Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Technics SL 1710

+A -A
Autor
Beitrag
zwittius
Inventar
#1 erstellt: 06. Nov 2008, 20:38
Hallo,

ich habe heute von einem Händler ein Angebot für einen Technics SL-1710 bekommen. Das Gerät ist in einem guten Zustand und er gibt mir auch ein gebrauchtes System in gutem Zustand dazu. Als Anfänger kann ich jedoch nicht sagen ob das System auch wirklich gut ist...genaue Bezeichnung konnte er mir nicht sagen, da er einfach ein beliebiges aus seinem Laden anbringen würde.

Er möchte 80Euro für den Plattenspieler. Ist der Preis gut? Soll ich ihm vorschlagen mir den Plattenspieler zu einem günstigerem Preis ohne System zu geben, damit ich mir dann ein neues gutes selbst kaufen kann?


Grüße
Manu
bierman
Inventar
#2 erstellt: 06. Nov 2008, 21:00
Ich habe selbst einen 1710er, steht im Moment zwar ungenutzt rum aber für 80 Euro würde ich ihn nicht hergeben.

Hör ihn dir mal an. Gerade für das System kann man eine Menge Geld ausgeben.

Ich meine mal gehört zu haben, dass der 1710er quasi die Hifi-Version des 1210ers sei. Einige Teile sehen jedenfalls verdächtig ähnlich aus.
zwittius
Inventar
#3 erstellt: 06. Nov 2008, 22:14
Hi bierman

Danke für deine Antwort. Ich denke ich werde das Ding erstmal incl. System mitnehmen. Ich habe mit Plattenspielern NULL Erfahrungen...
Ich hoffe bei Problemen wird mir hier geholfen

Für weitere Meinungen und Tips zum 1710er wäre ich sehr dankbar.


Grüße
Manu
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 06. Nov 2008, 23:10
Hallo!

Der Technics SL-1700 ist die 80 Euro auch ohne System schon wert. Der Plattenspieler ist aus der kleineren Serie der ersten Generation. Die Automatik-Variante hieß SL-1600 und die non Automatikvariante SL-1800, der SL-1700 ist der Halbautomat.

Diese Serie hat weder den vergleichweise gigantischen Antrieb der größeren Serie (SL-1300-SL-1500) noch die Metallwanne der Top-Serie (SL-1100 und SL-1200) dafür aber ein Subchassis.

Die Geräte klingen sehr gut und haben die gleichen guten Rumpel- und Gleichlaufwerte wie die größeren Modelle, nur sind sie etwas leichter und mit mehr Kunststoffteilen gebaut als die größeren Serien. Größter Unterschied ist die etwas höhere Hochlaufzeit trotz des leichteren Tellers.

MFG Günther
Bärlina
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 06. Nov 2008, 23:10
Nabend, Manu !

80,00 Euro sind ein properer Preis, wenn das Laufwerk wirklich rundherum okay ist. Der TA dürfte aber nur eine Beigabe zum Testen sein.

Bitte die Händlergarantie nicht vergessen. Ggfs. auf der Rechnung separat vermerken lassen - Erspart ggfs. viel Ärger und kostet nur etwas Tinte.

Logo dürfte Dir hier geholfen werden, wenn etwas nicht klappen sollte.

Ich " freue " mich schon auf die obligatorische Frage: " Welches System passt zu .... ? "

,
Erik
Hörbert
Moderator
#6 erstellt: 06. Nov 2008, 23:19
Hallo!

@Bärlina

Ist doch gar keine Frage, natürlich das: http://www.williamth...173-182_p5720_x2.htm

Ein Klon des ursprünglich verbauten EPC-270C

MFG Günther
Bärlina
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 07. Nov 2008, 00:11
@ Günther:

Aber Hallo, wenn wir uns beide Mühe geben, kommste dieses Jahr noch auf 6.000 Postings, oder ?

,
Erik
1210-Fan
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 07. Nov 2008, 07:42
Moin Manu!

Zu diesem Preis: KAUFEN!
Nicht zögern!
Vom Händler und mit Garantie: jeden Cent wert!

Nicht auf 5€ billigere eBay-Angebote ohne Garantie warten!
Zuschlagen!

Viel Spaß beim Vinyl-Hören!


1210-Fan
rkb
Stammgast
#9 erstellt: 07. Nov 2008, 08:40
Beim SL 1710 gibt es eigentlich nur zu beachten, dass man Systeme mit harter Nadelaufhängung verwendet.
Mit einer effektiven Masse von 22g bieten sich MC Systeme wie das Denon DL 110 high output MC, das an einem normalen MM-Phonoeingang betrieben werden kann.

Knapp 90 Euro für ein System ist dieser Dreher sicherlich wert.
http://cgi.ebay.de/D...QQrdZ1QQcmdZViewItem


[Beitrag von rkb am 07. Nov 2008, 08:43 bearbeitet]
zwittius
Inventar
#10 erstellt: 07. Nov 2008, 18:56
Hi,

hab den Plattenspieler jetzt hier Funktioniert tadellos. Als System hat er jetzt ein "Ortofon O/P 2"
Ist das gut? Ist ein knistern in leisen Passagen normal? Klanglich ist alles jetzt ein wenig "weicher" dh. der Hochtonbereich ist etwas schwächer als bei CD. Ist das normal?

Wie soll ich Anti-Skating und das Auflagegewicht einstellen?
Fragen über Fragen....

Grüße
Manu
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Technics SL 1710 MK2 aufwerten
Stephan64 am 28.09.2014  –  Letzte Antwort am 12.11.2014  –  33 Beiträge
Wieviel ist ein Technics SL-1710 wert?
der-rumo am 28.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  32 Beiträge
Technics SL-1710 MK2
lagu1 am 25.12.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2012  –  72 Beiträge
Systemberatung für Technics SL 1710
christoph1988 am 11.09.2013  –  Letzte Antwort am 21.05.2015  –  84 Beiträge
Plattenspieler Technics SL-BD3D.welches System?
Rockarolla am 04.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.02.2013  –  33 Beiträge
Technics 1710 dreht nicht mehr
zwittius am 15.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.11.2008  –  3 Beiträge
Technics SL-Q3
PhipsMe am 15.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  6 Beiträge
Technics SL-B 2
P4R4D0X23 am 17.09.2010  –  Letzte Antwort am 18.09.2010  –  2 Beiträge
Technics Sl 1710? Tonabnehmer, Haube, Plattenteller
dual_cs_520 am 29.10.2012  –  Letzte Antwort am 07.05.2013  –  19 Beiträge
SL-1710 MKII System?
doc_barni am 25.03.2011  –  Letzte Antwort am 18.04.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Speed Link

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 60 )
  • Neuestes Mitgliedpaksi
  • Gesamtzahl an Themen1.345.403
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.824