Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kassetten ohne weißes Vorlaufband?

+A -A
Autor
Beitrag
Pilotcutter
Administrator
#1 erstellt: 27. Sep 2006, 12:22
Servus z'sammen. Folgendes: In naher Zukunft muss ich Referate aufnehmen. Das mache ich über die Verstärkeranlage mittels einem mp3 PLayer (lin-in). Da die Referate aber als Buch herauskommen sollen, möchte ich noch eine Sicherheitsaufnahme nebenbeilaufen lassen. Da dachte ich an mein Tapedeck. Nur das Problem bei MC's ist irgendwie das Vorlaufband. Was habt Ihr für Ideen, die Unterbrechung durchs Vorlaufband zu umgehen? Danke im voraus. Felix
Micha2
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Sep 2006, 12:32
Wenn Du Cassetten benutzem willst, kommst Du um dieses Vorlaufband nicht herum.
Spul doch einfach ein bischen vor, bis da das Aufnahmeband sehen kannst.
Alternativ könntest Du einen Minidisk-Recorder benutzen, entsprechende Eingänge vorausgesetzt, kannst Du sogar digital aufnehmen.
Oder Du könntest auch mit einem Mikrofon über den PC aufnehmen und Sicherungs-CD´s brennen.
Falls Du einen Rechner hast, würde ich diese Methode bevorzugen.

Gruß
eger
Stammgast
#3 erstellt: 27. Sep 2006, 12:39
Du kannst das Vorlaufband dadurch umgehen, dass du das Band am Übergang zum Vorlaufband durchtrennst und das neue Ende in die Spule klemmst nachdem du das Vorlaufbabd entfernt hast. Gibt es eigentlich noch Kassetten die man aufschrauben kann? Ich habe so immer gerissene Kassetten notrepariert. Ich denke das letzte Mal vor etwa 25 Jahren.

Grüße
agnes
GandRalf
Inventar
#4 erstellt: 27. Sep 2006, 12:42

eger schrieb:
Du kannst das Vorlaufband dadurch umgehen, dass du das Band am Übergang zum Vorlaufband durchtrennst und das neue Ende in die Spule klemmst nachdem du das Vorlaufbabd entfernt hast. Gibt es eigentlich noch Kassetten die man aufschrauben kann? Ich habe so immer gerissene Kassetten notrepariert. Ich denke das letzte Mal vor etwa 25 Jahren.

Grüße
agnes


VORSICHT!!!

Ohne Vorlaufband arbeiten optische Endabschaltungen nicht mehr!!
Da ist der Bandriss vorprogrammiert!!

eger
Stammgast
#5 erstellt: 27. Sep 2006, 12:44
Gerade habe ich eine neue TDK SA60 gefunden. JA! Der Trick müsste noch immer funktionieren. Das Vorlaufband ist auch hier nur eingeklemmt und die Kassette mit Schrauben verschlossen.

Mein altes Kassetten gerät hatte keine opt. Abschaltung.

Grüße
agnes


[Beitrag von eger am 27. Sep 2006, 12:45 bearbeitet]
Pilotcutter
Administrator
#6 erstellt: 27. Sep 2006, 13:28
Hallo. Danke für Eure Antworten. Aufschraubbare MC's habe ich nicht. Das Vorlaufband vordrehen am anfang ist klar. Mir gehts nur um den Seitenwechsel während der Aufnahme. Werde diese Idee wohl verwerfen. habe allerdings ein Doppeltapedeck mit REC auf beiden Seiten. Könnte zwei MC's einlegen und zeitversetzt starten. Dann nachher zusammenschneiden.... mal schaun. Danke Euch. Dacht nur es gäbe viell MC's absolut ohn Vorlaufband. Danke. Thema wohl abgschlossen.


[Beitrag von Pilotcutter am 27. Sep 2006, 13:29 bearbeitet]
steffen.kahl
Neuling
#7 erstellt: 30. Sep 2006, 10:59
Hallo, es gibt diverse Tapedecks die den Seitenwechsel noch vor dem Vorlaufband vollziehen um genau diese Unterbrechung zu veremeiden.
HiFi_Addicted
Inventar
#8 erstellt: 30. Sep 2006, 11:50
Wie wärs mit einem MD Recorder die machen Mono immhin 160min oder einem Laptop?

MfG Christoph
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kassetten lagern
rebel32 am 15.04.2006  –  Letzte Antwort am 17.04.2006  –  7 Beiträge
Welche Kassetten für Yamaha
Oliver am 11.09.2003  –  Letzte Antwort am 16.09.2003  –  5 Beiträge
Wahl der Kassetten
koltu am 18.10.2003  –  Letzte Antwort am 22.10.2003  –  10 Beiträge
Mehrfach Kassetten Decks?!?
sbass am 21.10.2003  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  8 Beiträge
Welche 120er Kassetten ?
batman am 24.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  2 Beiträge
Überspielte Kassetten rückgängig machen?
Sovebamse am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 10.02.2005  –  7 Beiträge
Kassetten analog oder digital
dadu1234 am 18.04.2008  –  Letzte Antwort am 19.04.2008  –  4 Beiträge
Kassetten-Digitalisierung - Welches Tapedeck?
noMainstream am 19.03.2015  –  Letzte Antwort am 23.03.2015  –  14 Beiträge
Welche Kassetten für SONY-Tapedeck ?
batman am 10.10.2003  –  Letzte Antwort am 10.10.2003  –  2 Beiträge
Anlage spielt Kassetten zu leise
Tara_Din am 28.05.2008  –  Letzte Antwort am 29.05.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 121 )
  • Neuestes Mitgliedsekrura
  • Gesamtzahl an Themen1.345.330
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.343