Brumm-Problem

+A -A
Autor
Beitrag
jojo22791
Neuling
#1 erstellt: 19. Dez 2005, 12:49
Hallo,

ich möchte das Audio-Signal des Fernsehers über die Stereoanlage laufen lassen, weil die eingebauten Lautsprecher meines neuen LCD-TVs nicht so toll sind.

Leider kommt der Ton aber nur mit nervigem Brumm (vermutlich 50 Hertz?) raus. Woran kann das liegen?

Ich habe den Kopfhörerausgang des TV verwendet, beim Verstärker bin ich an einem Tape-Eingang rein.
Das Kabel hab ich vor einiger Zeit selbst mal gebastelt: an einem Ende kleiner Klinkenstecker, am anderen Ende 2x Chinch. Ist einen halben Meter lang, zwei geweils geschirmte Adern. Den Ton meines Laptops hat es problemlos an die Stereoanlage transportiert.

Ich habe schon versucht, den Netzstecker des Verstärkers andersrum in die Steckdose zu stecken (Masseschleife?) - keine Verbesserung.

Zugegeben: das Verbindungskabel zwischen TV und Stereoanlage läuft an der Rückwand des Regals durch ein ziemliches Gewirr von anderen Kabeln (4 Netzkabel, Lautsprecherkabel, etc).

Ach ja: konnte noch nicht testen, ob der Brumm nicht sogar direkt aus dem TV kommt, weil ich grad keinen passenden Kopfhörer daheim habe - glaub ich aber eher nicht.

Wer kann mir helfen?
Danke, Jo
prinzbasso
Stammgast
#2 erstellt: 19. Dez 2005, 14:26
Hallo Jo,

ich denke auch mal, daß es ne Brummschleife ist, versuchs mal mit nem Mantelstromfilter zwischen Antennenkabel und TV bzw. Receiver.

Oder schau mal hier

http://www.hifi-foru...forum_id=42&thread=2

Tschö Chilli
MLuding
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 21. Dez 2005, 13:51
Hallo Jo,

ich hatte das gleiche Problem: nach meinem Umzug und erneutem Anschluss aller Geräte brummte es aus den LS - auch wenn ich alles abklemmte ausser den Endstufen und den LS... Nach langem Suchen bemerkte ich, dass es durch das Antennenkabel kam (trotz doopelt geschirmten Kabel): nach Einstecken des Kabels in den Fernseher brummt es, und das obwohl der Fernseher überhaupt nicht direkt mit der Anlage verbunden ist..... halt...ist er doch: indirekt über die Sun-Leiste! Nach umstecken des Fernsehers in eine andere Wandsteckdose ist Ruhe!

Probiere es mal aus!

Gruss
Martin


[Beitrag von MLuding am 21. Dez 2005, 13:52 bearbeitet]
jojo22791
Neuling
#4 erstellt: 21. Dez 2005, 14:03
Ja, danke für die Hinweise.

Ich habs gestern ausprobiert: wenn ich das Antennenkabel vom Radio-Tuner abstecke, wird der Brumm schon viel weniger.
(obwohl der ja ausgeschaltet ist...)

Drum bau ich mir jetzt Mantelstromfilter in Radio und TV Antennenkabel ein - ich berichte dann über das Ergebnis.

Gruß, Jo
jojo22791
Neuling
#5 erstellt: 21. Dez 2005, 14:08
nochwas:

warum sollten die Kondis beim Mantelstromfilter 400V aushalten müssen? Kommen über einen üblichen Kabelfernsehanschluß derartig hohe Spannungen rein?

Jo
Uwe_Mettmann
Inventar
#6 erstellt: 21. Dez 2005, 14:49

jojo22791 schrieb:
nochwas:

warum sollten die Kondis beim Mantelstromfilter 400V aushalten müssen? Kommen über einen üblichen Kabelfernsehanschluß derartig hohe Spannungen rein?




Viele Grüße

Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktivfilter Brumm
jmibk am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 10.01.2004  –  14 Beiträge
Mal wieder ne Brumm-Frage
qnorx am 07.05.2004  –  Letzte Antwort am 08.05.2004  –  2 Beiträge
Altes Problem 50HZ Brumm
Akihabara am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  14 Beiträge
Subwoofer Brumm
route66 am 10.02.2003  –  Letzte Antwort am 11.02.2003  –  7 Beiträge
-`,brumm,´- ausm sub
lionking am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  12 Beiträge
Brumm durch Masseschleife
derausserirdische am 05.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  12 Beiträge
Brumm, wenn PC oder TV....
jmibk am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 30.12.2003  –  7 Beiträge
Problem mit einem 3,5mm Klinkenstecker
Cubi am 31.05.2003  –  Letzte Antwort am 31.05.2003  –  6 Beiträge
TV Audio-Ausgabe über Kopfhörerausgang
J-ronimo am 21.08.2013  –  Letzte Antwort am 30.08.2013  –  6 Beiträge
Problem beim Anschluss meines PCs an die Hifi-Anlage
PIxDAUMEN am 17.01.2003  –  Letzte Antwort am 18.01.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPrimalaune
  • Gesamtzahl an Themen1.382.588
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.334.736