Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Mitläuferpinsel

+A -A
Autor
Beitrag
Kaltverformer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Sep 2008, 09:20
Hi,

bin auf der Suche nach einem wirklich guten!!! Mitläuferpinsel für Plattenspieler.. Der den ich im Augenblick benutze ist nicht wirklich zufriedenstellend, da er entweder viel zu schnell oder zu langsam am Plattenende ist..

Gibts von Euch ne Kaufempfehlung möglichst mit Quellennachweis??

Grüsse Didi
wastelqastel
Inventar
#2 erstellt: 01. Sep 2008, 14:43

Der den ich im Augenblick benutze ist nicht wirklich zufriedenstellend, da er entweder viel zu schnell oder zu langsam am Plattenende ist..


Welchen benutzt du ?
Nicht das Wir dir diesen empfehlen

Von Thorens und Transrotor sind sie zu empfehlen
Der Thorens gibt es aber nur noch gebraucht

Grüsse Peter

Normal sollte es auch ein einfacher tun! denn du hast!
Mal verschieben auf dem Plattenspieler
SirVival
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 01. Sep 2008, 15:19
Hi,

ein Mitlaufbesen ist ein absolut verzichtbares Gimmick. Erhöht nur die elektrostatische Ladung der Platte, die dann noch mehr Staub anzieht. Die Kontaktfläche zwischen Nadel und Vinyl ist ausserdem so klein, dass ein Staubfussel einfach zur Seite geschoben wird. Anders ist das bei festgeklebtem Dreck bei vorher nass abgespielten Scheiben. Da muss die Nadel drüber, ob sie will oder nicht, und dann knarzt und kracht es. Aber den Schmodder kann auch ein Mitlaufbesen nicht beseitigen. Na gut, so ein schöner Transrotor-Besen macht schon was her, vom Aussehen, aber notwendig ist sowas nun wirklich nicht. Unnötige Geldausgabe. Für die 100 € bekommst du schon einen Packen schöner Platten.

Grüße
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 01. Sep 2008, 15:46
Hallo!

Ich muß SirVival beipflichten, ein Mitlaufbesen gehört wirklich zu den verzichtbaren Gimmicks, falls du den Staub und die Fusseln auf deinen Schallplatten entfernen willst wäre entweder eine Carbonfaserbürste oder für extreme Fälle ein "Nagaocka Rolling Cleaner" das geeignetere Mittel.

Sollte der Mitlaufbesen aus Optischen Gründen auf der Schallplatte mitlaufen wäre m.E. der von Transrotor die beste Wahl, ein recht edel aussehender Klassiker.

MFG Günther
wastelqastel
Inventar
#5 erstellt: 01. Sep 2008, 15:56

ein Mitlaufbesen gehört wirklich zu den verzichtbaren Gimmicks, falls du den Staub und die Fusseln auf deinen Schallplatten entfernen willst wäre entweder eine Carbonfaserbürste oder für extreme Fälle ein "Nagaocka Rolling Cleaner" das geeignetere Mittel.


Da stimme ich euch auch fast zu

Bei mir laufen immer die Besen mit (Sind vom Räke) Leicht angefeuchtet für den Staub der sich während der wiedergabe auf der Platte niederlässt !
Spart mir das abpinseln der Nadel und verhindert anders wie SirVival schreibt eine Statischeaufladung !!

GRüsse Peter


[Beitrag von wastelqastel am 01. Sep 2008, 15:57 bearbeitet]
Kaltverformer
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 02. Sep 2008, 05:13
morgen zusammen,
so wie sirvival das beschreibt hab ich das noch gar nicht betrachtet, allerdings denke ich auch das der besen eher die statische aufladung verhindert, da er ja geerdet ist, und der sammelt auch ganz schön Staub auf obwohl ich vorher immer die scheiben mit einer Carbonbürste säubere..
Hab jetzt k.A. von welchem Hersteller meiner ist, der hat so ein verschiebbares Gewicht auf dem Arm, war jetzt auch nicht sooo teuer..
Naja ist vermutlich auch wieder so eine Glaubensfrage aber mich beruhigt es wenn der Besen mitläuft :=)))

Grüsse Didi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler allgemeine Kaufempfehlung für den Einstieg
explorizer am 04.09.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  12 Beiträge
Kaufempfehlung für Plattenspieler mit Preamp
MajNick am 28.02.2015  –  Letzte Antwort am 10.03.2015  –  14 Beiträge
Kaufempfehlung Plattenspieler gebraucht
skip_sands am 30.11.2012  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  5 Beiträge
suche guten einfachen Plattenspieler
passkale am 16.01.2015  –  Letzte Antwort am 20.01.2015  –  23 Beiträge
Beratung / Kaufempfehlung für Plattenspieler
elperfecto am 02.10.2016  –  Letzte Antwort am 10.10.2016  –  30 Beiträge
Suche einen Plattenspieler der Einsteigerfreundlich ist.
Elidel-Biene am 25.01.2014  –  Letzte Antwort am 26.01.2014  –  5 Beiträge
Dual 1216 läuft viel zu langsam
the_conscious_newbie am 12.12.2014  –  Letzte Antwort am 12.12.2014  –  4 Beiträge
Verzerrungen zum Plattenende
LP12 am 18.11.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  14 Beiträge
Plattenspieler Kaufempfehlung: Hifi und Scratchen
nuzz am 17.04.2009  –  Letzte Antwort am 18.04.2009  –  4 Beiträge
Tipp für einen guten Plattenspieler
wantan am 24.09.2013  –  Letzte Antwort am 26.09.2013  –  34 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 109 )
  • Neuestes MitgliedRyu_Hayabusa
  • Gesamtzahl an Themen1.345.639
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.996