Welcher Plattenspieler wär was für mich?

+A -A
Autor
Beitrag
Marvin93
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Jul 2009, 21:22
Heya,

ich hab mich endschieden doch noch einen neuen plattenspieler zu kaufen . Ich weiß nur nicht was, am besten wär vollautomatik oder halbautomatik
Brauch es hauptsächlich für soul, gospel und klassische R&B platten.
Ich muss weder mixen noch sonst was damit.
Ob riemen oder direktantrieb ist mir eigendlich auch egal .
Ich hör allerdings viel platte. Was könntet ihr mir empfehlen? wenns geht nichts was mit ebay ersteigern zu tun hat da bin ich erst mal gefrustet und angepisst

also was könnt ihr mir empfehlen für etwa bis 60 euro, villeicht was von dual? ja mein verstärker hat ne phono-funktion

lg marvin
lini
Inventar
#2 erstellt: 28. Jul 2009, 23:45
Marvin: Von Dual gäb's eine ganze Menge Modelle, die für Hifi-Zwecke besser geeignet wären als Dein aktueller IMG Stageline. Für eines der besonders guten und begehrten Modelle (z.B. CS701/704/721...) in gutem Zustand werden 60 Euro zwar sicher nicht reichen, wenn Du nicht gerade ein Freundschaftsangebot bekommst, aber ein anständiges 5xxer-Exemplar oder auch das ein oder andere Modell der 6xxer-Serie sollte man dafür schon ergattern können - wobei ich an Deiner Stelle tendenziell die Modelle mit proprietärer ULM-Tonabnehmerbefestigung meiden würde (zwecks bereiterer Auswahl bei System respektive Nadel...), außer der jeweils passende Halbzoll-Umrüstsatz wär schon dabei. Also vielleicht einfach mal drüben im Dual-Board(.de) anmelden und die dortigen Biete-Anzeigen checken oder gegebenenfalls eine eigene Suche-Anzeige einstellen...

Grüße aus München!

Manfred / lini
Marvin93
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 29. Jul 2009, 10:26
Heya Manfred,

danke für die schnelle antwort, bin leider gestern eingeschlafen und konnt nich mehr antworten
ja von diesem problem mit dem system wechseln bei manche dual's habe ich gehört...
aber wenns geht versuch ich erst mal nicht mehr zu ersteigern, denn gestern mal wieder hatte ich nen plattenspieler von dual der bei 7 euro stand bis 40 sekunden vor ende tat sich nichts und dann wurd ich mit 20 euro noch auf 30,50 überboten ...
hätte ich mich auf den anderen konzentriert hätte ich den haben können für um die 20. Denn da hat wieder kein ar*** geboten
seltsamerweise hab ich immer pech beim bieten und bin hinterher nur wieder sauer

aber danke schon mal
lg
marvin
plattenmax
Stammgast
#4 erstellt: 30. Jul 2009, 10:20
Hi Marvin,

Wenns nicht Ebay sein soll, dann schau doch hier bei den Angeboten nach bei Quellen.
Außerdem kann ich Dir noch www.analog-forum.de ans Herz legen. Da kannst Du unter Suche angeben was Du brauchst.

Einen Dual würd ich an Deiner Stelle nicht nehmen, da man Systemmäßig eingeschränkt ist. Für das Geld müßte man auch einen 105er Thorens bekommen. Technics geht auch. Die kleinen bekommt man günstig. Würde da aber einen direct drive nehmen.Sehr nett ist auch der Saba PSP 250. den hab ich bei Ebay vor einigen Wochen für 32 € geschossen. Wäre also noch Geld über für ein OMB 10 von Ortofon.

Grüße, Tim.
dobro
Inventar
#5 erstellt: 30. Jul 2009, 11:33
Hallo,

eine Einschränkung bei Dual gibt es nur bei den ULM-Tonarmen, solange kein Adapter vorhanden ist. Die Dual-Plattenspieler vor der ULM-Zeit, ca. vor 1979, haben einen 1/2"-Anschluss und sind damit im Standard.

Ein Thorens 105 ist ein Einsteigergerät, welches mit einem Riemenantrieb ausgestattet ist, ein Dual 604 hingegen hätte sowohl einen Direktantrieb als auch die Möglichkeit der Montage eines 1/2"-Systems.

Einige der Technics-Plattenspieler haben einen T4P-Anschluss, der mit den gängigen 1/2"-Anschlüssen nichts gemein hat. Ich wäre daher eher bei Technics denn bei Dual vorsichtig.

Gruß
Peter
Marvin93
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Jul 2009, 12:00
Hallo Leutchen

Ich hab gestern einen 1226 bei ebay ersteigert für 29,50.
Ich hoffe der Plattenspieler ist gut, sieht jedenfalls aus wie neu, isn vollautomat mit wechselfunktion und reibradantrieb.
Was haltet ihr davon?

lg
marvin
Balou7054
Stammgast
#7 erstellt: 30. Jul 2009, 12:33
Hi, naja die Reibrad-Geräte sind eher wartungsaufwändig u. der 1226 ist ja auch nicht mehr der Neuste. Es muß auch nicht immer Thorens, Dual od. Technics sein.
http://cgi.ebay.de/D..._trksid=p3286.c0.m14
ruedi01
Gesperrt
#8 erstellt: 30. Jul 2009, 12:36
Herzlichen Glückwunsch. Der 1226 ist ein solider Dualwechsler mit Reibradantrieb.

http://www.dual-board.de/index.php?page=Thread&threadID=1846

Schwachpunkt wie bei allen Reibrädern, es könnte einen Standplatten geben, bzw. das Gummi des Reibrades könnte verhärtet sein. Wenn das der Fall sein sollte, wende Dich bitte an die Spezialisten vom Dual-Board, die können Dir sicher weiter helfen.

Die Frage aber ist, welcher Tonabnehmer ist dran und wie ist der Zustand der Nadel?

Gruß

RD


[Beitrag von ruedi01 am 30. Jul 2009, 12:55 bearbeitet]
achim96
Inventar
#9 erstellt: 30. Jul 2009, 12:55
@ marvin93,
hätt nen thorens 115 mit stanton system. wenn interesse schreib mir ne pm.
Marvin93
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Jul 2009, 12:58
hey Balou705,

naja der antrieb scheint nicht schlecht zu sein, aber erstens ist das gerät sehr verkratzt nund zweitens passt das schwarz rein gar nicht zu meiner anlage am besten wäre weiß-, holz- oder silberfarben.

und danke ruedi01 ich denk auch nich, dass das gerät schlecht ist. Das mir der verhärtung des reibrads hab ich schon gehört aber da es von den geräten ja eher noch mehr gibt und die baureihe mit dem 1225 und 1228 relativ gleich is denk ich wird man da auch wenn überhaupt relativ einfach ersatzteile bekommen.

In welchen Zustand die nadel is weiß ich noch nicht. Jedenfalls hab ich noch son system von audio-technica (soll ne DJ nadel sein), dann halt das system was jetz mit dem kommt und noch ein Otrofon DN 165 E oda so von dem alten Dual den ich mir mal ersteigert habe der aber kaputt ankam. allerdings is die nadel von nicht mehr die neuste...

lg marvin
killnoizer
Inventar
#11 erstellt: 31. Jul 2009, 20:25
Hey Marvin ,

ich habe vor ein paar Tagen bei einem Bekannten ein größeres Lager Original Ersatznadeln entdeckt ( NEU ) , auch für das DN 165 E , falls da Bedarf ist melde dich einfach .


Gruß , Gerrit
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Plattenspieler
SimonGarfunkel am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 29.12.2010  –  10 Beiträge
welcher Plattenspieler
reymund am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 26.07.2011  –  13 Beiträge
Welcher Plattenspieler?
dacander100 am 16.01.2017  –  Letzte Antwort am 24.01.2017  –  20 Beiträge
welcher Plattenspieler ?
fluadl am 30.09.2009  –  Letzte Antwort am 05.10.2009  –  20 Beiträge
Plattenspieler nur welcher?
Coolrunning1986 am 11.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.03.2008  –  38 Beiträge
welcher plattenspieler?
slowdy am 10.11.2012  –  Letzte Antwort am 16.11.2012  –  10 Beiträge
Welcher Plattenspieler???
olivox am 28.02.2003  –  Letzte Antwort am 07.02.2004  –  11 Beiträge
Welcher Plattenspieler?
ikorys am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  8 Beiträge
Welcher Plattenspieler?
fork am 18.11.2003  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  12 Beiträge
Welcher Plattenspieler ?
atzon_de am 09.10.2007  –  Letzte Antwort am 09.10.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.537 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedKurmann
  • Gesamtzahl an Themen1.368.354
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.062.428