passt Leistung Denon 2106 zu Nubox Set ?

+A -A
Autor
Beitrag
rudirednose
Stammgast
#1 erstellt: 13. Feb 2006, 21:11
hi,

Passt das Verhältnis der Leistung zusammen:

Denon 2106 ( 5 x 90 W an 8 Ohm bzw. 5 x 125 W an 6 Ohm )

und

4 x NuBox 310 Front+Rear a 100 W Nenn und 130 W Musik bzw.
4 x NuBox 360 Front+Rear a 100 W Nenn und 150 W Musik
1 x NuBox CS-330 200 W Nenn und 300 W Musik
1 x NuBox AW 440 Subwoofer 150 Watt ( Leistung der Endstufe ) == Alles an 4 Ohm

oder ist einer der beiden zu schmalbrüstig bzw wie rechne ich das aus mit 4,6 und 8 Ohm ?

Desweiteren die Frage kollidiert ggfs die Endstufe des Subwoofer mit dem AVR 2106 ?

Danke Rudirednose
wolfi16
Inventar
#2 erstellt: 13. Feb 2006, 21:32
Hallo rudirednose,

ja das passt alles zusammen !

Hast Du bereits den Receiver, wenn nein hätte ich Dir einen Yamaha ans Herz gelegt, weil diese Kombi einfach gut klingt.

Der kleine 440 ist der "Wolf im Schafspelz" und er spielt außerdem sehr gut im Stereobetrieb mit

Gruss

Wolfgang
rudirednose
Stammgast
#3 erstellt: 14. Feb 2006, 20:15
Hallo Wolfgang,

danke für die Info. Habe noch keine AV-Receiver geholt,aber auch Yamaha mit dem 757 im Visier. Die Kosten ja beide ca 600 € und haben die gleiche Quali ( so weit ich weiß )

Aber nochmal meine Frage:

Kollidiert ggfs die Endstufe des Subwoofers Nubert 440 mit dem AV-Receiver ?

Wie hoch würdest Du Boxen maximal stellen ? Soweit ich weiß Ohrhöhe beim sitzen ?! Da habe ich bei den Gegebenheiten in meinem Wohnzimmer ein echtes Problem

Und noch was anderes: Wie kriegst Du die Smilies ins Mail -
irgendwie klappts net be mir !!!???

Danke Gerald
Rednaxela
Inventar
#4 erstellt: 14. Feb 2006, 23:21
Hallo rudirednose,


rudirednose schrieb:
Aber nochmal meine Frage:

Kollidiert ggfs die Endstufe des Subwoofers Nubert 440 mit dem AV-Receiver ?



nur wenn du mit dem SUB nach dem Receiver wirfst, sonst kollidiert nix

Der SUB bekommt sein Signal vom LFE Ausgang des des 2106, am LFE Ausgang sitzt keine Endstufe. Die Endstufen deines Denon versorgen nur die passiven Lautsprecher. Der AW-440 ist aktiv und hat eine eigene Endstufe eingebaut welche um die 150 Watt Leistung hat und deinem Receiver ist es Wurscht ob da ein SUB mit einer 80 Watt oder 500 Watt Endstufe werkelt, deinen Nachbern interessiert das wesentlich mehr



Alexander
wolfi16
Inventar
#5 erstellt: 16. Feb 2006, 02:05
Hallo Gerald,

das Thema Sub hat dir Alexander bereits bestens erklärt.

Der Hochtöner einer Box sollte sich in etwa auf Ohrhöhe befinden. Welche Gegebenheiten hast Du denn in dem Zimmer, so dass Du dies nicht realisieren kannst

Hast Du dir mal die Nubox400 näher angeschaut ? Diese Box stellt eine Ausnahme dar, da sie speziell als "kleine Standbox" konstruiert wurde.

Wenn Du einen Beitrag schreibst, ganz einfach an der Stelle an der Du die "Zwinckermännchen" haben möchtest, links unter Beitrag, das gewünschte smilie mit der linken Maustaste anklicken ... und schon wird´s eingefügt ... dann kannst Du mit der Schaltfläche "Vorschau" überprüfen, ob es dir so gefällt

Gruss

Wolfgang
Rednaxela
Inventar
#6 erstellt: 16. Feb 2006, 07:20
Hallo rudirednose,

vielleicht kannst du ja mal deine Gegebenheiten erklären wo und wie du die Boxen unterbringen willst und kannst. Dann geben wolfi und ich dir Tipps wie du es dort am besten hinbekommst.



Alexander
wolfi16
Inventar
#7 erstellt: 16. Feb 2006, 14:22
Hallo Alexander, so machen wir das

Gruss

Wolfgang
rudirednose
Stammgast
#8 erstellt: 17. Feb 2006, 21:53
Hallo,

so ich probiere es mal Euch einigermaßen bildlich darzustellen. Also ich sitz im Sessel und vor mir ist der Schrank der linksbündig an einem Trenngebälg steht, nach rechts ist nur ein breite von ca 25 cm Platz bis zum ganz rechts stehenden Kamin. Der Schrank hat über die gesamte Breite unten Schubladen die eine obergrene von 40 cm haben. Wenn ich da die Boxen draufstellen würde bekomme ich aber nur die 310er wegen der Höhe hin ( 32 cm Platz ) bis zur nächsten dann aber geschlossenen Glasvitrine darüber. rechts in der gleichen Höhe wie die Glasvitrine ist eine komplett geschlossene Doppeltürvitrine. Darüber die Boxen zu stellen heißt diese in ca 160 cm zuhaben ?
Ggfs könnte man die vielleicht ein wenig nach unten kippen ???
Hinten links habe ich ebenfalls dieses Trenngebälg in dem die Boxenkabel damals mit eingebaut wurden und erst in 180 cm Höhe die alten Boxen standen ( hatte damals keinen Schimmer von der Materie )
Hinten rechts habe ich ein Winkelregal welches ebenfalls in 180 cm Höhe ist. Da das Regal bzw. das Gebälg ( 14 cm breit ) relevant klein ist kann ich auf jeden fall hinten nur 310er hinstellen .
Ach ja, den SUB muß ich ja auch noch unterkriegen.
Also vorne im Schrank ist unten in der Mitte eine Lücke von 50 cm zwischen den Schubladen. So jetzt bin ich aber mit dem CS 330 am Ende meine Lateins - wohin der soll wissen die Götter Noch ein Problem ist das alle Kabel schon Unterputz sind und ich nach Jahren unseres Umbaus nicht noch mal anfangen will mit Schlitze kloppen.

Momant da fällt mir noch was ein - will mir den Sony KLV-S40 holen und ihn auf die unteren Schubladen stellen. mal angenommen ich würde den center hinter den LCD stellen -ist das eine Möglichkeit ???

Meint Ihr ich kann vorne die Boxen auf die 40er Schubladen stellen oder ist es dann zu niedrig. Denn wenn ich sitze sind die Ohren ja so in 80-90 cm Höhe die Boxen würden aber bei 67 cm Oberkante aufhören. Will ja nicht kleinlich sein -will halt diesmal vorher an alles denken

Hoffe ich konnte es einigermaßen veranschaulichen und bedanke mich jetzt schon für Eure Tipps und Unterstützung

Also noch einen schönen Abend

wünscht Gerald ( Rudirednose)
wolfi16
Inventar
#9 erstellt: 17. Feb 2006, 23:31
Hallo Gerald,

das liest sich etwas kompliziert, obwohl Du dir alle Mühe mit der Beschreibung gegeben hast Will´s mal versuchen, etwas Licht ins Dunkel zu bringen ...

FrontLS: 160 cm ist eindeutig zu hoch, kannst Du vergessen. Könntest Du evtl. die 310er seitlich mit Wandhaltern (siehe Nubert Homepage) anbringen ? Dies wäre eindeutig besser, als die LS zu tief und nach oben angewinkelt zu stellen !

Center: hinter den LCD - wäre ein Versuch wert, obwohl ich mir da recht unsicher bin. Benutze den von Dir gewünschten Center, und hatte ihn anfangs nur ca. 3-5 cm zu tief im Rack stehen ... das klang gar nicht gut. Schlage dir aus Platzgründen eine weitere 310 als Center vor, das ist kein Problem weil die Box magnetisch abgeschirmt ist. Und das ganze Set hat auf www.areadvd.de einen klasse Test hingelegt

Rears: kannst Du in der Höhe anbringen. Lies mal bei Nubert das PDF zur NuBox RS-300, darin steht Nützliches zur Anordnung der rearspeaker. Übrigens möchte ich Dir bei dieser Gelegenheit die RS-300 ans Herz legen, und da sie als Bi- Dipole diffus abstrahlen, könntest Du mit diesen rears ein angenehmeres Klangbild als mit den 310 als rears erreichen ! Außerdem bauen sie noch kleiner als die 310er.

Beim Sub empfehle ich Dir (wie gewünscht) den AW-440. Da musst Du einfach austesten, wie der Sub optimal steht. Eine gute Anleitung liegt bei Lieferung anbei, oder vorab zum einlesen als PDF auf der Homepage.

Wie groß ist der beschriebene Raum

Hoffe dass ich Dir helfen konnte, und verbleibe mit freudlichem Gruss

Wolfgang
Rednaxela
Inventar
#10 erstellt: 18. Feb 2006, 09:57
Hallo wolfi,

also ich finde du hast das gut gemacht

Nach der Beschreibung habe ich erstmal kapituliert, evtl. hätte ich mich heute nochmal damit auseinander gesetzt ...

Mit den RS300 finde ich gut, die hätte ich auch empfohlen, wobei ich persönlich direktstrahler lieber habe weil einfach mein Anteil an surround-musik recht hoch ist.

Evtl. könnte man sich noch überlegen eine Box zu legen, habe ich auch schon das eine und andere Mal gemacht um die Höhenunterschiede auszugleichen, bzw. auf eine bessere Ohrhöhe zu kommen.

Das mit dem Center hinter dem TV?? Wie soll das gehen? Da kann ich mir gar nichts drunter vorstellen.



Alexander
wolfi16
Inventar
#11 erstellt: 18. Feb 2006, 14:12
Hallo Alexander,

danke für die Streicheleinheiten

Bei den rears in 180 cm Höhe bin ich mir leicht unsicher, ob das Soundfeld mit Direktstrahlern nicht etwas "dünn" wird ?


Alexander schrieb: Das mit dem Center hinter dem TV?? Wie soll das gehen? Da kann ich mir gar nichts drunter vorstellen.


Wie ich´s beschrieben habe, dies wäre eine nicht anzustrebende "Krückenlösung" mit garantiert mangelhaften Klangerlebnis


Mal schauen was Gerald schreibt ...

Gruss

Wolfgang
Rednaxela
Inventar
#12 erstellt: 18. Feb 2006, 16:07

wolfi16 schrieb:
Hallo Alexander,

danke für die Streicheleinheiten :)


Bitte, bitte



wolfi16 schrieb:

Bei den rears in 180 cm Höhe bin ich mir leicht unsicher, ob das Soundfeld mit Direktstrahlern nicht etwas "dünn" wird ?


HAb selber direktstrahler und die muß ich nach unten neigen, da sonst die Effekte untergehen. Sprich deine Befürchtungen treffen zu ... bin selber auch schon am überlegen ob ich da nicht alternativ mal Dipole hinhänge.


wolfi16 schrieb:


Mal schauen was Gerald schreibt ...


Ja, schaummer mal

gruss

Alexander
rudirednose
Stammgast
#13 erstellt: 19. Feb 2006, 17:15
hallo,

die Beschreibung ging leider auch nicht einfacher weil die Sache mit den Gegebenheiten auch wirklich besch..... ist.
Oje, ich glaube da habt Ihr Euch was aufgehalst
Die Front 310er kann ich nicht mit einer wandhalterung befestigen ( da fehlt der Platz an der Wand )
Ist die Standhöhe der Front LS mit Unterkante 40 cm wirklich zu tief ??? Dann muß ich mir ggfs rechts zwischen Schrank und Kamin eine Ständer holen worauf ich die eine Box stelle und links dann die Box irgendwie in das Trenngebälg stellen.

Mit dem Center hinter dem LCD meine ich folgendes: Der LCD steht auf den unteren Schubladen mit deren Tiefe von ca
45 cm. Wenn ich den LCd vorne hinstelle und dieser ja nur im Schnitt 15 cm tief ist kann ich doch den center dahinter stellen, oder
Ne andere Frage: Ist der Center wirklich so wichtig - wenn von Nöten doch dann nur für Filme ? Lanen die 2 x 310er + SUB 440 nicht aus ???

Für die Rears sind die 300er natürlich eine gute Alternativen, passen gut hin. Schau mer ma ob ich da die 310er ( besser bei Musik ) oder die 300er ( besser für Film ) nehme da ich beides gleich häufig mache.

Würde Euch das gerne mal im Bild vom Wohnzimmer zeigen - weiß aber nicht wie ich ein JPEG hier reinkriege. Vielleicht kann mir hierzu einer mal en Tipp geben - Danke

Gruss gerald
rudirednose
Stammgast
#14 erstellt: 19. Feb 2006, 17:27
Hi,

habe gerade nochmal bei Nubert reingeschaut. Die bieten ein Boxenstativ BS 40 mit der Höhe von 40 cm an. Die Höhe scheint ja dann i.O. zu sein bei meinem Schrank ???

Gruss Gerald
wolfi16
Inventar
#15 erstellt: 19. Feb 2006, 17:50
Hallo Gerald,

das verstehe ich jetzt nicht ... möchtest Du die BS 40 in den Schrank, oder auf den Boden stellen

Auf dem Boden wäre es eindeutig zu niedrig !

Was sagst Du zu unseren anderen Lösungsvorschlägen ?

Gruss

Wolfgang
rudirednose
Stammgast
#16 erstellt: 19. Feb 2006, 19:06
Hi Wolfgang,

die Tipps sind schon klasse gewesen. Danke erstmal Werde mir wahrscheinlich auch die 300er Dipol als Rears holen. Aufgrund der klanglichen Vorasusetzungen kann ich mir dann doch das kippen sparen ?!
Mit den Boxenstativen habe ich folgendes gemeint:
Nubert bieten welche an mit einer Höhe von 40 cm worauf die boxen dann gestellt werden sollen. Da meine Schrankschubladen auch 40 cm hoch sind wäre das doch das gleiche sodaß ich meine Front 310er in den schrank stellen könnte. Ansonsten würde doch Nubert nicht so niedrige bauen wenn das klanglich schrottig wäre. Oder
Als Center ebenfalls en 310er ist eine gute Alternative oder ist da ein großer klanglicher Unterschied zum Center 330 ( gerade bei heftigen Filmsequenzen ? ) Aber dafür habe ich eigentlich auch den SUB ?!
Wiederhole nochmal meine andere frage:
Würde Euch das gerne mal im Bild vom Wohnzimmer zeigen - weiß aber nicht wie ich ein JPEG hier reinkriege. Vielleicht kann mir hierzu einer mal en Tipp geben

Tschau Gerald
wolfi16
Inventar
#17 erstellt: 19. Feb 2006, 19:39
Hallo Gerald,

gerne geschehen

Die Hochtöner der Boxen sollen sich in Ohrhöhe befinden, und nicht in ca. 60 cm ! Oder sitzt Du so niedrig ?

Dazu reichen aber 40 cm Unterbau, ob mit Schubladen, oder kurzem Ständer einfach nicht aus ...

Habe Dir nicht umsonst die Wandhalter empfohlen, vorausgesetzt dass dies machbar ist.

Wieviel qm² hat denn nun der Hörraum ?

Ein CS-330 ist ein klasse centerspeaker, aber falsch platziert bringt er Dir (wie bereits weiter oben von mir beschrieben) rein gar nichts, dann greife lieber zur 310 als centerspeaker !

wie Bilder einfügen ... fidest Du hier ...

http://www.hifi-foru...rum_id=15&thread=232

Gruss

Wolfgang
Rednaxela
Inventar
#18 erstellt: 19. Feb 2006, 22:27
Servus,

schau grad mal wieder vorbei

Hier die Möglichkeit Bilder Online zu stellen: Guckst du hier

Jepp würde mächtig helfen da mal Bilder zu sehen, das mit dem Center hinter dem LCD ist Schrott (Entschuldigung) dann lass ihn lieber weg und mach 4.x Sprich der Receiver lenkt das Center Signal zu gleichen Teilen auf die Front-LS um.

Das mir so beim Überfliegen der Beiträge aufgefallen.

Gruss

Alexander
wolfi16
Inventar
#19 erstellt: 19. Feb 2006, 23:02
mache was Alexander vorschlägt, oder nimm die kleine centerbox, wenn die vor das panel passt !

Wir freuen uns bereits auf die pics

Gruss

Wolfgang
rudirednose
Stammgast
#20 erstellt: 20. Feb 2006, 08:53
Hallo,

ein paar Bilder vom WZ folgen in Kürze
Bin nämlich jetzt auf der Arbeit aber die Sache geht mir ( selbst nachts ) nicht mehr aus dem Kopf
Der Raum hat so ca 25-30 qm.
O.K. das mit dem Center hinter dem LCD ist Schrott - angenommen
Jetzt hatte ich mir überlegt ggfs die NuBox 400 als Front LS zu stellen ( Breite 25 cm ). Die haben aber auch nur eine Gesamthöhe von 76 cm. Passt also auch nicht mit der Hochtöner - Höhe. Die 580er sind mir zu groß !!!

Ich will unbedingt verhindern mir irgendwelche Wandhalter an die wand zu dübeln wobei ich links vom Schrank wegen dem
Trenngebälg sowieso keine Chance hätte

Da ich mir den Sony KLV-S40 holen will, der CS 330 ne Höhe von ca 18 cm hat passt er gut davor. Obwohl ich mich frage ob ich den CS 330 noch brauche falls ich NuBox 400
nehmen würde + SUB AW 440 versteht sich

Die 300er als Rears sind doch auch bei einer Standhöhe von ca 180 cm nicht zu hoch, oder

Ich hoffe ich nerve Euch nicht mit meinen ( wahrscheinlich nicht ganz ausgereiften ) geistigen Ergüssen.

Wünsche Euch noch einen schönen Tag und wie schon gesagt Bilder kommen bald

Tschau Gerald
wolfi16
Inventar
#21 erstellt: 20. Feb 2006, 23:35
Hallo Gerald,

die Nubox 400 nutze ich selbst, und bin absolut begeistert Diese LS sind imho nicht zu klein, denn sie wurden ja von Herrn Nubert extra so konzipiert !
Der Preis ist einsame Spitze für die gebotene Leistung.

Hatte auch schon an die 580 gedacht, aber mein Hörraum hat "nur" 20 qm², und das ist für diese basspotenten Boxen die Untergrenze.
Manche kaufen die Boxen trotzdem, und stopfen dann die Reflexrohre kunstvoll zu, um ein dröhnen zu vermeiden ...

könnte sein dass die 580er für Deine Stellmöglichkeiten zu dominant wirken würden ...

Ganz ehrlich, der große Center ist ne Wucht

Beim davorstellen des centers bitte die Bautiefe beachten ...

Der center ist so gut verarbeitet dass Du das panel locker draufstellen kannst, wenn der Standfuss nicht zu breit ist, und das panel dann nicht zu hoch steht !

Ganz ohne center würde ich das System nicht aufbauen, da dieser gerade im Filmmodus der wichtigste LS im Set ist, da er bis zu 70% des kompl. Filmtones wiedergibt. Ganz deutlich hörst Du die Vorteile bei der Wiedergabe von Sprache. Aber nicht nur bei Sprache: im HdR gibt es eine Szene wo die Höhlendrolle das große Tor zu Mordor öffnen, dabei wird in ein großes Horn geblasen, der sound kommt so authentisch und dominant rüber, dass ich jedesmal eine Gänsehaut bekomme
Hatte vorher in der alten Anlage einen recht kleinen center eingesetzt ... als ich den CS-330 erstmals in Aktion hörte, stand mir der Mund ganz weit offen

Aber Du musst dieses center vernünftig aufstellen können !!!

Die 300er als rears sind sehr in Ordnung, vertraue uns Du gehst ja null Risiko, da Du die LS 4 Wochen in Ruhe zu Hause testen kannst !

Gruss

Wolfgang
Rednaxela
Inventar
#22 erstellt: 21. Feb 2006, 00:06

wolfi16 schrieb:
Ganz ohne center würde ich das System nicht aufbauen, da dieser gerade im Filmmodus der wichtigste LS im Set ist, da er bis zu 70% des kompl. Filmtones wiedergibt. Ganz deutlich hörst Du die Vorteile bei der Wiedergabe von Sprache. Aber nicht nur bei Sprache: im HdR gibt es eine Szene wo die Höhlendrolle das große Tor zu Mordor öffnen, dabei wird in ein großes Horn geblasen, der sound kommt so authentisch und dominant rüber, dass ich jedesmal eine Gänsehaut bekomme
Hatte vorher in der alten Anlage einen recht kleinen center eingesetzt ... als ich den CS-330 erstmals in Aktion hörte, stand mir der Mund ganz weit offen

Aber Du musst dieses center vernünftig aufstellen können !!!



Da möchte ich genau dies einwerfen, wenn man ihn vernünftig stellen kann.

Ansonsten ist man ohne und mit potenten Front-LS (die 400er sind Potent) besser bedient. Wolfi, du darfst nicht vergessen, das die Center information nicht verleoren geht sondern von 2! Front Boxen mit 2 Verstärkern wideregegeben wird. Der einzigste Nachteil ist, wenn man mit mehr als einer oder zwei Personen davor sitzt, geht die mittenortung verloren (Stimmen nicht mehr genau unterm TV) ansonsten spricht nichts gegen ein System ohne Center.

Will das von mir geben ohne jetzt zu sehr schulmeisterisch wirken zu wollen, es ist rein informativ gedacht



Schönen Abend noch

Alexander
wolfi16
Inventar
#23 erstellt: 21. Feb 2006, 00:22
Hallo Alexander,

habe das auch so verstanden

Wir werden, wie bisher als Berater unser Bestes geben, ohne ihn zu verwirren ... entscheiden darf anschließend nur der Gerald

Gruss

Wolfgang
Rednaxela
Inventar
#24 erstellt: 21. Feb 2006, 01:15

wolfi16 schrieb:
Wir werden, wie bisher als Berater unser Bestes geben, ohne ihn zu verwirren ... entscheiden darf anschließend nur der Gerald


Genau so soll es sein

Bin mal gespannt wann es die ersten Bilder geben wird ...

P.S. Bin gerade bei mir auch in Sachen Nubert am überlegen, könnte bei meinem PC noch 2 schnukellige Böxchen gebrauchen ... wenn ich es nur nicht selber zahlen müßte

Gruss

Alexander
wolfi16
Inventar
#25 erstellt: 21. Feb 2006, 16:42
Hallo Alexander & Gerald,

mittlerweile bin ich fest davon überzeugt, dass der Nubivirus unheilbar ist

Nimm Dir doch ein Pärchen 310er für den PC ... und zahle mit Deinem guten Namen ...

@ Gerald: Bilder sind noch in der Produktion, oder ?

Gruss

Wolfgang
Rednaxela
Inventar
#26 erstellt: 23. Feb 2006, 15:17
Hi Wolfi,


wolfi16 schrieb:
Nimm Dir doch ein Pärchen 310er für den PC ... und zahle mit Deinem guten Namen ... ;)


bei den 310er wäre das weniger das Problem, wobei mich eigentlich nur 2 LS aus dem Nubert Programm interessieren: NuWave 35/NuLine 30 plus ATM da diese Boxen für ihre Größe einen fantastischen Bass liefern ... auf der anderen Seite läßt sich mit rund 750 Euro auch vieles anderes anstellen ... daher wird es wohl eher nichts werden

Werde mal die Finanzen fürs Jahresende und einen 50"Plasma oder 46" LCD anfangen zu bündeln und dann lieber mit minderwertigen Boxen am PC vorlieb nehmen.

gruss

Alexander
wolfi16
Inventar
#27 erstellt: 23. Feb 2006, 19:46
Hallo Alexander,

dies erachte ich als sehr vernünftig !

Habe am PC ein Creative-Set angeschlossen, und staune immer wieder was aus diesen kleinen Plastikboxen doch für ein sound rauskommt ...

Gruss

Wolfgang
wolfi16
Inventar
#28 erstellt: 23. Feb 2006, 20:21
Hallo Gerald,

noch ein kleiner Nachtrag zum Thema Centerbox:

Falls Du auf den Center verzichten möchtest, empfehle ich Dir wenn möglich Standboxen. Wenn nein, dann zwei kleine Satellitenboxen zusammen mit einem ABL Modul, so dass die kleinen Frontboxen mehr Tiefgang bekommen !

Gruss & melde Dich mal

Wolfgang
rudirednose
Stammgast
#29 erstellt: 25. Feb 2006, 20:52
Hallo Alexander, Hallo Wolfgang,

wollte nur mitteilen ich lebe noch. War viel los in den letzten Tagen. Habe jetzt probiert die Bilder hier rein zubringen --> Ergebnis

Wenn Ihr nix dagegen habt würde ich Euch gerne diese über Email zukommen lassen. Meine Adresse lautet:
silkegerald@aol.com

Könnt mir ja ein testmail schicken Bilder folgen dann unverzüglich.

Zum Thema Center bin ich noch nicht ganz sicher. Einerseits
würde der Fuß vom Sony KLV-S40 sehr gut draufpassen obwohl ich glaube das es nicht schön aussieht. Das Bild wäre dann in einer Höhe von 75 - 135 cm .
Ob das nicht zu hoch ist ???
Desweiteren habt Ihr gesagt das die Signale für den center - falls er nicht vorhanden ist - auf die 2 Front LS verteilt wird. Das mit der fehlenden Mittenortung ist zwar schade aber wenn es im täglichen DVD schauen wirklich so stören sollte kann ich ja noch einen center nachkaufen

Na schau mer ma. Also bis bald

Gruss gerald
wolfi16
Inventar
#30 erstellt: 26. Feb 2006, 00:49
Hall Gerald,

das ist ja das schöne an der Produktpalette der Fa. Nubert, dass Du jederzeit einen center etc. nachkaufen kannst. Bei nicht wenigen Mittwettbewerbern hättest Du wahrscheinlich weniger Glück

Gruss

Wolfgang
rudirednose
Stammgast
#31 erstellt: 26. Feb 2006, 14:32
Hallo Wolfgang, hallo Alexander,

hoffe die Mails sind jetzt angekommen. habe sie in zwei schritten verschickt. Aufgrund der größe.

da ich mal ein altes Canton System hatte mit dem ich sehr zufrieden war bin ich auf die HP um mir die aktuellen Boxen mal anzuschauen. Canton hat die Standboxen LE 170/ 190 mit einem mitteltonchassis welches bei beiden Nubert 400 und 580 nicht vorhanden ist. Ist das von nachteil ?

ich frage auch so nach weil bei Hirsch & Ille unter

http://www.hirschille.de/homehifi/

ein gutes Angebot für 1099 € dabei ist ( halt ohne SUB )

Sind die beiden Boxensets vergleichbar in Preis und Quali ???

Aber wie ich Euch tendiert Ihr weiterhin zu Nubert, stimmts

Wünsche weiterhin einen schönen Sonntag

Gruss Gerald
Rednaxela
Inventar
#32 erstellt: 26. Feb 2006, 15:21
Hallo Gerald,

bilder sind da, danke

das hilft gewaltig weiter Werde jetzt mal kurz einen Film reinziehen und dann melde ich mich nochmal ...

Gruss

Alexander
wolfi16
Inventar
#33 erstellt: 26. Feb 2006, 15:51
Hallo Gerald,

die pics sind eingetroffen.

Die rears stehen demnach recht gut, bei den fronts bleibe ich bei meiner Empfehlung: die Nubox 400 mit etwas Abstand vor den Schubladen aufstellen, und erst mal auf einen center verzichten, und im Receiversetup auf "Phantomcenter" einstellen.

Es gäbe noch eine Alternative ... die schöne Regalwand abbauen, und die Raumfront optimal für´s Heimkino und LCD gestalten ...

duck und weg ...

Wolfgang
rudirednose
Stammgast
#34 erstellt: 26. Feb 2006, 17:45
hallo Wolfgang,

die Idee an sich mit dem Abbau ist ja ganz gut. Die Überlebenschancen ( man ist ja verheiratet ) sinken dann aber fast ins Uferlose.
Das Ergebnis könnte ich dann leider nicht mehr geniessen,hahaha.

Nichtsdestotrotz habe ich mal geschaut wo Nubert ansässig ist ( fast 3 Stunden Fahrt ) aber ich glaube ich tue mir das mal an, fahre hin und mach mal einen test. Ist das mit dem 4 Wochentest wirklich so einfach ? Die haben doch die Arbeit ( sämtliche Boxen einpacken und verschicken ) dann teste ich die und, angenommen sie gefallen mir nicht, schicke ich sie einfach wieder zurück.
Nicht falsch verstehen - die Vorgehensweise ist ja klasse von Nubert aber.....

Hast Du es etwa so gemacht bei den Nubox 400 und hast Du Absorber unter den Boxen --> habe nämlich Laminat

Gruss gerald
rudirednose
Stammgast
#35 erstellt: 26. Feb 2006, 18:08
Hi,

vielleicht nehme ich auch Granitplatten unter die geräte sowie unter die Stand LS und den SUB.

Ist das genauso gut ???

Gruss gerald
Rednaxela
Inventar
#36 erstellt: 26. Feb 2006, 18:18
Sodele,

also ich hätte einen Platz für deinen Center gefunden

An die Stelle wo dein Receiver (?) sitzt, der wandert ein Regal weiter nach oben und der Center kommt dort rein, leicht nach unten abgewinkelt. Sollte dann auch ca. mit der Höhe von Standboxen hinkommen.

Standboxen sollte problemlos zu verstauen sein.

Dann kannst du hergehen und auf einen Blumenroller aus dem Baumarkt eine Granitgartenplatte (40x40x3cm) aus dem baumarkt legen und du hsat 2 Fliegen mit einer Klatsche erlegt:

- Die Boxen sind entkoppelt
- Wenn die Teile im Weg sind kannst du sie zur Seite rollen



Ist das mit dem 4 Wochentest wirklich so einfach ? Die haben doch die Arbeit ( sämtliche Boxen einpacken und verschicken ) dann teste ich die und, angenommen sie gefallen mir nicht, schicke ich sie einfach wieder zurück.
Nicht falsch verstehen - die Vorgehensweise ist ja klasse von Nubert aber.....


Die haben kein Problem damit, du zahlst ja die entsprechenden Transport-/Verpackungsgebühren Lies mal das Kleingedruckte diesbezüglich auf der Nubert Seite

Gruss

Alexander
rudirednose
Stammgast
#37 erstellt: 26. Feb 2006, 20:26
Hi,

anhand des Bildes DSC00053 probiere ich Dir kurz zu erklären was ich mir jetzt ausgedacht habe.
Also los gehts:

Der TV kommt da weg wo er jetzt steht. Der neue Panel Sony KLV-S40 will ich dann da an die Wand hinhängen wo jetzt die Quervitrine ist ( die kommt weg ) rechts neben dem jetzigen TV. Der Panel seine Unterkante ist auf der gleichen Höhe wie die Unterkante der jetzigen Quervitrine. Direkt darunter will ich den CS330 mit einer Wandhalterung befestigen. Davor unten auf die große Schublade ( da wo jetzt das Schachspiel steht ) kommt der DVD Player und der DVD/HDD Rec. hin. Haut in der Höhe genau hin.
Da wo jetzt das Tel. steht kommt der 2106 hin. Der SUB kommt dahin wo noch der alte steht. Eine NuBox 400 kommt dahin rechts wo jetzt das Kamingeschirr steht.

Wenn ich den CS 330 da hinstelle wo Du meinst bin ich auf ca. 110 cm Bißchen hoch finde ich.

Die 400er auf ne Granitplatte zustellen bzw. auf Absorber lasse ich mir noch gefallen aber irgendwelche Blumenrollen -nee, das muß net sein. Will se eigentlich auch nur in den seltensten Fällen bewegen.

Wie findest Du meine Ausführungen ???

Gruss gerald
Rednaxela
Inventar
#38 erstellt: 26. Feb 2006, 20:38
Hallo Gerald,

klingt IMHO rundrum schlüssig Fein dass du eine Lösung gefunden hast. Stimmt 110 cm ist etwas hoch, war für mich in der aktuellen Konstellation der einzigste machbare Platz für den Center. Durch die Neigung wäre das auch okay gewesen.

Mit den Blumenrollern muss ich im moment noch arbeiten, da ich akuten Platzmangel in der altuellen Wohnung habe naja noch ca. 3 Jahre dann wird umgezogen und da ist Paltz da sonst bleib ich wo ich bin



Alexander
rudirednose
Stammgast
#39 erstellt: 26. Feb 2006, 21:15
Hi,

meint Ihr das unter den Stand LS 400 und SUB besser Absorber oder eine Granitplatte sollte ( 3 cm dick ) Boden ist Laminat

Ach das habe ich ganz vergessen unter die Geräte kommen auch noch Granitplatten ( gefällt meiner besseren Hälfte
so gut )

So dann geht es auf die Suche nach dem besten Anbieter bzw. will ich mal zusammenstellen was ich noch alles für Kabel brauche. Weiß nämlich noch nicht ob ich probiere alles über Ebay etc zu kaufen ( außer Nubert ) oder ich zum Händler meines Vertrauens gehe eine vernünftigen Preis aushandele, alles habe und falls mal was schief läuft einen Ansprechpartner ( ausser Euch natürlich ) um die Ecke.

Was ich persönlich vorziehen würde - kommt auf den preis an

Na schau mer ma

Möchte mich nochmals bei Euch bedanken für die vielen Tipps etc. Hat mir sehr weitergeholfen

Bis bald Gerald
Rednaxela
Inventar
#40 erstellt: 26. Feb 2006, 22:53
Nabend,


rudirednose schrieb:
meint Ihr das unter den Stand LS 400 und SUB besser Absorber oder eine Granitplatte sollte ( 3 cm dick ) Boden ist Laminat


also normalerweise läuft das so, von untne nach oben:

- Absorber für den SUB; Teppich, Antirutschmatte oder ähnl. für die LS
- Granitplatte
- Spikes
- SUB bzw. Speaker; je nach SUB kann man oben drauf noch mal eine Granitplatte oder ähnliches tun (strafferer Bass)

So wird es im Allgemeinen empfohlen. Bisher konnte ich es nur bei bei meinen Kappa 400er realisieren aber seither spielen die Teile in einer anderen Liga

Mit den LS würde ich auch mal Alternativen zu Nubert anhören da gibt es immer wieder mal vergleichbares als Schnäppchen was bei Nubert eher nie der Fall ist ... falsch machen tust mit den Nubertteilen erst mal nix, kriegt man auch immer wieder in eBay gut los. Heißer Tipp: Einfach mal ein paar LS anhören, dann ist man sich selber auch sicherer mit der Entscheidung.

Deine Elektronik würde ich nicht unbedingt bei eBay holen, google vorher einfach mal mit der Typ Bezeichnung in aller Regel gibt es Anbieter die 10% oder mehr Prozent darunter liegen.

Gruss

Alexander
daztro
Stammgast
#41 erstellt: 26. Feb 2006, 23:05
mhh, auch interessant. eine granitplatte auf den sub legen... das taugt? bekommt das gehäuse damit quasi mehr masse und besseres resonanzverhalten?


ma guckn... ^^


de daz
Rednaxela
Inventar
#42 erstellt: 26. Feb 2006, 23:25
Durch die zusätzliche Masse wird die Schwingneigung des Gehäuses rduziert -> Bass trockener. Wirkt hauptsächlich bei einfacher verarbeiteten SUBs so ab der 1.000 Euro Klasse sollte es nciht mehr viel bringen, da sind die Gehäuse in der Regel gut verarbeitet
wolfi16
Inventar
#43 erstellt: 26. Feb 2006, 23:28
Hallo Gerald, hallo Alexander,

langsam nimmt das Heimkino vor dem geistigen Auge Gestalt an, das freut mich

Für die Verkabelung möchte ich Dir noch einen Tip geben:

Habe mir bei Nubert folgendes Kabel gekauft :

nuCable LS Studioline 2 x 2,5 mm² für 1,79 € pro Meter. Dieses Kabel wird von Monitor gefertigt, und ist bereits für den günstigen Preis sehr hochwertig. Da brauchst Du imho nicht bei ebay etc. zu suchen.

Kannst ja mal wg. der Boxen un receiver in der Schnäppchenecke nachschauen, da haben die Nubis recht gute Angebote. Außerdem mal tel. wg. Verstärker im Hörstudio anrufen, habe gehört die machen recht gute Preise, und außerdem bekommst Du noch einen guten und freundlichen Service

Also Nubert macht bei Nichtgefallen der Boxen keinen Stress, Du zahlst lediglich die Versandkosten ! Ob sich die Fahrt zu Nubert bei diesen Benzinpreisen lohnt ...

@ Alexander: die Idee mit dem Pflanzenroller ist sehr praktisch, aber ich könnte es mirin unserem Raum nicht vorstellen ...

Gruss

Wolfgang
Rednaxela
Inventar
#44 erstellt: 26. Feb 2006, 23:33

wolfi16 schrieb:
@ Alexander: die Idee mit dem Pflanzenroller ist sehr praktisch, aber ich könnte es mirin unserem Raum nicht vorstellen ...


Hingucker ist es keiner, aber zum Musikhören mach ich das Licht aus und dann zählt nur noch der Klang und der Stimmt absolut feinzeichnende Auflösung ... und die werde ich jetzt gleich mit Porcupine Tree geniessen

wolfi16
Inventar
#45 erstellt: 26. Feb 2006, 23:48
Hallo Alexander,

Du hast mich schon richtig verstanden ...


.. und die werde ich jetzt gleich mit Porcupine Tree geniessen


Kannst Du mir die Jungs empfehlen ... welches Album ?

Bin eigentlich der absolute RUSH Progrock Genießer

Gruss

Wolfgang
Rednaxela
Inventar
#46 erstellt: 27. Feb 2006, 07:23
Hi Wolfi,


wolfi16 schrieb:

.. und die werde ich jetzt gleich mit Porcupine Tree geniessen


Kannst Du mir die Jungs empfehlen ... welches Album ?

Bin eigentlich der absolute RUSH Progrock Genießer


ich habe dir hier geantwortet, da ich schon einen entsprechenden Thread für Porcupine Tree eröffnet habe


Gruss

Alexander


[Beitrag von Rednaxela am 27. Feb 2006, 10:29 bearbeitet]
wolfi16
Inventar
#47 erstellt: 27. Feb 2006, 21:18
Hallo Alexander,

danke für den link ...

OT: selbstverständlich höre ich ebenso gerne PF, aber die lyrics von Rush sind für mich einfach der Hammer !

Das beste Livealbum imho ist DIFFERENT STAGES von Rush

Aber ich werde mir gerne mal etwas von PT zulegen.

Gruss

Wolfgang
Rednaxela
Inventar
#48 erstellt: 28. Feb 2006, 07:32
Hallo Wolfi,


wolfi16 schrieb:
Aber ich werde mir gerne mal etwas von PT zulegen.


du kannst je erstmal nach den Jungs googln, auf deren HP gibt es einige Pröbchen

Gestern bestellt:

Porcupine Tree
Signify

amazon.de

Wäre dann das 4. Album (davon 2 doppel CDs) in meiner Sammlung. Werde vermutlich in meinem Porcupine Tree Thread drüber berichten, ob es mir gefiel.

Gruss

Alexander
wolfi16
Inventar
#49 erstellt: 28. Feb 2006, 14:45
Ja bitte Alexander, oder sende mir eine PN.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon 2106 defekt?
luzifire83 am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  34 Beiträge
Denon AVR 2106 - multiroom?
Der_Laie am 05.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.08.2005  –  26 Beiträge
Denon 2106 defekt ?
Boomy am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.08.2013  –  57 Beiträge
Denon 2106 Erfahrungen gesucht!
mlersch2107 am 15.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.09.2005  –  44 Beiträge
Denon AVR-2106 defekt?
Bratislav am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  6 Beiträge
Abschaltung Denon 2106
primusone am 08.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.07.2007  –  41 Beiträge
DENON 2106 SUBWOOFER HILFE
luckyleon70 am 14.04.2006  –  Letzte Antwort am 17.04.2010  –  22 Beiträge
Denon 2106 o. 1907
t.chrome am 19.10.2006  –  Letzte Antwort am 23.10.2006  –  32 Beiträge
Denon 2106 abgebrannt
Bermler am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2006  –  28 Beiträge
Denon AVR 2106 -> 3312
honkori am 27.01.2012  –  Letzte Antwort am 27.01.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder858.062 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedclassicnym
  • Gesamtzahl an Themen1.430.198
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.214.288

Hersteller in diesem Thread Widget schließen