Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umbau von ProJect

+A -A
Autor
Beitrag
be.mobile
Stammgast
#1 erstellt: 23. Feb 2009, 19:45
Hi,

habe ich da richtig gelesen, dass man auch auf einen proJect exprit einen 9 zoll tonarm zb project 9c bauen kann in dem man einfach neu bohrt usw?

Über Sinn und Unsinn, möcht ihc hier jetzt nicht wirklich reden. Irgendwelche Vorteile wird es schon haben, wollte nur erstma wissen ob es möglich ist. Vielelicht jemand erfahrungen damit?

Danke!

Gruß
be.mobile
froesi13
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Feb 2009, 20:36
Du kannst auch nen 12 Zoll Arm anbauen wenn du alle Maße einhalten kannst die dafür von nöten sind. Die frage ist nur ob mann nicht dann ein besseres Laufwerk wählen sollte.
be.mobile
Stammgast
#3 erstellt: 24. Feb 2009, 19:02
danke für deine antwort. die maße für einen 9 zoll werd ich noch einhalten können denk ich, wo bekommt man denn genau maße, abstände usw her?

Ja das Ganze kommt eh nur in Frage, wenn der günstig bleibt, alles ander lohnt nicht wirklich.
froesi13
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Feb 2009, 20:32
Also wenn du es vor hast wäre dein Abstand von Achse-Teller zu Drehmittelpunkt des 9c, 212mm.
Habe einen Pro-Ject 8.6c noch da ,ist wie neu wenn du interresse hast.
froesi13
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Feb 2009, 20:35
johnny78
Stammgast
#6 erstellt: 25. Feb 2009, 00:02

froesi13 schrieb:
Also wenn du es vor hast wäre dein Abstand von Achse-Teller zu Drehmittelpunkt des 9c, 212mm.
Habe einen Pro-Ject 8.6c noch da ,ist wie neu wenn du interresse hast.


Hallo froesi13,

Falls be.mobile kein Interesse hat, wäre ich an dem 8.6c Tonarm interessiert. Kannst mir gerne eine PM senden bzgl. Preisvorstellung

Viele Grüße
Christian
be.mobile
Stammgast
#7 erstellt: 28. Feb 2009, 15:02
weiß vielleicht jemand wie weit man den 9c iner höhe verstellen kann? weil der sollte dann wohl auf ne dünne aluplatte, muss ja neues loch bohren. nicht das ich dann mit dem abstand probleme bekomme. an den arm sol dann das vm master white, oder red.
froesi13
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Feb 2009, 19:50
Wenn du bei 3mm bleibst was die Aluplatte angeht ist das mit dem 9c kein Problem.
be.mobile
Stammgast
#9 erstellt: 01. Mrz 2009, 00:47
danke für die Antwort. kann ich mich darauf auch verlassen? also nach oben wäre ja nich so schlimm da könnt man ja auch ne auflage auf den teller legen aber nach unten müsste es schon passen, versteht ihr wie ich das meine?
froesi13
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 01. Mrz 2009, 14:05
kannst du so machen ,passt 100% keine Bange.
viel Spaß beim bauen
be.mobile
Stammgast
#11 erstellt: 20. Mrz 2009, 19:21
Passt denn ein 8,6c ohne irgendwas neu zu bohren? Wie ist das denn mit den Anschlüssen? Am normalen Tonarm auf dem debut Esprit ist ja unter dem Tonarm noch so eine kleine Box, aus der dann auch die Chinchkabel gehen. Wenn ich jetzt einen 8,6c kaufe kann ich dann den einfach draufsetzen oder muss ich dann irgendwie noch was löten oder so? Wie läuft das dann? Passt unter den 8,6c Arm den dann auch mein jetziges System VM White? wegen Tonarmgewicht usw.??

Danke für eure Antwort!
johnny78
Stammgast
#12 erstellt: 20. Mrz 2009, 23:00
Hallo be.mobile,

Wenn Du die Box aufschraubst - bei meinem Debut II sind es 2 Schrauben, die einfach zu lösen sind - kommt Dir das Kabelwirrwar schon entgegen. Ja löten ist angesagt. Von den vorhandenen Bohrungen des Armes sollte alles passen.
Ich habe mir auch überlegt den Tonarm zu tauschen, aber ich glaube das lohnt die Arbeit und das Risiko nicht, zumal dann wenn kein Upgrade auf ein hochwertigeres TA als VM Red geplant ist.
Ein guter Freund hat einen RPM4 ebenfals mit VM Red bestückt und ich kann im Vergleich zu meinem etwas getunten Debut II (solide Wandhalterung, Acrylteller, Speed Box II) klanglich absolut keinen Unterschied feststellen. Liegt vielleicht auch an meinem Musikgeschmack (zumeist Hard&Heavy), bei Klassik und Jazz sieht es vielleicht schon anders aus?

Gruß
Christian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tonarm für ProJect gesucht
be.mobile am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 02.01.2009  –  3 Beiträge
Project Perspex
Kasimir42 am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2014  –  18 Beiträge
Project K6 Nadel zittert auf Project Tonarm.
nurmusik am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  6 Beiträge
Tunning Project 6.1B
Berghorn am 10.04.2006  –  Letzte Antwort am 17.04.2006  –  18 Beiträge
Project Debut III brummt
JonasH am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  46 Beiträge
ProJect Debut "Lagertuning"
be.mobile am 28.08.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  36 Beiträge
Project Antiscating Montage
yawara am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 30.03.2007  –  12 Beiträge
Project 2.1 ?
maxspeed am 26.03.2004  –  Letzte Antwort am 26.03.2004  –  2 Beiträge
Frage an Besitzer von Project Debut
ggurke am 15.03.2011  –  Letzte Antwort am 19.03.2011  –  3 Beiträge
ProJect RPM 1.3
heiny am 26.08.2009  –  Letzte Antwort am 08.02.2012  –  14 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedBronco74
  • Gesamtzahl an Themen1.345.495
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.564