Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


in der Beek Typ 2 mit Denon DL 103

+A -A
Autor
Beitrag
Thrax
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 30. Nov 2007, 20:00
Hallo liebe Leute,

meine Neuerwerbung:

in der Beek Typ 2 in Schwarz Lack hochglänzend mit Denon DL 103 und Project Speedbox.

Hat jemand noch diesem Topplayer?!?!?
Ich habe Ihn seit ca. 1 Woche und bin wirklich erstaunt was der kann. Basierend auf einem Project Player klingt der extrem ruhig und stabil. Das System ist zwar noch nicht voll da aber was bis jetzt nach 10 Std. schon passiert ist klasse. Birger in der Beek hat dem Teil etwas anerzogen was einen alten Hasen im unklaren läßt was er tatsächlich damit gemacht hat. Der Spieler läuft ruhig und klar ohne hörbare Beeinflußung.
Die Anlage:
Denon PMA 10II + Belting Boogie + EGO Kabel + fpe NF Kabel.

Der Plattenspieler ist aber auch ganz besonders aufgestellt:

Zuunterst eine 24mm MDF Platte+
meine Spezial Waben+
Perfect Sound Creaktiv Platte mit Spikes + Unterstellplatten
+ wiederum Waben+
Rollerblocks +
Symphonic Line Carbon Waben Platte+
wieder Waben.
Sehr originell und nicht wirklich schön aaaaber das klingt.
Das ganze creiert aus einem Nichtsub ein echtes Subchassis.
Man muß ein wenig die ganze Chose sich beruhigen lassen und
dann hat man ein Erlebnis das nicht viele Mitwettbewerber bieten!!!
Ruhe und Klarheit ohne Wischiwaschi also so wie es sein soll
Aaaaber das Teil macht auch keinen Sound und gibt nur das weiter was kommt ohne etwas dazuzufügen.

Hört sich gut an oder:
Preis: 1.100€ + Denon für 165€ also unter 1.300€ Freude.

Ich bitte um Eure Kommentare!

Bis bald

Thrax
Z25
Inventar
#2 erstellt: 30. Nov 2007, 22:11
Bild?
MikeDo
Inventar
#3 erstellt: 01. Dez 2007, 02:06
Ist eine DIY Konstruktion einer Einzelperson namens Birger in de Beek.

Guckst Du hier:

in de Beek

Sehr entlehnt von TR, Scheu und Konsorten wie ich finde, obgleich es verbaute Project Technik ist. Wenn man damit zufrieden ist, ist doch okay.

Man weiß es nicht genau, aber man könnte diese Euphorie auch als verklausulierte Werbung empfinden.


Soulific
Stammgast
#4 erstellt: 01. Dez 2007, 12:52
Schön, dass er dir gefällt. Mir wäre er zu schwarz . Den Preis finde ich allerdings recht happig. In der Region gibt es gehörig anspruchsvolle Gegner. ProJect RPM 9.1, Roksan Radius und Funk Firm Basis. Das wird nicht leicht.

Lieben Gruß,
Sebastian
Bärlina
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Dez 2007, 07:04
165,00 Euro fürs Denon DL-103 ist schlichtweg zuviel und m. E. schon richtig AUA

Bye,
Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit Denon DL 103 ?
Pizza_66 am 06.04.2012  –  Letzte Antwort am 11.04.2012  –  17 Beiträge
DENON DL-103 Varianten erhältlich?
hoersen am 20.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  3 Beiträge
Denon DL 103 oder Ortofon?
Christian_Böckle am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  18 Beiträge
Denon dl 103 r
Vinyl-2000 am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 22.04.2008  –  18 Beiträge
Denon DL 103 R
am 14.06.2009  –  Letzte Antwort am 23.06.2009  –  14 Beiträge
Antriebsriemen für In der Beek Typ 2
HiFi_Sepp am 05.07.2015  –  Letzte Antwort am 16.07.2015  –  4 Beiträge
Denon DL 103 an Dual 704/721?
Infinum am 13.01.2007  –  Letzte Antwort am 14.01.2007  –  2 Beiträge
Denon dl 103 oder 103 R
karlchen-3 am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  2 Beiträge
Welchen Übertrager für Denon DL-103 / DL-103R
Belzebub69 am 21.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  31 Beiträge
Denon DL 103 oder DL 110?
DJ-Spacelab am 21.11.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 77 )
  • Neuestes Mitgliedreinerdoll
  • Gesamtzahl an Themen1.345.975
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.929