Creek Evo Amp an PS angeschlossen. - Wie am besten?

+A -A
Autor
Beitrag
Sephiroth77
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 05. Jun 2008, 17:54
Hi Leute,

ich trage mich mit dem Gedanken, einen PS an den Creek Evo anzuschließen, der ja bekanntlich ab Werk kein Phonobauteil hat. Mir stellen sich daher folgende Fragen:

1. Setze ich auf MM oder MC?
(Die Vor- und Nachteil sind ja bei HIFIREGLER aufgeführt, so dass ich eher zu MM tendiere. - Spricht etwas wichtiges dagegen?)

2. Wähle ich die interne Lösung, was bedeutet, dass ich Creek Evo Platine, hier die MMSE für EUR 125, nehme?

3. Ist es besser, zu der OB Lösung von Creek zu tendieren, was den Vorteil hat, dass ich flexibler bin, da ich beim OBH 15 zwischen MM und MC wählen kann. Sind Geräte anderer Hersteller, etwa der NAD PP2, Pro Ject, etc. besser?

Als PS habe ich mir (vorerst) den Thorens 295 MK IV ausgesucht.

Wäre nett, wenn mal einer von den Vinylexperten was sagen könnte. - Die PS- Ära liegt doch etwas vor meiner Zeit :-)

VG


[Beitrag von Sephiroth77 am 05. Jun 2008, 20:23 bearbeitet]
klingtgut
Inventar
#2 erstellt: 06. Jun 2008, 07:41

Sephiroth77 schrieb:
1. Setze ich auf MM oder MC?
(Die Vor- und Nachteil sind ja bei HIFIREGLER aufgeführt, so dass ich eher zu MM tendiere. - Spricht etwas wichtiges dagegen?)


Hallo,

nein.


Sephiroth77 schrieb:

2. Wähle ich die interne Lösung, was bedeutet, dass ich Creek Evo Platine, hier die MMSE für EUR 125, nehme?


die Phono Karten sind qualitativ sehr ordentlich allerdings bist Du da wie Du richtig schreibst nicht besonders flexibel


Sephiroth77 schrieb:
3. Ist es besser, zu der OB Lösung von Creek zu tendieren, was den Vorteil hat, dass ich flexibler bin, da ich beim OBH 15 zwischen MM und MC wählen kann.


es ist halt die Frage wie aufwendig Du das analoge Hobby betreiben möchtest.Wenn Du nicht ständig Systeme wechseln möchtest oder in nächster Zeit keine Updates vornehmen möchtest ist die interne Lösung sicher die einfachste, solltest Du aber auch mal öfter etwas ausprobieren wollen oder auch mal ein MC System verwenden wollen würde ich eher auf eine externe Lösung setzen


Sephiroth77 schrieb:
Sind Geräte anderer Hersteller, etwa der NAD PP2, Pro Ject, etc. besser?


besser nicht aber durch die MM und MC Kompatibilität flexibler,


Sephiroth77 schrieb:
Als PS habe ich mir (vorerst) den Thorens 295 MK IV ausgesucht.


da würde ich dann aber noch die eine oder andere Alternative gegenhören


Sephiroth77 schrieb:
Wäre nett, wenn mal einer von den Vinylexperten was sagen könnte. - Die PS- Ära liegt doch etwas vor meiner Zeit :-)

VG


ich hoffe, ich konnte etwas helfen

Viele Grüße

Volker
Sephiroth77
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Jun 2008, 10:59
Hi Volker,

danke, für die top Anworten. - So lob ich mir das

"Da würde ich dann aber noch die eine oder andere Alternative gegenhören." - Hört sich interessant an.- Welche schlägst du vor?

VG
klingtgut
Inventar
#4 erstellt: 06. Jun 2008, 11:24

Sephiroth77 schrieb:
Hi Volker,

danke, für die top Anworten. - So lob ich mir das


nichts zu danken


Sephiroth77 schrieb:
"Da würde ich dann aber noch die eine oder andere Alternative gegenhören." - Hört sich interessant an.- Welche schlägst du vor?

VG


z.B. ein Rega :

http://www.rega-deutschland.de/phone/plattenspieler.htm

Viele Grüße

Volker
Soulific
Stammgast
#5 erstellt: 06. Jun 2008, 13:09
Hallo,

zum Creek passt der Rega P2 oder P3 hervorragend. Im Rega steckt schon vom Tonarm her mehr Potential als im Thorens. Der Arm sowohl beim P2 als auch beim P3 ist von sich aus schon besser und somit hochwertigeren Tonabnehmern gewachsen. Ausserdem lässt sich so ein Rega Arm noch ein wenig modifizieren falls man mag. Die Rega Plattenspieler lassen sich ausserdem noch mit hochwertigeren Netzteilen namens Orbit (von Heed) aufwerten. Die kleinen Heed Orbits bieten nebenbei ein bisschen mehr Komfort beim Umschalten der Drehzahl.
Ich kenne die Phonoplatine für den EVO nicht aber die SE Platine für den Creek A50 hat mir besser gefallen als die externen Lösungen von Creek. Sehr gut passen da auch Phonovorverstärker von GSP Audio und Heed. Für den Anfang reicht das Creek Phonomodul bestimmt aus. Ich würde auch zur MM Variante raten. Es gibt viele ausgezeichnte MMs am Markt und wenn es dann doch mal ein MC sein soll kannst du immer noch einen Übertrager oder einen Vorvorverstärker kaufen um das MC am MM Eingang zu betreiben. Ich glaube aber, dass ein wirklich gutes MC samt Übertrager im Moment noch ein wenig ausserhalb deines Budgets und Bedürfnisses liegen wird.
Kurz und Knapp: Nimm das SE Phonomodul für MM Tonabnehmer und dazu einen Rega Plattenspieler.

Lieben Gruß,
Sebastian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
creek evo + project + dynavox
creeke am 29.06.2012  –  Letzte Antwort am 19.03.2016  –  27 Beiträge
Plattenspieler passend zum Creek Evo 2
Ribar am 26.04.2016  –  Letzte Antwort am 27.04.2016  –  6 Beiträge
Nochmal Justage Ace an 9cc Evo
ps310 am 30.08.2015  –  Letzte Antwort am 02.09.2015  –  19 Beiträge
Bester TA für Project 9cc evo
ps310 am 20.09.2015  –  Letzte Antwort am 23.09.2015  –  18 Beiträge
Plattenspieler an Aktivboxen: Wie schliesse ich meine Aktivboxen am besten an?
Meffekt am 07.04.2014  –  Letzte Antwort am 12.04.2014  –  5 Beiträge
Zweiten PS an Verstärker
Johnny_R am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 12.03.2009  –  6 Beiträge
Creek OBH 9SE an MM??????
AFRtheDoc am 06.12.2005  –  Letzte Antwort am 10.12.2005  –  6 Beiträge
Sony PS-LX5
Claude1234 am 27.11.2014  –  Letzte Antwort am 27.11.2014  –  2 Beiträge
Dual 1214 + Evo Creek 2 Problem
stefank20887 am 28.10.2011  –  Letzte Antwort am 31.10.2011  –  15 Beiträge
ALternative zu Creek OBH-15?
yellowshark am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 16.02.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Top Produkte in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Marantz
  • Denon
  • Dual
  • Thorens
  • Pioneer
  • Pro-Ject
  • Omnitronic
  • Lenco
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.830 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedLouis1665
  • Gesamtzahl an Themen1.370.963
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.112.852