Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Impedanz am Phono-Pre

+A -A
Autor
Beitrag
momo-auch
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Jun 2008, 14:18
Hallo,
ich betreibe einen Pro-Ject RPM5 mit Orthofon Salsa.
Dieses hat eine empfohlene "load impedance > 20 Ohm".
Wieviel Ohm sollte der passende Phono-Pre haben? Sind 100 Ohm ok?
danke schonmal für die Hilfe.
janosch7
Stammgast
#2 erstellt: 07. Jun 2008, 18:15
Klar geht das, ist der Standard Wert.
Allerdings nicht das Optimum. Besser ist eine anpassbare Abschlußimpedanz, damit holst Du dann noch mehr aus dem Salsa.

Gruß Detlef
momo-auch
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 08. Jun 2008, 09:11
@ janosch
deshalb wollte ich ja wissen welches die passende Impedanz zu dem Salsa ist.
janosch7
Stammgast
#4 erstellt: 08. Jun 2008, 09:30
Faustregel: Eigenimpedanz x 10 = mindest Wert Abschlußimpedanz.

Da überall andere Vorraussetzungen herrschen, gilt es in der Praxis nach Gehör zu experimentieren. Das berühmte Denon DL-103 z.B. braucht min. 1 KOhm, bei nur 33 Ohm Eigenimpedanz.


Wird also, wo möglich (z.B. Hormann Supa, Clearaudio), nach Gehör abgestimmt.

Gruß Detlef
Hörbert
Moderator
#5 erstellt: 08. Jun 2008, 12:02
Hallo!

Das Saslsa solltest du mit ca. 200 Ohm abschließen, höher schadet nicht, nützt aber auch nix, ab 200 Ohm besteht eine volle Spannungsanpassung und das System liefert bereits die höchstmögliche Spannung die es abgeben kann. Falls du die Sache ein für allemal aus der Welt schaffen willst ersetzt du den 100 Ohm Abschlußwiderstand durch eine mit 47 Kiloohm.

MFG Günther
vinylrules
Stammgast
#6 erstellt: 11. Jun 2008, 11:22
Nach meinen Erfahrungen mit neueren Ortofon-MCs passen 100 Ohm am besten. Eine Erhöhung bis 200 schadet zwar nicht, bringt aber auch nichts. Darüber verlieren die Systeme klanglich deutlich an Schwung und Zusammenhang.

Die oft propagieretn 47 KOhm kann ich überhaupt nicht empfehlen. Diese high-gain Schaltungen waren in den frühen 80ies ganz hip bei Geräten aus den USA, was damals noch erfreulich kritisch hinterfragt wurde. Heute ist halt eine Fehlanpassung auch in Ordnung.....

Gruß

Matthias
momo-auch
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 21. Jun 2008, 09:26
@all
danke für eure Hilfe.

Habe mir jetzt einen Trigon Vanguard II zugelegt.
Ist wirklich erstaunlich welche Unterschiede zwischen den
einzelnen Eingangswiderständen zu Tage kommen.
Ortofon Salsa: 380µV, 7 Ohm

Vanguard steht auf: 360µV

Bei 73Ohm Superpräziser Bass, aber etwas schwammige Höhen.
Bei 100 Ohm Schwammiger Bass, überpräzise Höhen.
Die Wahrheit im Moment 90 Ohm.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, dass da so prägnante Unterschiede auftreten?


[Beitrag von momo-auch am 21. Jun 2008, 09:28 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung Phono Pre
wendy-t am 18.09.2016  –  Letzte Antwort am 15.10.2016  –  57 Beiträge
Phono-Pre
devilsky am 09.02.2015  –  Letzte Antwort am 11.02.2015  –  21 Beiträge
Einstellung am Phono Pre
highfreek am 17.03.2013  –  Letzte Antwort am 18.03.2013  –  4 Beiträge
Pro-ject phono box
pharly am 21.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  2 Beiträge
Marantz TT15 --- welchen Phono-Pre ?
Zebra777 am 22.10.2011  –  Letzte Antwort am 04.11.2011  –  12 Beiträge
Phono Pre.
fencki am 16.11.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2010  –  14 Beiträge
Phono-Pre ja oder nein???
feldi1969 am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  12 Beiträge
Hilfe bei Plattenspieler / Phono Pre
To.M am 03.10.2013  –  Letzte Antwort am 02.11.2013  –  21 Beiträge
Phono-pre und neues System für Pro-Ject Debut III
fzeppelin am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 26.11.2008  –  2 Beiträge
Phono-Pre mit niedriger Abschlusskapazität
Jaws1974 am 23.08.2012  –  Letzte Antwort am 25.08.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pro-Ject

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedTallisker
  • Gesamtzahl an Themen1.345.378
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.337