Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Boxenberatung...

+A -A
Autor
Beitrag
LPJ
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Nov 2002, 19:55
Hallo!

Bin gerade dabei, mich nach neuen Lautsprechern umzusehen.
Meine Kette besteht zur Zeit aus dem Sony SCD-XB 770 QS als CD-Player, sowie dem NAD C370 als Verstärker. Meine Frage lautet nun: Hat hier jemand zufällig dieselben Komponenten und kann mir einen Tip geben bezüglich geeigneter LS?
Ich selber tendiere zur Zeit in Richtung B&W CDM7NT, bzw. B&W 604 S3 oder aber KEF Q7/Q5, bzw. Nubert NuWave 10/8!
Würde mich über viele und aussagekräftige Antworten freuen!
Dank im voraus.

Gruß,
Lars
Tantris
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Nov 2002, 20:18
Hallo LPJ,

Wenn Du neue Lautsprecher suchst, wäre es wichtiger, die akustische Beschaffenheit Deines Hörraumes sowie gewünschte Abhörabstände und -pegel anzugeben, die Angabe der Elektronik ist hingegen ziemlich sinnlos. Ein Lautsprecher muß zum Raum und zur Abhörsituation passen und nicht zum Verstärker/Player.

Von den genannten Beispielen kann ich Dir nur tendenziell sagen, daß die B&W CDM die denkbar schlechteste Box ist, was die Raumakustik betrifft, strahlt viel Schall nach hinten ab, und daß die KEF Q-Serie in diesem Punkt noch akzeptabel ist (einige Boxen dieser Serie haben leider andere Mängel). Wenn Du einen Kostenrahmen für die Boxen und die o.g. Anforderungen postet, kann man genauere Empfehlungen geben.

Gruß,

M.
LPJ
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Nov 2002, 20:33
Also:

Ich bin bereit, ca. 1500,- Euro auszugeben (für ein Paar...). Zur Räumlichkeit: ca. 20qm (6x3,5m); Boxenabstand zueinander ca. 3m; Hörabstand zu den Lautsprechern ca. 2,80m; Hörabstand zur Wand ca. 0,5m (geht nicht anders); Abstand der Boxen zur Längswand ca. 0,4-0,5m.
So, das sollte reichen, denke ich! Nun wieder ihr...

Gruß,
Lars
LPJ
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Nov 2002, 11:34
Keiner mehr da, der seinen Senf dazu geben möchte...? :-)

Gruß,
Lars
Markus
Inventar
#5 erstellt: 28. Nov 2002, 14:18
Hallo LPJ,

den Sony-Player kenne ich leider nicht, dafür aber den NAD-Verstärker, den ich ebenfalls in meiner Anlage betreibe. Meine Preisvorstellungen waren in ähnlichen Regionen wie Deine.

Im Endeffekt habe ich mich für die nuWave 10 entschieden, da diese meinem Ideal des möglichst unverfälschten und durchsichtigen Klangs sehr nahe kam. Später habe ich der Kombination noch ein ABL-Modul gegönnt, was bei sehr tiefreichender Musik noch einen ordentlichen Zugewinn brachte. Auch heute bin ich mit dieser Anlage sehr zufrieden, habe aber erst durch zahlreiches Boxenrücken die idealen akustischen Bedingungen gefunden. 50 cm Wandabstand von Boxen und Hörplatz kommt mir allerdings sehr wenig vor (bei mir ist's etwa das doppelte).

Die B&W CDM7NT und höherwertige (-preisige) habe ich Lautsprecher dieses Herstellers habe ich ebenfalls gehört und kann eigentlich nur abraten. Aber wer undifferenzierten und gesoundeten Klang mag...

Gruß,

Markus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Monitor Audio, B&W,KEF ???
Loud'n'Proud am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  5 Beiträge
B&W 601 S3 an Röhre?
Föcke am 24.10.2008  –  Letzte Antwort am 26.10.2008  –  8 Beiträge
Kef Q5, B&W 603, oder Nubert?
nico09 am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  18 Beiträge
Nubert NuWave 35 oder B&W DM602 S3 ???
schackchen am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 08.01.2006  –  6 Beiträge
B&W DM 604 S3
bubu5 am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 02.08.2006  –  23 Beiträge
B&W DM 604 S3
TSstereo am 02.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  33 Beiträge
B&W 604 S 3
scratch am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 12.05.2005  –  12 Beiträge
B&W 604 s3
Babagal am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  4 Beiträge
B&W 805 und was nun?
stevimail am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  8 Beiträge
B&W 803 gebraucht oder Kef Q5 / 816S
Chris2003 am 20.08.2003  –  Letzte Antwort am 20.08.2003  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2002

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 90 )
  • Neuestes Mitgliedhififreakzo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.291
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.568