Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Steckerbelegung/Vorverstärker Telefunken S600

+A -A
Autor
Beitrag
mawi84
Neuling
#1 erstellt: 29. Jul 2008, 19:16
Hallo Leute,
erstmal hallo, ja ich bin neu hier, ziemlich neu.
Bin ein großer Schallplatten-Fan, hab aber jetzt in meiner eigenen Wohnung keine Möglichkeit dazu. Jetzt hab ich bei meinem Opa einen alten Telefunken S600 hifi gefunden...
Sieht noch recht wertig aus, mechanisch funktioniert auch noch alles.
Jetzt zu meinem eigentlichen Problem:
Mein Verstärker (so ne Sony Kiste) hat nur Cinch Eingänge und aus dem Telefunken kommt so ein runder Stecker raus, Din Stecker oder?
Brauch ich jetzt für den Plattenspieler noch einen Vorverstärker und wenn ja welchen für kleines Geld und wenn nicht wie muss ich dann da Cinch Stecker dranlöten, damit das mit meinem Verstärker funzt?

Danke im Vorraus

Gruß
Manu
ThatsSoul
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Jul 2008, 19:24
Willkommen, schön, Dich hier zu sehen.

Schau bei IBääh, dort findest Du einen preiswerten Phonvorverstärker und Adapter - DIN auf Cinch ( Suchwörter) für Deinen Dreher. ( Kleines Geld)
Bist Du handwerklich geschickt, kannst Du auch Dir die Stecker besorgen und anstelle des DIN anlöten.
Bekommst Du aber auch bei den großen Elektro-hobbymnärkten.

(Conrad u.a.)

Viel Spaß bei Deinem neunen, schönen Hobby.

Hartmut
germi1982
Moderator
#3 erstellt: 02. Aug 2008, 17:08
Achte aber drauf wenn du einen Adapter auf Cinch nimmst, das er eine zusätzliche Erdungsstrippe hat.
Sieht so aus:

http://www.amazon.de...id=1217696888&sr=1-5
rorenoren
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Aug 2008, 17:33
Moin Manu,

wenn du des Lötens mächtig bist, Stecker abschneiden und Cinch dranlöten, fertig.
(auf jeden Fall Ganzmetallstecker verwenden!)

Eigentlich sollte man die Masse im Gerät auftrennen und extra herausführen.

Es wird aber auch ohne diese weniger brummen als mit den meisten Adaptern.

Der Anschluss erklärt sich bei den Kabeln von selbst.
(Abschirmung an Aussenteil des Steckers, Innenleiter an Mitte, Rot=rechts, gelb/oder weiss=links)

Im Telefunken herumzulöten macht nicht viel Spass, da das Signal über ein Relais geschaltet wird und einiges an Kabeln drumherumhängt.

Der S600 ist ein sehr guter Plattenspieler, es lohnt sich auf jeden Fall.

Viel Spass damit!


Gruss, Jens
germi1982
Moderator
#5 erstellt: 02. Aug 2008, 19:23
Achja, wenn dein Sony einen Phono-Eingang hat brauchst du keinen Phono-Pre (Vorverstärker/Entzerrer). Wenn nicht, dann brauchst du so ein Gerät.

Der S600 war der größte riemengetriebene Plattenspieler von Telefunken. Kam 1976 auf den Markt und wurde bis 1978 produziert.


[Beitrag von germi1982 am 02. Aug 2008, 19:30 bearbeitet]
mawi84
Neuling
#6 erstellt: 02. Aug 2008, 19:28
danke euch für die tipps, werd mir den sony mal genauer ansehen, aber ich glaube grad nicht dass er einen phonoeingang hat.
mal sehen...
germi1982
Moderator
#7 erstellt: 02. Aug 2008, 19:32
Sieht aus wie ein normaler Cinch-Eingang. Was ihn von den anderen unterscheidet ist seine hohe Eingangsempfindlichkeit und das dahinter noch ein Vorverstärker/Entzerrer werkelt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Telefunken S600 Dämpferöl tauschen
Groovminister am 01.01.2016  –  Letzte Antwort am 22.01.2016  –  7 Beiträge
Telefunken S600
Uwe52 am 26.06.2011  –  Letzte Antwort am 28.06.2011  –  3 Beiträge
Telefunken S600
terrot350 am 13.09.2005  –  Letzte Antwort am 19.09.2005  –  4 Beiträge
Telefunken S600 Hifi öffnen
Luna! am 17.08.2014  –  Letzte Antwort am 17.08.2014  –  3 Beiträge
Telefunken S600 dumpfer klang
rich8 am 21.08.2015  –  Letzte Antwort am 24.08.2015  –  17 Beiträge
Telefunken S600 und Nagaoka 511?
joba am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  11 Beiträge
TELEFUNKEN S600
sambi am 22.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  5 Beiträge
Brummen beim Telefunken S600
Matze918 am 23.09.2006  –  Letzte Antwort am 19.10.2006  –  7 Beiträge
Telefunken Hifi TS 860
blabla987 am 13.11.2007  –  Letzte Antwort am 22.11.2007  –  17 Beiträge
Telefunken S600 Plattenspieler
lausauer am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 15.02.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedPu_der_Zucker
  • Gesamtzahl an Themen1.345.237
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.739