Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alter Sansui oder neuer Thorens?

+A -A
Autor
Beitrag
Amati
Stammgast
#1 erstellt: 02. Dez 2006, 15:17
Hallo Plattendreher,

seit geraumer Zeit denke ich über die Neuanschaffung eines neuen Drehers nach dezeit läuft bei mir noch aus dem Jahr 77 folgender


Als Jugendlicher habe ich ehrfürchtig vor diesem Modell gestanden

http://img.inkfrog.c...le_Sansui_SR838B.jpg
Ein ausnehmend guter Dreher mit quarz servocontrol.

Angetan hat es mir aber auch der neue Thorens TD 2030




lohnt die Mehrausgabe für einen neuen Dreher oder ist man nicht mit einem der alten Spitzendreher genausogut bedient?

Gruß Peter
db_powermaster
Inventar
#2 erstellt: 02. Dez 2006, 17:07
Hallo Peter,

ich kenne zwar weder deinen aktuellen Player, noch den neuen Thorens und den Sansui SR838 leider auch nicht persönlich.
Bin aber seit kurzem stolzer Besitzer eines Sansui SR929, der vom Optischen, Haptischen und der Technik wohl mit dem SR838 vergleichbar ist, beides sind TOTL-Modelle von Sansui.
Diese beiden Sansuimodelle gehören für mich zu den besten und schönsten "Vintageplayern" und dürften den neumodischen Thorens locker hinter sich lassen, IMHO. Zumal der Thorens ja auch kein echter Thorens mehr ist .
Leider sind sie wirklich sehr selten und deshalb auch sehr schwer zu ergattern.
Solltest du also die Möglichkeit haben einen SR838 zu bekommen, unbedingt zuschlagen. Ich wünsch dir jetzt schonmal viel Glück und vorallem Geduld.

Hier mal ein link zu dem SR838

VG
Sascha


[Beitrag von db_powermaster am 02. Dez 2006, 17:26 bearbeitet]
Amati
Stammgast
#3 erstellt: 02. Dez 2006, 19:57

db_powermaster schrieb:
Hallo Peter,

ich kenne zwar weder deinen aktuellen Player, noch den neuen Thorens und den Sansui SR838 leider auch nicht persönlich.
Bin aber seit kurzem stolzer Besitzer eines Sansui SR929, der vom Optischen, Haptischen und der Technik wohl mit dem SR838 vergleichbar ist, beides sind TOTL-Modelle von Sansui.
Diese beiden Sansuimodelle gehören für mich zu den besten und schönsten "Vintageplayern" und dürften den neumodischen Thorens locker hinter sich lassen, IMHO. Zumal der Thorens ja auch kein echter Thorens mehr ist .
Leider sind sie wirklich sehr selten und deshalb auch sehr schwer zu ergattern.
Solltest du also die Möglichkeit haben einen SR838 zu bekommen, unbedingt zuschlagen. Ich wünsch dir jetzt schonmal viel Glück und vorallem Geduld.

Hier mal ein link zu dem SR838

VG
Sascha



Hallo Sascha,

Genau das wollte ich hören

ein SR929 wäre natürlich auch wunderbar. hast du den aus der Bucht? Was muß man anlegen für so einen player?

Welches System hast Du an deinem ? "Zu meiner" Zeit war ein Shure V15 Type IV das mass der (bezahlbaren) Dinge
db_powermaster
Inventar
#4 erstellt: 02. Dez 2006, 20:54

Amati schrieb:

db_powermaster schrieb:



Hallo Sascha,

Genau das wollte ich hören

ein SR929 wäre natürlich auch wunderbar. hast du den aus der Bucht? Was muß man anlegen für so einen player?

Welches System hast Du an deinem ? "Zu meiner" Zeit war ein Shure V15 Type IV das mass der (bezahlbaren) Dinge



Hi Peter,

den Sansui hab ich tatsächlich aus der Bucht, von einem Anbieter der aus meiner Nähe kommt und freundlicher Weise die Auktion vorzeitig beendet hat.
(normalerweise mache ich das nicht, wg. einem Sofortkauf anzufragen, aber da ich den SR929 unbedingt haben wollte und ich ihn auch noch abholen konnte, musste es einfach sein)

Wie schon geschrieben ist der Sansui (nicht nur in Deutschland) sehr rar und deshalb auch von ausländischen Interessenten sehr begehrt. Deshalb gehen auch die Auktionspreise mittlerweile ziemlich in die Höhe. Nach meiner Erfahrung, musst du für den Player in einem sehr guten Zustand und je nachdem welches System montiert ist, zwischen 400,- und 600,- Euros rechnen.

Wenn du mal zwischen den Zeilen liest, kriegst du auch raus, was ich für meinen abgedrückt habe

Zufällig spielt bei mir genau das von dir angesprochene Shure V15 IV, allerdings mit einer später erschienenen Microridge-nadel . Ich muss sagen, dass diese Kombi wirklich hervorragend harmoniert.
Jedoch möchte ich demnächst einmal auf ein MC-system umsteigen, mal schauen ob das bei einem überschaubaren finanziellen Aufwand etwas bringt.

Ich kann dich also nur in deiner Absicht bestärken, dir einen Sansui zuzulegen, es lohnt sich wirklich.
-Hoffe das wolltest du jetzt hören-

Was soll denn eigentlich dieses neumodische Glump, ääähhh der Thorens kosten?


VG
Sascha
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer "alter" Thorens gesucht !
Berufsgruftie am 02.06.2008  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  12 Beiträge
neuer THORENS | alter DUAL
sinik am 23.10.2012  –  Letzte Antwort am 26.10.2012  –  14 Beiträge
Neuer/alter Thorens!
Peppi-76 am 23.01.2016  –  Letzte Antwort am 24.01.2016  –  14 Beiträge
Kaufempfehlung: Neuer oder alter Plattenspieler?
Joshko am 09.12.2013  –  Letzte Antwort am 16.12.2013  –  10 Beiträge
Pro-Ject 6.1 oder alter Thorens?
marantz-fan am 01.04.2004  –  Letzte Antwort am 10.04.2004  –  14 Beiträge
alter Thorens oder Scheu ?
just_good_music am 15.11.2003  –  Letzte Antwort am 17.11.2003  –  4 Beiträge
Neuer, oder alter Plattenspieler
TreCool90 am 13.10.2012  –  Letzte Antwort am 24.10.2012  –  23 Beiträge
Vergleich neuer ZET 1/alter Thorens
Bleiente am 20.01.2008  –  Letzte Antwort am 22.01.2008  –  6 Beiträge
thorens 316>>> neuer tonabnehmer
mo_lu am 28.12.2010  –  Letzte Antwort am 28.12.2010  –  5 Beiträge
Neuer (alter) Plattenspieler ?
Zeug am 10.03.2016  –  Letzte Antwort am 10.03.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 107 )
  • Neuestes MitgliedDieselist
  • Gesamtzahl an Themen1.345.455
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.775