jugendtraum) über ebay erworben.
Von außen her ist sie im Top Zustand. Sowohl bei der Wiedergabe als auch bei der Aufnahme (da besonders schlimm)klingts wie früher bei Cass-Decks, wenn die Tonköpfe verstellt waren (starkes Rauschen und sehr dumpfer Klang).
Das Tonband müsste okay sein (vor 4 Wochen erst mit der A 77 aufgenommen) und die Tonköpfe schauen auch nicht abgeschliffen aus (mit Wattestäbchen und Alkohol bereits gereinigt).

An was könnte das liegen ??

Danke für eine Antwort


Hallo Du,
an den Bändern kann es so nicht liegen, wenn es so massiv dumpf klingt - oder fremdbespielte Bänder?... Fremdbespielt ist immer so eine Sache (Anderer Tonkopfazimuth der anderen Maschine o.ä. lassen Bänder auf anderen Maschinen anders anhören)
Welches Band hast Du denn benutzt? Ein neues Band doch wohl?? Hast Du alle bandführenden Teile gereinigt?
Hole dir mal ersteinmal ein neues Band, um deine B77 einmal komplett zu testen.. Guck mal hier, da bekommt man die Bänder wirklich günstig:


www.jms.de/shop

Dann mache mal Aufnahmen mit der neuen Maschine und dem neuen Band und schalte zwischen Hinterbandkontrolle hin und her,um den direkten vergleich zu haben.

Rückseitig der Maschine sind zwei kleine Drehregler, die sollten beide(für jeden Kanal eins) rechtseitig (Uhrzeigersinn)aufgedreht sein.

Übrigens ich habe mir das Quantegy 456 geholt. Meine Maschine ist allerdings auch drauf eingemessen.
Ansonsten gucke mal hier, da könnte einer ne Idee haben, an was es sonst so liegen könnte:


www.reeltoreel2.de/Forum//index.php

und für den Fall einer etwaigen Reparatur nimmt dieser gute Herr sich gerne Deiner Maschine an und das ist auch abs. zu empfehlen

www.revoxinperfektion.ch

Der Herr DiBenedetto ist wohl, so die einhellige Meinung aller "Revoxler", der wahre "Heiler" Deiner Maschine.
Lies Dir mal das GB dort durch, Lobhuldigungen ohne Ende.
Der gute Herr war ü.35 Jahre Chef des Service & Technikabt. bei Revox.
Also wenn, dann würde ich ihn empfehlen. Ich schätze mal, dass mir die meisten hier beipflichten werden.




Bei Fragen, fragen

MikeDo :prost


[Beitrag von MikeDo am 24. Nov 2004, 01:28 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Revox B 77 - quietschender Bandlauf
abracab am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  32 Beiträge
Revox b-77: schlechter klang, Bänder?
max_samhain am 28.05.2011  –  Letzte Antwort am 30.05.2011  –  5 Beiträge
Revox B 77 MK II
MikeDo am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  10 Beiträge
REVOX B 791
30Lenz am 24.03.2008  –  Letzte Antwort am 26.03.2008  –  2 Beiträge
Revox B-215, Temperatur & Brummen ?
Gragro am 26.04.2004  –  Letzte Antwort am 30.04.2004  –  9 Beiträge
Probleme mit Revox B790
quarryman4ever am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 16.01.2010  –  2 Beiträge
Revox B 791 Plattenspieler - überfordert mit dem Service!
jaki.paradiddle am 06.10.2013  –  Letzte Antwort am 07.10.2013  –  8 Beiträge
Hitachi HT-20S Plattenspieler an Revox B-250; Welches Abtastsystem?
msd_hifi am 18.10.2010  –  Letzte Antwort am 22.10.2010  –  15 Beiträge
Dolby S Aufnahmen mit Dolby B oder C abspielen?
Cosimo_Wien am 30.03.2009  –  Letzte Antwort am 30.03.2009  –  3 Beiträge
Aufnahmeverzerrung bei Revox B77 MKII
Okadah am 02.08.2013  –  Letzte Antwort am 10.08.2013  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitglied___mchl___
  • Gesamtzahl an Themen1.345.968
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.731