Yamaha P-550 - Nur aus einer Box kommt Ton!

+A -A
Autor
Beitrag
Thidir
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Dez 2006, 16:07
Hallo, bin neu hier!
Ich habe heute einen alten Yamaha P-550 Plattenspieler ausgegraben und angeschlossen.
Anschließen war kein Problem, Platte dreht sich auch... ABER:
Es kommt nur aus einer Box Ton, aus der anderen ist GARNICHTS zu hören.
Woran kann das liegen, und wie kann ich den Fehler beheben?
Erdungskabel ist angeschlossen, Chinch Kabel sind in den dafür vorgesehenen roten/weissen Phono Anschlüssen eingestöpselt.
Das Problem liegt nur bei Phono vor, CDs kann ich ohne Probleme mit beiden Boxen hören.
Würde mich über Antworten freuen!
Gruß,
Chris
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 10. Dez 2006, 19:22
Hallo Chris . . . und Herzlich Willkommen hier !

Wenn Du die Phono-Stecker rot/weiß tauschst - immer noch die gleiche Seite defekt ?

Betätige den Phono-Wahlschalter mal kräftig - ggf. ist´s ein Kontaktproblem.

Ansonsten ist vermutlich die Phonostufe defekt .

Gruß . . . und Viel Erfolg !
Thidir
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Mrz 2007, 19:59
Hi nochmal nach langer zeit und danke für die antwort.
hab mit dem thema eigentlich abgeschlossen, wollte es aber nochmal überprüfen, bevor ich mir einen neuen plattenspieler kaufe.
was hat es zu bedeuten, dass die andere box nicht funktioniert, wenn ich die chinch rot weiss stecker tausche?
an den boxen kann es sowieso schonmal nicht liegen, aber liegt es nun an der anlage/dem verstärker oder am plattenspieler?

gruß,
chris
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 12. Mrz 2007, 21:06
Hallo Chris - ich dachte schon, Du hast aufgegeben !

Thidir schrieb:
...was hat es zu bedeuten, dass die andere box nicht funktioniert, wenn ich die chinch rot weiss stecker tausche?...

Wenn Du die Stecker tauscht, wandert das Problem also auf den anderen Kanal ?

Dann ist im Verstärker alles i.O. und das Problem liegt an den Plattenspielerkabeln oder dem Tonabnehmer.

Da ich den Plattenspieler nicht kenne : kommst Du an die Anschlüsse des Tonabnehmers ran und kannst dort die Anschlüsse tauschen ?
So stellst Du fest, ob die Leitung vom System zu den Chinch-Steckern i.O. ist.
( Diese Leitungen wären also auch i.O., wenn das Problem auf den anderen Kanal wandert )


Gruß
Thidir
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Mrz 2007, 21:19
ah ja! alles klar, danke nochmal für die hilfe!

armindercherusker schrieb:

Wenn Du die Stecker tauscht, wandert das Problem also auf den anderen Kanal ?

ja,genau!
werde dann wohl spätestens morgen mal nachsehen ob die leitung in ordnung ist, falls nicht lass ich mal jemanden ran, der mehr ahnung hat...!
aber bis dahin danke für die hilfe, werde dann bescheid geben, was los ist!
armindercherusker
Inventar
#6 erstellt: 12. Mrz 2007, 21:36
Gut - wenn Du einen Bekannten mit einem Meßgerät hast ( Widerstndsmessung in Ohm ), ist es einfach, den Fehler rauszumessen.

kommst Du an die Anschlüsse des Tonabnehmers ran und kannst dort die Anschlüsse tauschen ?
So stellst Du fest, ob die Leitung vom System zu den Chinch-Steckern i.O. ist.
( Diese Leitungen wären also auch i.O., wenn das Problem auf den anderen Kanal wandert )

Wenn ( theoretisch ! ) also alle Leitungen in Ordnung sind, kann es noch Zweierlei sein :
- ein Kontaktproblem am Anschluß des Systems / Tonabnehmer
- eine Spule des Systems defekt ... das wäre natürlich "schade"

Apropos : welches System ist denn montiert ? Sollte es defekt sein, gibt´s sicherlich Ersatz ( und wohl nicht zu teuer )

Gruß
Thidir
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Mrz 2007, 21:45
der plattenspieler ist ein Yamaha P-550, welcher arm und welche tonabnehmer jetzt genau dran sind, kann ich nicht sagen.
ich denke, ich werde es wie folgt machen:
da ich eigentlich keine lust habe, mich jetzt mit dem ganzen theater fertig zu machen (;) ), werde ich einfach ein neues kabel dran machen und wenn es dann nicht funktioniert, wird ein neuer plattenspieler gekauft.
habe mal bei ebay gekuckt, die dinger gehen da gebraucht für einen erstaunlich niedrigen preis weg!
pet2
Inventar
#8 erstellt: 14. Mrz 2007, 05:01
Hallo,

reinige doch erstmal die Verbindungen zwischen System und Headshellkabeln.
Einfach mal die Kabelschuhe abziehen.
Die Kabelschuhe selber und die Anschlußpins am System reinigen.
Dieser Fehler ist bei mir bisher bestimmt bei der Hälfte aller Plattenspieler, die ich mittlerweile habe, aufgetaucht.
Wenn Du nun bei Ebay auf die schnelle einen neuen/gebrauchten erstehst, kann Dir das wieder genauso passieren.
Also kannst Du das ja auch schon mal bei dem jetzigen probieren ;).

Gruß

pet
cargoliner
Neuling
#9 erstellt: 18. Jul 2010, 19:42
Hallo,

ich lasse diesen alten thread wiederaufleben, weil ich ein sehr ähnliches Problem habe und o.g. Lösungsansätze schon alle durchgespielt habe.

1) ich habe einen Thorens TD 160 MKII mit Ortofon MC10

2) Vertauschen der Cinch-Stecker am Verstärker (Luxman L-190) läßt das Problem (nichts/nur minimal was auf einer Box zu hören) auf die andere Box wandern

3) Vertauschen der Stecker am Tonabnehmer führt dazu, dass ich den anderen Kanal höre, aber nach wie vor nur auf einer Box.

4) Stelle ich von Stereo auf Mono, höre ich den einen Kanal auf beiden Boxen

5) ich habe dann den Plattenspieler meiner Frau (TD 166 MKII mit Stanton EE MK II) angeschlossen, in der Hoffnung, nun endlich vernünftig Phono zu hören. Leider genau das gleiche Problem (Cinch Steckertausch läßt das Problem ebenfalls zur anderen Box wandern, Tonabnehmerkabeltausch traue ich mich nicht wg. Ehefrau... ;))

Demnach muß es doch am Verstärker liegen, was ich eigentlich durch den Cinchsteckeraustausch dachte, ausgeschlossen zu haben???

Kann mir bitte jemand helfen, wie/wo ich weitersuchen kann?

Danke und Gruß

Joachim
Albus
Inventar
#10 erstellt: 18. Jul 2010, 22:13
Abend,

hm; vom Tonabnehmer kommt zweikanalig Signal, per RCA/Cinch-Stecker am Phono-Eingang aber nur einkanalig wechselnd etwas als Stereowiedergabe. - Versuch: RCA/Cinch-Stecker in eingestecktem Zustand vorsichtig bewegen, da nun einmal weder die Stecker noch die Buchsen einer Norm unterliegen, somit gelegentlich elektrisch-mechanisch nicht gut Kontakt haben ("nichts oder fast nichts" = etwas aber). Je nach Beobachtungsresultat, weiter...

Die Phono-Stecker in einen freien Line-Eingang einstecken, etwa Tape oder Aux; und unter bewußtem Verzicht auf Entzerrung einer Wiedergabe zuhören (Mittenfrequenzen kommen normal, Höhen zu laut, Tiefen zu leise, macht aber hier nichts, kann man zur Not per Klangregler im Effekt mildern). Handelt es sich um eine Stereowiedergabe, darin insoweit korrekt?

Freundlich
Albus
Albus
Inventar
#11 erstellt: 19. Jul 2010, 12:38
Tag,

dann füge ich doch noch hinzu: der Volumesteller ist weit aufzudrehen, mit dem MC10 ist auch das vermutlich noch sehr leise - aber, es geht um die Signallieferung auf beiden Kanälen. Mit dem Stanton reicht aber eine mittlere Öffnung des Volumestellers. - Der Verdacht richtet sich dann auch auf einen schlechten Kontakt im Ensemble von Kabelenden (Mehrzahl), Stecker, Buchsen, Buchsenblock und Verbindung zur Platine. Manchesmal hilft schon ein Nachziehen der zwei oder einen Schraube(n), die den Buchsenblock hinten in der Geräterückseite halten.

Freundlich
Albus
cargoliner
Neuling
#12 erstellt: 20. Jul 2010, 12:11
Hallo,

danke für die zahlreichen Vorschläge zur Fehlereingrenzung. Das Bewegen der Cinchstecker hat leider nichts verändert.Über Tunerausgang ist ebenfalls nur ein Kanal zu hören, beim Vertauschen der Cinchstecker ist halt die andere Box leise.

Am Wochenende werde ich mal den ganzen Hifi-Schrank auseinanderbauen und die Kontakte vom Verstärker prüfen und auch einen anderen Verstärker anschließen, den ich noch auf dem Speicher stehen habe.

Bis dahin danke

Joachim
Albus
Inventar
#13 erstellt: 20. Jul 2010, 13:48
Tag,
und Tag Joachim,

ja, und teile bitte mit, was die Untersuchung der Situation ergeben hat. Ich bin gespannt. Mehrfachdefekte? Wer weiß.

Freundlich
Albus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ton nur auf einer Box (Sony PS LX 1)
niwil am 29.06.2016  –  Letzte Antwort am 04.07.2016  –  8 Beiträge
Yamaha P-550 Automatic
orangutanandi am 06.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.12.2005  –  17 Beiträge
Plattenspieler an Receiver - nur Musik aus einer Box
nr9 am 28.10.2013  –  Letzte Antwort am 29.10.2013  –  5 Beiträge
WEGA P 550
TP1 am 25.10.2006  –  Letzte Antwort am 26.10.2006  –  4 Beiträge
Plattenspieler - Ton nur einseitg
Madfix am 13.02.2015  –  Letzte Antwort am 14.02.2015  –  9 Beiträge
Yamaha P-520 Funktionshilfe !
*BONOBO* am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  4 Beiträge
Yamaha P-700
tomatoes am 22.03.2013  –  Letzte Antwort am 09.04.2013  –  39 Beiträge
Yamaha P 10
Michi76_ am 01.01.2016  –  Letzte Antwort am 02.01.2016  –  2 Beiträge
Yamaha P-350
columbus am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2004  –  4 Beiträge
Yamaha P-06 Qualität?
TheDuke222007 am 12.10.2016  –  Letzte Antwort am 13.10.2016  –  4 Beiträge

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Marantz
  • Denon
  • Dual
  • Thorens
  • Pioneer
  • Pro-Ject
  • Omnitronic
  • Lenco
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.537 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedBimmer725
  • Gesamtzahl an Themen1.368.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.062.374