Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ersatz für plattenspieler: technics SL-BD 20D

+A -A
Autor
Beitrag
Continental24
Neuling
#1 erstellt: 03. Apr 2009, 22:08
ok, der motor meines SL-BD20D ist kaputt. reparateur meinte, dass es keine ersatzteile mehr gäbe.
ich war mit dem gerät eigentlich zufrieden. bis plötzlich heute morgen ende war.
habe allerdings noch keinen richtig guten player gehört.
will jetzt einen neuen und mich auf keinen fall verschlechtern.
bin bereit 300 eu auszugeben, max. 400 wenn es sich wirklich lohnt.

so ich bitte um anregungen, vorallem (aber nicht nur) von leuten, die den technics hatten und umgestiegen sind.
technics macht ja nur noch dj-kram.

also der marantz tt-42 ist wahrscheinlich eher schlecht oder? wie siehts mit dem Denon DP-300 F aus?
was können die einsteigergeräte von thorens?

danke
lini
Inventar
#2 erstellt: 03. Apr 2009, 22:44
Da würd ich an Deiner Stelle erstmal einen anderen Service-Betrieb oder den Panasonic-Support konsultieren, denn der SL-BD20 ist noch immer im Panasonic/Technics-Programm und wird auch immer noch verkauft. Insofern wär's höchst eigenartig, wenn's ausgerechnet für so ein Gerät dann keinen Ersatzmotor mehr geben sollte... Und ja, der Marantz wäre eher meidenswert - der Denon hingegen ungefähr so gut bis ein wenig besser als Dein Technics, aber auch ein wenig teurer. Tja, und die Einstiegsmodelle von Thorens respektive die entsprechenden Originale von Dual taugen ab dem TD190 schon ganz gut, sind aber inzwischen einfach unattraktiv teuer geworden.

Grüße aus München!

Manfred / lini
Continental24
Neuling
#3 erstellt: 03. Apr 2009, 22:53
vielen dank für die tipps.


lini schrieb:
Da würd ich an Deiner Stelle erstmal einen anderen Service-Betrieb oder den Panasonic-Support konsultieren, denn der SL-BD20 ist noch immer im Panasonic/Technics-Programm und wird auch immer noch verkauft. Insofern wär's höchst eigenartig, wenn's ausgerechnet für so ein Gerät dann keinen Ersatzmotor mehr geben sollte...

das habe ich mir auch schon gedacht. vielleicht will er einfach einen gebrauchten an mich loswerden.
ich habe das modell, bei dem man die drehgeschwindigkeit feinjustieren kann. vielleicht liegt es daran.
düdldihüü
Stammgast
#4 erstellt: 03. Apr 2009, 23:34

Continental24 schrieb:
technics macht ja nur noch dj-kram.

Der 1200/1210 wurde als Hifi Dreher entwickelt und eignet sich als solcher auch hervorragen, du bekommst zu dem Preis neu nichts besseres.
PietS
Stammgast
#5 erstellt: 04. Apr 2009, 01:38
Moin Moin

@Continental24

HerrGottnochmal!
Man kann es nicht oft genug wiederholen: Immer zuerst beim Hersteller nachfragen, in Deinem Fall den Plattenspieler zum nächsten Panasonic-Service bringen (http://www.panasonic.de/html/de_DE/44369/index.html#anker_44363)!
Und wenn ich schon lese "... reparateur meinte...", dann stellen sich meine Nackenhaare auf. Was bitte schön soll denn an dem Motor kaputt, bzw. irreparabel sein? Dass der Riemen ausleiert oder reisst, ok. Der Lift kann Probleme machen, aber einen direkten Motorschaden? Hast Du den Dreher in den Backofen gestellt oder etwa mit in die Badewanne genommen?

Also:
Vom Panasonic-Service prüfen lassen und nach den evtl. anfallenden Reparaturkosten entscheiden. Wenn diese zu hoch ausfallen sollten, könnte m.M. nach über folgende - gebrauchte - Möglichkeiten nachgedacht werden:
Technics
SL-1900 = Vollautomat mit B-FG-servogeregelten Direktantrieb, S-Tonarm, SME-Anschluss;
SL-1300MK2/1310MK2 = Vollautomat mit quarzgeregelten Direktantrieb, S-Tonarm, SME-Anschluss, Alu-Druckguss-Zarge, Sub-Chassis;
SL-1400/1410MK2 = wie 1300MK2/1310MK2, aber Halbautomat;
SL-Q3 = Vollautomat mit quarzphasengeregelten Direktantrieb, S-Tonarm, SME-Anschluss, Alu-Druckguss-Zarge;
SL-Q2 = wie Q3, aber Halbautomat;
SL-QX300 = Vollautomat mit quarzgeregelten Direktantrieb, gerader Tonarm, T4P-Anschluss, Alu-Druckguss-Zarge, Sub-Chassis.

DUAL
CS 714Q = Halbautomat mit quarzgeregelten Direktantrieb, ULM-Tonarm, Anschluss für speziell entwickelte Ortofon-Systeme (mit Zubehör umbaubar auf SME-Anschluss), Sub-Chassis;
CS-731Q = wie 714, nur Vollautomat.

Gruß
Piet S.
lini
Inventar
#6 erstellt: 04. Apr 2009, 15:11

Continental24 schrieb:
(...) ich habe das modell, bei dem man die drehgeschwindigkeit feinjustieren kann. vielleicht liegt es daran.


Kann ich mir eigentlich auch nicht vorstellen, denn erstens ist der BD22 mit Pitch-Regelung noch nicht so sonderlich lange nicht mehr im Programm, zweitens dürften beide Varianten eh denselben DC-Motor haben, denn die Pitch-Regelung ist nur ein kleines Zusatzplatinchen zur ohnehin nicht im Motor integrierten Steuerung. Sprich: Das ist sowieso so konstruiert, dass man das Pitch-Control-Feature nach Lust und Laune hinzufügen oder weglassen kann - also hätten verschiedene Motoren für Technics nur sinnlosen Mehraufwand bedeutet...

Ein Service-Manual zum SL-BD22 fände sich übrigens in der Technics-Rubrik der Library-Sektion drüben auf VinylEngine. Download funktioniert indes nur mit Account - der ist aber kostenlos...

Grüße aus München!

Manfred / lini

P.S.: Achja, und wie Piet schon angedeutet hat: Da es sich bei Deinem Gerät "nur" um einen Riementriebler der Einsteigerklasse handelt, kann's schnell Sinn machen, statt Reparatur lieber ein anderes Modell gebraucht zu erwerben. Und das geht wirklich schon recht bald los, denn selbst einer der kleinen Technics-Direkttriebler (a la SL-Q200/300, SL-QD33 et cetera) wäre bereits etwas besser als Dein Gerät und würde Dich in gutem Zustand nur so um die 40 Euro kosten. Da liegt also die Schwelle bereits so niedrig, dass sich selbst eine ausführliche Diagnose Deines bisherigen Spielers in der Fachwerkstatt eventuell schon nicht mehr rentiert. Tja, und insofern wär der mögliche Hintergedanke Deines Reparateurs eventuell gar nicht mal so verkehrt - aber dann sollte er das auch so begründen...
Continental24
Neuling
#7 erstellt: 05. Apr 2009, 19:03
vielen dank, für die netten tipps.
ich habe mich jetzt für einen thorens td 190-2 entschieden und bin bisher sehr zufrieden. der preis war meines erachtens auch ganz gut.
ich werde morgen mal bei dem support-center von panasonic anrufen, um zu schauen ob sich die reparatur meines
sl-bd22d noch lohnt oder noch möglich ist. falls ja habe ich dann noch ein relativ solides ersatzgerät.
LouisCyphre123
Inventar
#8 erstellt: 06. Apr 2009, 11:53
Ich würde da nichts dran reparieren,
weil es das Gerät bei Ebay hinterhergeworfen gibt.
Die gehen da für ca. 20 EUR über den Tisch.

Ich hatte selbst mal einen, kann von daher verstehen, dass Du ganz zufrieden warst.
Ist ein grundsolides Gerät.

Ich würds wie folgt machen:
Bei Ebay günstig einen BD-20 ersteigern, und dann, falls dieser Mängel aufweist, aus zwei Geräten eins machen, d.h. die bessere Haube, die bessere Nadel und den besseren Antriebsriemen in ein Gerät verbauen...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattensp. Technics SL- BD 20D
Beatmusik am 02.03.2015  –  Letzte Antwort am 10.03.2015  –  9 Beiträge
Technics SL-BD 20 AudiTuning
Serotonin. am 10.10.2016  –  Letzte Antwort am 11.11.2016  –  14 Beiträge
Tonabnehmer für Technics SL-BD 20 gesucht
knaxxon am 13.02.2015  –  Letzte Antwort am 21.02.2015  –  16 Beiträge
System für Technics SL-BD 20 gesucht
industriegigant am 29.05.2013  –  Letzte Antwort am 05.06.2013  –  40 Beiträge
Technics Plattenspieler
Timmmmey am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  7 Beiträge
Ersatz für P34 T4P System am Technics SL-BD3D
Vinyl_Newbee am 06.06.2014  –  Letzte Antwort am 19.09.2016  –  47 Beiträge
Technics Plattenspieler SL-DD33
Marci14 am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  2 Beiträge
Technics SL-B 2
P4R4D0X23 am 17.09.2010  –  Letzte Antwort am 18.09.2010  –  2 Beiträge
Scharniere für Technics SL-D2
setzi am 22.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.09.2011  –  4 Beiträge
Technics SL-BD 20 aufrüsten?
LouisCyphre123 am 21.05.2008  –  Letzte Antwort am 11.06.2008  –  25 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 67 )
  • Neuestes Mitgliedneltymind
  • Gesamtzahl an Themen1.345.408
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.914