Subwoofer gibt keinen Ton, aber funktionsfähig

+A -A
Autor
Beitrag
twille008
Neuling
#1 erstellt: 17. Jan 2017, 18:13
Schönen guten Tag,
Ich habe folgendes Problem:
Gestern habe ich an meinen Onkyo TX-SR309-Verstärker 4 Lautsprecher (JBL Control ONE) und einen SUB (Canton SUB 6.2) angeschlossen, die 4 Lautsprecher geben nun auch alle einen Ton von sich (Virtuelles Surround vom Verstärker erzeugt), jedoch bleibt der Sub komplett still.
Kabel funktioniert und wenn ich beim Verstärker den Sub-anspreche um eine dB Verstärkung anwählen zu können, hört man ihn auch "brummen". Jedoch kommt nun kein Signal vom Rechner/Handy/Laptop an den SUB, habe alle meine Endgeräte genommen und Musik oder Filme abgespielt und es kommen einfach keine Signale an den SUB, aber der funktioniert, definitiv. Wenn man ans Kabel haut, wenn es ausgesteckt ist, hört man auch deutlich die Tiefentöne.

Kennt sich jemand mit dem Verstärker aus, kann es daran liegen, dass etwas falsch eingestellt ist?
Subwoofer - Yes
Double Bass - Off (nicht nötig, nach meiner Meinung)
DTS Neo:6 Music

Hat jemand eine Lösung und weiß vllt, was ich noch ausprobieren kann?

Cinch-Klinke zum Rechner. Wenn ich nur 2 Boxen anschließe, unterstützt der Subwoofer den klang mit tiefen Tönen. Wieso funktioniert es nun nicht, wenn ich es also auf Surround auslege und 4 angeschlossen habe?

Vielen Dank für jede Hilfe
Igelfrau
Inventar
#2 erstellt: 18. Jan 2017, 10:37
1. Kontrolliere bitte, ob alle Lautsprecher richtig konfiguriert sind (ab BDA S. DE-31). Dies bedeutet im Einzelnen:
1.1. Stelle bitte deine vier Regal-LS im AVR Setup auf SMALL, auch wenn du der festen Überzeugung bist, dass deine LS auf LARGE eingestellt sein müssten. Nur bei Einstellung SMALL greift dass Bassmanagement, d.h. dass tiefe Töne unterhalb der eingestellten Trennfrequenz zur Wiedergabe über den Sub weitergegeben werden.
1.2. Deine JBL Control ONE sind mit einem 100 mm Mittel- Tieftöner ausgestattet und schaffen laut Datenblatt einen (theoretischen) Frequenzbereich von 50 - 20.000 Hz. Stelle daher bitte für diese vier LS im AVR Setup den CROSSOVER (Überschneidungsfrequenz) auf 100 Hz oder auch 120 Hz. Hier musst du etwas experimentieren, was für dich am besten klingt.
1.3. DOUBLE BASS würde auch ich nicht aktivieren und somit den Standardwert OFF im AVR Setup belassen.

2. Der Subwoofer gibt keinen Sound aus, wenn nur die Lautsprecher B eingeschaltet sind. Stelle die Lautsprecher A an. Die Lautsprecher B sollten möglichst nicht aktiviert sein. Mehr dazu siehe BDA S. DE-26.

3. Wenn das abgespielte Material keine LFE-Informationen enthält, wird dieser Kanal auch nicht angesprochen. Diese Aussage trifft also für alle 2.0 (Stereo) Tonsignale zu, die naturgemäß keinen expliziten Tieftonkanal beinhalten. LFE steht für Low Frequency Effect und bezeichnet den x.1 Kanal in z.B. 5.1 Tonsignalen.
Dies aber bitte nicht mit der Trennfrequenz verwechseln (s. Punkt 1.2)!

4. Stelle bitte die Übergangsfrequenz an deinem Canton SUB 6.2 selbst auf den dort maximal einstellbaren Wert (200 Hz) mittels des dortigen Reglers.
Zur Erklärung: Diese Trennfrequenz wird wie unter 1.2 schon beschrieben nur im AVR eingestellt, so dass der zusätzliche im SUB verbaute Filter möglichst nicht zum Einsatz kommen sollte. Daher wird eben dort der höchstmögliche Wert eingestellt, um dessen Beeinträchtigung zu vermeiden.

5. DTS Neo:6 Music
Dieser Hörmodus ist durchaus für Stereo-Eingangssignale geeignet, um die Ausgabe auf ein Mehrkanal-System per DSP (Soundprozessor) aufzublasen. Es bieten sich auch noch Alternativen an (s. BDA ab S. DE-23).

Bitte testen und Feedback. Viel Erfolg!
twille008
Neuling
#3 erstellt: 18. Jan 2017, 16:30
Vielen Dank. Ich habe echt alles getestet nur den in Punkt 1.1. beschriebenen Punkt nicht. Nun läuft alles super. Es lag echt daran, dass die auf Large die Tiefentöne nicht an den Sub geben. Vielen Dank. Das ging dann ja doch fix.
Igelfrau
Inventar
#4 erstellt: 18. Jan 2017, 17:23
Prima. Dann nun viel Spaß damit.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SR608 - Subwoofer gibt keinen Ton bzw. schaltet sich ab
leugim75 am 30.09.2021  –  Letzte Antwort am 03.10.2021  –  29 Beiträge
Onkyo 608 gibt keinen Ton von sich?
Big_Maestro am 11.08.2010  –  Letzte Antwort am 11.08.2010  –  10 Beiträge
Onkyo 507 gibt keinen Ton raus
ici_ice am 05.07.2010  –  Letzte Antwort am 06.07.2010  –  2 Beiträge
Subwoofer gibt kein Ton bei HDMI aus.
Musicstar am 16.04.2019  –  Letzte Antwort am 17.04.2019  –  9 Beiträge
Onkyo gibt Ton nicht wieder
Doris_TX626 am 22.07.2017  –  Letzte Antwort am 26.07.2017  –  9 Beiträge
neuer Onkyo 609 gibt keinen Ton von sich
philbo20 am 03.03.2012  –  Letzte Antwort am 05.03.2012  –  10 Beiträge
Hilfe: Onkyo TX-NR818 gibt keinen Ton aus
Eggi78 am 17.07.2014  –  Letzte Antwort am 31.05.2019  –  19 Beiträge
Onkyo Verstärker gibt keinen Ton mehr von sich
Jongeleur am 01.10.2015  –  Letzte Antwort am 01.10.2015  –  3 Beiträge
NR509 - Ton asynchron und Fernseher spuckt gar keinen Ton aus
gecko63 am 08.12.2011  –  Letzte Antwort am 21.01.2015  –  6 Beiträge
Onkyo TX-NR 807 und das leidige Thema keinen Ton!
Betageuze am 04.11.2012  –  Letzte Antwort am 06.02.2014  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.249 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedMastora129
  • Gesamtzahl an Themen1.510.585
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.737.855

Hersteller in diesem Thread Widget schließen