Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics 1210 MK2 Tonarmhöhe und L/R-Level

+A -A
Autor
Beitrag
Wasserwaage
Neuling
#1 erstellt: 08. Aug 2008, 16:00
Hallo,

habe bereits vor einiger Zeit einen gebrauchten 1210er erstanden, der wohl schon rauhere Tage hinter sich hat. Nun habe ich einige Fragen, an erfahrenere User des Geräts.

- Technics SL-1210MK2
- Filzmatte
- Ortofon Concorde Broadcast

1. Tonarmhöhe (Lock-Schalter)
=============================
http://img50.imageshack.us/img50/4802/dsc02267ev1.jpg
Die Justierung der Tonarmhöhe lässt sich nur auf etwa 2,2 einstellen (gut im Bild zu sehen), geht dafür aber auf über 6 hinaus (wobei 6 der maximal angezeigte Wert wäre, aber in etwa 6,75 in dieser Maximalstellung anzunehmen sind). Lässt sich das noch ändern, um bis auf 0 zurückdrehen zu können ? Wenn ja, wie macht man das ? Habe mir mal die Unterseite angesehen, aber direkt Zugriff von unten auf die Tonarmhöhenjustierung gibt es nicht. Was muss man beachten, wenn man den 1210 auseinandernehmen will, um dies zu justieren ?


2. Links/Rechts-Level
=====================
http://img108.imageshack.us/img108/8899/dsc02263jx5.jpg
Der rechte Kanal ist immer etwas leiser als der Linke.
Mit etwas meine ich wirklich nur wenig, aber wer genau über Kopfhörer hinhört bemerkt das schon, so habe ich es zumindest bemerkt.
Bestätigt wurde mir dies, indem ich beobachtet habe wie entsprechende Meterings ausschlagen (LED-Ketten oder Lautstärkeanzeigebalken in Software bzw. kann bei Aufnahmen in Wellenformdarstellung gesehen werden).
Als Ausgangkabel (1,5m) ist ein Oelbach-Kabel mit vergoldeten Steckern und dicker Schirmung fest montiert.
Ausprobiert, habe ich verschiedene Ausgabegeräte (Verstärker, Audio-Interface, DJ-Mixer), und es kann klar gesagt werden, dass es am 1210er liegt.
Eventuell liegt die Nadel nicht ebenmässig auf, wenn man genau hinsieht, gibt es schon einen kleinen Winkel. Kann man auf dem Bild hoffe ich gut erkennen, wer genau hinsieht, kann erkennen, dass der Tonabnehmer etwas nach rechts neigt.
Ist das normal beim 1210er ? Ich hoffe mal nicht, oder wird das halt über den Mixer ausgeglichen, oder stimmt da was im 1210er nicht ? Was kann ich machen, dass der Sound gleich im richtigen L/R-Level aus dem Gerät kommt ?


[Beitrag von Wasserwaage am 08. Aug 2008, 16:04 bearbeitet]
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 08. Aug 2008, 18:43
Hallo!

Zum System: Dein Ortofon Concorde Broadcast hat, -denke ich mal-, eine Kanalungleichheit, das ist bei günstigen Systemen keine Seltenheit. Ebensowenig der schiefe Nadelträger. Bei einem Neukauf könntest du reklamieren. Ob diese Kanalungleichheit nun am Generator liegt oder eben an dem schiefen Nadelträger läßt sich aus der Ferne natürlich nicht schlüssig beantworten.

MFG Günther
Soulific
Stammgast
#3 erstellt: 08. Aug 2008, 18:58
Hallo,

zu Problem 1:

Auseinander bauen und wieder zusammen bauen und dabei darauf achten, dass alles schön gerade ist und die Skala auch stimmt. Da hat vielleicht jemand dran rum gebastelt und falsch zusammengesetzt. Das kann passieren. Ist nix schlimmes. Muss nur relativ viele Schrauben lösen und wieder festschrauben.

zu Problem 2:

Das gesamte Broadcast steht schief. Lässt sich das nicht wieder senkrecht drehen, dann ist der Tonarm verbogen und damit hin. Vielleicht hat deswegen auch jemand mal daran rumgefummelt. Ich hoffe jedenfalls, dass sich der Azymuth des Broadcast wieder hinbekommen lässt, denn dem System scheint nichts zu fehlen.
Das rechts/links Problem kann auch im Mischer sitzen. Ich hatte mal einen Mischer, der wurde mit der Zeit auch immer wieder schief. Ich hab mir dann einen besseren gekauft und habe seitdem das Problem nicht mehr. Schließ mal den Plattenspieler an den zweiten Eingang des Mischers oder besser noch an einen Verstärker an und probier aus, ob das Stereobild dann vielleicht stimmt.

Lieben Gruß,
Sebastian

P.S. Wenn der Tonarm kaputt ist und du den Plattenspieler verkaufen willst hätte ich Interesse. Kannst mir dann gerne ein Angebot machen.


[Beitrag von Soulific am 08. Aug 2008, 19:00 bearbeitet]
Wasserwaage
Neuling
#4 erstellt: 08. Aug 2008, 22:20
Vielen Dank erstmal euren Antworten! Nun zu weiterem...

Concorde Broadcast günstig ?

Ist denn die gewisse Schieflage des Tonbnehmers dafür verantwortlich, dass der eine Kanal etwas leiser abgespielt wird ?

Lässt sich der Tonarm einfach wechseln ? Wo bekommt man so ein Originalersatzteil eigentlich ?

Auseinanderbauen und wieder zusammenbauen könnte ich ja mal machen, kennt ihr vielleicht eine gewisse Anleitung oder eine Seite auf der ich mich vorher mal schlau machen könnte bzw. mal dort gezielter suchen könnte, nach Anleitungen für solche Reparaturen, oder Videos wie sowas schon gemacht wurde ? Um die Höhenlage wieder genau einstellen zu können.

Das Broadcast-System funktioniert einwandfrei. Das hatte ich schon vorher. Das ist recht selten gelaufen, war nicht bei diesem 1210 dabei. Das nehme ich auch nur, um Vinyls zu digitalisieren. Am Mixer kann das rechts-links Problem nicht liegen, da ich schon einiges getestet habe (siehe mein Text), mit einem (gescheiten) Mixer könnte man die Unterschiede nur ausgleichen, aber Präzision nennt sich was anderes...
Hörbert
Moderator
#5 erstellt: 09. Aug 2008, 04:43
Hallo!

Im Vergleich zu HiFi-Systemen ist das Ortofon Concorde Broadcast sogar sehr günstig. Hier gilt ein Preis von 100-120 Euro für die gehobene Einsteigerklasse. Die Preise für Spitzensysteme fangen da bei einer Untergrenze von 600-800 Euro an und enden z.Z etwa hier: http://www.phonophono.de/Yzyx_r1000sigma.php3?Kennung= oder auch da: http://www.phonophono.de/YA33005_10.php3?Kennung= Aber so etwas braucht man nicht wirklich.

MFG Günther


[Beitrag von Hörbert am 09. Aug 2008, 04:44 bearbeitet]
hifi-zwerg
Stammgast
#6 erstellt: 11. Aug 2008, 07:42
Hallo,

Auf der Vinyl-Engine gibst das Service Manual für den 3MG, ich denke das Ein -Ausbauen des tonarms sollte da bveschrieben sein (habe nicht nachgesehen, das runterladen der 6 MB hätte mir zu lange gedauert). Ob es zwischen dem 3MG und dem MKII einen Unterschied gibt weiß ich nicht (glaube aber nicht).

Zum Runterladen mußt Du Dich allerdings bei vinylengine anmelden.

Gruß
Zwerg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics 1210 MK5+Tonarmhöhe
schmierfink am 22.05.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2008  –  27 Beiträge
technics 1210 mk2 mono?
diane am 20.07.2007  –  Letzte Antwort am 23.07.2007  –  10 Beiträge
Technics 1210 MK2 Oberflächenbeschaffenheit
Rocker09 am 13.06.2015  –  Letzte Antwort am 15.06.2015  –  4 Beiträge
Kaufberatung Technics 1210 MK2
matthias17059 am 07.04.2015  –  Letzte Antwort am 08.04.2015  –  7 Beiträge
technics sl 1210 mk2
Doc0815 am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.03.2007  –  16 Beiträge
Technics 1600 MK2 - Tonarmhöhe und -rückführung
lunatic303 am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  5 Beiträge
Wer repariert Technics 1210 MK2 ?
mackimessa am 02.02.2012  –  Letzte Antwort am 03.02.2012  –  3 Beiträge
Ortofonsystem für technics 1210 MK2
schsslr am 22.02.2013  –  Letzte Antwort am 13.10.2015  –  17 Beiträge
Technics 1210 MK2 LED Problem
mr.flx am 24.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  4 Beiträge
Technics SL 1210 MK2 Lackieren
Mr.Digital am 18.10.2016  –  Letzte Antwort am 31.10.2016  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedescu
  • Gesamtzahl an Themen1.345.223
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.497