Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


JICO statt Billig-Nachbaunadeln

+A -A
Autor
Beitrag
Yorck
Gesperrt
#1 erstellt: 19. Mrz 2008, 16:51
Hallo,
nach nun wirklich intensivsten Vergleichen von allen
am Markt befindlichen Ersatznadeln für das grandiose
Shure V15/3 Spitzen MM System der 70er mit dem neuwertigen Original
VN35E und HE bin ich zum Schluß gekommen,
dass einzig und allein die Jico SAS Nadel an die Original
Shure VN35E / HE Nadel herankommt.

Gibt es hier ähnliche Erfahrungen mit anderen Systemen?

Jico baut für fast alle jemals gebauten Vintage-Systeme Nadeln in höchster Qualität.

http://www.export-japan.com/marketing/stylus/sas.php

http://www.export-japan.com/marketing/stylus/index.php

http://www.lpgear.co...6&Category_Code=JICO

Nadeln von Dreher und Kauf, Conrad-No-Name, Pfannstiehl, Pfeiffer und Ed-Saunders fallen mit Verzerrungen und grobholziger Auflösung durch...dies liegt daran, dass all diese Billignachbauten nur sphärische Diamantsplitter als Nadelspitze haben, das Original jedoch einen geklebten ganzen Stein mit Ellipikschliff..auch die Qualität der Nadelträger (dick, schwer und unförmig ) ist bei den Nachbauten sehr sehr bescheiden.

Die SAS Nadel von Jico (japanisches Spitzenfabrikat) jedoch entspricht in allen Parametern dem Shure Original, bzw übertrifft diese, da neu berechnet und mit heutigen Materialien und Werkzeugen noch präzser. Die 99 Dollar für so eine Nadel sind definitiv gerechtfertigt, der Klang ist vom Original nicht zu unterscheiden.



Ich habe mir jetzt für mein Philips GP412/2 auch noch eine bestellt, bin mal gespannt ob die vergleichbar gut im Vergleich zum Original abschneidet.

http://www.export-ja...h=13&products_id=773


Beste Grüße

Dirk


[Beitrag von Yorck am 19. Mrz 2008, 17:11 bearbeitet]
torbi
Inventar
#2 erstellt: 20. Mrz 2008, 09:16
Ja, Jico-Nadeln können was.
Ich schwöre allerdings auf das "VN35MR Shibata Rebuild"-Teil zu satten €89 von www.schallplattennadeln.de

Yorck
Gesperrt
#3 erstellt: 20. Mrz 2008, 20:46
Ja stimmt, Torbis neue Shibata ist wirklich ne feine Nadel, da hört man zu einer Orig VN35E keinen Unterschied, der Schliff muß gut ausgeführt sein!

So langsam scheint sich ja um das Shure V15/3 doch eine kleine aber gut situierte Fan Szene zu bilden und eine kleine Manufaktur Industrie die uns bedient...das ist fein...dieses System hat allergrößte Klasse wie auch das GP412/2 von Philips, da kommt im Preis- Leistungsverhältnis kaum etwas Neues mit...Ein Shure V15 XMR der letzten Baujahre war ja zuletzt auch jenseitig teuer ohne hörbar das V15/3 zu übertreffen.

Beste Grüße

Dirk


[Beitrag von Yorck am 20. Mrz 2008, 20:47 bearbeitet]
saratsen
Neuling
#4 erstellt: 06. Jun 2010, 08:54
DAs dicke Lob auf Jico mag für die SAS - Produkte zutreffen - die ja auch ihren Preis haben. wenn aber die "Billig"-Nadeln pauschal verurteilt werden, dann ist die Begründung unzutreffend: Auch Nachbauten gibt es mit dem elliptischen Schliff, nämlich da, wo er erforderlich ist. Sehr viele ORIGINAL-Nadeln weisen den sphärischen Schliff auf - das hat mit der Qualität nichts zu tun.
Schon richtig : Manche Billiganbieter liefern ziemlichen Schund - das lässt sich aber ganz sicher nicht von allen sagen. Es gibt kleine Händler, die kostenbewusst arbeiten und knapp kalkulieren.
luckyx02
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Jun 2010, 11:20
Moin,
ich habe für ein ELAC 796H eine "nicht SAS" von Jico gekauft. Es ist eine HE Nadel, leider ist sie noch nicht ganz eingespielt, spielt aber jetzt schon in Sachen Dynamik und Basswiedergabe auf annähernd Original Niveau. Obwohl ohne Boron Cantilever ist der aus Alu sehr filigran gehalten.
Auflösungstechnisch ist es jetzt minimal schlechter als das original, aber wie gesagt, erst 5h gespielt.

Auch da gibt es für das beste wohl jemals gebaute MM also Ersatz aus Jicos Kiste !
Leider (noch) kein SAS....

Als gleichwertigen Ersatz habe noch ich eine Jico SAS für das V15TIV im Betrieb. Samt neuer Dämpfer-Bürste Einheit, ein echtes Jico Highlight.
Da gibts wie Dirk sagt, keinerlei Qualitätsunterschiede zum Original, eher ist es besser....

Grüsse Lutz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Jico SAS Nadel Garantiefall?
bansheerider8 am 16.12.2013  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  52 Beiträge
Jico SAS Nadel
TomHo am 17.01.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2012  –  5 Beiträge
JICO SAS Nadel enttäuscht
bas87 am 15.10.2015  –  Letzte Antwort am 17.10.2015  –  52 Beiträge
Ersatznadeln der Fa. "JICO" & "Super Analogue Stylus"
k.hartwich am 04.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  3 Beiträge
Shure V15VxMR mit Jico SAS-Nadel
cptfrank am 23.12.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  4 Beiträge
Shure V-15 III: Alternativen zur Jico SAS Nadel?
Fhtagn! am 05.06.2010  –  Letzte Antwort am 29.09.2010  –  24 Beiträge
Noch eine Frage zur Jico-SAS-Nadel
Tornado am 17.12.2014  –  Letzte Antwort am 21.03.2015  –  30 Beiträge
Jico SAS - taugen die was?
Papa_San am 06.10.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  5 Beiträge
Empfohlene Auflagekraft für Jico SAS
akem am 05.03.2013  –  Letzte Antwort am 06.03.2013  –  7 Beiträge
Abtasttest mit JICO V15III SAS und anderen
joba am 13.02.2009  –  Letzte Antwort am 13.02.2009  –  7 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bull Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedtl-holgi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.558
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.010