Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Equalizer kaufen wegen starken Tiefen?

+A -A
Autor
Beitrag
Leomuck
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Nov 2008, 18:06
Hallo allerseits,

heute Morgen habe ich mir gebraucht die Canton Ergo 902 DC gekauft und ich bin begeistert. Die Dinger klingen wirklich hammer in Kombination mit meinem Harman Kardon HK-970 Stereo Verstärker.

Allerdings gibt es ein Problem: die LS sind Stand-LS und somit eigentlich zu powervoll, zu groß für meinen 22qm großes Zimmer. Die Folge ist, dass die Tiefen unten rum teilweise sehr penetrant und aufdringlich sind. Die Boxen klingen aber so gut, dass ich sie (auch unter dem Aspekt Preis, 400€ für die Dinger ist ein super Preis) eigentlich nicht zurückgeben möchte.

Nun stellt sich mir die Frage, ob ich den teils übertriebenen Tiefen mit einem Equalizer entgegenwirken könnte. Der Mini-Equalizer von Winamp leistet schon vernünftige Arbeit: so werden die Tiefen weitaus erträglicher, wenn ich das 70HZ-Band runterstelle. Daher der Gedanke mit dem Equalizer, denn die LS möchte ich unbedingt behalten.

Mein Budget ist vorerst nicht begrenzt, um diese eigentlich weitaus teureren Boxen (als 400€) optimal an meinem Raum anzupassen, bin ich bereit, einen ordentlichen Betrag zu bezahlen. Ich würde das Preismaximum mal bei 330€ ansetzen, aber keinenfalls mehr, weniger = besser.

Generell die Frage nach einer Empfehlung aber auch die Frage, ob das Sinn hat?

P.S. Meine LS gehen von 20Hz bis 30KHz.


Liebe Grüße,
Leander


[Beitrag von Leomuck am 15. Nov 2008, 18:08 bearbeitet]
Marsupilami72
Inventar
#2 erstellt: 15. Nov 2008, 18:10
Welche Abmessungen (LxBxH) hat der Raum denn und wo stehen die Lautsprecher?

Es ist durchaus möglich, dass der Bass durch Raumresonanzen verstärkt wird - das sollte man erst mal beheben, bevor man mit Klangverbiegern anfängt.
Leomuck
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Nov 2008, 18:22
Hab nochmal gemessen, sind nicht mal 22qm.

Höhe = 2,50m
Länge = 5,40m (Skizze: von links nach rechts)
Breite = 3,40m (Skizze: von oben nach unten)
D.h. mit Fensterbank etc. etwa 19qm.

Hier mal mein Zimmer: http://img2.abload.de/img/zimmer_q5l3t.png

"Bose-LS" einfach ignorieren. Die linke Standbox steht da, wo das linke kleine Regal auf der Skizze ist, die rechte zwischen dem rechten kleinen Regal und dem rechten großen Regal.

P.S. Ich kann die LS bis Montag (d.h. dann Montag) auch zurückgeben, würde ich aber lieber ungern, außer es muss sein. Die Dinger klingen wirklich super, nur die Tiefen sind übertrieben.

Edit
Nochmal eine Ergänzung: ich finde nicht, dass die Bässe unscharf/unpräzise/matschig klingen, sie sind halt einfach sehr betont, überbetont. Aber unklar und unprägnant sind sie nicht, halt nur einfach zu laut.


Liebe Grüße,
Leander


[Beitrag von Leomuck am 15. Nov 2008, 19:35 bearbeitet]
Metal-Max
Inventar
#4 erstellt: 16. Nov 2008, 12:12
Der linke LS steht ja quasi in einer Ecke. Das boostet alles unter 100Hz um gut 6db. Zieh die Boxen testhalber mal nen guten halben Meter weiter von der Wand weg, das dürfte schon gut hörbar helfen.
Leomuck
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 16. Nov 2008, 13:46
Hallo,

in der Tat! Das hat extrem geholfen. Der Effekt ist sehr geschrumpft und fast schon angenehm jetzt.

Ich schätze, ein Equalizer wäre jetzt wohl übertrieben.


Liebe Grüße,
Leander
Metal-Max
Inventar
#6 erstellt: 16. Nov 2008, 15:21
Die richtige Aufstellung ist noch immer das beste und vor allem billigste Mittel für den guten Klang.
Wieder Geld gespart!
Bärlina
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 17. Nov 2008, 20:03
@ Metal-Max:

Klingel mal etwas kräftiger mit der Kaffeekasse, damit Leander sich über das komische Geräusch wundert und auf Dich reagiert !

,
Erik
Metal-Max
Inventar
#8 erstellt: 17. Nov 2008, 20:47

Bärlina schrieb:
@ Metal-Max:

Klingel mal etwas kräftiger mit der Kaffeekasse, damit Leander sich über das komische Geräusch wundert und auf Dich reagiert !

,
Erik


Er hat doch schon reagiert, in Post #5, oder was meinst du?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Equalizer ?!
Kruemelix am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  7 Beiträge
Equalizer!?
Spookey_monk am 02.12.2002  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  13 Beiträge
Funktionsweise Equalizer
Klangfreak am 27.05.2014  –  Letzte Antwort am 31.05.2014  –  6 Beiträge
Equalizer
I.P. am 02.02.2003  –  Letzte Antwort am 06.02.2003  –  12 Beiträge
Equalizer?!?
Primo am 27.02.2003  –  Letzte Antwort am 05.03.2003  –  12 Beiträge
Equalizer
Klas126 am 12.04.2012  –  Letzte Antwort am 15.04.2012  –  6 Beiträge
Pro und Contra Software Equalizer
obadi am 05.08.2012  –  Letzte Antwort am 13.08.2012  –  5 Beiträge
Vorverstärker / Equalizer überhaupt notwendig? und was ist der Unterschied
funkuhr am 06.11.2016  –  Letzte Antwort am 06.11.2016  –  2 Beiträge
Equalizer GE70
The_Hulk am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 25.01.2004  –  2 Beiträge
Equalizer Problemm !!!
Andi1020 am 01.05.2004  –  Letzte Antwort am 08.05.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.432