Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Onkyo TA 2070

+A -A
Autor
Beitrag
Dynacophil
Gesperrt
#1 erstellt: 01. Sep 2007, 18:06
Hi

ich hab 2 davon. beide haben dasselbe Problem:
spulen tun sie nicht....

kennt jemand das Gerät und hat einen Hinweis wo ich am besten anfangen sollte nach dem Fehler zu suchen?

abspielen tut es normal mit tapes kenne ich mich nicht wirklich aus, defekte Riemen oä hab ich nicht entdecken können. bei Tastendruck schwenkt so ein Kunststoffteil in ne andere Position, das macht ein Geräsch, aber ansonsten passiert nichts sichtbares.

Ausser BDA habe ich keine Unterlagen zu dem Gerät.


Dynacophil
Gesperrt
#2 erstellt: 01. Sep 2007, 22:39
Danke!

problem unter Hilfe von ein paar US-Nak-Profis erledigt.
Das Deck wurde nicht von Nak gebaut (Quatsch..) es verfügt nur über das selbe Sankyo-Laufwerk das auch Nak verwendet hat.
Druide16
Inventar
#3 erstellt: 04. Sep 2007, 22:44
Hallo Helge,

kannst Du beschreiben, wie Du das Problem nun behoben hast?
Mein BX-100E von Nak macht manchmal die gleichen Zicken.

Gruß,
V.
Dynacophil
Gesperrt
#4 erstellt: 05. Sep 2007, 07:31
Hi

kassettenfach auf, plastik teil ab, dann den Ladenrahmen raus, 2 Kreuzschlitzschrauben re+li unten raus (vorsicht, nicht reinfallen lassen).
dann die Rückwand des Kassettenfachs rausnehmen.

dann siehst du DAS vor dir.

Das Problem ist der Gummi-reifen auf dem Idlerwheel.

Denn bekommst du für ein paar $ über ebay, suche nach Nakamichi+idlerwheel+tire oder nak tire

wenn du ersetzt, dann musst du das idlerwheel ausbauen, gummi erneuern, alle laufflächen und gummi reinigen und es sollte wie neu spulen.

wenn du alles reinigst, pulley, die geriffelten laufflächen der angetriebenen Räder und das Idler-Tire könnte es sein dass das ne Weile vorhält...
Druide16
Inventar
#5 erstellt: 14. Sep 2007, 17:45
Hallo Helge,

sorry, daß ich mich jetzt erst melde.
Danke für die Erklärung. Dieser Fehler war mir bekannt. Ich habe seinerzeit bei Gehado in Dortmund noch einen neuen Idler bekommen. Den Umbausatz auf Zahnradbetrieb gab es nicht mehr.
Mittlerweile reinige ich das Gummi mit Alkohol. Das hält immer für eine ganze Zeit. Zuletzt war der Schneckenantrieb auf der Rückseite des LW wg. verharztem Fett am zicken. Das äußerte sich dadurch, daß die LW-Mechanik nicht mehr angehoben wurde.
Eine Reinigung behob auch hier das Problem.

Gruß,
V.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kleines Problem Mit dem Plattenspieler Panasonic SG 2070 L
Hififan93 am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 10.03.2013  –  2 Beiträge
Riemen für ONKYO CP1010
RAD am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 11.06.2005  –  2 Beiträge
Riemen
Stifmeister am 23.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  4 Beiträge
Alte Tapes noch verwendbar?
*mo* am 13.08.2009  –  Letzte Antwort am 13.08.2009  –  7 Beiträge
Tapes aufnehmen für Dummies
D.Ruffy am 03.02.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2014  –  9 Beiträge
problem mit dem tonarm
-kirsten- am 19.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  5 Beiträge
Onkyo CP 1055 FII Unterlagen
anfenger02 am 27.04.2013  –  Letzte Antwort am 28.04.2013  –  9 Beiträge
YAMAHA KX-670 (Cassettendeck): Kein Abspielen oder Aufnehmen möglich. Spulen funktioniert jedoch.
annonymous am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 10.11.2007  –  3 Beiträge
Kenne mich nicht aus....Plattenspieler läuft, aber spielt nicht ab!
whatever13778 am 30.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.05.2004  –  7 Beiträge
Probleme mit Onkyo TA 2570
Röhrenwendy am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 113 )
  • Neuestes MitgliedDirhardy
  • Gesamtzahl an Themen1.345.916
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.850