Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Plattenspieler ca. 1000 - 1500€ Empfehlung

+A -A
Autor
Beitrag
Roooo
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Jul 2009, 16:51
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten Plattenspieler für ca. 1000 - 1500€

Zur Zeit habe ich einen Audio Linear 4001 mit einem
Mission 774 org./alt
Tonabnehmer ACD

Der VV ist ein Jeff Rowland coherence

Bin über jeden Tip dankbar.

viele Grüße
Dietmar


[Beitrag von Roooo am 02. Jul 2009, 16:56 bearbeitet]
pioneeer
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 02. Jul 2009, 18:12
Du hast doch im AAA schon Antworten bekommen
Außerdem gibts auf der Seite http://www.aaanalog.de/index.php?context=page&id=Page:1746 eine Liste mit Plattenspielern bis 1000€ samt Herstellerlinks
MfG


[Beitrag von pioneeer am 02. Jul 2009, 18:19 bearbeitet]
Roooo
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 02. Jul 2009, 18:22
Hallo,

ich dachte halt zwei Foren wissen mehr als Eins.

Aber was in Gottes Namen soll ich mit einer Auflistung von Plattenspielern ?? Dann kann ich auch zum Media Markt gehen.

Ich suche Vorschläge oder Anregungen.

viele grüße
Dietmar
ruedi01
Gesperrt
#4 erstellt: 03. Jul 2009, 07:24
Roooo schrieb:


ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten Plattenspieler für ca. 1000 - 1500€


Soll nur Geld vernichtet werden...oder steckt hinter diesem Unterfangen auch noch ein ernsthafter Anspruch?!?

Was passt Dir nicht, an Deinem gegenwärtigen Dreher, bzw. was soll der 'Neue' besser/anders machen?!?

Oder, um mal einen pauschalen Tipp zu geben. Kaufe Dir einen 7ner Dual (am besten 701, 704, 721). Nahezu perfekt erhaltene Geräte lassen sich für rund 200, maximal 250 € in der Bucht auftreiben. Dazu ein Shure V15. Entweder mit gut erhaltener Originalnadel oder mit einer hochwertigen Nachbaunadel. Das Ganze stellst Du ordentlich ein, was bei der ausgeklügelten Technik des Duals recht einfach sein sollte. Den lässt Du gegen Dein aktuelles Designmonster antreten.

Das Ergebnis dieses Vergleiches könnte ich Dir voraussagen....

Gruß

RD


[Beitrag von ruedi01 am 03. Jul 2009, 07:25 bearbeitet]
Hörbert
Moderator
#5 erstellt: 03. Jul 2009, 07:39
Hallo!

@Roooo

Wenn du designmäßig auf den Audio Linear 4001 stehst solltest du eben nach einem anderen Mitchell/Transrotor umschauen.

Qualitativ ist der Audio Linear 4001 mit dem verbauten Mission 774 m.E. etwa auf der Stufe eines der kleineren Thorense der 16xx-14xx Reihe oder auch auf der Stufe eines kleinen Regas.

Willst du dich also technisch oder optisch verbessern?

MFG Günther
Roooo
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 03. Jul 2009, 16:22
Hallo,

Optik ist bei mir nicht so entscheident.
Sollte aber qualitativ doch eine Nummer besser als der Audio Linear sein.
Mir wurde z.B. der Nottingham Analogue spacedeck empfohlen. Optisch Top und klanglich wohl auch.

viele Grüße
Dietamr
Hörbert
Moderator
#7 erstellt: 03. Jul 2009, 16:54
Hallo!

Na ja, wenn das Laufwerk keinen ernsthaften technischen Fehler hat (Gleichlaufschwankung, übermäßiges Rumpeln) und richtig aufgestellt werden kann, kannst du beinahe jedes nehmen, wenn´s was gebrauchtes mit Nimbus und ansprechender Optik sein darf würde ich dir einen der alten Micro-Seikis´s empfehlen. Zum Beispiel ein BL-51 :http://www.my-micro.de/bl51.htm oder BL-91: http://www.my-micro.de/bl91.htm (ca. 200-250 Euro über Ebay)

Mehr beachtung solltest du auf jeden Fall dem Tonarm schenken, hier würde ich mir an deiner Stelle nach einem (ebenfalls gebrauchten) Linn Ittok LV II oder einem Micro-Seiki MA-500 MKII/III umschauen. (ca. 400-500 Euro über Ebay)

Damit hättest du beim Laufwerk und beim Tonarm eine gute und solide Grundbasis an der nicht zu rütteln wäre.

Ein passendes System für diese Kombination wäre m.E. entweder ein Benz-Micro Glider oder auch ein Ortofon Kontrapunkt B damit dürfte dann das Thema Analoger Plattenspieler für dich erst einmal erledigt sein. (ca. 800 Euro/Ebay)
Natürlich würde der Erwerb einige Zeit dauern dürfte aber für die von dir genannte Summe problemlos möglich sein.

MFG Günther
MikeDo
Inventar
#8 erstellt: 03. Jul 2009, 20:44

pioneeer schrieb:
Du hast doch im AAA schon Antworten bekommen
Außerdem gibts auf der Seite http://www.aaanalog.de/index.php?context=page&id=Page:1746 eine Liste mit Plattenspielern bis 1000€ samt Herstellerlinks
MfG



Stimmt, im AAA Forum sind 35 Antworten.
germi1982
Moderator
#9 erstellt: 04. Jul 2009, 15:35

ruedi01 schrieb:
...Oder, um mal einen pauschalen Tipp zu geben. Kaufe Dir einen 7ner Dual (am besten 701, 704, 721). Nahezu perfekt erhaltene Geräte lassen sich für rund 200, maximal 250 € in der Bucht auftreiben. Dazu ein Shure V15. Entweder mit gut erhaltener Originalnadel oder mit einer hochwertigen Nachbaunadel. Das Ganze stellst Du ordentlich ein, was bei der ausgeklügelten Technik des Duals recht einfach sein sollte. Den lässt Du gegen Dein aktuelles Designmonster antreten.

Das Ergebnis dieses Vergleiches könnte ich Dir voraussagen....

...



Allerdings sollte man dazu noch sagen dass es für das V15 keine originalen Nadeln mehr gibt...aber das ist egal. Es gibt auch noch andere gute Systeme. Man kann da auch hochpreisige MC-Systeme dran fahren...ich fahre am 701 ein AT OC 9 ML II, das kostet neu teilweise bis zu 450€.

Und das macht sich an meinem 701 sehr gut, der Dual-Arm sieht zwar nicht hi-endig aus, aber das Aussehen täuscht. Die sind sehr sehr gut von der Abtastfähigkeit, auch wenn die Platte mal nicht so plan ist, oder wenn der Spieler nicht hundertprozentig im Wasser steht (also genau gerade steht). Rein theoretisch können die sogar ohne Änderung der Balance über Kopf spielen. Rein theoretisch schreibe ich nur weil das in der Praxis wohl keiner machen wird. Das hat Dual damals nur auf Messen demonstriert um zu zeigen das es geht und wie gut ihre Lagerungen etc sind. Modelle wie der 721 verfügen sogar über höhenverstellbare Tonarme (für die perfekte Anpassung, nicht alle Tonabnehmer sind von der Bauhöhe gleich), einstellbare Absenkgeschwindigkeit des Tonarmliftes etc.

Im Endeffekt können das die sogenannten Hi-End Spieler auch, aber da muss man weitaus mehr Geld in die Hand nehmen für den Tonarm als dort für den ganzen Spieler...

Ich würde mir so einen Spieler kaufen, evt. den 704, und die Masse des Budgets würde ich in ein gescheites Tonabnehmersystem stecken, denn das macht den Klang!!

Test aus der Stereo über den 704:

http://dual.pytalhost.eu/704t/


[Beitrag von germi1982 am 04. Jul 2009, 15:44 bearbeitet]
caykl
Neuling
#10 erstellt: 05. Jul 2009, 13:40
Hallo,
ich kann Dir das anbiete:
Technics (National Panasonic) SP 10 Laufwerk
SH-10B5 Obsidian Base
EPA 100Tonarm
analogmusik
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Jul 2009, 17:09
Hallo!

Mein Tip: Clearaudio Performance als Paket (Gebraucht zu dem Preis wurde er schon angeboten)!

Das Paket ist in dieser Qualität,selbst zum Neupreis,unschlagbar.Den Dreher habe ich selbst,nur mit anderem Tonabnehmer.Und der Wiederverkaufswert,falls mal gewünscht,dürfte auch nicht übel sein.

Hatte zuvor leicht modifizierten Technics MK 1200,umgebauten und modifizierten Rega P2,einen Scheu Cello und jetzt den Clearaudio.

Gruß,
Mario
Hörbert
Moderator
#12 erstellt: 07. Jul 2009, 06:38
Hallo!

Hm, ob der Treadersteller hier überhaupt noch mitliest? Ich glaube daß er das Interesse verloren hat, -zumindestens bei caykl´s Angebot hätte er m.E. reagieren müssen. Einen SP-10 mit Obsidian-Zarge und EPA-100 bekommt man nicht alle Tage angeboten.

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenspieler Empfehlung
robert071 am 19.07.2007  –  Letzte Antwort am 20.07.2007  –  8 Beiträge
Plattenspieler Empfehlung
range-evo am 08.04.2016  –  Letzte Antwort am 11.04.2016  –  27 Beiträge
Empfehlung für Plattenspieler
jbu94 am 09.01.2015  –  Letzte Antwort am 31.03.2015  –  59 Beiträge
Empfehlung Plattenspieler um 500,-
Vaphian am 17.02.2012  –  Letzte Antwort am 19.02.2012  –  10 Beiträge
Empfehlung für Plattenspieler?
Skodi am 15.02.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2004  –  14 Beiträge
Suche Plattenspieler bis ca. 1000?
olsch1968 am 02.11.2011  –  Letzte Antwort am 04.11.2011  –  12 Beiträge
Plattenspieler Kaufberatung ~1500?
Didier. am 07.11.2013  –  Letzte Antwort am 21.12.2013  –  17 Beiträge
Bitte um Empfehlung für Plattenspieler
m0scher am 20.12.2008  –  Letzte Antwort am 20.12.2008  –  9 Beiträge
Kaufberatung Plattenspieler bis 1000?
Benny0809 am 21.01.2015  –  Letzte Antwort am 28.01.2015  –  27 Beiträge
Tonabnehmer Empfehlung
Vaphian am 21.04.2012  –  Letzte Antwort am 21.05.2012  –  50 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mission

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedkleinerhai#1
  • Gesamtzahl an Themen1.346.082
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.467