Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Project Perspective, ja oder nein?

+A -A
Autor
Beitrag
chaelli
Stammgast
#1 erstellt: 28. Mrz 2003, 14:34
Hallo,
Ich spiele mit dem Gedanken mir einen Project Perspective zuzulegen. Hat irgendjemand Erfahrungen mit dem Gerät? Welcher Tonabnehmer wäre allenfalls zu empfehlen?
Besten Dank für Eure Meinungen bereits im voraus.
Oliver
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Mrz 2003, 15:10
Hallo chaelli,
über den Perspective kann ich nichts sagen, den kenne ich nur von Bildern. Allerdings hatte ich mal einen Project 1 mit einem Grado-System. Ich denke mal, das Grado mit Project gut harmoniert, da aus meinem Project ein sehr guter Klang (am Preis gemessen) rauskam. Besser ist es aber, du versuchst einen Händler zu finden, der ein paar Systeme zur Auswahl hat und hörst sie dir mal an.
caravelle
Neuling
#3 erstellt: 29. Mrz 2003, 12:00
Hallo,

der Perspective läuft hervorragend mit den von Audiotrade angebotenen Systemen,wie Pro Ject K4 ,K6 und Sumiko Blue Point II. Audiotrade ist übrigens der Vertrieb von Pro Ject. Kannst Ja mal unter www.audiotra.de reinschauen.

Gruß

Caravelle
burki
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 29. Mrz 2003, 12:16
Hi,

hab auch mal den Perspective (vorallem weil er so nett aussieht ) im Vergleich zu anderen Drehern (u.a. auch den Project 2.9 bzw. Wood) angehoert und empfand dieses Laufwerk nicht unbedingt "besser" --> hab mir dann den Wood mit dem Blue Point Special (das harmoniert sehr gut, ist aber nicht unbedingt wirklich guenstig) zugelegt.
Interessanter als den Perspective (dieses Laufwerk wird auch teilweise "verramscht") finde ich das RPM9, wobei man dann eh schon langsam schauen koennte, ob man sich nicht doch ein Scheu sollte ...

Gruss
Burkhardt
QBestie169
Neuling
#5 erstellt: 22. Feb 2009, 22:35
Hallo,

also ich bin zwar neu hier im Forum, aber nicht neu im Metier.

Ich besitze schon seit mehreren Jahren einen Perspective und bin sehr angetan von seinem lebendigen, agilen Klang.
Ich habe ein Goldring 1022 GX montiert.
Je nach Einstellung des Subchassis geht er ab wie Schmidt's Katze, oder spielt etwas ruhiger. Ich kam zu ihm nach einem Pro-ject 1.2 und einem Planar 2 von Rega.
Was den Pespective auszeichnet sind seine schier endlosen Einstellmöglichkeiten, ein wie ich finde hervorragender Tonarm und seine echt verschärfte Optik. Ob er "besser" klingt als ein Planar 2 oder Planar 3 ist Geschmackssache. Ich hatte das Vergnügen, ihn im Vergleich mit einem Planar 25 zu hören (mit gleichem Tonabnehmer). Beide Plattenspieler klingen auf ihre Weise richtig gut. Was ist besser ?
Das was einem besser gefällt. Der Planar 25 ist etwas ehrlicher, der Perspective etwas agiler.
Ich würde ihn mir, zumal für das Geld wiederkaufen.
QBestie169
Neuling
#6 erstellt: 22. Feb 2009, 22:37
Ich bins nochmal.

Das mit dem verramschen, was mein Vorredner sagte, stimmt allerdings.
Leider, muss ich sagen, oder vielleicht Gott sei dank, denn günstig muss ja nicht schlecht sein.
Troublewillie
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 23. Feb 2009, 12:42
Hallo Chaelli,
auch ich habe den Spieler bereits seit knapp 2 Jahren und bin, genau wie QBestie169, sehr zufrieden mit dem Gerät. Hatte bei Schluderbacher zugeschlagen, dort gibt es nach wie vor ein recht gutes Angebot mit dem Ortofon System Rondo Red, der kleinen Speedbox, Wasserwage und einer audiophilen LP. Und seit ca. 3 Wochen ist statt der kleinen Speedbox jetzt die Speedbox SE angeschlossen, was die Kombi nochmals einen guten Schritt nach vorn gebracht hat, und das in allen Belangen. Neben den vielfältigen Einstellmöglichkeiten, gibt`s noch eine Menge Aufrüstpotential um sich seinen eigenem Hörgeschmack anzunähern.
Und auch ich greife gern einmal auf Auslaufmodelle zurück, wenn die Möglichkeit besteht ordentlich zu sparen

Greeetz Willie
Sharangir
Inventar
#8 erstellt: 29. Mrz 2009, 21:42
Pro-Ject Perspective Anniversary für 700€ bestellt. (Gottseidank haben wir in der Schweiz keine 19% MwSt )

Der Tonabnehmer (Ortofon Rondo Red (MC) ) steht zum Verkauf!

Ich hatte geplant, den Xpression III zu kaufen, konnte aber bei dem Angebot nicht widerstehen!


Geld für den "Unterhalt" eines MC-Tonabnehmers (alle 600 Stunden ersetzen!) habe ich nicht, geschweige denn kann ich mir eine Phono-Vorstufe für MC leisten!

Ich ersetze den TA daher durch einen Ortofon 2M-Bronze und verkaufe den Rondo!


300€, falls wer Interesse hat, Versand kostenlos, weltweit!


Erfahrungen berichte ich dann natürlich


ps: kann ich den als Laie selber einstellen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Project RPM 5 - SUPERPACK oder Perspective
mschuldes am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 09.09.2006  –  27 Beiträge
Project Perspective - Welcher Tonarm
sc1775 am 03.04.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  4 Beiträge
Phono Preamp anpassbar ja oder nein?
Aley89 am 15.07.2016  –  Letzte Antwort am 16.07.2016  –  11 Beiträge
Phono Preamp für Project Perspective
Oliver0907 am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  22 Beiträge
Vinyl ja oder nein?
Töle am 06.05.2004  –  Letzte Antwort am 11.09.2004  –  248 Beiträge
plattenspielerabdeckhaube; ja oder nein?
s_m_e am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2004  –  12 Beiträge
Plattengewicht Ja oder Nein
Celimaniac am 19.07.2007  –  Letzte Antwort am 09.10.2011  –  29 Beiträge
Mitlaufbesen ja oder nein?
TubeAmp am 28.10.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2007  –  17 Beiträge
Phonoverstärker ja oder nein
jotschi84 am 29.08.2013  –  Letzte Antwort am 29.08.2013  –  3 Beiträge
Plattenspieler ja oder nein?
janknet am 29.07.2015  –  Letzte Antwort am 31.07.2015  –  27 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 124 )
  • Neuestes Mitgliedd0t86
  • Gesamtzahl an Themen1.345.333
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.377