Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Linn Basik Motor dreht sich nicht

+A -A
Autor
Beitrag
linn_akito
Neuling
#1 erstellt: 30. Jul 2007, 14:03
Hallo,

ich habe einen Linn Basik , der Motor dreht sich nach dem Einschalten leider nicht, er ruckelt etwas in sich mit leichtem vibrieren, sobald ich Ihm einen kleinen Schubs gebe, dreht er sich ganz normal.
Ich habe daraufhin den Antriebskondensator gewechselt, brachte leider keine veränderung.
Kennt jemand das Problem ?

Vielen Dank im voraus,

stefan
wastelqastel
Inventar
#2 erstellt: 30. Jul 2007, 17:49
Hallo
Würde mich auch brennend interessieren
Habe ähnliches bei einem Tohrens
Grüsse Peter
rorenoren
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 30. Jul 2007, 18:39
Moin,

es kommt nicht viel in Frage.

Der Anlauf/ Phasenschieber- Kondensator oder eine Wicklung des Motors sind defekt.

Mehr ist ja nicht drin.

Ich kenne allerdings nur Thorens TD160 und TD165 Special.

Dürfte aber alles ähnlich sein.

Die Wicklungen kann man durchmessen.

Sie sollten beide etwa den gleichen Widerstand haben.
(z.B. 60 Ohm oder so)

Vielleicht hilft´s, sonst hab ich nix gesagt.

Gruss, Jens
linn_akito
Neuling
#4 erstellt: 30. Jul 2007, 20:15
vielen Dank für die Infos,

wird wohl am Motor (Wicklung) liegen, alle 3 Kondensatoren die verbaut sind, habe ich durch neue ersetzt, ohne Erfolg.

Der Motor ist gut verbaut, keine Ahnung wie ich da was messen kann...
Ich werd mal jemanden Fragen, der die Dinger repariert, da ich mich nicht wirklich mit Elektronik auskenn´.

Wenn sich was neues ergibt sag´ich bescheid.

Danke nochmal

Grüße
Stefan
SirVival
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 31. Jul 2007, 08:50
Hi!

Vielleicht mal den ausgeleierten Riemen wechseln. Hatte mit einem Thorens TD 126 auch so ein Problem. Riemen gewechselt. Jetzt startet er wieder normal.

Gruß
nonaim69
Stammgast
#6 erstellt: 03. Aug 2007, 16:36
Auch ich hatte das Problem beim LP 12, habe einen neuen Motor einbauen lassen. Denke, das war unnötig. Wenn der Teller die nötige Drehzahl hat und stabil hält , sollte es doch o.k. sein, oder ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Linn Basik LV X
gnulpfurz am 06.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.12.2005  –  2 Beiträge
Problem bei Systemjustierung am Linn Basik Plus
Kampfmuffin am 19.10.2016  –  Letzte Antwort am 27.10.2016  –  18 Beiträge
Linn Basik Plus Daten
Bensch222 am 23.09.2006  –  Letzte Antwort am 25.09.2006  –  5 Beiträge
System für Linn Basik
brauncelle am 22.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  7 Beiträge
Linn Basik umrüsten auf Valhalla
unithor am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  6 Beiträge
Linn Basik plus Tonarm-Systemempfehlung
Dommes am 22.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  9 Beiträge
Technics SL5310 oder Linn Basik
formae am 17.03.2016  –  Letzte Antwort am 28.03.2016  –  28 Beiträge
Linn Basik Plus + Yamaha MC-9.welche Tonarmhöhe? + Antiskating Frage
Kampfmuffin am 31.05.2013  –  Letzte Antwort am 03.06.2013  –  9 Beiträge
Dual 1007A - Plattenteller dreht nicht, Motor OK
balesi am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 30.12.2012  –  7 Beiträge
Thorens TD 146 Mkv Motor dreht nicht.
Bigbaer52 am 23.06.2015  –  Letzte Antwort am 23.06.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 102 )
  • Neuestes Mitgliedruebe14
  • Gesamtzahl an Themen1.345.629
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.911