Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hilfe bei Philips 212 Electronic

+A -A
Autor
Beitrag
Dirty_Harry1
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Mrz 2009, 07:40
Hallo!

Ich bin seit kurzen Besitzer eines Philips 212 Electronic Plattenspielers. Das verbaute System ist ein AKG X7E und hat wahrscheinlich schon einige Jahre auf dem Buckel. Da es für dieses Sys. keine Ersatznadel mehr gibt bin ich auf der Suche nach einem neuen.

1. Frage: welches System soll ich nehmen? Dachte an ein Ortofon OM10. Kann ein Laie wie ich das System einfach wechseln?

2. Frage: Mein Dreher hat einen Eingebauten Vorverstärker GH905 oder so und ich wollte wissen wie ich diesen deaktivieren kann um den Dreher direkt am Phono-Eingang meines Pioneer 109 anzuschließen?

3. Frage: Ich benutze einen Adapter von DIN auf Cinch. Aber was mach ich mit dem Erdungskabel den es geht eines vom Din-Stecker weg und eines vom Adapter. welches schraub ich am Verstärker an?

Da ich ein Neuling in Sachen Plattenspieler bin und ich ihn hauptsächlich für meinen Vater gekauft habe und der auch nicht wirklich Ahnung hat würde ich mich über Antworten sehr freuen. Vielen Dank schon mal!!
Dirty_Harry1
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Mrz 2009, 10:32
Bitte um Hilfe!
raphael.t
Inventar
#3 erstellt: 27. Mrz 2009, 11:11
Hallo Harry!

Die Umgehung des eingebauten Entzerrers ist sicher leicht möglich, falls man Phono-Kenntnisse hat.
Ich würde sofort sehen, was ich wo ablöten muss.
Da ich das Innere deines Philips nicht kenne, kann ich dir bei dem Punkt nicht helfen.

Zum System: Ich hätte zwar eine 8er Nadel zu deinem Abtaster (wäre eine Aufwertung), von der ich mich allerdings nicht gerne trennen würde, da ich immer noch hoffe, ein nadelloses System zu finden, das keinen
Riss im Generator hat.
Während die Nachfolgesysteme von AKG (Super Nova z.B.) an Gummiverhärtungen leiden, leidet die Serie, zu dem dein 7er System gehört, an Kanalausfällen.
Von sieben oder acht aus der Serie, die ich in die Hand bekam, war nur eines intakt.

Deshalb ist es sinnvoller, du besorgst dir ein neues System.
Das OM 10 wäre durchaus passend zum Arm und du könntest es später durch die 20er, 30er oder 40er Nadel aufrüsten.
Schablonen zum Einrichten des Tonabnehmers kannst du aus dem Netz runterladen.

Beim Erdungskabel solltest nach Versuch und Irrtum vorgehen.
Wenn´s nicht brummt, ist´s gut.

Leider konnte ich dir nicht wirklich helfen, vor Ort wäre das eine Kleinigkeit. Bin aber Ösi.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
Dirty_Harry1
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Mrz 2009, 12:03
Danke für die Antwort! Bin auch aus Österreich!
Werd mir jetzt bei Conrad das OM10 kaufen und übers Wochenende versuchen den GH905 zu deaktivieren. wenn ich gar keinen Plan habe muss ich dich aufsuchen. wo kommst du her? Ich bin aus der wiener gegend!
raphael.t
Inventar
#5 erstellt: 27. Mrz 2009, 15:09
Hallo Harry!

Wohne in Bad Vöslau und freue mich auf deinen Besuch!
Ich könnt dir alles einrichten, was nötig ist.
Bitte schreibe mir eine PN (private Nachricht).

Eine OM 10 Nadel hätte ich für dich (kaum gebraucht), aber leider nicht den dazugehörigen Korpus.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips 212 Electronic Schaltplan
Tunfisch am 09.10.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2009  –  36 Beiträge
Philips 212 Electronic: Neues System?
uvahult am 21.07.2008  –  Letzte Antwort am 26.07.2008  –  11 Beiträge
PHILIPS GA 212 electronic
antitransistorischer_Röhrling am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2016  –  19 Beiträge
Philips 212 Electronic Endabschaltungsbirnchen
N.Sp. am 29.08.2011  –  Letzte Antwort am 29.08.2011  –  3 Beiträge
System für Philips 212 Electronic.
lahrgummikuh am 06.05.2009  –  Letzte Antwort am 09.05.2009  –  2 Beiträge
Philips 212 Electronic Sensortasten Problem
evilknievel am 02.05.2014  –  Letzte Antwort am 03.05.2014  –  2 Beiträge
Philips 212 Electronic Plattenspieler : defekte Platine ?
acki2005 am 17.02.2008  –  Letzte Antwort am 17.02.2008  –  3 Beiträge
Neues System für Philips 212 Electronic
Flo-Philips_212 am 08.09.2014  –  Letzte Antwort am 08.09.2014  –  7 Beiträge
Hilfe beim Philips 212 Brummproblem
lavapost am 12.07.2011  –  Letzte Antwort am 13.07.2011  –  3 Beiträge
Problem bei Philips GA 212
Eisenhans1 am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedJonathan_Frick
  • Gesamtzahl an Themen1.345.929
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.939