Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Pioneer Slim AVR VSX-S510 und VSX-S310

+A -A
Autor
Beitrag
happy001
Inventar
#1 erstellt: 07. Sep 2013, 12:03
AreaDVD zeigt erste Bilder und Infos zu den neuen 2013er Modellen:

Neu von Pioneer kommen zwei SlimLine AV-Receiver. Der VSX-S510 als Netzwerkwerk 6.2 AV-Receiver kostet 449 EUR und ist ab November in schwarzer und silberner Version lieferbar. Die Pioneer-typische Netzwerk-Komplettausstattung ist mit an Bord. DLNA 1.5, vTuner, AirPlay, Spotiy Connect, MHL 2.0, HTC Connect, Formatvielfalt (vor allem bei den Losless-Formaten, inklusive Gapless-Wiedergabe), Steuerung mittels App (Contol App für iOS und Android) sind hier die Features. 6 x 110 Watt sind an Leistung vorhanden. Mittels Bluetooth-Adapter kann man den VSX-S510 auch „fit“ machen für die BT-Wiedergabe.

vsx-s510-s310


Das kleinere Modell heißt VSX-S310 und kostet 299 EUR. Hierbei handelt es sich um einen 5.2 AV-Receiver ohne Netzwerkfunktionen. Leistung: 5 x 110 Watt pro Kanal. Bis auf den fehlenden 6. Kanal ist die Endstufe des 310 identisch zu der des 510.


[Beitrag von happy001 am 07. Sep 2013, 12:05 bearbeitet]
happy001
Inventar
#2 erstellt: 16. Okt 2013, 13:09
Weitere Infos hierzu - Klick
Stereomännchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 08. Nov 2013, 08:49
Hallo,
habe das Gerät jz seit gestern.
Was ich nicht hin bekomme ist das Gerät upzudaten. Die englische Erklärung wie es mit USB-Stick gemacht wird ist nicht hilfreich.
Das zweite Problem ist das Netzwerk, er findet zwar mein Win PC aber zugreifen kann ich nicht und von der PC-Seite kann ich zwar auf das Gerät zugreifen aber einstellen ist hier nicht.

Ein voller Test kommt noch aber ich will bzw. muss erst die beiden Probleme erledigen.

Hoffe das einer eine gute Idee hat für mich

Mfg
Fuchs#14
Inventar
#4 erstellt: 08. Nov 2013, 13:25
Das einspielen der Update Datei wird wohl bei allen Pios gleich sein, und ist auch in der BDA beschrieben:

Datei ins Root Verzeichnis eines USB-Sticks (FAT32) entpacken

Network aufrufen
Home Menue aufrufen
Firmware Update aufrufen
Anweisungen auf dem Screen folgen


Was willst du vom PC aus am AVR einstellen? Das gibt es keine Einstellungen die verändert werden können.
Stereomännchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 08. Nov 2013, 19:04
danke für die Antwort,
leider geht es nicht wie schon beschrieben.
Angeblich ist die Pioneer FW laut Receiver keine FW.
Datei runtergeladen entzipt und auf USB , nur der Receiver will nicht die anerkennen.?!
Hab den Stick als Fat formatiert aber an den kann es auch nicht liegen, oder .....
Fuchs#14
Inventar
#6 erstellt: 08. Nov 2013, 19:09
welchen der beiden hast du denn genau? Welche Firmware ist drauf ?


[Beitrag von Fuchs#14 am 08. Nov 2013, 19:11 bearbeitet]
Stereomännchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 09. Nov 2013, 15:26
ich hab die 1008 drauf und die aktuelle ist 1014. --- http://www.pioneer.eu/de/support/software/VSX-S510-K/page.html

ich hab jz wirklich alles versucht , den Stick in Fat 32 oder NTFS... nichts
Es erscheint immer der gleiche Text .... Datei nicht gefunden.

Mittlerweile muss ich gestehen das es wahrscheinlich ein Fehlkauf war oder ist.
Filme zu streamen geht garnicht, ob mit Serviio, Twonky XmBC oder auch Mediaplayer.

Musik und Bilder werden gestreamt aber sonst auch nichts.
Habe einen MediaPC Win8.1 mit 6 TB und ich kann ihn weder für meinen Toshiba Regza oder eben für den Receiver nutzen.
Liebe Ingeneure ich verstehe die Kompliziertheit überhaupt nicht, ein App das leider seit IOS 7 nicht upgedatet wird (also eigentlich tot seit update) mit den Namen Air Playit lief zwischen PC -PC - Ipad sowas von super und es war auch einfach einfach, ohne viel verstehen zu müssen.

Das hier nervt total und hat eher was mit Technik aus den 80ern zu tun.
happy001
Inventar
#8 erstellt: 09. Nov 2013, 16:35
Wenn ich das lese wage ich eher zu behaupten du bist nicht ganz fit
Beispiel Filme streamen - geht ab Werk nicht und wenn dann nur bei Sony

Mal zu sagen es liegt an mir ist nicht- zum Glück sind es immer die Geräte
Fuchs#14
Inventar
#9 erstellt: 09. Nov 2013, 16:46
Wo hast du denn gelesen das Filme streamen über Netzwerk möglich ist? Das wird auch mit keinem andern AVR in der Preisklasse gehen.

das mit der Firmware ist allerdings schon merkwürdig, aber was anderes als Spotify Unterstützung bringt das Update nicht.
Stereomännchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 09. Nov 2013, 17:02
Dachte per DLNA geht das, für was brauche ich dann 100mbit, nur um MP3 abzuspielen. Muss doch möglich sein Filme auf das Ding zu streamen, hat doch DLNA und HTC Connect.
Stereomännchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 09. Nov 2013, 17:23
Ein Update geht definitiv nicht .. warum ?? kläre das mit den Support ab.
Fuchs#14
Inventar
#12 erstellt: 11. Nov 2013, 12:35
Wird der Stick denn überhaupt erkannt (z.b. mp3 Wiedergabe)? Probiere doch mal einen anderen USB-Stick aus.

Zur Not geht ein Firmwareupdate auch über LAN, hab ich aber noch nicht probiert...
Kawupp
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 11. Nov 2013, 21:28
Was ist mit dem Grundrauschen , das soll ja bei den Vorgängermodellen recht laut gewesen sein. Ist das beim 510 bzw. 310 nun erträglich?
Hoky
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 12. Nov 2013, 14:52
Bei meinem Tv Gerät darf bei einem Firmware Update der USB Stick nicht größer wie 2 GB sein, eventuell ist das bei dem Pioneer ja auch so.
Und! man muss dafür eine bestimmte USB Buchse benutzen, der Pioneer hat doch auch zwei USB Anschlüsse.
Fuchs#14
Inventar
#15 erstellt: 12. Nov 2013, 15:06
der hat nur 1 x USB und der Stick darf auch grösser sein
Stereomännchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 12. Nov 2013, 20:45
Hi,
den Receiver ist es egal ob der USB-Stick 2GB oder 16GB hat und auch das Format ob FAT oder NTFS spielt keine Rolle.
Software wird einfach nicht erkannt.

Vom Klang ist das Gerät TOP, hatte noch vor kurzem einen Onkyo TX-SR606.
Was den Rauschen angeht, ist nichts zu hören. Egal ob der Verstärker auf volle Leistung steht oder nicht es ist kein Rauschen hörbar. Das Gerät ist recht sparsam für einen Receiver mit 6x110 Watt da sind die 96 Watt Leistung was es verbrät doch moderat. Da hatte mein alter doch viel mehr zu bieten was der Stromuhr anging. Das war auch letzendlich mein Grund warum ich auf Digital umgestiegen bin, zwar jz erst da Geräte nur von Sony und auch die guten Geräte auch Exorbitant vom Preis her waren.

Man ich gleich als Grundund hab mir neue Boxen gekauft, meine alten schwachen Cantons wurden durch Magnat Quantum 803 in hübschen Klavierweiss ersetzt. Ich war auch gleich entsetzt was ich hörte, viele meiner alten MP3`s klangen schrecklich plötzlich. Die Lautsprecher geben die Musik dehr Detailgenau wieder und so zeigt sich auch gleich die gute bzw. schlecht Quali der MP3`s
Den Grund wusste ich erstmal nicht und hab gleich mal meine SACD Sammlung getestet und wieder entsetzen aber im Positiver Sinne.
So präzise habe ich Scorpions & Berliner Philharmonike - Big City Nights - Moment Of Glory 24bit 96khz noch nicht gehört, als wäre man Live mitten drin.
Bei areadvd.de gibt es die genauen Tests zu dem Receiver und auch zu dem Lautsprecher als Info

Doch ein Punkt bzw. zwei Punkte gibt es, was mich doch stört an den Pioneer. Die Front erscheint als wäre sie aus Alu ist es aber nicht.
Da hat sich Hartplasik durchgesetzt, für 450Euro wäre Alu zu erwarten gewesen, leider wurde hier wegen ein paar Euros gespart wie ich finde am falschen Platz.
Das mit dem Streamen was Musik und Ipad oder auch vom PC angeht, es funktioniert tadellos. Leider sind die Menüs allzuklein ausgefallen, bei meiner grossen iTunes Musikbibliothek passt nicht viel auf einen 47Zoll Fernseher, man muss immer viel Scrollen.
Stereomännchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 12. Nov 2013, 20:47
hab zwar Lan-Kabel am Pioneer aber ein Update mag das Gerät dennoch nicht.
Fuchs#14
Inventar
#18 erstellt: 12. Nov 2013, 21:23
Kannst du im Netzwerk das updatefile denn auswählen? Gibt es eine Fehlermeldung? Hast du den Stick mal mit mp3 probiert?
Stereomännchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 12. Nov 2013, 21:27
im netzwerkbetrieb findet er kein update und ja spielt mp3 ab
Stereomännchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 12. Nov 2013, 21:39
die Bedienungsanleitung ist kurz und sehr oberflächlich, Details sucht man vergebens
Stalingrad
Inventar
#21 erstellt: 12. Nov 2013, 21:56
Ich hab zwar einen anderen Pio aber ich denke das mit der Firmware ist gleich. Wenn ich die Firmware-Zip entpacke, erhalte ich zwei Dateien. Die müssen beide ins Rootverzeichnis eines FAT formatierten USB Stick. Dann sollte das auch klappen.
Fuchs#14
Inventar
#22 erstellt: 12. Nov 2013, 22:02
Wie hast du das mit dem Netzwerkupdate denn versucht?
Stereomännchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 12. Nov 2013, 22:51
Downloads für VSX-S510-K
Übersicht
Download-BeschreibungVersionDatum
Firmware updates9499.4004.101422-10-2013




Firmware update
Download-LinkVersionDatumVerlaufGröße
ASM2014APP1014.zips9499.4004.101422-10-2013Verlaufsdatei11,6 MB

das ist die besagte Datei und auch nach entzippen ist es nur eine. USB-StickDateiformat = FAT / 2GB formatiert.

über LAN - Taste Network weiter mit Internet radio Direct dann Homemenü und Firmware Update. Findet kein Update.
Stereomännchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 12. Nov 2013, 22:56
nach entpacken ist es eine " .bcd " Datei
Fuchs#14
Inventar
#25 erstellt: 13. Nov 2013, 00:04
über Lan meine ich über die IP Adresse im Browser die Seiten des AVR aufrufen. So wie es in der Beschreibung Update mit Safari beschrieben ist. Du kannst dann das Menue des Pio aufrufen und dort ein Firmwareupdate starten.

Getestet habe ich es nicht, da es bei mir über USB ging.
Stereomännchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 13. Nov 2013, 20:13
hab es versucht aber gehen tut es nicht.
Zeigt zwar meine FW - Version 1008 an aber unter suchen kommt nichts mehr. Er lädt nichts aber ich soll einen Pfad angeben ??????. Keine Fw kein Pfad !!
Ich kläre das jz entgültig Ende der Woche mit Pioneer, bis jz macht das ganze mittlerweile keinen Sinn mehr.

Vielen Dank an alle die versucht haben mir zu helfen.

Stalingrad
Inventar
#27 erstellt: 13. Nov 2013, 22:15

Stereomännchen (Beitrag #26) schrieb:

..Er lädt nichts aber ich soll einen Pfad angeben ??????. Keine Fw kein Pfad !!..


Na die Firmware hast Du doch, Lade die auf den PC und verlinke dann dort hin. Wenn Du Glück hast startet sie dann von dort. Komisch ist das schon.
Hoky
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 14. Nov 2013, 02:53
Plastik was auf Alu getrimmt ist, dann sind die anderen Knöpfe und Dreher sicherlich auch aus Plaste.
Ich stand letztens in einen großen Laden vor einem 900 Euro AV Gerät, da war der Lautstärkeknopf auch aus Plastik. Ich dachte zu erst das ist bestimmt das Vorführgerät, damit niemand diesen Knopf ständig klauen tut.
Sorry ich habe lange nichts neues gekauft, gibt wohl nur noch bedingt was fürs Geld.
Fuchs#14
Inventar
#29 erstellt: 14. Nov 2013, 13:30

Stalingrad (Beitrag #27) schrieb:
Komisch ist das schon.


ich glaube langsam auch das der Fehler vor dem AVR zu suchen ist
Stereomännchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 14. Nov 2013, 20:06
weiss ich nicht ob der Fehler vor AVR liegt aber mein Toaster konnte ich leicht updaten, klappte auch prima mit Haarföhn.
Nur der Funkwecker zickte nach neuen Bios.
vobef55
Neuling
#31 erstellt: 17. Nov 2013, 18:52
Hallo,

ich habe auch nun den VSX-S510 und bin recht zufrieden. Nur das Firmware-Update hat bei mir auch nicht geklappt. Ich habe das Update über Netzwerk versucht.
1.) Firmware download, entzippen ==> enthält die Datei ASM2014APP1014.bcd
2.) Windows 7: Systemsteuerung ==> Netzwerk- und Freigabecenter ==> Gesamtübersicht anzeigen
3.) Auf PIONEER Symbol klicken ==> Browser öffnet sich und zeigt Syteminfos (<ip_adresse>//1000/system_information.asp
4.) Firmware Update, Durchsuchen..., .bcd Datei auswählen
5,) Upload starten ==> Fehlermeldung
Fehlermeldung Firmware
Anscheinend erwartet hier der Receiver eine .fw Datei.
Hat jemand eine Idee ?
Fuchs#14
Inventar
#32 erstellt: 17. Nov 2013, 19:05
Puhh, da bin ich überfragt. Du sollltest wohl mal ein neues Thema aufmachen:

Firmwareupdate über LAN

Evtl hilft es schon die Dateiendung von .bcd auf .fw zu ändern, aber das könnte das Gerät im schlimmsten Falle unbrauchbar machen, also Vorsicht...
Stereomännchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 17. Nov 2013, 19:06
Genau das was auch ich schon beschrieben habe. Pioneer ist dazu nicht in der Lage. Wenigstens bin ich jz nicht alleine mehr.
Man kann das nur Aussitzen, gemeldet hab ich das den Support von Pioneer.
Stereomännchen
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 17. Nov 2013, 19:12
"" Evtl hilft es schon die Dateiendung von .bcd auf .fw zu ändern, aber das könnte das Gerät im schlimmsten Falle unbrauchbar machen, also Vorsicht...""

Antwort: geht definitiv nicht, man bekommt kein Update drauf. Pioneer kann oder will den Fehler nicht kommentieren.
Nicht mal der Support hat ne Ahnung warum und weshalb... ,
vobef55
Neuling
#35 erstellt: 18. Nov 2013, 00:19
So, jetzt habe ich nach einigen Mühen die neue Firmware (1014) drauf.
.bcd-Datei auf Stick (2GB, FAT) gespielt, Update gestartet, UPDATE blinkt ....
nach 2 Stunden Stecker gezogen, es startete die alte Firmware
Noch ein Versuch, das gleiche Verhalten.
Dann Update Datei auf 16GB Stick mit FAT32 gespielt (waren auch andere Dateien drauf),
nach ca. 2min COMPLETE
Fuchs#14
Inventar
#36 erstellt: 18. Nov 2013, 01:23
Geduld zahlt sich aus
tomgrundig
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 19. Nov 2013, 01:36
@ Kawupp:

Der VSX-S310 und VSX-S510 sind "nur" Upgrades des Vormodells VSX-S300/500. Ich habe die Servicemanuals von beiden Reihen miteinander verglichen. Die Digitalendstufen sind zu 99,5% identisch. Augenscheinlich wurden nur die Ausgangsinduktivitäten gegen flachere Ferritvarianten getauscht, da dann endlich automatisch bestückbar. Ansonsten ist sogar das Platinenlayout gleich. Ich mache momentan nur folgenden Unterschiede aus:

- 4k-Looptauglich
- Internetfeatures des VSX-S510 mit den anderen Pioneer-Receivern abgeglichen. Der VSX-S500 hat ja nur Shoutcast-Radio und eine etwas altbackene Grafik. DLNA funktioniert dort aber auch gut
- ein HDMI-Anschluß hinten mehr sowie frontseitig noch ein Eingang
- Soundformate sind gleich geblieben.
- andere, der aktuellen Modellreihe angepasste Gerätefront
- endlich via App fernbedienbar

Mein Fazit: Ich behalte meinen VSX-S500 und veredle den noch ein wenig.

VG

Tom
mcalfa29
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 19. Nov 2013, 13:00
Hat denn der VSX-S500 auch dieses Grundrauschen? Der VSX-S300 hatte es - wenn auch nur leise. Den VSX-S510 habe ich nun eine Woche in Betrieb, da herrscht Ruhe (was das Rauschen anbetrifft ;)).

Die Streaming-Steuerung finde ich soweit ok. Was ich aber arg vermisse, ist eine FastForward/Rewind-Funktionalität beim MP3-Streaming.
tomgrundig
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 19. Nov 2013, 13:22
Hallo,

ich nehme kein Grundrauschen wahr. Evtl. haben diese Leute Probleme mit Brummschleifen oder manche Verstärkung bei geringen Eingangspegeln zu hoch eingestellt. Dann rauscht es natürlich.

Ich poste meine Erfahrungen weiter.

VG

Tom
Kawupp
Schaut ab und zu mal vorbei
#40 erstellt: 07. Dez 2013, 03:58
Habe das Gerät mittlerweile auch,
1) kein Grundrauschen
2) kein update möglich
ansonsten gerade erst aufgebaut.
Teufel columa 300mk2 dran, bin noch komplett mit Einstellen beschäftigt. Klangbild zz. Noch schlechter als bei meiner alten samsung komplettanlage, aber ich denke das wird schon.
Hoky
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 07. Dez 2013, 12:42
Was sagt den Pioneer dazu das man die neuen Geräte nicht updaten können soll?
happy001
Inventar
#42 erstellt: 07. Dez 2013, 13:05

Hoky (Beitrag #41) schrieb:
Was sagt den Pioneer dazu das man die neuen Geräte nicht updaten können soll?

Warum fragst sie nicht selber? Die wollen bestimmt auch mal wieder lachen bei solch einer Frage .....
LambOfGod
Inventar
#43 erstellt: 08. Dez 2013, 23:11
Eigentlich sind die bei Pioneer doch recht fit, was Updates angeht.
Warum die nicht helfen wollen, kann ich mir garnicht erklären...
tomgrundig
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 09. Dez 2013, 21:49
@ Kawupp:

mit Deinen Angaben allein kann man nicht viel anfangen. Da musst Du schon mehr bringen:

- welchen Receiver hast Du? VSX-S310 oder VSX-S510?
- was willst Du updaten?
- welche Version ist aktuell drauf?

Ich kann Dir gerne die Updateanleitung aus dem SM schicken.

VG

Tom
alev2202
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 10. Dez 2013, 20:34
Mich würde interessieren, ob es schon Erfahrungen zum Durchschleifen des HDMI-Signal im Stanby gibt. Bei den Vorgängermodellen scheint das ja sehr problematisch gewesen zu sein.
Bei meiner Entscheidung, welchen Slim-Receiver ich anschaffe, spricht aus verschiedensten Gründen eigentlich alles für den Pioneer, im Vergleich mit MarantzNRxxxx oder dem Yamaha RX-S600. Aber den AV-Receiver immer einschalten zu müssen, wenn ich einfach nur Nachrichten oder eine alte Serie in SD schaue, wäre für mich schlicht absurd.
Schlimmstenfalls müsste ich halt fürs DVD- und BluRay-Schauen (und nur da läuft bei mir Surround) immer umstöpseln.
dj4life
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 11. Dez 2013, 13:21
Hallo,

besitze derzeit den VSX 922 und möchte mir ggf. den 510er zulegen. Betreibe den BDP 440 und ein Dreambox 8000 damit.
Werde mir die Tage einen 4K TV kaufen und bekomme auch ein neues TV-Board, in dem ich nicht mehr so viel Platz habe.

Spricht irgendetwas gegen den Tausch?
Hoky
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 11. Dez 2013, 14:20

alev2202 (Beitrag #45) schrieb:
schlicht absurd.

Absurd ist eigentlich was die meisten AV Receiver für ein Leistungsbedarf haben.Da werden Tv Geräte immer Sparsamer und sobald man besseren Ton haben möchte fängt der Stromzähler sich an schneller zu drehen. Hier ist der Pioneer ein kleiner Lichtblick, da Yamaha Marantz und co sich alles immer mindestens das Doppelte an Leistung genehmigen.


[Beitrag von Hoky am 11. Dez 2013, 14:22 bearbeitet]
mcalfa29
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 14. Dez 2013, 18:36
Mit dem VSX-S510 und der Control App habe ich nun plötzlich ein Problem. Der Receiver reagiert zwar wie bisher auf die Remote-Bedienung, bei Media Server oder Internet Radio kommt aber kein Ton mehr. Erst wenn ich eine andere Quelle/Input aktiviere (z.B. TV einschalten und Receiver-Input auf 'TV') und dann wieder auf eine Netzwerk Funktion zurückwechsel, kommt der Ton. Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?
mcalfa29
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 16. Dez 2013, 12:20
Grmpf - HDMI-Parameter für Quelle "Network" stand auf THRU anstatt auf AMP. Es ist mir rätselhaft, wie sich das verstellen konnte. Die Einstellung ist in den Tools "vergraben", versehentliche Änderung eigentlich ausgeschlossen.
Meine vorhergehende Frage ist somit hinfällig.
winni2.0
Stammgast
#50 erstellt: 27. Dez 2013, 11:45
Ist das normal, dass sich der 510er im Menü "Manual SP Setup" immer aufhängt? Ich kann die Lautsprecher noch von z.B. Small auf Large umstellen, dann wird das Menü etwas dunkler und der Receiver reagiert auf keine Fernbedienungsbefehle mehr.
Kawupp
Schaut ab und zu mal vorbei
#51 erstellt: 29. Dez 2013, 15:56
Das ist natürlich nicht normal. Dass das Menü kurz nach dem Aufrufen oder der Wahl eines Unterpunktes etwas dunkler wird, hab ich auch, aber nix mit Einfrieren. Frage wäre, ob das Phänomen von Anfang an da war, was von Werksreset über Kabeltausch du schon probiert hast ... Ansonsten würd ich mich damit gar nicht lange aufhalten, sondern reklamieren.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
MCACC - Pioneer AVR (VSX-S510)
kreuzenstein am 01.02.2016  –  Letzte Antwort am 01.02.2016  –  3 Beiträge
Pioneer VSX-S510 PreOut-Frage
versuchstier am 08.05.2016  –  Letzte Antwort am 10.05.2016  –  18 Beiträge
Pioneer VSX-s510 lautes surren
BPz3Büffel am 06.09.2016  –  Letzte Antwort am 14.09.2016  –  2 Beiträge
VSX-S510 defekt geliefert!
[webghost] am 30.01.2014  –  Letzte Antwort am 31.01.2014  –  3 Beiträge
Pioneer VSX-S510-K Slim Netzwerk Funktion Freeze
humbagumba am 06.12.2016  –  Letzte Antwort am 13.12.2016  –  10 Beiträge
Pioneer VSX-S510-K Slim Netzwerk-Mehrkanal Receiver
Killer-Wiesel am 19.01.2014  –  Letzte Antwort am 23.05.2014  –  4 Beiträge
Vsx-s510 - wlan err
supertunerman am 21.10.2017  –  Letzte Antwort am 18.11.2018  –  2 Beiträge
S310 oder S510 für Klipsch Lautsprecher
jonathank am 14.03.2016  –  Letzte Antwort am 19.03.2016  –  18 Beiträge
VSX s510 keine Klangreglung EQ
amenz77 am 23.01.2014  –  Letzte Antwort am 26.01.2014  –  6 Beiträge
kein Ton bei VSX-S510
tuxi73 am 31.12.2016  –  Letzte Antwort am 01.01.2017  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.262 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedCurrywurst888
  • Gesamtzahl an Themen1.441.369
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.427.755