Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens besser auf Spikes stellen ??

+A -A
Autor
Beitrag
Ralph735
Inventar
#1 erstellt: 18. Feb 2006, 12:55
Moin Moin

Macht es sich positiv im Klang bemerkbar, wenn ich meinen 320er MKII Thorens auf höhenverstellbare Spikes stellen würde ? Wenn ja, mit welchen Spikes hat man evtl. gute Erfahrungen gemacht ?? Zur Zeit steht mein Dreher mit den Originalen Filzfüßen auf 4 Quarzglasscheiben (von meinem Arbeitgeber) - wegen der Optik :-))

siehe hier:

http://www.hifi-foru...=2780&postID=396#396


Ach ja, und dann habe ich irgendwie das Bedürfniss, die Originale Gummimatte auf dem Teller gegen eine aus Filz od. Leder auszutauschen. Aber selbst hier im Forum gibt's ja darüber verschiedene Meinungen. Was macht sich denn klanglich positiv bemerkbar ?

Gruß Ralph
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 18. Feb 2006, 13:19
Hallo!
Was sich klanglich positiv bemerkbar macht sind vor allem die Umbauten zu denen Joel(Violette) dir hier rät. Aber die hast du wohl schon alle in die Tat umgesetzt. Ansonsten natürlich ein Ideales System für den TP 90 (wirst du wohl auch schon haben)
Also Technisch gesehen bist du wohl auf dem Punkt, Spikes, Filzmatte u.s.w. sind m.E. mehr fürs Optische. Aber der Mensch ist ja wohl vor allem ein "Augentier" da ist eigentlich erlaubt was gefällt. Allerdings würde ich vom Aufkleben eines Spoilers auf die Plattenspielerhaube jezt doch eher abraten!

MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 18. Feb 2006, 13:20 bearbeitet]
Ralph735
Inventar
#3 erstellt: 18. Feb 2006, 13:59
Hallo Günther,

ich möchte halt das maximale an Klangqualität herausholen. Logischerweise spielen die finanz. Möglichkeiten dabei auch eine Rolle (sonst hängt der Haussegen schief ) . Das das ganze am Ende auch fein aussieht, ist ein angenehmer Nebeneffekt. Die Tips von Joel habe ich auch schon durchgeführt und die Haube habe ich nicht drauf (wegen der Spoiler ).

Gruß Ralph
pet2
Inventar
#4 erstellt: 18. Feb 2006, 14:29
Hallo Ralph,

im Grunde hilft da nur probieren
Du kannst es Dir etwas einfacher machen und hier:
http://www.analogforum.de/
mal suchen.
Du bekommst dann vermutlich eine recht ausführliche Übersicht, was in diesem Bereich so alles möglich und unmöglich ist
In einem Punkt ist man sich aber eigentlich ungewohnt einig:
Ein Thorens gehört an die Wand (Anleeeegen....Feueeeeer...-) kleiner Scherz
Nein Spaß beiseite.
Der erste Schritt sollte eine stabile Wandbefestigung sein.
Dann erst geht es weiter

Gruß

pet
Traktor_1
Inventar
#5 erstellt: 18. Feb 2006, 17:49
Hi,
ich habe unter meinem TD 145 MK II die Gerätefüße von Audio Technica in Siber und kann nur sagen hervoragend 1.) sie sind seperat in der höhe um 0,5 cm verstellbar und sehen opitmal geil aus http://img500.imageshack.us/img500/3798/200602010029dy.jpg

http://img500.imageshack.us/img500/1145/200602010037gh.jpg

http://img500.imageshack.us/img500/3239/200602010012fj.jpg

Und ne Filzmatte die ich besser finde als die Originale Gumminmatte sieht besser aus ob es klanglich etwas bringt
Neue Bodenplatte 10 mm MDF bringt was...

Gruß Christian
Jazzy
Inventar
#6 erstellt: 19. Feb 2006, 23:24
Hi!
Wie die Vorredner schon sagten,eine bessere Bodenplatte.
Ich habe 3 Hutmuttern als Spikeersatz genommen.Geht wunderbar.
Filzmatte war bei mir schon serienmäßig(2001er).
Torsten_Adam
Inventar
#7 erstellt: 26. Feb 2006, 05:26

Traktor_1 schrieb:
Hi,
ich habe unter meinem TD 145 MK II die Gerätefüße von Audio Technica in Siber und kann nur sagen hervoragend 1.) sie sind seperat in der höhe um 0,5 cm verstellbar und sehen opitmal geil aus http://img500.imageshack.us/img500/3798/200602010029dy.jpg

http://img500.imageshack.us/img500/1145/200602010037gh.jpg

http://img500.imageshack.us/img500/3239/200602010012fj.jpg

Und ne Filzmatte die ich besser finde als die Originale Gumminmatte sieht besser aus ob es klanglich etwas bringt
Neue Bodenplatte 10 mm MDF bringt was...

Gruß Christian


Hallo,
wo bekommt man diese Füße?
Traktor_1
Inventar
#8 erstellt: 26. Feb 2006, 10:09
Moin Moin,

die gibt es ab und zu bei 3,2,1 deins....


Audio-Technica-Gerätefüsse-Silber-AT-605


Ralph735
Inventar
#9 erstellt: 26. Feb 2006, 11:17
Moin,

da bin ich schon dran

Gruß Ralph
Breakshot
Stammgast
#10 erstellt: 26. Feb 2006, 17:50
Ich hab sie schon seit Freitag





[Beitrag von Breakshot am 26. Feb 2006, 17:55 bearbeitet]
Traktor_1
Inventar
#11 erstellt: 26. Feb 2006, 18:28
ich sach ja die sehen echt gut aus und höhenverstellbar !!!


Ralph735
Inventar
#12 erstellt: 27. Feb 2006, 16:41
Hier gibts wieder welche:

http://cgi.ebay.de/w...TRK%3AMEWA%3AIT&rd=1


Gruß Ralph
andisharp
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 27. Feb 2006, 16:46
Wie schon pet2 schrieb, gehört der Plattendreher auf ein stabiles Regalbrett, das an einer massiven Wand angedübelt sein sollte. Dann kann man sich immer noch über Füßchen unterhalten. Was ich hier schon an Aufstellunegn gesehen habe, da kräuseln sich mir die Fußnägel.
Ralph735
Inventar
#14 erstellt: 27. Feb 2006, 16:56

andisharp schrieb:
Was ich hier schon an Aufstellungen gesehen habe, da kräuseln sich mir die Fußnägel. ;)



Tut das nicht weh ??

Gruß Ralph
Jazzy
Inventar
#15 erstellt: 27. Feb 2006, 18:14
Hi!
Ein stabiles Rack geht auch sehr gut.
Bitte keine Dogmen.Nicht jeder hat Schwabbelfußboden oder tanzt während der Musik.
Breakshot
Stammgast
#16 erstellt: 27. Feb 2006, 18:53
.......oder Kinder die meinen an der Anlage rumrütteln zu müssen, besonders beliebt das Eindrücken der Lautsprechermittelwölbungen

Für mich waren die AT-Absorber wichtig weil ich den Thorens damit einfach auf Waage stellen konnte ohne improvisieren zu müssen und wie von anderen schon erwähnt finde ich das es gut ausschaut.
Traktor_1
Inventar
#17 erstellt: 27. Feb 2006, 19:02
@ Breakshot und @ Ralph735 dito 1.) sieht gut aus und 2.) Höhenverstellbar !
und 3.) alles Neider die anderen


Schöne Grüße an die Jecken Hochburgen im Westen usw.....

Prosit
Ralph735
Inventar
#18 erstellt: 27. Feb 2006, 19:37
Grüße an alle Pappnasen

Helau............

Ralph
Jazzy
Inventar
#19 erstellt: 27. Feb 2006, 19:38
Hi!
Wo sind die Neider?
andisharp
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 27. Feb 2006, 19:39
Alaaf

Morgen wird der Nubbel noch verbrannt, dann ist wieder für ein Jahr gut.
Traktor_1
Inventar
#21 erstellt: 27. Feb 2006, 20:17
Das mit den Neidern ist sooo gemeint

Ralph735
Inventar
#22 erstellt: 28. Feb 2006, 15:57
Absorber sind eben angekommen :

http://img518.imageshack.us/my.php?image=1535344img7gx.jpg

sehen voll gut aus...........Danke Christian, für den Tip


Gruß Ralph


[Beitrag von Ralph735 am 28. Feb 2006, 17:44 bearbeitet]
Traktor_1
Inventar
#23 erstellt: 28. Feb 2006, 17:51
Hi Ralph,

Respekt macht wat her und sehen supi aus und der geile Dreher von uns Thorens sowiesooooo

Frage bringt der Besen was oder sieht der nur gut aus ?


Gruß Christian
Ralph735
Inventar
#24 erstellt: 28. Feb 2006, 17:55
Hallo Christian,

der Thorens Besen ist ganz gut. Hat noch ein Kabel für die Ableitung dran. Hatte ich damals gleich mitgekauft.
Außerdem -> Original

Tip für die Fuß-Fetischisten

http://cgi.ebay.de/w...2&fromMakeTrack=true


damit kann man den Dreher in Nullkommanichts in die Waage schrauben


Gruß Ralph


[Beitrag von Ralph735 am 28. Feb 2006, 17:58 bearbeitet]
Traktor_1
Inventar
#25 erstellt: 28. Feb 2006, 18:02
Frage Ralph,
wird das knacken der LP's weniger oder wie

Gruß Christian

Mt unseren Aussagen das die Dinger gut sind lösen wir noch einen Hype aus...
Ralph735
Inventar
#26 erstellt: 28. Feb 2006, 18:23
Tja, komisch, das die Dinger plötzlich ständig bei 123 meins drin stehen

Bevor ich eine Platte höre, reinige ich sie mit so einem Carbonteil:

http://www.dienadel.de/hifi/cosmoshop/pix/a/g/1140200197-8476.jpg

Beim Abspielen lasse ich den Besen mitlaufen. Er zieht trotzdem noch ganz schön den Staub raus. Nach 2 Seiten ist vorne am Pinsel der Staub drauf. Knacksen hab ich kaum (nur bei älteren Platten aus der Jugend ).

Gruß Ralph
Traktor_1
Inventar
#27 erstellt: 28. Feb 2006, 18:38
Vorher sauber machen ist klar meine Bürste ist von Clearaudio die nehmen sich alle nicht viel die ich vorher hatte war von Hama...

Analog boomt momentan äh nicht schlecht ... ausser im Bekanntenkreis kenn ich keinen der einen Dreher zu Hause hat,halt doch einer hat einen kleinen Transrotor

Ne schöne Platte und er Tach ist neins...
im Hintergrund läuft Joachim Witt mit Silberblick auf LP natürlich


Gruß Christian


[Beitrag von Traktor_1 am 28. Feb 2006, 18:38 bearbeitet]
Ralph735
Inventar
#28 erstellt: 28. Feb 2006, 18:52
Hab die Edelweiß von Witt und den ganzen anderen Kram von der NDW . Sind schon teilweise "gestörte" Sachen drauf. Was man damals so alles gehört hat: Mau-Mau, die Krups, Fehlfarben, Ideal, DAF (der Mussolini)

Gruß
Ralph
Jazzy
Inventar
#29 erstellt: 28. Feb 2006, 19:14
Hi!
Auf die Füße bin ich nicht neidisch,aber auf die schönen
Alu-Knöpfe....
Wenn ich da die versch.... Serien-Plastikknöpfe meines
TD 2001 anschaue kriege ich Weinkrämpfe!!!
Kein Wunder,das Thorens dauernd Pleite geht.
Keine Liebe zum Detail mehr.
andisharp
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 28. Feb 2006, 19:20
Na ja, einen Designpreis hätte Thorens noch nie gewinnen können.
Jazzy
Inventar
#31 erstellt: 28. Feb 2006, 19:25
Hi!
Schau dir mal den aktuellen TD 350 an!
Kostet wohl 2400,-.
Hat diesselben Plastikknöpfe wie mein 500,-euro Dreher!
Gehts noch?!
andisharp
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 28. Feb 2006, 19:30
Sieht reichlich altbacken aus Da würde ich mir lieber einen gebrauchten Luxman zulegen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Spikes f. TD320 MKII
v50special am 25.10.2010  –  Letzte Antwort am 26.10.2010  –  7 Beiträge
Thorens TD 160: Gummifüße oder Spikes?
concretez am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.10.2004  –  17 Beiträge
Plattenspieler auf neue Füße stellen
sveze am 02.01.2007  –  Letzte Antwort am 02.04.2007  –  60 Beiträge
DUAL-Arm auf THORENS ?
audiolog am 11.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  15 Beiträge
Umstieg auf Thorens?
rosie-berlin am 13.03.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  2 Beiträge
Thorens
wishbone am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  5 Beiträge
thorens netzteil
e-sound am 16.03.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2009  –  20 Beiträge
Direkttrieber: Spikes, Absorber oder Wurscht?
randyandy040 am 04.02.2013  –  Letzte Antwort am 04.02.2013  –  4 Beiträge
Aufrüstung Thorens TD166
nadi am 01.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2004  –  6 Beiträge
Kaufberatung Thorens 166 MkII ?
Canon am 27.08.2004  –  Letzte Antwort am 28.08.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.826
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.574