Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Rega P25/P5 entspricht welchem Thorens

+A -A
Autor
Beitrag
Schwarzwald
Inventar
#1 erstellt: 27. Jan 2006, 12:05
Hallo -

ich besitze einen Rega P25 (alledings mit einem besseren Tonarm, dem RB700) - welchem Thorens entspricht der so ungefähr von der Qualität/Musikalität? Dem TD 147 mit SME 3009II Arm war er jedenfalls überlegen.

Auch würde mich interessieren, welcher Project und Clearaudio ungefähr auf dem selben Niveau spielt?

Danke und Grüße,

+Schwarzwald


[Beitrag von Schwarzwald am 27. Jan 2006, 12:06 bearbeitet]
Riker
Inventar
#2 erstellt: 27. Jan 2006, 18:22

ich besitze einen Rega P25 (alledings mit einem besseren Tonarm, dem RB700) - welchem Thorens entspricht der so ungefähr von der Qualität/Musikalität? Dem TD 147 mit SME 3009II Arm war er jedenfalls überlegen.


Lass mich raten: Vergleich mit unterschiedlichem Tonabnehmer? Geradesogut kann man Äpfel mit Birnen vergleichen

Sorry, da ich den Rega nicht kenne, kann ich da auch kein Urteil Rega vs. Thorens abgeben. Aber m.E. macht den Hauptunterschied eh der TA...

Riker
Schwarzwald
Inventar
#3 erstellt: 27. Jan 2006, 18:40
sorry, aber das hat mit den tonabnehmern erstmal überhaupt nichts zu tun (sonst hätte ich ja auch geschrieben, welchen ich benutze und benutzt habe).
die qualität eines plattenspielers hängt ganz wesentlich von allen anderen faktoren ab: antrieb, lager, teller, arm.
wir reden hier ja nicht von irgendwelchen AT95 systemen (und selbst die können an einem phantastischen laufwerk auch sehr gut klingen).
man kann schon mit einem unspektakulärem denon dl 103 mit dem richtigen plattenspieler spektakuläre ergebnisse erreichen btw.

+schwarzwald

ps> ja, ich habe den "was macht den sound" thread gelesen - furchtbar!
Riker
Inventar
#4 erstellt: 28. Jan 2006, 02:56

sorry, aber das hat mit den tonabnehmern erstmal überhaupt nichts zu tun (sonst hätte ich ja auch geschrieben, welchen ich benutze und benutzt habe).
die qualität eines plattenspielers hängt ganz wesentlich von allen anderen faktoren ab: antrieb, lager, teller, arm.


Schon probiert?? Naja, man kann hier sehr wohl geteilter Meinung sein und ich würde behaupten, dass es _gerade_ mit dem TA zu tun hat! Und ich spreche nicht von AT-95 vs. Benz Glider...

Ich kann es nur empfehlen, mal zwischen zwei Plattenspieler/Arm-Kombinationen den TA hin- und her- zu wechseln - man könnte erstaunt sein (fairerweise sollte natürlich auch die eff. Masse des Tonarms zur Compliance des TA passen).

Von dem her ist es absolut müssig zwischen zwei Laufwerkskombinationen zu vergleichen, wenn sie unterschiedliche TA fahren (!!!).

Riker
Druide16
Inventar
#5 erstellt: 28. Jan 2006, 13:33
Moin Schwarzwald,

warum möchtest Du denn überhaupt wissen, welcher Thorens deinem Player entspricht? Ist denn Thorens das Maß aller Dinge?
Bist du mit Deinem Rega nicht mehr zufrieden oder möchtest Du Dir einen neuen Plattenspieler zulegen?
Oder wie ist Deine Frage zu verstehen?
Auch möchte ich bezweifeln, daß ein direkter Vergleich zwischen Laufwerken verschiedener Hersteller so ohne weiteres möglich ist, da dieser von vielen verschiedenen Faktoren abhängt, wie Aufstellung, System, Tuningmaßnahmen, PhonoPre, der Rest der Anlage, u.s.w.
Der Tonarm X benötigt ein anderes System als Tonarm Y, weil er eine andere Masse hat. Die Liste ließe sich fortsetzen.

Gruß,

V.
Herbert
Inventar
#6 erstellt: 28. Jan 2006, 21:33
So sollten Laufwerke beim Hörtest verglichen werden:



Ansonsten gibts natürlich noch den einen oder anderen Messwert, an dem sich Qualität festmachen lässt.

Gruss
Herbert


[Beitrag von Herbert am 28. Jan 2006, 21:34 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rega P25
laus1648 am 26.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  3 Beiträge
Rega RP3 oder Rega P5
tommei am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 22.11.2011  –  45 Beiträge
Rega P5 Tuning
Seemännchen am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 16.09.2005  –  9 Beiträge
Erfahrungsbericht Rega P5
Cosimo_Wien am 23.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  32 Beiträge
Rega P5 Cinch Kabel austauschen
legeppi am 31.08.2014  –  Letzte Antwort am 02.09.2014  –  5 Beiträge
rega p25 vs. wilson benesch circle
Bloomberg am 08.09.2003  –  Letzte Antwort am 08.10.2003  –  2 Beiträge
Bitte Tonabnehmer-Tip für Rega P5
Dodo am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 10.01.2009  –  7 Beiträge
Thorens, Projekt oder Rega?
Lowfi am 01.10.2003  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  18 Beiträge
Thorens TD 160 Rega
tobi0815 am 07.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.10.2004  –  9 Beiträge
Thorens TD 125 MK 1 oder Rega P2/200
Invisibleman am 26.06.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.805