Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonarm mit Magnetlagerung

+A -A
Autor
Beitrag
Jo_LE
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Mai 2007, 05:42
Hallo,

bei Audio-Markt.de wird z.Z. von R. Fuchs ein magnetgelagerter "Referenz"Tonarm angeboten. Der soll angeblich auf Weltniveau spielen. Kennt den zufällig jemand? Mir und einigen Bekannten ist der gänzlich unbekannt.

Es ist auch ein kleines "sehr informatives" Bild mit dabei. Aber was soll man dem entnehmen bzgl. des Aufbaus? Sicher handelt es sich vom Prinzip her um einen Schröder Nachbau. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit diesen Tonarmen oder mal dort näher nachgefragt?

Viele Grüße

Jo_Le
Planet-2000
Stammgast
#2 erstellt: 03. Jul 2007, 12:47
Das große Geheimnis desüberragenden
klangs soll angeblich darin begründet liegen
das der Tonarm im Bereich des Lagers, welches
genaugenommen keines ist, einen gewissen
Freiraum genisst.

Hätte nämlich ein "normaler" Tonarm den gewissen
Freiraum (spiel) in den Lagern so würden dann
bei jeder Materialberürung im Lager ein Geräusch
entstehen, zudem könnte sich der Arm dem Spel
ensprechend verdrehen.

Das Verdrehen wird beim Schröder-Arm durch
Magnetkraft verhindert.

Weiter glaube ich kaum das diverse Selbstbauer
100erte Euros investieren würden wenn es sich
nicht lonen würde



schau z.B. mal hier


www.frank-landmesser.de/bau_tonarm.html
miclue54
Stammgast
#3 erstellt: 07. Jul 2007, 19:58
Ich betreibe einen Tonarm, welcher zwischen 2 Magneten gelagert ist. Mit einem Benz Micro Glider 2 halte ich diesen Tonarm - insbesondere im Tiefbaßbereich für besser als einen SME 312. Die effekt. Tonarmlänge ist allerdings ca. 20mm länger als beim 312; und in der Justage ist der SME eindeutig einfacher zu händeln. Und an einer Tonarmauflage stricke ich noch...
Grüße
Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer kennt diesen Tonarm?
matt75 am 16.08.2005  –  Letzte Antwort am 16.08.2005  –  4 Beiträge
problem mit dem tonarm
-kirsten- am 19.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  5 Beiträge
Wer kennt diesen Tonarm ?
tyska am 05.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  8 Beiträge
problem mit thorens-tonarm
contadinus am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 21.06.2008  –  5 Beiträge
Alphason HR-100 S Tonarm (kennt den Jemand ?)
Werner_W am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2014  –  7 Beiträge
Dual 714 mit schiefem Tonarm
Tycoon am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 06.01.2006  –  14 Beiträge
TONARM
baadb am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  9 Beiträge
Tonarm Hitachi
vincent1958 am 23.05.2015  –  Letzte Antwort am 25.05.2015  –  22 Beiträge
Dual CS 1214 Tonarm
mercury2000 am 18.09.2016  –  Letzte Antwort am 20.09.2016  –  3 Beiträge
Tonarm defekt?
audioaficionado am 26.04.2008  –  Letzte Antwort am 27.04.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 138 )
  • Neuestes Mitgliedrosalieana12345
  • Gesamtzahl an Themen1.345.189
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.673