Yamaha 775 Einstellungsproblem

+A -A
Autor
Beitrag
der-Vogel
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Apr 2014, 17:26
halli hallo,

habe da mal in kleines problem, was mich aber schon seit geraumer zeit MEGA nervt....
und ich finde keinerlei Lösung im inet bzw in der BDA....

ALSO,ich hab den RX 775 und bin im großen und ganzen ganz zufrieden...!
Jedoch finde ich keinerlei Möglichkeit, bei den einzelnen Eingängen auch sepearte Klangeinstellungen durchzuführen..!:(
Im konkreten heißt das, wenn ich im Surround Betrieb den Subwooferpegel erhöhe, ist er auch gleichzeitig im Stereo (Airplay/CD etc) Betrieb erhöht, also quasi "überall"...
aber im stereo betrieb benötige ich keinen erhöhten Subwooferpegel...

Gibt es eine Möglichkeit dies zu ändern bzw die Klangeinstellung für jeden Eingang seprat einzustellen...?!

bin wirklich über jeden Tipp dankbar...! mom muss ich immer wieder aufstehen und den Subwoofer manuell herunterregeln, aber das nervt tierisch...:(

Vielen dank schon mal für eure Hilfe...!;)

gruß, der Daniel
elchupacabre
Inventar
#2 erstellt: 04. Apr 2014, 17:29
Dazu bräuchtest du glaube ich die Szenen, bzw. Patterns, aber die gibts erst ab den großen Modellen, bin aber kein Yamaha Pro und es geht vielleicht doch.
Gonzo_2
Inventar
#3 erstellt: 04. Apr 2014, 20:26

der-Vogel (Beitrag #1) schrieb:

Im konkreten heißt das, wenn ich im Surround Betrieb den Subwooferpegel erhöhe, ist er auch gleichzeitig im Stereo (Airplay/CD etc) Betrieb erhöht, also quasi "überall"...
aber im stereo betrieb benötige ich keinen erhöhten Subwooferpegel...


Wenn du auf die Lspr auf "gross" stehen hast, bleibt der Sub bei Stereo-Quellen aus.

Bei 5.1 Quellen überträgt er den LFE Kanal, den du nach Geschmack erhöhen kannst (sinnvoll oder nicht... ) - was willst du mehr?
Fabian-R
Stammgast
#4 erstellt: 04. Apr 2014, 21:01
Über die Scenen- Belegung geht das.

Quelle wählen, Einstellungen vornehmen, und dann die gewünschte Scenen- Taste für 5 sek gedrückt halten
der-Vogel
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Apr 2014, 21:09
Also die lautsprecher stehen auf groß...!
Aber weder bei AirPlay (Stereo) noch beim CD (Stereo) Betrieb bleibt der subwoofer stumm...:(
Stimmt bei meinem AVR irgendetwas nicht...?!oO

Und im 5.1 betrieb musste ich den subwoofer Pegel erhöhen um Effekte mehr "rauszuhören"...
Beim Musik hören ist der subwoofer dann aber zu dominant...:(

Hmm, also mein uralt AVR von JVC konnte verschiedene klangeinstellungen speichern...

Danke für eure Hilfe... Vll hat noch jemand ne Idee...?!
steelydan1
Inventar
#6 erstellt: 05. Apr 2014, 00:26

Aber weder bei AirPlay (Stereo) noch beim CD (Stereo) Betrieb bleibt der subwoofer stumm...

Extrabass deaktivieren, als Klangprogramm "Straight" wählen .....


Gibt es eine Möglichkeit .... die Klangeinstellung für jeden Eingang separat einzustellen...?!

Eindeutig NEIN. Die Frage hatten wir hier schon öfter.
Sowohl "Tone-Control" als auch "Volume-Trim" wirken global.


[Beitrag von steelydan1 am 05. Apr 2014, 00:33 bearbeitet]
der-Vogel
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Apr 2014, 06:42
Vielen Dank für die Infos...!;)
Hatte schon gegoogelt, aber irgendwie nichts passendes gefunden
uns ich dachte schon, das ich nur zu blöd bin...:P

Danke und euch ein schönes Wochenende...!!;)
der-Vogel
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Apr 2014, 08:56

steelydan1 (Beitrag #6) schrieb:

Aber weder bei AirPlay (Stereo) noch beim CD (Stereo) Betrieb bleibt der subwoofer stumm...

Extrabass deaktivieren, als Klangprogramm "Straight" wählen ..... ;)


hmm, also jetzt fange ich doch wieder an, an mir zu zweifeln...:
A: finde ich keinerlei Einstellung zu "Extrabass"....
und B: auch im Modus "Straight" spielt der Subwoofer voll mit...

Mensch, das nervt mich ja jetzt tierisch...

helft mir bitte nochmal....
der-Vogel
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Apr 2014, 09:22

Fabian-R (Beitrag #4) schrieb:
Über die Scenen- Belegung geht das.

Quelle wählen, Einstellungen vornehmen, und dann die gewünschte Scenen- Taste für 5 sek gedrückt halten



SUPER, die "scenen" hatte ich bisher ausser acht gelassen..
da speichert er die eingestelten Klangs-Modi´s...!
DANKE für den Tip....

Nun muss ich nur noch rauskriegen wie der subwoofer im Straight modus still bleib...vll hat da noch jemand n Tipp....

grüssle
elchupacabre
Inventar
#10 erstellt: 05. Apr 2014, 09:36
Ist eigentlich schon in meiner Antwort gestanden, aber ok.
der-Vogel
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Apr 2014, 09:40

elchupacabre (Beitrag #10) schrieb:
Ist eigentlich schon in meiner Antwort gestanden, aber ok.


Jupp, dir natürlich auch DANKE....!
ich hatte jedoch bis dahin nicht den Sinn hinter den Scenen verstanden...
NoCigar
Stammgast
#12 erstellt: 05. Apr 2014, 09:50
Extra Bass findest du in der Manuellen Lautsprecherkonfig unter "Konfiguration"
(BDA S.92)


VG


[Beitrag von NoCigar am 05. Apr 2014, 09:55 bearbeitet]
der-Vogel
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Apr 2014, 10:03
DANKE euch Allen....

hatte im Menü "alles" durchsucht aber es echt nicht gefunden....
und da hatte ich die schnelle und (für mich) faule Variante gewählt und hier gefragt... Sorry....

Schönes Wochenende....
NoCigar
Stammgast
#14 erstellt: 05. Apr 2014, 16:25
Hats denn was gebracht?
Wars auf "ein"?

VG


[Beitrag von NoCigar am 05. Apr 2014, 16:27 bearbeitet]
der-Vogel
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Apr 2014, 17:02
jupp, stand auf "ein"...
bin nun Einstellungstechnisch schon weiter und habe schon definitiv ein besseres Ergebnis...

Airplay und der CD-Player steht jetzt auf Straight...(bleibt auch alles gespeichert)
PERFEKT, endlich überdröhnt der subwoofer nicht mehr alles...;)

Aber bekomme ich es irgendwie hin, das er auch (optional) in 2.1 läuft...?!
müsste er das nicht machen, wenn ich auf "2CH Stereo" stelle...?!
lt. BDA ist dies irgendwie möglich...?!
steelydan1
Inventar
#16 erstellt: 05. Apr 2014, 17:12
Nein, das geht nicht.
Eine Stereoquelle ist nunmal 2.0, da ist kein Signal für den Sub.
Wenn du "2.1" willst geht das nur über die Funktion "Extrabass", wenn die Front-LS auf "Gross" stehen. Da wird alles unterhalb der Trennfrequenz sowohl von den Front-LS als auch dem Sub wiedergegeben. Aber wie du schon bemerkt hast führt das schnell zu unnatürlich viel Tiefbass.
Andere (und meist auch bessere) Möglichkeit : Front-LS auf "Klein" und passende Trennfrequenz wählen. Dann läuft der Sub unterhalb der Trennung mit, und zwar ohne den "Doppeleffekt", da die Front-LS ja vom Tiefbass befreit sind.
"2CH Stereo" hilft da auch nicht. Das ist eh nur dazu gedacht Mehrkanal-Quellen auf Stereo herunterzurechnen.
der-Vogel
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 06. Apr 2014, 12:14
YEAH, vielen Dank für eure Hilfe und Geduld....
habe eine passende Einstellung gefunden, mit der ich MEHR als zufrieden bin, sowohl im 5.1 wie auch im Stereo betrieb....

[quote="steelydan1]
Eine Stereoquelle ist nunmal 2.0, da ist kein Signal für den Sub.[/quote]
hmmm, stimmt auch wieder..! manche Sachen muss man sich erst wieder bewußt machen...


habe aber doch noch ne möglichkeit gefunden 2.1 zu hören, wenn der Tiefbass doch mal nicht reicht....:
Da meine Front LS aktiv sind und auch einen Ausgang haben, kann ich dort einfach das signal zum Sub durchschleifen und kann bei Bedarf dann auch 2.1 hören...

Schönen Restsonntag noch...


[Beitrag von der-Vogel am 06. Apr 2014, 12:18 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha RX V 775
aminhamza am 26.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  6 Beiträge
Yamaha RX-V 775 und NAS DLink DNS 343
Chrischi_HH am 30.05.2013  –  Letzte Antwort am 02.06.2013  –  4 Beiträge
RX-V677 surrt im Betrieb
Future30 am 25.03.2015  –  Letzte Antwort am 28.07.2015  –  8 Beiträge
SB36 mit rxv 775
totti+1972 am 30.11.2014  –  Letzte Antwort am 02.12.2014  –  25 Beiträge
Richtiges ausreitzen eines Yamaha AVR´s im Surround Betrieb---> LEITFADEN
S.Heß am 13.02.2012  –  Letzte Antwort am 15.02.2012  –  21 Beiträge
Yamaha rx-v 775 Bildaussetzer
zuicide am 01.03.2015  –  Letzte Antwort am 13.03.2017  –  19 Beiträge
775 Toneinstellungen
xtremer73 am 01.11.2013  –  Letzte Antwort am 30.11.2013  –  3 Beiträge
Handshake Probleme mit Yamaha rx-775
inaneness am 22.03.2014  –  Letzte Antwort am 12.03.2015  –  15 Beiträge
Yamaha RX-V1600 / Subwoofer bei CD-Betrieb?
Der_Meister am 25.07.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2009  –  4 Beiträge
Yahama rx 775 LAN Netzwerkverbindung Web/App
zuzl am 17.11.2013  –  Letzte Antwort am 24.11.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Yamaha Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedmyOmikron
  • Gesamtzahl an Themen1.376.295
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.213.432