Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


technics mit welcher nadel ausrüsten?

+A -A
Autor
Beitrag
schandi
Stammgast
#1 erstellt: 24. Mrz 2008, 01:28
hallo,

ich hab hier einen schönen acoustic research spieler mit einem subchassi.
mittlerweile möchte ich aber was neues weil der jetzige spieler nicht mehr so richtig will.
dabei dachte ich an den klassiker von technics.

ich frag mich ob der mk2 bzw. mk5 von technics nicht der bessere plattenspieler ist, schon allein wegen dem direktantrieb und weniger gleichlaufschwankung.

welches system passt klanglich gesehen zu dem tonarm des technics plattenspieler?

und welcher der verschiedenen technicsmodelle ist denn für den privatgebrauch der sinnvollste, wenn es vorallem auf guten kang ankommt?

wäre der erste spieler mit direktantrieb und deshalb würde ich mich über meinungen von euch freuen, bevor ich etwas neues kaufe.

grüße andi

ps: will meine plattensammlung digitalisieren...


[Beitrag von schandi am 24. Mrz 2008, 04:12 bearbeitet]
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 24. Mrz 2008, 09:29
Hallo!

M.e. wäre der MK II ausreichend für deine Bedürfnisse, die zusätzlichen Features des MK V sind vorwiegend für den DJ-Betrieb interessant. Was ein passendes System betrifft: "Benutze doch bitte die Suchfunktion oder schau mal in den obenm gepinnten Technics-Stammtisch."

MFG Günther
schandi
Stammgast
#3 erstellt: 24. Mrz 2008, 13:38
hi danke,

bin schon fündig geworden, weiß auch nicht warum aber ich muß immer erste einen beitrag verfassen um danach selbst aktiv zu werden.

bei you tube hab ich was interessantes gefunden
http://www.youtube.com/watch?v=guDmz2ILuo4&feature=related

es werden drei nadeln am mk2 verglichen (goldring, audio technika und denon) die denon schneidet wohl am besten ab.


grüße andi
Bärlina
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Mrz 2008, 00:24
Ist der Acoustic Research zufällig ein " EB 101 " mit / ohne Serientonarm ? DEN suche ich schon länger ....

Bye,
Bärlina
schandi
Stammgast
#5 erstellt: 25. Mrz 2008, 17:28
ja es ist der EB 101 mit serientonarm.



[Beitrag von schandi am 25. Mrz 2008, 17:28 bearbeitet]
Bärlina
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 25. Mrz 2008, 21:17
PN für Dich !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL DD33 Nadel
moni597 am 08.08.2016  –  Letzte Antwort am 18.09.2016  –  6 Beiträge
Welcher Technics Tonarm?
doppelkopf0_1 am 03.06.2006  –  Letzte Antwort am 03.06.2006  –  4 Beiträge
Plattenspieler technics nachbau! Welcher?
snowman45 am 22.06.2011  –  Letzte Antwort am 23.06.2011  –  6 Beiträge
Nadel für Technics SL-Q3
skol.93 am 12.11.2012  –  Letzte Antwort am 13.11.2012  –  7 Beiträge
Technics SL-1210 Nadel rutscht
wameniak am 03.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.01.2015  –  10 Beiträge
Technics SL-1700 - welcher TA?
ThomPoh am 04.01.2016  –  Letzte Antwort am 04.01.2016  –  9 Beiträge
Technics SL 300 springt
maltschick am 08.10.2010  –  Letzte Antwort am 08.10.2010  –  2 Beiträge
Nadel/Tonabnehmer für Technics SL-Q210
r4d0n am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  12 Beiträge
Technics SL-BD20 - Arm einstellen/Nadel tauschen
flolein am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.12.2009  –  25 Beiträge
Neue Nadel für Technics SL-BD20D
pixelpriester am 14.06.2011  –  Letzte Antwort am 17.06.2013  –  43 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedSchneewante
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.112