Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


hilfe bei Sony ps-333

+A -A
Autor
Beitrag
poopoo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Jan 2006, 09:18
hi,ich hoffe mir kann jemand aus diesem forum weiterhelfen.ich hab gestern den ps geschenkt bekommen,naja er wäre sonst auf den sperrmüll gekommen.er ist äußerlich in einem sehr guten zustand, nur etwas verstaubt,allerdings hat er schwankungen im antrieb,da er ja ein dd ist fällt der riemen als fehlerquelle aus.was könnte es noch sein?habt ihr vielleicht eine idee?das ta sytem ist ein sony vl-37g, woran erkenne ich ob er eine neue nadel braucht?wie ist der ps sonst so qualitativ einzuschätzen?hat vielleicht jem einen und kann was dazu schreiben?danke schonmal
raphael.t
Inventar
#2 erstellt: 29. Jan 2006, 09:33
Hallo!

Leider kenne ich deinen Sony nicht!
Doch sind Gleichlaufschwankungen bei Direkttrieblern oft auf verdreckte Pitch-Poti( das sind die zur Geschwindig-keitsverstellung)zurückzuführen. Ins Poti bei einer Öffnung mit Sprühöl draufhalten, heftig den Drehknopf hin-und herbewegen, und meistens ist damit das Problem gelöst.
Eine abgenutzte Nadel erkennst du am Klang daran, dass bei kritischen Passagen (besonders bei der Platteninnenseite)
Töne verzerren und die Musik unnatürlich spitz daherkommt.
Dann ist ein Austausch dringend anzuraten.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
directdrive
Inventar
#3 erstellt: 29. Jan 2006, 09:39
Moin,

die Gleichlaufprobleme sind - analog zum kratzenden Lautstärkesteller - meist auf verschmutzte Geschwindigkeits-Potentiometer zurück zu führen.

Eine vorsichtige Reinigung aller (!) Potis und Kontakte mit Kontaktreiniger oder Isoprop kann durchaus helfen. Bitte keine Kontaktspray oder Balistol nehmen. Evtl. danach nochmals mit Druckluft aus der Dose durchpusten.
Dazu mußt Du das Gerät natürlich öffenen, vorher Netzstecker ziehen und erst nach einer angemessenen Trocknungszeit wieder einstecken!

Ob das System in Ordnung ist, kann man eigentlich ganz gut per Gehör bestimmen, bestehen hier Probleme, gibt es auffällige Verzerrungen. Eine optische Kontrolle mittels starker Lupe kann auch nicht schaden.

Viele Grüße sendet

Brent


Edit: O.k., Raphael Du warst schneller, aber in der Sache sind wir uns ja einig


[Beitrag von directdrive am 29. Jan 2006, 09:41 bearbeitet]
poopoo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 29. Jan 2006, 09:43
super,danke schonmal für die tips.
könnten es auch vielleicht irgendwelche probleme mit dem motor sein oder ist es eher unwahrscheinlich?
poopoo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 29. Jan 2006, 15:53
eine frage hätte ich nochder player hat einen chinch anschluss (r+l), zusätzlich führt jedoch auch ein dünnes rotes kabel raus aus dem ps,welches keinen stecker hat sondern blank ist,was könnte es sein?
Hörbert
Moderator
#6 erstellt: 29. Jan 2006, 16:18
Hallo!
Das ist wahrscheinlich das Massekabel. An dem jezt blanken Ende war wohl ursprünglich ein Gabelschuh befestigt der dem Zahn der Zeit zum Opfer gefallen seiun dürfte. Dieser Masseanschluß wird normalerweise mit der Schraubklemme in der nähe des Phonoanschlusses deines Amps verbunden. (Falls du kein Phonoteil im Amp hast müßte eigentlich dein Phonovorverstärker über eine solche Klemme verfügen.

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme beim Sony PS-333
musikverrückt am 25.06.2012  –  Letzte Antwort am 08.07.2012  –  8 Beiträge
Plattenspieler Sony PS-333 Einstellung?
ve-301 am 21.03.2016  –  Letzte Antwort am 22.03.2016  –  3 Beiträge
Sony PS-333
poopoo am 08.07.2006  –  Letzte Antwort am 08.07.2006  –  3 Beiträge
Hilfe wanted! Sony PS-X3???
incredible-hagen am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 19.03.2009  –  4 Beiträge
Sony PS 20 FB Hilfe bei Problem
evilknievel am 02.01.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2014  –  12 Beiträge
revox b795 und sony ps-x800 hilfe
indigokind am 19.07.2010  –  Letzte Antwort am 09.08.2010  –  12 Beiträge
Plattenspieler Sony PS-T22 Anleitung bzw. Hilfe
TomSaw am 04.04.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2011  –  7 Beiträge
Sony PS 5100 schleift
rainer_ge am 20.06.2014  –  Letzte Antwort am 28.08.2014  –  7 Beiträge
SONY PS - X 60
etonfan am 01.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  3 Beiträge
Sony PS X65 Lämpchen defekt
assiv8 am 16.10.2011  –  Letzte Antwort am 23.10.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.177