Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Transrotor Rondo

+A -A
Autor
Beitrag
Klee
Stammgast
#1 erstellt: 22. Apr 2007, 14:17
Hallo zusammen,

ich könnte einen Transrotor Rondo ohne System bekommen. Hat jemand Erfahrungen damit? Soll ca. 500 Euro kosten.

Gruß
Klee
xutl
Inventar
#2 erstellt: 22. Apr 2007, 14:21
Etwas mehr an Info könnte nicht schaden
Klee
Stammgast
#3 erstellt: 22. Apr 2007, 14:27

xutl schrieb:
Etwas mehr an Info könnte nicht schaden :cut


Wie gesagt, es handelt sich um einen ca. 4 Jahre alten Rondo von Raeke, aber ohne System! Hat kaum gelaufen und ist technisch in einem einwandfreien Zustand! Aber meine Frage ist eigentlich, ist es ein guter Spieler, lohnt sich der Kauf? Hatte irgendwo mal gelesen, dass er net so dolle sein soll! Aber das ist ja immer subjektiv!


[Beitrag von Klee am 22. Apr 2007, 14:28 bearbeitet]
xutl
Inventar
#4 erstellt: 22. Apr 2007, 14:34
Schon besser
- kennst Du den Besitzer?
- Zustand WIRKLICH OK?
- ist DIR das Teil 500Teuro wert?
- hast Du eine passende Anlage?
- ??
- ?


Aber das ist ja immer subjektiv!

So ist es
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 22. Apr 2007, 14:36
welcher Tonarm?

500,- sind grundsätzlich nicht viel- egal welcher TR.

mehr Infos!


Klee
Stammgast
#6 erstellt: 22. Apr 2007, 14:47

Maräntzchen schrieb:
welcher Tonarm?

500,- sind grundsätzlich nicht viel- egal welcher TR.

mehr Infos!


:prost


Also der TR ist ohne Tonarm, ohne Tonabnehmer. Der Verkäufer ist ein Kollege meines Vaters. Meine Anlage besteht z.Zt. noch aus einem Marantz SR 8500 (zusätzl. Projekt Phonobox MK II), Canton LS (sollen aber auch bald ausgetauscht werden) und CDP von Harman Kardon HD 970. Ob mir die 500 Euro es wert sind versuche ich hier ja gerade rauszufinden!


[Beitrag von Klee am 22. Apr 2007, 14:48 bearbeitet]
xutl
Inventar
#7 erstellt: 22. Apr 2007, 15:06

Ob mir die 500 Euro es wert sind versuche ich hier ja gerade rauszufinden!

Nein!
Du versuchst rauszufinden, ob 500 ein günstiger Kurs sind.

Wie sieht es aus, welcher Typ bist Du:

500 Euro locker machen
einpacken
glücklich sein

ODER

278 Euro bezahlen
tagelang grübeln ob 276 nicht genug gewesen wären

Wenn der Rondo für DICH 500 wert ist, ist es OK.
Wie andere es sehen, sollte Dir egal sein.

Ich lese hier viel von/über Forumsmitglieder, die sich für VIEL Geld richtig Arbeit kaufen und einfach nur happy sind.
ICH würde das Geld anders ausgeben.

500 für das nackte Laufwerk, hmmmm
Bis der komplett ist, bist Du schnell bei 1000, eher 1500.
Welchen Dreher nutzt Du zur Zeit?
Klee
Stammgast
#8 erstellt: 22. Apr 2007, 15:26

xutl schrieb:

Ob mir die 500 Euro es wert sind versuche ich hier ja gerade rauszufinden!

Nein!
Du versuchst rauszufinden, ob 500 ein günstiger Kurs sind.

Wie sieht es aus, welcher Typ bist Du:

500 Euro locker machen
einpacken
glücklich sein

ODER

278 Euro bezahlen
tagelang grübeln ob 276 nicht genug gewesen wären



Was??? Also um das Geld geht es mir überhaubt nicht! Mir geht es darum, ob der Spieler ein guter Spieler ist und wer Erfahrungen mit dem Dreher hat!

Habe ja nur nebenbei erwähnt wieviel er kosten soll, hatte somit für mich nix mit der Qualität des Drehers zu tun!

Habe z.Zt. nur einen 20 Jahre alten Fischer, also eher kleines Budget. bzw. untere Preisklasse!
xutl
Inventar
#9 erstellt: 22. Apr 2007, 15:33
Das war nicht negativ gemeint

Es gibt nun mal verschiedenes Käuferverhalten.
Da sind unterschiedliche Tips angesagt.

Was den einen glücklich macht, verursacht dem anderen Magenschmerzen. Und umgekehrt

Mit finanziellen Möglichkeiten hat das nix zu tun.
Ich kenne z.B. einen Porschefahrer, so würde ich nie wohnen
Klee
Stammgast
#10 erstellt: 22. Apr 2007, 15:41
Na denn mal

Also, erstmal geht es mir nicht ums Geld! Käufe der Unvernunft macht sowieso jeder mal irgendwann, kenne ich von mir selber

Ich wollte nur mal langsam wieder einen neuen Plattendreher, einen vernünftigen, habe aber leider Beruflich nicht so die Zeit mir etliche anzuhören bzw. dieses Thema nachzulesen, da ich fast immer nach Hause komme wenn schon alle Geschäfte zu haben und Samstags habe ich dann auch keine Lust mehr, da dann andere Sachen erledigt werden müssen.

So ist es halt, wenn man eine 50-60 Std. Woche hat, aber egal, ist ja auch nicht das Thema!

Da mir dieser Dreher eben angeboten wurde, wollte ich nur nach Meinungen, Erfahrungen hören.

Vielleicht besitzt ja jemand diesen und lobt ihn in höchsten Tönen

Kleiner Scherz!
invinylveritas
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 22. Apr 2007, 21:53
Hallo Klee,
einen gebrauchten TR Rondo für 500,- halte ich für eine gute Sache, wenn er in Ordnung ist. Allerdings wirst Du dann wohl mindestens nochmal fast den gleichen Betrag für Tonarm und Tonabnehmer drauflegen. Danach mußt Du dann schon deutlich mehr tun, um weitere Verbesserungen zu erzielen. TR Laufwerke sind meiner Meinung nach eine feine Sache. Über die Optik dieser Dreher kann man sicher geteilter Meinung sein, die Qualität spricht für sich.
EWU
Inventar
#12 erstellt: 22. Apr 2007, 22:10
Hallo Klee,
einen Rondo für 500 EUR ist ein guter Kauf.Und was soll daran kaputt gehen? Der Acrylteller? Da muß man sich Mühe geben, diesen zu zerkratzen.Der Riemen? Kostet 28 EUR neu.Der Motor? Ein Pabst Motor? Fast unmöglich.Das Lager? Ein bißchen ölen und schon läufts wie geschmiert.
Also nichts wie hin.

Gruß Uwe
jsjoap
Stammgast
#13 erstellt: 23. Apr 2007, 06:22

invinylveritas schrieb:
Hallo Klee,
einen gebrauchten TR Rondo für 500,- halte ich für eine gute Sache, wenn er in Ordnung ist. Allerdings wirst Du dann wohl mindestens nochmal fast den gleichen Betrag für Tonarm und Tonabnehmer drauflegen.


Das wird wohl nicht reichen. Tonarm + System + Montage wird mit Sicherheit deutlich teurer als 500 €.

Ich würd es nicht machen. Kauf Dir lieber was komplettes (zumindest mit Tonarm). Den ZET1 bekommt man mit etwas Glück schon so um die 1600 / 1700 €. Dann ist er aber neu und komplett mit System.

Ruf mal hier an http://www.jessen-highend.de/jessimpress.htm und lass Dich von Uwe Jessen beraten und einen Preis machen. Als Transrotor Händler kann er Dir auch was zum Rondo sagen.

Gruß
Jürgen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Transrotor: Welchen nehmen?
jsjoap am 03.03.2007  –  Letzte Antwort am 04.03.2007  –  11 Beiträge
Ortofon Rondo Red
Ferkel6926 am 14.02.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2014  –  14 Beiträge
Phono-Vorverstärker Transrotor?
Michi-76 am 01.09.2007  –  Letzte Antwort am 08.09.2007  –  7 Beiträge
öl für transrotor
michnix am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 17.11.2008  –  10 Beiträge
Phono Vorstufe für Transrotor ZET 1 mit Ortofon rondo red mc
Jimmy1236 am 25.08.2007  –  Letzte Antwort am 25.08.2007  –  3 Beiträge
Ortofon Rondo Bronze mit Azimutfehler
schwarze_Scheibe am 30.09.2013  –  Letzte Antwort am 30.09.2013  –  2 Beiträge
Transrotor Panda
van_loef am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 25.02.2008  –  2 Beiträge
Transrotor und ein 50 Euro System?
dietmar18 am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  7 Beiträge
Rondo
silberfux am 28.11.2007  –  Letzte Antwort am 28.11.2007  –  2 Beiträge
Transrotor Iron: welcher Tonarm?
ocean_zen am 14.03.2014  –  Letzte Antwort am 18.03.2014  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Marantz
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.774