Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Neuer Panasonic AV-Receiver SA-BX500

+A -A
Autor
Beitrag
Aristipp
Stammgast
#1 erstellt: 11. Jun 2008, 21:08
Gerade kam bei areadvd frisch diese Meldung rein:
http://www.areadvd.d...-und-dts-hd-decoder/
Bisher ist noch sehr wenig bekannt, außer 7 x 130 Watt und den hochauflösenden Formaten. Das Bild
hab ich auch noch gefunden. Für alles weitere müssen wohl noch ein paar Tage ins Land gehen. Zeit zum Träumen...

Wer mehr weiß, kanns hier reinstellen!
Grüße,
Matthias
dharkkum
Inventar
#2 erstellt: 12. Jun 2008, 05:16
Hat Panasonic noch soviel davon am Lager oder warum verbauen die immer noch diese Taschenrechner-Displays?
Aristipp
Stammgast
#3 erstellt: 12. Jun 2008, 05:40
Stimmt, Schönschrift würde besser kommen, aber solange der so gut (und hoffentlich noch etwas besser) wie die SA-XR klingt, hab ich nix zu meckern. Und endlich mal ein richtiges Blechkleid...
Ich glaub, da werd ich demnächst schwach!
erddees
Inventar
#4 erstellt: 12. Jun 2008, 06:59
Das wurde aber auch Zeit, dass Panasonic da aus den Puschen kommt. Die hinken den Mitbewerbern mit Neuerscheinungen mindestens drei Geräteserien hinterher. Erfreulich ist natürlich, dass die ihre neuen AVR mit allerlei Schmankerln ausstatten.
Doch was ist das?? Ein riesen Trümmer! Und was für ein Display?? Schön geht anders!

Ich war an den Pana-AVR eigentlich interessiert, weil die neben der digitalen Technik und dem super Klang so schön flach waren. Vom Kauf abgehalten hat mich nur die (im Vergleich zur Konkurrenz) mangelhafte Ausstattung der XR-Serie und die Preise. Ich wäre ja bereit mehr zu zahlen, aber bitte schön, dann sollten sie auch entsprechend ausgestattet sein. Und deshalb habe ich eigentlich nur auf die Nachfolger gewartet.
Und was bauen die jetzt? Kühlschrank-Size wie Yamaha/Denon/Onkyo und Co. Und nochmal: Schön geht anders!

Ich hoffe inständig, dass da noch was anderes kommt. Aber so transusig wie Panasonic sich die letzetn zwei Jahre in Bezug auf die AVR-Entwicklung verhalten hat, befürchte ich, dass es bei meinem frommen Wunsch bleibt.
ilsefit
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Jun 2008, 10:08
hallo!

hm, irgendwie erinnert mich der receiver an die alten technics geräte, welche dem markt damals hoffnugslos hinterher hinkten!?

mfg, ilsefit
dharkkum
Inventar
#6 erstellt: 12. Jun 2008, 10:31

erddees schrieb:

Ich war an den Pana-AVR eigentlich interessiert, weil die neben der digitalen Technik und dem super Klang so schön flach waren. Vom Kauf abgehalten hat mich nur die (im Vergleich zur Konkurrenz) mangelhafte Ausstattung der XR-Serie und die Preise.


Warscheinlich ist das kleine Gehäuse der Grund für die magelhafte Ausstattung.
americo
Inventar
#7 erstellt: 12. Jun 2008, 11:00
hi ilsefit,
ich glaube du bringst da was kräftig durcheinander.
technics war damals DER Hersteller mit den besten geräten am markt.
da haben sich andere meist die zähne dran ausgebissen.
grade zuletzt mit dem ersten dvd-audio player z.b.
da gab's lange zeit nix besseres.
auch die anderen technics hifi-audio geräte waren absolut top.
erst als audio und video vermixed wurde spielte technics keine rolle mehr und ging im panasonic konzern unter.
was lange zeit den audioeigenschaften der frühen panasonic dvd player zugute kam.
dem markt hinkten technics geräte eigentlich nur hinterher, weil sie meist qualität statt quantität in den vordergrund stellten.
heute will eben jeder alle neusten features, standards- die dann auch kräftig vermarktet und beworben werden.
da spielen klangliche qualitäten eher eine untergeordnete rolle. und was nicht vorhanden ist, kann mit dem entsprechenden marketing schon kompensiert werden.
leider geht panasonic immer mehr in richtung neu, viel, mehr und weniger zur qualität.
outofsightdd
Inventar
#8 erstellt: 12. Jun 2008, 11:43
Bezugs Display: Japanische Schritzeichen bekommt man eh nicht auf ein Display, da hilft nur Farb-LCD im Gerät oder OSD. Das man mit europäischen Schriftzeichen durchaus alle wichtigen aktuellen Einstellungen/Parameter auf 2 Zeilen Schönschrift-LCD anzeigen kann, hat Panasonic wohl irgendwie nie erfahren.

Das es auch anders geht, beweisen Pioneer, Yamaha, Onkyo & Denon bei ihren großen Receivern.
erddees
Inventar
#9 erstellt: 12. Jun 2008, 13:58
Ehm .. mal generell: Ich hatte mir gerade nochmal die englische Website mit den Infos zur Vorstellung des neuen Pana AVR durchgelesen und bin (wie schon so oft) über die Anschlussmöglichkeiten eines ipod gestolpert. Beschäftigt habe ich mich mit diesem Feature nie, weil es für mich da keine Veranlassung gegeben hat.
Offensichtlich scheinen aber die Entwickler aller Hersteller ein Gelübde abgelegt zu haben, so einen Anschluss mit zu intergrieren. W.f.f. ist denn an dieser Schnittstelle so steil, was ein normaler rückwärtiger Anschluss, an dem man ebenfalls einen MP3-Player anschließen kann, nicht auch bewältigt??

Kann mich Unwissender mal einer aufklären?
outofsightdd
Inventar
#10 erstellt: 12. Jun 2008, 14:40
Je nach Hersteller ist diese iPod-Schnittstelle nicht nur ein aufgemotzter Cinch-Eingang, sondern eine Kommunikationsschnittstelle:

- Steuerung des iPod mit der Fernbedienung des Receivers
- Anzeige der laufenden Titel im LCD des Receivers
- Anzeige vom iPod-Menü auf dem TV-Bildschirm, Wiedergabe von iPod-Videos per TV-Schirm
- Laden des iPod

Nicht jede Schnittstelle unterstützt alle Funktionen, teilweise erfolgt der Anschluss mit einem speziellen Kabel, teilweise wird eine Dockingstation verwendet.
Dean_The_Machine
Inventar
#11 erstellt: 13. Jun 2008, 18:54
Das Teil scheint richtig interessant zu werden, zumindest für mich da demnächst der Blu-Ray Player BD-50 ansteht.

Hier mal ein Video in dem der BX-500 zu sehen ist. KLICK
Es ist anscheinend schon das finale Design! Naja mal abwarten und in Natura bewundern.
Dean_The_Machine
Inventar
#12 erstellt: 18. Jun 2008, 17:21
Na so wie es aussieht ist das das finale Design!



deepmac
Inventar
#13 erstellt: 18. Jun 2008, 18:14
endlich mal wieder ein "dicker,echter" Receiver
von Pana, ich konnte dem dvd-playerdesign nichts abgewinnen
christopher1
Stammgast
#14 erstellt: 18. Jun 2008, 19:11
der wird vermutlich keine digitalen endstufen mehr haben?! schade....mehr hitze mehr stromverbrauch und der geile klang ist dann wohl auch weg :-( ach herrje - anderseits endlich mal wieder nen neuen av-receiver von panasonic!!!! hiphip hurra....
outofsightdd
Inventar
#15 erstellt: 19. Jun 2008, 07:15
hübscher Miefquirl auf der Rückseite da summen dann BD-Player und Receiver im Gleichtakt
jan.r
Stammgast
#16 erstellt: 19. Jun 2008, 07:39
Googln: panasonic Sa-BX500 - pcket-lind - 01net(Frankr. 700.-€) -mehr Infos(keine digi-amps) mit den 3 Fotos.
Gruß Jan Rauscher


[Beitrag von jan.r am 19. Jun 2008, 07:45 bearbeitet]
outofsightdd
Inventar
#17 erstellt: 19. Jun 2008, 07:46
Du meinst sicher das hier.
christopher1
Stammgast
#18 erstellt: 24. Jun 2008, 09:42
mehr infos gibts noch nicht oder??
christopher1
Stammgast
#19 erstellt: 14. Jul 2008, 09:06
weiß mittlerweile jemand mehr? denke da an so geheime quellen oder gespräche im WWW findet man irgendwie nichts mehr aber ich hoffe halt mal einer weiß mehr wie ich

mfg
DaVinci
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 14. Jul 2008, 18:13
Huch,

Panasonic baut wieder "richtige" Receiver? Wird auch Zeit...

Anfang des Jahres bin ich zu Denon gewechselt, weil mir das Panasonic Design / Konzept überhaupt nicht gefiel. Jedes Jahr eine auf neue Weise glattgelutschtes Design... So verliert man Kunden - ich war seit 1990 Technics/Panasonic Kunde.


[Beitrag von DaVinci am 14. Jul 2008, 18:16 bearbeitet]
DaVinci
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 14. Jul 2008, 18:19

outofsightdd schrieb:
hübscher Miefquirl auf der Rückseite da summen dann BD-Player und Receiver im Gleichtakt :cut


Der Miefquirl war bei meinem SA-HE 90 auch verbaut. Der läuft nur in Extremsituationen, dann ist es eh so laut, dass Du den Lüfter bestimmt nicht hörst...
christopher1
Stammgast
#22 erstellt: 17. Jul 2008, 09:06
immer noch keine infos???? sapperlot denke mal der wird doch nicht im juli (in uk) erscheinen
MilesAway
Stammgast
#23 erstellt: 29. Jul 2008, 07:21
Gefällt mir vom Design gar nicht. Sieht aus wie ein klobiger 80er Jahre Amp. Da lob ich mir meinen SA-XR700. Das der veraltet sein soll, kann ich nicht nachvollziehen. Der nimmt die neuen Tonformate halt in PCM entgegen, da sehe ich kein Nachteil. Zudem kann er DSD entgegenehmen und schlauft den HDMI Eingang im Standby durch. Solange das nicht getopt wird, wende ich mich von solchen neuen Ungetümen ab ;-) Einzig mehr HDMI Anschlüsse wären wünschenswert. Dann aber bitte nicht von 2 auf 3 erhöhen, 4 oder 5 wären eher wünschenswert. Also ich sehe keinen Grund zum wechseln.
0300_Infanterie
Inventar
#24 erstellt: 29. Jul 2008, 07:41
An das Display hab´ ich mich bei meinen beiden Pana-Geräten schon gewöhnt!
Auch dass sie jetzt höher bauen ist OK - aber zum einen mag ich keinen Lüfter (auch wenn die Pana-Lüfter bislang zugegeben sehr leise waren) zum anderen finde ich die Anzahl der opt./coax. Eingänge recht sparsam bemessen!
Eine Frage noch (hab´s evtl. überlesen ): Kommt der auch in silber?
erddees
Inventar
#25 erstellt: 29. Jul 2008, 08:20
Mal ne Frage unter uns Pastorentöchter:

Liest Panasonic hier eigentlich mit? Da zerreißen wir uns seit Anfang Juni das Maul über eine neue AVR-Generation und von denen kommt Null Reaktion.
Das die sich hier im Forum dazu äußern, erwarte ich gar nicht. Zumindest auf deren HP sollte sich aber was rühren. Doch da werden nach wie vor die alten Schüppen angeboten. Und zu Preisen, dass es einem die Fußnägel kräuselt. XR 59 und XR 58 zum gleichen Preis, wobei sich dem geneigten Interessenten auf den ersten Blick nicht erschließt, in wie weit die sich technisch/ausstattungsmäßig unterscheiden. Und wenn, warum dann gleiche Preise? Mal abgesehen davon, dass der XR 700 (der technisch mit dem XR 59 gleich ist) nochmal 250 Steine mehr kostet.
Was`n das für `ne Preispolitik?? Wollen die nicht verkaufen?

Hallo!? Ich bin interessiert und mit Sicherheit nicht der Einzige. Was sich Panasonic da erlaubt, ist nicht gerade verkaufsfördernd. Die zwingen einen ja gerade dazu sich bei der (technisch, feature- und vor allen Dingen preismäßig besser ausgestatteten) Konkurrenz umzuschauen. Und das Angebot ist verlockend!
0300_Infanterie
Inventar
#26 erstellt: 29. Jul 2008, 08:30
Ja, gute Frage! Ich hatte Panasonic auch in Betracht gezogen, als ich letztes Jahr von Stereo auf Surround gewechselt hab, schließlich hatte ich schon nen HDD-Rekorder!
Aber das Angebot war ja echt dürftig, vom Design mal ganz abgesehen
happy001
Inventar
#27 erstellt: 29. Jul 2008, 08:32
Von der Optik sieht das Teil aus wie ein Onkyo 505 mit größerem Display
0300_Infanterie
Inventar
#28 erstellt: 29. Jul 2008, 08:42

happy001 schrieb:
Von der Optik sieht das Teil aus wie ein Onkyo 505 mit größerem Display


... jupp!

(ach ja Happy noch Idee für deine Signatur: Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz!)
happy001
Inventar
#29 erstellt: 29. Jul 2008, 08:52

Niveau sieht nur von unten aus wie Arroganz!


Da ist was dran

Meine Sig gefällt mir derzeit noch
0300_Infanterie
Inventar
#30 erstellt: 29. Jul 2008, 10:05
... nimm´s als Wechselmöglichkeit
DaVinci
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 05. Aug 2008, 10:19
Hier gibt es sehr ausführliche Informationen zum SA-BX500:

http://panasonic.net/pavc/blu-ray/sa-bx500/

...und hier der direkte Link zu den Spezifikationen:

http://panasonic.net..._specifications.html


[Beitrag von DaVinci am 05. Aug 2008, 10:25 bearbeitet]
christopher1
Stammgast
#32 erstellt: 06. Aug 2008, 18:32
ein kampfgweicht von lediglich 5 kilo! das heißt (freu) digitale endstufen!

jetzt fehlt nur noch ein preis, ne?
ProfessorChaos
Stammgast
#33 erstellt: 07. Aug 2008, 14:18

christopher1 schrieb:
jetzt fehlt nur noch ein preis, ne?

Und ein Datum
christopher1
Stammgast
#34 erstellt: 07. Aug 2008, 15:36
gut gekontert *hehe*
ProfessorChaos
Stammgast
#35 erstellt: 08. Aug 2008, 10:04

christopher1 schrieb:
gut gekontert *hehe*

Das ist das Eine.
Das Andere ist, dass ich einen AVR mit 3 HDMI-Eingängen will. Eigentlich wollte ich zwar einen Schönen , da ich aber einen Pana-Plasma habe, würde sich das wg. Viera-Link anbieten. Deshalb warte ich ungeduldig.
christopher1
Stammgast
#36 erstellt: 11. Aug 2008, 17:10
Immer noch keinen Preis und kein Erscheinungsdatum....sapperlot!
BigBlue007
Inventar
#37 erstellt: 11. Aug 2008, 20:22
"7.1Ch Virtual Surround", also 7.1-Sound mit 5.1 Lautsprechern. Klingt ganz interessant. Ob das was taugt?

"Multiroom Wireless" klingt auch ganz interessant.

PS: Und das Handbuch gibts auch schon.

PPS: Und nachdem ich dieses mal eben überflogen habe, muss ich leider konstatieren, dass das Teil IMHO eine Totgeburt ist. Das Gerät beherrscht keine Video-Upconversion, geschweige denn Upscaling. Sowas wie ein OSD gibts ebenfalls nicht. Letztlich liest sich das Handbuch so, als habe man einen XR59 genommen, die HD-Tondecoder hinzugefügt (die im Grunde überflüssig sind), die 7.1-Virtual-Surround und Wireless-Geschichte hinzugepackt, und das wars.

Hersteller, deren zurückliegende Gerätegeneration im Prinzip schon up-to-date war, können sowas machen. Die "alten" Panasonic-AVRs hingegen sind von der Ausstattung her nicht mehr wirklich zeitgemäß, und gerade so Kleinigkeiten wie ein OSD oder eben auch Videokonvertierung sollte man heute eigentlich erwarten können. Bei anderen Herstellern sind es die preisgünstigen Einstiegsgeräte, die solche Features nicht haben. Der BX500 wird dagegen sicherlich einen ambitionierten Preis haben; ich glaube nicht, dass Panasonic ihn im Einstiegssegment platzieren wird. Da zudem der Vorteil der geringen Bauhöhe der alten Geräte entfällt, sehe ich nicht so richtig, wer dieses Teil kaufen soll...
happy001
Inventar
#38 erstellt: 11. Aug 2008, 20:42
für alles findet man Käufer ....
DaVinci
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 12. Aug 2008, 05:47

BigBlue007 schrieb:
(...) Der BX500 wird dagegen sicherlich einen ambitionierten Preis haben; ich glaube nicht, dass Panasonic ihn im Einstiegssegment platzieren wird. Da zudem der Vorteil der geringen Bauhöhe der alten Geräte entfällt, sehe ich nicht so richtig, wer dieses Teil kaufen soll...


Sicher fehlen dem BX500 einoige Ausstattungsdetails, die das Groß der Konkurrenz hingegen hat. Sei es die Upconvertierung, das OSD oder einfach ein anständiges Display.
Allerdings sollten wir den Spieß auch mal von der anderen Seite betrachten: Die digitalen SA-XR glänzen vom Start weg mit sehr stabilen Endstufen und seit den letzten paar Modellreihen auch mit herausragendem Klang.
Der SA-BX500 hat offensichtlich auch digitale Endstufen und Panasonic schreibt von hoher Leistung (150W/Kanal). Digitale Endstufen und die Wireless-Option bieten eben viele Konkurrenten nicht. Panasonic beschreitet eben andere Wege.
Wir sollten also einfach mal abwarten, wie sich das Teil in der Praxis verhält und was in den ersten Testberichten zu lesen ist. Vielleicht bekommen wir einen neuen, unscheinbaren und spartanischen Überflieger.
Vielleicht ist das dann genau ein Kaufgrund.
MilesAway
Stammgast
#40 erstellt: 12. Aug 2008, 06:49
Na immerhin haben Sie die HDMI Durchschleif-Funktion im Standby beibehalten, bravo. Ob er auch digitale Endstufen hat, konnte ich noch nirgends nachlesen. Und wenn er sie hätte, warum ist er dann so ein Klotz?
Also abgesehen von dem einten HDMI Eingang mehr, bietet das Gerät einfach nichts, was einen Umstieg von der SA-XR... Linie wirklich nötig machen würde. Auf wireless kann wohl getrost verzichtet werden. Bringt nur Nachteile wie E-Smog, Interferenzen und zusätliche Stromkabel für die Speaker. Ich steige erst um, wenn Pana wieder einen schönen, kleinen digi-Amp mit 4 oder 5 HDMI Eingängen bringt. Und ein DAB+ und Internet-Radio Tuner wäre auch ganz nett. Und bitte ohne Lüfter.


[Beitrag von MilesAway am 12. Aug 2008, 06:49 bearbeitet]
christopher1
Stammgast
#41 erstellt: 12. Aug 2008, 07:22
auf digitale endstufen tippe ich rein wegen dem gewicht von etwa 5 kg!

aber im prinzip habt ihr schon recht, außer dass mehr hdmi anschlüsse, hdavi 3 (interessanterweise ist hier die rede, dass die autolipsync funktion mit hdavi3 funktioniert also setzt das wohl einen hdmi 1.3a anschluss voraus?!), die neuen tonformate, das wireless und die möglichkeit, die tonverzögerung individuell einstellen zu können entspricht das Gerät fast den 57/58/59 Modellen.

Seufz
christopher1
Stammgast
#42 erstellt: 29. Aug 2008, 08:47
die wollen doch tatsächlich 599,- UVP für das Teil haben!!

Würde mal sagen, eine stolze Summer für das Teil!
outofsightdd
Inventar
#43 erstellt: 29. Aug 2008, 09:21
Das sind die Preise von eher auf Video spezialisierten Herstellern. Die Technics-Zeiten sind ja bei denen so lange vorbei, wie die "Super-Digifine"-Zeiten von JVC. Schau dir mal den ihren Receiver RX-D701SE an, wirklich billig ist der auch nicht (auch weit über 500 €).
BigBlue007
Inventar
#44 erstellt: 29. Aug 2008, 10:21
Tja, da lag ich mit meiner Vermutung vom 11.08. ja genau richtig...

Ich verstehe nur nicht so recht, was die sich bei sowas denken. Ich meine, die müssen ja auch bei den vorherigen Geräten schon gemerkt haben, dass die nicht wirklich die großen Verkaufsschlager waren, einfach weil sie für die gebotene Leistung zu teuer waren. Sicherlich noch nicht zu dem Zeitpunkt, als sie auf den Markt kamen, aber später dann auf jeden Fall. Und jetzt kommen sie mit diesem Teil, das zwar sicher nicht schlecht ist, aber eben nichts in der 600-Euro-Klasse verloren hat. Wer kommt auf solche Ideen?
erddees
Inventar
#45 erstellt: 29. Aug 2008, 13:17
Ich habe mir jetzt in einer Sonderaktion den Yamaha RXV 3800 gekauft, obwohl ich ernsthaft mit dem Nachfolger des XR59/700 geliebäugelt hatte. Bereut habe ich das natürlich nicht, dennoch hat man ja immer Zweifel, ob es denn auch tatsächlich die richtige Entscheidung war.
Nachdem ich jetzt sehe, was Panasonic da im Angebot hat, muss ich sagen ... richtige Entscheidung!
Abschließend betrachtet sehe ich mich unter Berücksichtigung des Preis/Leistungsverhältnisses in meiner Einschätzung bestätigt: Panasonic ist offensichtlich nur halbherzig daran interessiert seine AVR zu verkaufen. Anscheinend haben die die Schüppen nur im Programm, damit sie sich "Vollversorger" nennen können?
darren
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 09. Sep 2008, 08:54
Hallo,
kann mir jemand die HDMI Durchschleiffunktion erklären?

Heißt dies dass ich zb.: beim DVD schauen den Receiver nicht aufdrehen muss um am TV Bild und Ton zu haben? Gilt dies dann nur bei Geräte die mit HDMI in den Receiver gehen oder auch für Geräte die mit YUV in den Receiver gehen?

Danke.

lg
outofsightdd
Inventar
#47 erstellt: 09. Sep 2008, 09:49
Nur für HDMI-Geräte. Bei Aktivierung der Durchschleiffunktion deutliche Erhöhung des Stand-by-Stromverbrauchs.
MilesAway
Stammgast
#48 erstellt: 09. Sep 2008, 17:13
Ja, die Durchschleiffunktion funktioniert nur mit HDMI>HDMI. Ich halte dieses Feature für essentiell. So bin ich frei, entweder den Ton über den AMP oder den TV wiederzugeben. Es gibt immer wieder mal Situationen, wo ich den Ton und das Bild direkt am TV haben möchte oder aber eine DVD mit Surround über den AMP wiedergeben will. Ist für mich ein MUSS.

Gruss Miles
0300_Infanterie
Inventar
#49 erstellt: 09. Sep 2008, 17:29

MilesAway schrieb:
Ja, die Durchschleiffunktion funktioniert nur mit HDMI>HDMI. Ich halte dieses Feature für essentiell. So bin ich frei, entweder den Ton über den AMP oder den TV wiederzugeben. Es gibt immer wieder mal Situationen, wo ich den Ton und das Bild direkt am TV haben möchte oder aber eine DVD mit Surround über den AMP wiedergeben will. Ist für mich ein MUSS.

Gruss Miles


... könntest dazu aber auch die SCART-Anschlüße deiner Geräe nutzen - und Strom sparen


[Beitrag von 0300_Infanterie am 09. Sep 2008, 17:30 bearbeitet]
christopher1
Stammgast
#50 erstellt: 09. Sep 2008, 20:44
die neuen onkyos sollen das auch können...
0300_Infanterie
Inventar
#51 erstellt: 09. Sep 2008, 21:24
... das die Geräte (AVRs) dann im Standby ne Menge Strom ziehen ist schon klar, oder?!
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Panasonic SA-BX500 Erfahrungs-Thread
syntax_error am 13.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.09.2013  –  201 Beiträge
Panasonic SA-BX500 schaltet sich einfach aus
Eddi77 am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.10.2010  –  5 Beiträge
Panasonic SA-BX500 und TX-P50GW10 via VieraLink im Zusammenspiel
otmanix am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.07.2010  –  6 Beiträge
Panasonic SA-BX500 Problem mit Dolby Digital Signal an HDMI
schnoi am 05.06.2009  –  Letzte Antwort am 07.06.2009  –  4 Beiträge
Neuer PANASONIC SA XR700 - 7.1 AV-R und HDMI
celle am 01.09.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  115 Beiträge
Panasonic SA-XR59 A/V-Receiver
Maradona10 am 10.05.2008  –  Letzte Antwort am 16.02.2010  –  33 Beiträge
Panasonic SA-BX500EG-K AV-Receiver schaltet ab
geho am 22.03.2009  –  Letzte Antwort am 14.06.2011  –  10 Beiträge
Panasonic SA-HE70 Ersatzfernbedienung?
manni73 am 02.08.2009  –  Letzte Antwort am 02.08.2009  –  2 Beiträge
Panasonic SA-HR50 Sub Probleme
CradoXX am 15.11.2012  –  Letzte Antwort am 28.03.2014  –  3 Beiträge
Problem Blu Ray und Panasonic SA-HE7
Michel79 am 08.05.2010  –  Letzte Antwort am 08.05.2010  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder906.569 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitglieduninteressant4you
  • Gesamtzahl an Themen1.513.339
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.787.885