Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Project Perspective - Welcher Tonarm

+A -A
Autor
Beitrag
sc1775
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 02. Apr 2009, 22:50
Hallo,

ich besitze seit 7 Jahren den obigen Palttenspieler.
Ausgestattet iste er mit dem Project-9 Tonarm und einem Goldring 1045.

Habe immer noch das Problem das er im letzten Fünftel der Platte scharf und aggresiv, teilweise etwas verzerrt klingt, dem auch diverse Justagen keine Ábhilfe brachte. Dies ist aber wohl auf das etwas empfindliche Goldring System zurückzuführen.

Da ich aber finde das das Goldring ausgezeichnet klingt (für den Preis), gehen meine Gedanken jetzt in Richtung neuer Tonarm.

Nun meine Frage:

Welcher Arm harmoniert mit dem Perspective Laufwerk und dem Goldring Tonabnehmer am besten.

Hoffe auf Hilfe


[Beitrag von sc1775 am 02. Apr 2009, 23:19 bearbeitet]
Soulific
Stammgast
#2 erstellt: 03. Apr 2009, 07:02
Hallo,

natürlich lässt sich ein anderer Arm montieren. Der Pro-Ject 9 Tonarm hat einen Montageabstand von 212mm. Wenn du kein neues Loch bohren willst, solltest du dich an diesen Abstand halten. Tonarme die in Frage kommen wären z.B. der 9C Carbon Tonarm von Pro-Ject oder der AS 212 von Ortofon.
Ich frage mich aber ob sich der Aufwand lohnt. Ein Tonarm ist nicht gerade billig. Kauf dir doch lieber ein oder zwei neue Tonabnehmer, die besser funktionieren. Der Tonarm, der jetzt drauf ist, ist nicht der schlechteste.

Lieben Gruß,
Sebastian
Hörbert
Moderator
#3 erstellt: 03. Apr 2009, 17:03
Hallo!

Hm, ist das nicht eigentlich ein Widerspruch in sich wen du einerseits sagst daß das Goldring in der Innenrille verzerrt, andererseits aber daß es ausgezeichnet klingt? Aber egal, normalerweise sollte die Tonarmgeometrie des Pro-Ject Tonarmes in Ordnung sein, ich denke mal nicht daß ein Tonarmwechsel das Problem mit den Verzerrungen lösen kann. Entweder liegt es an den Schallplatten selbst oder doch an der Justage.

Das Goldring sollte in jeden Tonarm mit einer eff. bewegten Masse so zwischen 8 und 15 Gramm ohne Probleme zu installieren sein. Allerdings klingen die Goldring Mms von Hause aus etwas hell. Dazu kommt ihre große Kapazitätsempfindlichkeit. Möglicherweise liegt hier auch die Wurzel deines Problems, wenn möglich setze doch mal die Kabelkapazität durch ein deutlich kürzeres Kabel etwas herab, -immer vorausgesetzt du kannst die Eingangskapazität deines Phono-Entzerrers nicht regulieren-.

MFG Günther
sc1775
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 08. Apr 2009, 16:17
hab jetzt mal die nadel gereinigt und genauer betrachtet. musste feststellen das die leicht verdreht eingebaut ist, schätzungsweise 2° ist mir früher gar nicht aufgefallen
das wird wohl der grund sein. werd jetzt mal das tonarmrohr etwas drehen und schauen ob das abhilfe schafft
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Project RPM 5 - SUPERPACK oder Perspective
mschuldes am 21.08.2006  –  Letzte Antwort am 09.09.2006  –  27 Beiträge
Project Perspective, ja oder nein?
chaelli am 28.03.2003  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  8 Beiträge
Welcher Tonabnehmer für Pro-Ject Perspective
tommei am 15.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  24 Beiträge
Welcher Dreher? (Transrotor, Project)
jsjoap am 08.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  4 Beiträge
Phono Preamp für Project Perspective
Oliver0907 am 29.11.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2010  –  22 Beiträge
ProJect Tonarm defekt?
be.mobile am 30.09.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  18 Beiträge
Tonarm für ProJect gesucht
be.mobile am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  3 Beiträge
Project Tonarm Problem
Nihil21 am 05.08.2013  –  Letzte Antwort am 06.08.2013  –  10 Beiträge
Bohrschablone Project Tonarm
netlander am 14.04.2014  –  Letzte Antwort am 15.04.2014  –  3 Beiträge
Pro-ject Perspective Anniversary besser als Rega P3?
tommei am 25.01.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 41 )
  • Neuestes MitgliedUnke_54
  • Gesamtzahl an Themen1.345.031
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.702