Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen Input bei NAD PP2, wenn ein MCHO verwendet wird?

+A -A
Autor
Beitrag
Osyrys77
Inventar
#1 erstellt: 16. Nov 2007, 12:28
Hallo,

seit gestern bin ich stolzer besitzer von einem Thorens TD850. Als Tonababnehmer habe ich den Benz Micro Silver gewählt. Dabei handelt es sich um einen MC High Output Abnehmer. Ich habe auch gleich die PP2 von NAD als Phono Vorverstärker geholt.

Zur Zeit hängen die Komponenten an einem Denon AVR 3805. An dieser Stelle bitte keine Kommentare auslassen. Mir ist bewusst, dass der Receiver sich nicht eignet, aber ein geeigneter Stereo-Verstärker soll ja folgen. Der Receiver hat ja nur einen MM-Eingang. Meine Frage ist, welchen Eingang in der PP2 würdet ihr benutzen MC oder MM bzw. welche Erfahrungen im Klang konntet ihr machen! Ich habe das Forum bereits durchsucht, doch leider nichts gefunden und bin somit dankbar für jede Antwort.
jotpewe
Stammgast
#2 erstellt: 16. Nov 2007, 13:45
Wenn Du das BENZ als HighOutput hast, musst Du am PP2 MM benutzen...
lini
Inventar
#3 erstellt: 16. Nov 2007, 13:57
Bei Gelegenheit vielleicht auch mal die integrierte MM-Vorstufe mit dem NAD-Kistchen vergleichen - ich wär nicht allzu überrascht, wenn der Denon allein auch nicht schlechter spielte...

Grüße aus München!

Manfred / lini
Osyrys77
Inventar
#4 erstellt: 16. Nov 2007, 14:13
Danke für die beiden Antworten! Den Denon habe ich schon direkt hängen gehabt und es klang nicht schlecht. Ich konnte gestern nicht all zu viel testen und habe erst mal den MC Input benutzt. Werde es heute mal über den MM-Input laufen lassen und höre mir das Ergebnis an. Falls es signifikante Unterschiede geben sollte, werde ich darüber hier bereichten. Danke noch mal.

Grüße aus Aschaffenburg

Lukas
Soulific
Stammgast
#5 erstellt: 16. Nov 2007, 22:01
Wenn der Denon nicht schlechter klingt als der NAD Pre, dann brauchst du einen besseren Phonoverstärker.
Bis dahin benutzt du halt den MM-Eingang vom NAD oder vom Denon.

Lieben Gruß,
Sebastian


[Beitrag von Soulific am 17. Nov 2007, 12:08 bearbeitet]
TomSawyer
Stammgast
#6 erstellt: 16. Nov 2007, 23:59
Hallo,

... und gönn dem Silver mindestens 30 Stunden Einspielzeit, bevor Du Deine Entscheidung triffst
Es tut sich v.a. in den Höhen noch sehr viel, es wird detaillierter und weniger scharf.

LG

Babak
Osyrys77
Inventar
#7 erstellt: 23. Nov 2007, 08:14
Hi zusammen,

tut mir leid, dass ich mich erst jetzt melde, doch ich war die letzten Tage viel unterwegs.

@Soulific:
du hast natürlich recht. Doch die Phonovorstufe klingt natürlich um WELTEN besser als die Denonvorstufe, doch das ist ja kein Wunder!

@TomSawyer:
Ich habe den Plattenspieler erst seit paar Tagen und merke vom Tag zu Tag wie die Auflösung zunehmt aber gleichzeitig diese Härte die man von Benz-Systemen kennt abnehmt. Bin mehr und mehr zufrieden.

Also und hier noch mal das Ergebnis zwischen den Eingängen MC und MM. Der Anschluss des Tonabnehmers an den MC Eingang hat sich für mich als der bessere Ergeben. Das war auch der Vorschlag von den Hifi-Profis. Auch wenn es ein MCHO Eingang ist sollte dieser, wenn man die Möglichkeit hat an einem MC PhonopreEingang anschliessen. Auflösung, Dynamik etc. ist um Welten besser als der Anschluss am MM-Eingang. Das war zumindest meine Erfahrung mit der PP2 und einen MCHO.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und danke euch für eure Unterstützung.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Phonokabel DUAL mit NAD PP2
Denon1802 am 14.09.2005  –  Letzte Antwort am 15.09.2005  –  6 Beiträge
Elac 815 an Phono Vorverstärker NAD PP2
Marlboro_76 am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 23.10.2006  –  2 Beiträge
Passender Tonabnehmer gesucht - Saba psp900+nad pp2
zwentendorf am 23.05.2016  –  Letzte Antwort am 11.06.2016  –  42 Beiträge
Vorverstärker:Phonobox oder NAD PP2
concretez am 10.08.2004  –  Letzte Antwort am 11.08.2004  –  14 Beiträge
Neuer Phonovorverstärker nach NAD PP2?
Albatraos am 18.02.2009  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  15 Beiträge
Lautstärke des PP2
Schnaufi am 29.06.2005  –  Letzte Antwort am 29.06.2005  –  16 Beiträge
PhonoBox vs PP2 vs Supa
jogi-bär am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  2 Beiträge
Gibt es "lautere" Phonoverstärker als NAD PP2?
Vollprofi1 am 25.12.2013  –  Letzte Antwort am 29.12.2013  –  29 Beiträge
Yamaha MC-7 an NAD pp2
maso82 am 10.08.2011  –  Letzte Antwort am 14.01.2013  –  9 Beiträge
LP hören mit NAD PP2 zu leise
Mario_BS am 29.09.2012  –  Letzte Antwort am 05.10.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 71 )
  • Neuestes MitgliedHifinik
  • Gesamtzahl an Themen1.346.155
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.562