Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Tonabnehmer: Denon DL 103 vs. Ortofon Vinylmaster Red

+A -A
Autor
Beitrag
niewisch
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Aug 2007, 09:56
Hallo,
ich brauche noch einmal eine Entscheidungshilfe bei den Systemen für meinen Dual 704 Plattenspieler. Derzeit schwanke ich noch zwischen:

- Ortofon Vinyl Master Red (MM)
- Denon DL 103 (MC)

Beide sind irgendwie Klassiker, und mein Phonoverstärker NAD PP2 erlaubt sowohl MM- als auch MC-Systeme. Für welches System sollte ich mich als Rock/Pop-Hörer entscheiden?
the_det
Stammgast
#2 erstellt: 19. Aug 2007, 11:14
Moin,

m.E. ist der Tonarm des 704 zu leicht für ein DL 103. Die Vinyl Masters laufen alle sehr gut an dem Arm. VM Red ist für Rock/Pop eine sehr gute Wahl.

Grüße
Det
niewisch
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Aug 2007, 15:52
Wie so häufig: eine Frage, zwei Antworten. Ich habe die gleiche Frage im Dual-Board gestellt, und dort ist die bisher einzige Antwort:

"Wenn ich es richtig einsortiere gehört das VM Red mehr an leichte bis mittelschwere Arme während das DL103 ein System mehr für mittelschwere bis schwere Arme ist. Der Arm des 704 dürfte eher in die Reihe "mittelschwer" einzusortieren sein. Daher halte ich das VM Red dafür eher nicht geeignet."

Jetzt bin ich also nicht wirklich schlauer...
the_det
Stammgast
#4 erstellt: 19. Aug 2007, 16:31

Jetzt bin ich also nicht wirklich schlauer...
Ja, so ist das manchmal
Ich hatte mal das DL 103 an einem 704 laufen, und das funktionierte nicht, weil das 103 so knüppelhart aufgehängt ist, dass es wirklich schwere Arme braucht. Der Arm des 704 ist mittelschwer (ohne dass ich Dir die exakte effektive Masse nennen könnte; ich schätze sie auf max. 12g). Hingegen habe ich sowohl ein VM Blue als auch ein VM Silver (die Kombi hatte ich selbst laufen) am 704 als sehr angenehm empfunden.

Grüße
Det
niewisch
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Aug 2007, 17:14
Ja, du wirst mit deinen Erfahrungen mit dem Denon-System recht haben. Ich habe nun auch auf PhonoPhono.de nachgelesen, dass sich das Denon DL 103 besonders gut für schwere Tonarme eignet. Das VinylMaster Red dagegen sei das ideale System für neue & ältere Laufwerke und "harmoniert mit praktisch jedem hochwertigen mittelschweren Tonarm".

Somit wird es wohl das Vinylmaster Red werden - das System ist doch gut für den Alltagsbetrieb, oder? Oder kennst noch etwas besseres in dieser Preisklasse (z.B. Audio Technica AT 120 E), zu dem ich eher greifen sollte?
m.henneke
Stammgast
#6 erstellt: 19. Aug 2007, 18:10
also wenn der arm vom 704 nur halbwegs mit dem 1229 arm von der masse identisch ist : meine empfehlung :

nagaoka mp 11 ....

wirklich gut !!!


MH
the_det
Stammgast
#7 erstellt: 20. Aug 2007, 04:47
Moin,
Somit wird es wohl das Vinylmaster Red werden - das System ist doch gut für den Alltagsbetrieb, oder? Oder kennst noch etwas besseres in dieser Preisklasse (z.B. Audio Technica AT 120 E), zu dem ich eher greifen sollte?


nagaoka mp 11 ....

Tja, und jetzt hast Du die Qual der Wahl. In diesem Preissegment gibt es einfach viele Tonabnehmer, die schon richtig gut sind. Probehören kann man in der Regel nicht, sodass man sich auf Klangbeschreibungen anderer verlassen muss...
Hattest Du denn bisher ein System auf Deinem Dual laufen? Wie ist denn so Dein Hörgeschmack (rund, weich, analytisch, etc.)? Was für Geräte hast Du noch in Deiner Kette?

Grüße
Det
m.henneke
Stammgast
#8 erstellt: 20. Aug 2007, 07:36
Stimmt. Welche Richtung willst Du. Das Mp11 ist m.E. nach auf der neutralen Seite, bringt aber die Charakteristik des Plattenspielers sehr schön hervor und kann schon sehr schöne Räumlichkeit.

MH
Triodensound
Stammgast
#9 erstellt: 22. Aug 2007, 07:26

niewisch schrieb:
Hallo,
ich brauche noch einmal eine Entscheidungshilfe bei den Systemen für meinen Dual 704 Plattenspieler. Derzeit schwanke ich noch zwischen:

- Ortofon Vinyl Master Red (MM)
- Denon DL 103 (MC)

Beide sind irgendwie Klassiker, und mein Phonoverstärker NAD PP2 erlaubt sowohl MM- als auch MC-Systeme. Für welches System sollte ich mich als Rock/Pop-Hörer entscheiden?


Hallo,

das DL103 ist in Deinem Fall keine gute Wahl, schon auf Grund des Phonopres. Das Denon braucht richtig gute und einstellbare Phonoverstärker, sonst kann es nicht zeigen was es kann. Nimm lieber ein MM-System.

Gruß
Markus
Albus
Inventar
#10 erstellt: 22. Aug 2007, 09:06
Tag,

das DL 103 scheidet aus, und zwar schon im Hinblick auf den NAD PP2. Die Abschlussimpedanz des NAD PP2 in Stellung MC beträgt 100 Ohm; das Denon DL 103 benötigt mindestens 400 Ohm, besser noch 1000 Ohm (so die vom Hersteller gesetzte Impedanz auf dem beiliegenden Meßschrieb).

Freundlich
Albus
niewisch
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 22. Aug 2007, 10:23
Es IST nun das Ortofon VinylMaster Red (für knapp 100 Euro) geworden. Ich hab's noch nicht montiert, werde euch aber meinen Eindruck schildern. Gibt's hier eigentlich irgendwo eine Justierschablone zum Ausdrucken?

Da die Frage nach der Hifi-Kette auftauchte:
Der Dual 704 ist mit einem NAD Preamp PP2 am Marantz SR5500 Receiver angeschlossen, dessen Sound sich über die Boxen JM Lab Cobalt 816 Jubilee in den Raum ergießt.
.gelöscht.
Stammgast
#12 erstellt: 22. Aug 2007, 10:37
Hallo niewisch

Guckstdu hier:
http://www.vinylengine.com/manuals_tonearm_protractors.shtml

Herzliche Grüße
Christian Böckle
niewisch
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 22. Aug 2007, 10:56
Ach herjee... welche der vielen Schablonen ist es denn nun? Ich tappe im Dunkeln.
the_det
Stammgast
#14 erstellt: 23. Aug 2007, 07:11
Moin Christian,

Du kannst auch die Audio-Schablone nehmen. Die habe ich früher eingesetzt und finde sie sehr gut. Achtung, wichtig: Du musst auf maßstabsgetreuen Ausdruck achten (darum die Skalierung am Rand). Und kleb die Schablone auf ein dünnen Karton. Dadurch ist sie viel leichter zu handhaben.

Grüße
Det
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon DL 103 oder Ortofon?
Christian_Böckle am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  18 Beiträge
DENON DL 103 vs 103 R
Jazzy am 20.03.2006  –  Letzte Antwort am 22.03.2006  –  16 Beiträge
Denon DL 103 R
am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  14 Beiträge
Shure V15 vs. Denon DL 103
phippel am 14.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  4 Beiträge
tonabnehmer einspielen? shure vs denon
jüwa am 08.06.2008  –  Letzte Antwort am 09.06.2008  –  21 Beiträge
3m Cinchkabel an Denon DL-103
Kommissar am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  15 Beiträge
Tonabnehmer?
black_vinyl am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  16 Beiträge
Pro-Ject mit Denon DL 103????
hififreak1204 am 31.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  6 Beiträge
Denon DL 103
Tillimania am 06.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.07.2007  –  9 Beiträge
Denon dl 103 r
Vinyl-2000 am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Focal
  • Watson

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 66 )
  • Neuestes Mitgliedralfbar
  • Gesamtzahl an Themen1.344.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.118