Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


WEGA P 550

+A -A
Autor
Beitrag
TP1
Stammgast
#1 erstellt: 25. Okt 2006, 12:22
Hallo,

obwohl ich weiss dass der WEGA P550 Plattenspieler den ich vor kurzem wieder aktiviert habe kein hochwertiger Spieler ist, habe ich mir doch überlegt, ihn soweit es geht vielleicht etwas zu verbessern. Als System habe ich für meine eher etwas älteren Klassikplatten ein AT 95 eingebaut was mir (für den Preis)auch recht gut gefällt. Jetzt überlege ich nur ob ich die wabbeligen Füße noch gegen drei höhenverstellbare Spikes austauschen sollte und ob ich einen CINCH-Anschluss einbaue am Spieler. Es kommen jetzt ja nur zwei dünne Strippen ohne Ground-Anschluss hinten raus die wahrscheinlich nicht die beste Qualität bieten. Da die CINCH-Zuleitung zum Verstärker ja erheblichen Einfluss haben soll dachte ich mit einem Terminal am Spieler(wo gibt es denn überhaupt welche)und verschiedenen CINCH-Kablen mal rumzuprobieren. Und warum an dem Spieler kein GROUND Kable ist hat mich eh gewundert. Kennt sich jemand mit dem WEGA aus?, ist das alles unnütze Spielerei?

danke und Gruß
Torsten
MC_Shimmy
Inventar
#2 erstellt: 25. Okt 2006, 13:06
Hallo Torsten,

solange Du kein Brummen hörst, brauchst Du auch kein zusätzliches Erdungskabel. Es gibt einige Sony-Plattenspieler (deiner entspricht einem Sony PS-X35), die auch ohne dieses Kabel auskommen. Evtl. hat er aber auch eine kleine Buchse irgendwo auf der Rückseite für ein steckbares Kabel.

Einen Austausch des Cinch-Kabels halte ich auch für überflüssig, wenn kein Defekt vorliegt.

Statt in Spikes würde ich eher in eine solide Wandbefestigung investieren.

Und wenn Du dann immer noch nicht zufrieden bist, würde ich über einen besseren Tonabnehmer oder gleich einen neuen (gebrauchten) Dreher nachdenken.

Gruß
Martin
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 25. Okt 2006, 15:59
Hallo!

Das Cinchkabel solltest du besser in Ruhe lassen, du wirst lachen aber diese Kabel sind sehr niederkapizativ und speziell für Tonabnehmer gebaut. Heutzutage besteht für Kabel mit so geringer Kapazität kaum noch Verwendung im HiFi-Bereich und die allermeisten Handelsüblichen HiFi-Kabel sind für Magnetische Tonabnehmer wegen ihrer hohen Kapazität schlecht geeignet. Falls dir dein plattenspieler klanglich nicht gefällt liegt es ganz sicher nicht an den verwendeten Kabeln sondern wohl eher an dem AT-95E. Auch ich denke daß dir das Umsetzen des plattenspielers auf eine Wandhalterung wesentlich mehr bringt als Spikes, falls die die allerdings Optisch gefallen steht ja einem zusätzlichem Austausch nichts im Wege, allerdings solltest du dir Klanglich davon nicht zuviel erwarten.
TP1
Stammgast
#4 erstellt: 26. Okt 2006, 05:02
Besten Dank erst mal, werde also die Finger vom Cinch lassen, die Wandhalterung ist leider nicht Ehefraukonform, so bleibt er eben so stehen. Die Klangqualität mit dem AT 95 ist erst mal ok, werde später mal gegen ein hochwertigeres System tauschen. Ich hatte jetzt nur keine Lust in einen alten Player sofort ein System für 200 € einzubauen.

Gruß
Torsten
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wega P-3440 Plattenspieler
linamarie am 05.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  4 Beiträge
Wega PSS 200
michaeltrojan am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 23.10.2011  –  4 Beiträge
Wega JPS 350 P
age.ef am 07.07.2006  –  Letzte Antwort am 08.07.2006  –  2 Beiträge
WEGA JPS 352 p - keine Erdung?
pagefile am 14.08.2012  –  Letzte Antwort am 15.08.2012  –  4 Beiträge
WEGA JPS352 P Tonarmgegengewicht -HILFE-
Wega_Kid_Thomesch am 28.02.2012  –  Letzte Antwort am 01.03.2012  –  8 Beiträge
WEGA 301 P
Heimdalr am 04.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  7 Beiträge
Wega JPS 350 P - Wie stell ich ihn optimal ein?
nyahbinghi am 16.05.2007  –  Letzte Antwort am 17.05.2007  –  7 Beiträge
Neues System für WEGA JPS 350
riverorange am 06.03.2008  –  Letzte Antwort am 06.03.2008  –  2 Beiträge
Wega Plattenspieler PSS 200 P - Welches Headshell passt?
1234punkrock am 08.11.2016  –  Letzte Antwort am 16.11.2016  –  15 Beiträge
WEGA 3420
It'sMeBene am 09.10.2013  –  Letzte Antwort am 10.10.2013  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.419