Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 Letzte |nächste|

Onkyo Mittelklasse 2010: 708 / 808 / 1008

+A -A
Autor
Beitrag
vstverstaerker
Moderator
#1 erstellt: 13. Mrz 2010, 19:26
Analog zu den Onkyo-Modellen 2009 mit xx(x)7 eröffne ich hiermit den Sammelthread zur Mittelklasse der 2010er Onkyo-Modelle.

Die Einsteigerklasse 308 / 508 / 578 / 608 wird hier behandelt: http://www.hifi-foru...m_id=46&thread=31339

Die Oberklasse 3008 / 5008 / PR SC 5508 wird hier behandelt: http://www.hifi-foru...m_id=46&thread=32472

Es ist schwer davon auszugehen, dass bald nähere Informationen zur Mittelklasse vorliegen.

Auf jeden Fall ist mit HDMI 1.4 als Ausstattungsmerkmal zu rechnen.

Triplets
Inventar
#2 erstellt: 22. Mrz 2010, 17:06

vstverstaerker schrieb:
Auf jeden Fall ist mit HDMI 1.4 als Ausstattungsmerkmal zu rechnen.

:prost


Wenn es "nur" um die 3D-Fähigkeit gehen sollte, könnte Onkyo ähnlich wie Sonie mit der PS3 ein Update anbieten, um mit HDMI1.3 wenigstens 3D bis max. 1080i darzustellen.
lubi777
Stammgast
#3 erstellt: 30. Apr 2010, 16:51
Gibt es nähere Infos oder immer noch nichts?
Kann es sein dass der 708 auch den Netzwerkanschluss des 807 bekommt und somit Internet-Radio fähig sein wird?
vstverstaerker
Moderator
#4 erstellt: 30. Apr 2010, 17:00
Also ich google das ungefähr einmal pro Woche und konnte zuletzt immernoch keine News dazu finden. Ich würde evtl. auf Juni tippen für ein paar Infos, so in dem Dreh soll es auch bei der Konkurrenz in der Mittelklasse konkreter werden. Momentan kommen ja alle erstmal nur mit neuen Einsteigern (Yamaha, Denon, Pioneer, Onkyo).

Das mit dem 708 kann man nur spekulieren... möglich wäre es, aber wenn man sich manche Rückschritte anschaut die gerade gemacht werden, wäre ich da noch vorsichtig mit Vermutungen.
Triplets
Inventar
#5 erstellt: 02. Mai 2010, 11:21

vstverstaerker schrieb:
..aber wenn man sich manche Rückschritte anschaut die gerade gemacht werden, wäre ich da noch vorsichtig mit Vermutungen.


Wobei der 608 gegenüber seinen Vorgängern wie der 807 ein THX Select-Zertifikat bekommen hat. Pioneer bietet ab dem 920 ebenfalls INet-Radio an. Es würde mich also nicht wundern, wenn der 708 dies ebenfalls unterstützen würde.
milo26
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 20. Mai 2010, 22:12
Hallo zusammen,
ich suche fast jeden Tag nach Infos zu Onkyo's NR 808.
Nun bin ich fündig geworden.
Demnach soll dieser im Juni 2010 erscheinen und dürfte umgerechnet gut 1.000 Euro wert sein.
Ein paar technische Infos dazu gibt es auch.
Viel Spaß.

http://www.streamaud...-SR808,%20HDMI%201.4


[Beitrag von milo26 am 20. Mai 2010, 22:14 bearbeitet]
Triplets
Inventar
#7 erstellt: 21. Mai 2010, 09:38
Aus den Features kann ich adhoc außer HDMI 1.4 nichts finden, welches sich vom 807 unterscheidet. Aber das werden wohl vorläufige Infos gewesen sein. Interessant finde ich nur, dass ein ungarischer Händler den schon listet.
maybe500
Stammgast
#8 erstellt: 21. Mai 2010, 09:53
Wobei ich den Erscheinungstermin Juni sehr anzweifle

Die grösseren Modelle kamen doch immer später oder?

Na ja wir werden sehen, wann und wie es kommt, bin auch gespannt
fuechti
Inventar
#9 erstellt: 21. Mai 2010, 19:56
Falls es jemanden hier interessieren sollte.
Onkyo hat mir mitgeteilt, das für die Modelle ab 1007 kein Update bez. HDMI4 bzw. 3D geben wird...
milo26
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 22. Mai 2010, 09:52
Aber mindestens geht's jetzt schon mal mit Info's los.
Wurden im Jahr 2009 nicht auch die Mittelklasse-Receiver im Juni vorgestellt?!
Naja, eine Seite in Dänemark listet den 808er auch schon mal, wenn auch mit starken Bezug auf den 807er.

http://www.av-connection.dk/?PGr=2283&ML=943
Triplets
Inventar
#11 erstellt: 22. Mai 2010, 10:26

fuechti schrieb:
Onkyo hat mir mitgeteilt, das für die Modelle ab 1007 kein Update bez. HDMI4 bzw. 3D geben wird...


War ja klar. Dann gebe es auch keinen Grund die neuen Modelle zu kufen.
burkm
Inventar
#12 erstellt: 24. Mai 2010, 02:15
Das ist eine Frage der Sichtweise.
Sicherlich gibt es von Onkyo jährlich noch ein "Update" für Modelle des Vorjahres. Praktischerweise ist es das Nachfolgemodell
Ist ein bisschen so wie bei einer Druckerpatrone mit eingebauten Druckkopf. Das Softwareupdate beinhaltet eben auch eine neue Hardware... Ist für den Hersteller lukrativer.


fuechti schrieb:
Falls es jemanden hier interessieren sollte.
Onkyo hat mir mitgeteilt, das für die Modelle ab 1007 kein Update bez. HDMI4 bzw. 3D geben wird...


[Beitrag von burkm am 24. Mai 2010, 17:42 bearbeitet]
fesmeedy
Inventar
#13 erstellt: 24. Mai 2010, 17:20
Ich warte ja auch schon gespannt, was die neue Mittelklasse zu bieten hat.
Je nach Austattung könnte es der 708 oder 808er werden.
Jedenfalls wird es doch wieder ein onkyo, wegen der so guten Ausstattung in dieser Preisklasse.
Mein onkyo tx sr 606 stellt mich jedenfalls nich voll um zufrieden.

Doch jetzt habe ich mir gestern erst eine 600 euro teure tension-leinwand gekauft, somit wird es mit dem neuen av receiver frühstens endes des jahres was.

Der 608, so hab ich gelesen ist ein 7.2 receiver. Lassen sich eigentlich die sub´s getrennt voneinander steuern???

Bietet eigentlich irgend ein onkyo receiver die Möglichkeit aus meinem jetzigen 7.2 system ein 9.2 system zu machen.
Bis jetzt muss man sich ja immer entscheiden, ob man die surround back oder die front height nutzen möchte.


?????????? Fragen über Fragen ???? Hoffentlich lüftet mal onkyo langsam das Geheimnis.


Lg Frank
Triplets
Inventar
#14 erstellt: 25. Mai 2010, 08:40
Die getrennte Regelung der Subs ist erst ab dem 1007 möglich. Die 9.2-Endstufen erst ab dem 3007(?).
fesmeedy
Inventar
#15 erstellt: 26. Mai 2010, 19:59

Triplets schrieb:
Die getrennte Regelung der Subs ist erst ab dem 1007 möglich. Die 9.2-Endstufen erst ab dem 3007(?).


Schade, das wird wohl noch ne ganze weile dauern bis diese features in der Mittelklasse Einzug halten.
Bin trotzdenm gespannt!!!
milo26
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 26. Mai 2010, 21:19
Onkyo Europe hat den Neustatus bei 308, 508 und 608 entfernt.
So langsam tut sich was.
http://www.eu.onkyo.com/de/indices/A_V_Receiver_5918034.html

Hier noch detailierte Info's, wo man sich immer wieder fragen kann, wie man an solche kommt :
http://www.hifix.co....808-3d-av-receivers/
atlantis1
Stammgast
#17 erstellt: 27. Mai 2010, 08:33
der 708 soll laut Datenblatt ein wesentlich schwächeres Netzteil als der 608 besitzen. Außerdem ist er minimal kleiner in der Gehäusehöhe.
Das ist doch irgendwie merkwürdig, oder?
burkm
Inventar
#18 erstellt: 27. Mai 2010, 10:31
Man nennt das in einschlägigen Fachkreisen "Gesundschrumpfen"
vstverstaerker
Moderator
#19 erstellt: 27. Mai 2010, 11:25
Vielleicht sind die detaillierten Infos auch nur ziemlich aus der Luft gegriffen Etwas Geduld sollte da Klarheit bringen, und wenn es wirklich stimmt, können wir dann immernoch alle gemeinsam vor Enttäuschung platzen
burkm
Inventar
#20 erstellt: 27. Mai 2010, 12:01
Ob der Hersteller die Daten auf seiner offiziellen Webseite "aus der Luft greift" bezweifele ich.
Er sollte es zumindest besser wissen als alle Anderen (hoffentlich)...
maybe500
Stammgast
#21 erstellt: 27. Mai 2010, 12:20
Wenn die Datenblätter kein Fake sind, aber möglich ist ja bekanntlich alles
Triplets
Inventar
#22 erstellt: 27. Mai 2010, 12:26
Ein Downgrade gab es auch in der Vergangenheit bei Onkyo. Man denke da nur an die Nachfolger des 805.
vstverstaerker
Moderator
#23 erstellt: 27. Mai 2010, 12:27

burkm schrieb:
Ob der Hersteller die Daten auf seiner offiziellen Webseite "aus der Luft greift" bezweifele ich.
Er sollte es zumindest besser wissen als alle Anderen (hoffentlich)... ;)

Also ich habe noch keine offiziellen Datenblätter des Herstellers gesehen

Der zweite Link dazu von milo26 ist übrigens auch down
atlantis1
Stammgast
#24 erstellt: 27. Mai 2010, 13:29
kann ja nicht sein, dass das aktuelle Modell der Einsteigerklasse besser ausgestattet wird als ein Modell aus der Mittelklasse.
Triplets
Inventar
#25 erstellt: 27. Mai 2010, 13:31
Naja, der 608 hat ein THX Select 2 plus-Zertifikat bekommen u. ist damit identisch zum 807.
atlantis1
Stammgast
#26 erstellt: 27. Mai 2010, 14:14
auch der 708 soll ein THX Select 2 plus-Zertifikat erhalten.
Da dürfte ja kein schwächeres Netzteil eingebaut sein.
Warten wir mal ab.
Triplets
Inventar
#27 erstellt: 27. Mai 2010, 14:25
Das mit den Netzteilen ist so eine Sache: Der 805 wog 5kg mehr als der 806 u. hatten beide ein THX Ultra 2-Zertifikat, obwohl der 806 das schwächere Netzteil hatte.
burkm
Inventar
#28 erstellt: 27. Mai 2010, 16:17
Auf der angegebenen offiziellen Homepage von Onkyo sind doch alle Daten angegeben, wenn man auf 608 klickt...


vstverstaerker schrieb:

burkm schrieb:
Ob der Hersteller die Daten auf seiner offiziellen Webseite "aus der Luft greift" bezweifele ich.
Er sollte es zumindest besser wissen als alle Anderen (hoffentlich)... ;)

Also ich habe noch keine offiziellen Datenblätter des Herstellers gesehen

Der zweite Link dazu von milo26 ist übrigens auch down
vstverstaerker
Moderator
#29 erstellt: 27. Mai 2010, 16:25
Was bringt mir jetzt der 608, wenn ich keine offiziellen Daten vom 708 finde? Ich meinte logischerweise nicht, dass die Daten des 608 aus der Luft gegriffen sind, den kann man schließlich schon kaufen.
burkm
Inventar
#30 erstellt: 27. Mai 2010, 22:16
Na, dann schau mal dieses offizielle Onkyo Dokument für den 708 an:

Onkyo 708 specs

Nach den Daten und der Größe des Netzteils (570 Watt) dürften max. 7 x 70 Watt bei Betrieb aller sieben Kanäle zur Verfügung stehen (ohne den 1-kanaligen Mogelaufschlag )


[Beitrag von burkm am 27. Mai 2010, 22:23 bearbeitet]
vstverstaerker
Moderator
#31 erstellt: 27. Mai 2010, 22:24
Danke, kannte ich noch nicht Denn wie ich schon schrieb, funktioniert der andere Link zu hifix.co.uk nicht. Vermutlich haben sich da genau diese Daten verborgen.

Wenn ich mir das so angucke, könnte der 708 aber tatsächlich ein Kandidat für mich sein.
burkm
Inventar
#32 erstellt: 27. Mai 2010, 22:26
Onkyo 808
Onkyo 808 specs
loritas
Stammgast
#33 erstellt: 28. Mai 2010, 08:44
der 808 hört sich ja sehr vielversprechend an:-)
wäre es ein großer unterschied (sound) zu meinem alten 605er? sollte ich meinen alten ersetzen? was meint ihr?
Cupa
Inventar
#34 erstellt: 28. Mai 2010, 09:19

loritas schrieb:
sollte ich meinen alten ersetzen?

ja
Triplets
Inventar
#35 erstellt: 28. Mai 2010, 09:45

burkm schrieb:
Onkyo 808
Onkyo 808 specs


Schade, scheinbar nur Features, aber zumindest ein paar Sinnige. Da von "Advanced DSP-Chips" die Rede ist, haben sie wohl auch die Chips von Texas Instruments gestrichen u. durch identische Chips der unteren Modelle ersetzt.
Cupa
Inventar
#36 erstellt: 28. Mai 2010, 10:06

Triplets schrieb:

burkm schrieb:
Onkyo 808
Onkyo 808 specs


Schade, scheinbar nur Features, aber zumindest ein paar Sinnige. Da von "Advanced DSP-Chips" die Rede ist, haben sie wohl auch die Chips von Texas Instruments gestrichen u. durch identische Chips der unteren Modelle ersetzt.

die Napster-Lizenz wird nicht ganz billig sein. Gleiches gilt wohl auch für die DLNA- und last.fm Zertifizierung. Auch HDMI-Lizenzen kosten nicht wenig. Da sparrt man dann - leider - an den Dingen, die auf den ersten Blick vielen Käufern nicht wichtig zu sein erscheint.
Der Trend einiger Hersteller geht aktuell eher von audiophilen zu multimedialen Verkaufsargumenten.
Was ich sehr schade finde...
Triplets
Inventar
#37 erstellt: 28. Mai 2010, 10:39

Cupa schrieb:
Der Trend einiger Hersteller geht aktuell eher von audiophilen zu multimedialen Verkaufsargumenten.
Was ich sehr schade finde...


Das sehe ich zu 100% genauso! U.a. deshalb habe ich meinen wenige Monate alten 807 gegen einen Harman/Kardon 445 ersetzt, der nicht mal Audio über HDMI kann. Leider ist das Modell wegen der Lüftersteuerung total verbugt. Zur Auswahl habe ich jetzt den 645 oder einen Onkyo 805.
derfalk
Inventar
#38 erstellt: 28. Mai 2010, 11:06

burkm schrieb:
Onkyo 808
Onkyo 808 specs


Der ist ja echt nicht weit weg von meinem 905er Onkyo Hmmm, ob ich ihn ersetzen soll
Triplets
Inventar
#39 erstellt: 28. Mai 2010, 11:26
905 fast 808? Das sehe ich ganz anders. Von den Features mag das sein, aber die inneren Werte sprechen ganz klar für den 905! Selbst ein 805 hat innen deutlich mehr drauf.
derfalk
Inventar
#40 erstellt: 28. Mai 2010, 11:55
Ok, dann werde ich ihn wohl doch erstmal behalten ... Stimmt schon, die inneren Werte sind
burkm
Inventar
#41 erstellt: 28. Mai 2010, 14:13
Da wird es gewiss einige Verschiebungen im Anbieter Markt geben, weil aktuelle und zukünftige AVRs sicherlich eine umfangreiche Softwarebasis haben (werden), z.B. im Bereich Firmware und DSP Programmierung, deren Entwicklung von den meisten "audiophilen" Firmen nicht geleistet werden kann, da deren eigentliches Knowhow meist im Bereich der reinen Hardware liegt und denen dann auf Grund der meist kleinen Firmengrösse einfach hierzu die Manpower fehlt.



Cupa schrieb:

Triplets schrieb:

burkm schrieb:
Onkyo 808
Onkyo 808 specs


Schade, scheinbar nur Features, aber zumindest ein paar Sinnige. Da von "Advanced DSP-Chips" die Rede ist, haben sie wohl auch die Chips von Texas Instruments gestrichen u. durch identische Chips der unteren Modelle ersetzt.

die Napster-Lizenz wird nicht ganz billig sein. Gleiches gilt wohl auch für die DLNA- und last.fm Zertifizierung. Auch HDMI-Lizenzen kosten nicht wenig. Da sparrt man dann - leider - an den Dingen, die auf den ersten Blick vielen Käufern nicht wichtig zu sein erscheint.
Der Trend einiger Hersteller geht aktuell eher von audiophilen zu multimedialen Verkaufsargumenten.
Was ich sehr schade finde...


[Beitrag von burkm am 28. Mai 2010, 14:14 bearbeitet]
Cupa
Inventar
#42 erstellt: 28. Mai 2010, 14:31

burkm schrieb:
Da wird es gewiss einige Verschiebungen im Anbieter Markt geben, weil aktuelle und zukünftige AVRs sicherlich eine umfangreiche Softwarebasis haben (werden), z.B. im Bereich Firmware und DSP Programmierung, deren Entwicklung von den meisten "audiophilen" Firmen nicht geleistet werden kann, da deren eigentliches Knowhow meist im Bereich der reinen Hardware liegt und denen dann auf Grund der meist kleinen Firmengrösse einfach hierzu die Manpower fehlt.


Ja das kann (wird) durchaus passieren. Es wird eventuell eine noch größere Spaltung von audiophil und mainstream geben.
Wer braucht denn heutzutage auch noch gute Scaler? Während vor zwei/drei Generationen noch sehr viel Wert auf das Videoboard gelegt wurde, ist das jetzt auch eigentlich schon wieder fast "Schnee von gestern". Die neuen TV's haben so gute Videoverarbeitungstechniken integriert, dass ein externer Scaler enorm an Relevanz verliert. Mal ganz zu schweigen davon, dass immer mehr in HD ausgestrahlt wird, was einen Scaler sowieso fast komplett überflüssig macht.

Da lobe ich mir doch eher einen audiophilen AV-Hersteller und platziere zusätzlich ausgereifte Lösungen ala Sonos, als alles in einem System zu haben, was alles auch nur ein bißchen kann.

Ich prognostiziere:
In einem bis zwei Jahren können neue TV's/BluRay Player/AVR's und sonstige UE-Geräte:
- Facebook und/oder Twitter
- Youtube
- Internetbrowser

heißt, man hat alles redundant... Wer's braucht ...

PS: neue und offizielle Info's zum 708 und 808 wird es zeitnah geben!

grüße

cupa


[Beitrag von Cupa am 28. Mai 2010, 14:36 bearbeitet]
burkm
Inventar
#43 erstellt: 28. Mai 2010, 15:12
Meist ist es im Chip Markt so, dass neue, hochkomplexe Entwicklungen, die vormals enormes KnowHow und HighTech Entwicklung erforderlich machten, bei entsprechender Nachfrage (Trends) in (fast) fertiges Silizium bzw, integrierte Digital-Analog Technik auf (meist) einem Chip "gegossen" wird, damit das Kostenniveau für den breiten Massenmarkt (und damit hohe Stückzahlen) interessant wird.

Folgegenerationen an Geräten werden dann meist - unter Verwendung solcher Chips - deutlich günstiger. Damit fällt dann aber für die "Spezialisten" oft auch der enstprechende Umsatz weg, was diese Firmen zunehmend in (profitable) Nischen treibt, um überleben zu können.
milo26
Schaut ab und zu mal vorbei
#44 erstellt: 28. Mai 2010, 15:36
Ausschlaggebend für den Kauf wird dann auch wohl nur noch u.a. HDMI 1.4a sein. Wer dies in vollem Umfang nutzen möchte, wird hier gut bedient werden.
Eines ist aber auch klar, wer mind. den 807er sein Eigen nennt, der wird nicht umsteigen wollen und müssen. So wichtig ist der neue HDMI-Anschluss nun auch wieder nicht.

Konnte eigentlich jemand den Spezifikationen entnehmen, ob die Einmesstechnik verbessert wurde? Danke.
Triplets
Inventar
#45 erstellt: 28. Mai 2010, 15:40
Es bleibt zumindest bei Audyssey Multi EQ. Auf das XT wird weiterhin verzichtet (beim 805 noch Standard).
atlantis1
Stammgast
#46 erstellt: 01. Jun 2010, 07:02
AreaDVD hat neue Infos

http://www.areadvd.d...av-receiver-ab-juni/

wird wohl bald losgehen!
3xp
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 01. Jun 2010, 08:47
Sind hier in paar alte Hasen dabei und könnten sagen die ob die UVP höher sind als bei den Vorgängern?


Dem Käufer steht eine schwarze und eine silberne Gehäuseausführung zur Auswahl. Der TX-NR1008 wird ab Juli 2010 für 1.329 EUR (UVP) angeboten. Der TX-NR808 wird ab Juni 2010 für 1.099 EUR (UVP) den Weg in den Handel finden. Zur gleichen Zeit wird der TX-NR708 für 899 EUR (UVP) erhältlich sein.
vstverstaerker
Moderator
#48 erstellt: 01. Jun 2010, 08:54
Also der TX-SR705 hatte ebenfalls eine UVP von 899 € laut AreaDVD. Beim 805 laut Area 1199. Der 1007 als direkter Vergleich mal zum 1008 kam mit 1499 €.
Also bis auf den 708 günstiger geworden.
3xp
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 01. Jun 2010, 09:09
Der 708 & 808 sind nun auch auf der Onkyo Page gelistet!

http://www.eu.onkyo.com/de/indices/A_V_Receiver_5918034.html
derfalk
Inventar
#50 erstellt: 01. Jun 2010, 09:54
Der 1008 ist auch gelistet http://www.intl.onky...tx-nr1008/index.html zwar nicht auf der deutschen aber halt auf der Asia-Seite


hmmm, soll ich keinen 905er gegen den tauschen? ... *grübel* also für 3d oder so ...


[Beitrag von derfalk am 01. Jun 2010, 09:58 bearbeitet]
Triplets
Inventar
#51 erstellt: 01. Jun 2010, 10:36
Den 905 tauschen IMHO nur gegen den 5008!
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Bezeichnungsproblem Onkyo 608/708/808
Carlos2009 am 17.09.2010  –  Letzte Antwort am 17.09.2010  –  5 Beiträge
Onkyo tx-nr 808 oder 1008
kaiser_markus am 05.06.2011  –  Letzte Antwort am 06.06.2011  –  4 Beiträge
Onkyo 808 oder 1008? Oder doch ein ganz anderer?
der_esche am 16.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  10 Beiträge
Von Onkyo 608 auf 808 oder 708 umsteigen?
Glomby am 10.03.2011  –  Letzte Antwort am 16.03.2011  –  3 Beiträge
Onkyo 717 oder Onkyo 1008
bkrauss am 06.09.2012  –  Letzte Antwort am 09.09.2012  –  7 Beiträge
Onkyo 1008 Erstinstallation.
fplgoe am 17.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.01.2011  –  13 Beiträge
Onkyo 1008 Boxen-Anschluss
Syffel am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  5 Beiträge
Onkyo 1008 und iPad
bkrauss am 05.09.2012  –  Letzte Antwort am 07.09.2012  –  10 Beiträge
Onkyo 1008+ Spotify
ommel88 am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  2 Beiträge
Onkyo Tx nr 1008
renemrotzek am 19.04.2017  –  Letzte Antwort am 23.04.2017  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.280 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedAstrid_Dirtsa
  • Gesamtzahl an Themen1.510.642
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.739.175