Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Wozu sind eigentlich die sinnlosen Klangregler an den Verstärkern "Bass, Treble"?

+A -A
Autor
Beitrag
Cantöner
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Jan 2006, 10:53
hallo allerseits!

Was mich wirklich mal interessieren würde, wer hier im Forum benutzt die Klangregler "Bass, Treble o. ä." überhaupt? Sind die eigentlich nicht überflüssig?
_axel_
Inventar
#2 erstellt: 12. Jan 2006, 11:03
Hallo,
kannst du Dir echt nicht vorstellen, dass sich manch einer damit seinen Wunsch-Sound hinbiegt?
Oder willst Du nur einen Kontrovers-Thread provozieren?
Gruß
Cantöner
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Jan 2006, 11:08
ich will hier niemanden angreifen oder ähnliches!;)
ich möchte nur gerne wissen, wie viele diese klangregler benutzen um z. B. den Wunsch-Sound zu erzielen! ich hab diese auch an meinem Vollverstärker. Nur irgendwie sind Sie bei mir überflüssig. Da ich mit meinem Klangbild sehr zufrieden bin.
Cantöner
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Jan 2006, 11:09
Hätte ich doch liebe ne Umfrage erstellt!
mifri
Stammgast
#5 erstellt: 12. Jan 2006, 12:30
Ich benutze sie nur zum Leisehören.

Bei sehr leisen Lautstärken nimmt das menschliche Gehör die Bässe und die Höhen nicht so gut wahr.
Deshalb kann es sinnvoll sein, die Bässe und Höhen leicht anzuheben, damit die Musik dann wieder ausgeglichen klingt.
(Die Loudness-Taste tut dasselbe, allerdings immer gleich "volle pulle")

gruß
michael
mamü
Inventar
#6 erstellt: 12. Jan 2006, 12:37
Hallo,

ich hab an meinem Verstärker nur die Powertaste sowie Lautstärkeregelung über FB. Will ich mehr Bass, muss ich den Sub zuschalten.

Gruß, Marc
MH
Inventar
#7 erstellt: 12. Jan 2006, 13:27
an meinem Vorverstärker vermisse ich solche Regler. Ich habe zwei Loudnesstasten und fertig, leider.

Gruß
MH
TP1
Stammgast
#8 erstellt: 12. Jan 2006, 13:32
Hallo,

natürlich benutze ich die Klangregler gelegentlich. Es ist ja nicht so als wären diese überflüssig, man ist ja auch nicht jedem tag gleich drauf, ausserdem veranlassen unterschiedliche Aufnahmequalitäten auch dazu das jeweilige (momentane) Hörempfinden auszugleichen. Priorität hat doch, und da möge jeder HIGHENDER mir verzeihen, dass mir die Musik im moment des Hörens einfach am besten gefällt. Und wenn dann mal Party ist soll die neutralste Box auch einfach mal unabhängig vom Warheitsanspruch den Bass raushämmern...
Chrüter
Inventar
#9 erstellt: 12. Jan 2006, 13:36
Hi

Die Bass-/Treble-Regler können schon sinnvoll sein und haben durchaus Ihre Berechtigung.

Man stelle sich mal ein stark gedämpfter Raum vor... die Höhen ein bisschen anheben, warum nicht? ... oder absenken, wenn der Raum aus lauter Glas besteht.

Oder wenn man wie ich - die Gitter auf den LS drauflässt... dass kann gut und gerne einige db an Höhen kosten.

Dasselbe gilt für den Bassregler. Je nach Raum und Grösse könnten evt. gewisse tiefe Frequenzen zum dröhnen neigen... wieso den Bass nicht ein klein wenig runterregeln

In der Regel hat der Raum sowieso einen viel stärkeren Einfluss auf den Klang als man denkt.

Gruess
Dani
Chrüter
Inventar
#10 erstellt: 12. Jan 2006, 13:38
[quote="TP1"]Hallo,
Priorität hat doch, und da möge jeder HIGHENDER mir verzeihen, dass mir die Musik im moment des Hörens einfach am besten gefällt. [quote]

Ganz genau. Jeder so wie ers mag. Highend hin oder her

Gruess
Dani


[Beitrag von Chrüter am 12. Jan 2006, 13:39 bearbeitet]
Lahnfreak
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Jan 2006, 13:43
Hallo,

also wenn ich die Kohle für meine Traumanlage hätte könnte ich bestimmt ohne Klangregelung auskommen aber bis dahin bleibt mir (und anderen bestimmt genauso) nichts anderes über als dem Sound ein wenig auf die Sprünge zu helfen.


Frank.
Chrüter
Inventar
#12 erstellt: 12. Jan 2006, 13:49

Lahnfreak schrieb:
Hallo,

also wenn ich die Kohle für meine Traumanlage hätte könnte ich bestimmt ohne Klangregelung auskommen aber bis dahin bleibt mir (und anderen bestimmt genauso) nichts anderes über als dem Sound ein wenig auf die Sprünge zu helfen.


Frank.


Hi Frank

Wer weiss... ich weiss von vielen HighEndern, die dennoch ab und an die Regler ein klein wenig betätigen... und weisst Du was? - ich denke sie haben recht.

Es macht schlicht und einfach keinen Sinn, sich grottigen Sound anzuhören, nur weil man nicht die Regler betätigen will... ich denke da auch an qualitativ schlechtere CD's.
Wenn die Höhen zu scharf sind, wieso denn nicht Treble ein wenig runterregeln? ...immer noch besser als auf die Zähne zu beissen und sich ab einer schlecht aufgenommenen CD zu gruseln.

Gruess
Dani
Lahnfreak
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 12. Jan 2006, 13:58
Also ich kann Chrüter nur zustimmen!

zumal ich selber noch ne menge alter Tapes besitze und da ohne Klangreglung echt mal richtig aufgeschmissen wäre.
Cantöner
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 12. Jan 2006, 13:59

Chrüter schrieb:

Lahnfreak schrieb:
Hallo,

also wenn ich die Kohle für meine Traumanlage hätte könnte ich bestimmt ohne Klangregelung auskommen aber bis dahin bleibt mir (und anderen bestimmt genauso) nichts anderes über als dem Sound ein wenig auf die Sprünge zu helfen.


Frank.


Hi Frank

Wer weiss... ich weiss von vielen HighEndern, die dennoch ab und an die Regler ein klein wenig betätigen... und weisst Du was? - ich denke sie haben recht.

Es macht schlicht und einfach keinen Sinn, sich grottigen Sound anzuhören, nur weil man nicht die Regler betätigen will... ich denke da auch an qualitativ schlechtere CD's.
Wenn die Höhen zu scharf sind, wieso denn nicht Treble ein wenig runterregeln? ...immer noch besser als auf die Zähne zu beissen und sich ab einer schlecht aufgenommenen CD zu gruseln.

Gruess
Dani


ich bin vollkommen eurer Meinung!

na also denn, lassen wir es krachen!
Und nochmals vielen Dank für die einzelnen Meinungen!

gruß
MH
Inventar
#15 erstellt: 12. Jan 2006, 14:05
leider haben viele hochpreisige Anlagen keine Klangregler .
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 12. Jan 2006, 14:07
Halöchien,

ich kaufe mir erst gar keinen Verstärker, wo solch ein Regler dran ist, denn diese zustätzliche Platine heißt mehr Weg und mehr Weg bedeutet Klangverlust! Als Kompromiss kann man das Klangregelwerk abschalten(Nur manche Geräte) oder alles auf Null belassen. Allerdings ich möchte keinen Verstärker, wo diese Regler oder irgendwelche Filter vorhanden sind!
(Dies ist meine Meinung)

@ MH

Was meinst du, warum dass so ist??? Weil es kein Mensch braucht, der Natürlichen Klang möchte, den man mit einer teuren Anlage meistens bevorzugt!!!

Manny


[Beitrag von High-End-Manny am 12. Jan 2006, 14:09 bearbeitet]
Chrüter
Inventar
#17 erstellt: 12. Jan 2006, 14:08

MH schrieb:
leider haben viele hochpreisige Anlagen keine Klangregler .


Stimmt leider... da bleibt oftmals nur ein EQ, oder ein Klangmodul einzuschleifen.

Gruess
Dani
MH
Inventar
#18 erstellt: 12. Jan 2006, 14:10
hallo Manny,

dann hoffe ich mal, dass Dein Vorverstärker auch nicht fernbedienbar ist.

Gruß
MH
Chrüter
Inventar
#19 erstellt: 12. Jan 2006, 14:10

High-End-Manny schrieb:
Halöchien,

ich kaufe mir erst gar keinen Verstärker, wo solch ein Regler dran ist, denn diese zustätzliche Platine heißt mehr Weg und mehr Weg bedeutet Klangverlust! Als Kompromiss kann man das Klangregelwerk abschalten(Nur manche Geräte) oder alles auf Null belassen. Allerdings ich möchte keinen Verstärker, wo diese Regler oder irgendwelche Filter vorhanden sind!
(Dies ist meine Meinung)

Manny


Tja... und was machst Du, wenn der Raum grösseren Einfluss auf den Klang nimmt und Dein Klangbild dann verfälscht?

So gesehen, dienen die Regler ab und zu auch als Ausgleich

Gruess
Dani
Chrüter
Inventar
#20 erstellt: 12. Jan 2006, 14:12

High-End-Manny schrieb:
Halöchien,

Was meinst du, warum dass so ist??? Weil es kein Mensch braucht, der Natürlichen Klang möchte, den man mit einer teuren Anlage meistens bevorzugt!!!

Manny


Dann sag mir mal was für *Dich* ein natürlicher Klang ist.

Gruess
Dani
Lahnfreak
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 12. Jan 2006, 14:12
Also bei meinem Händler klappte das natürlich prima ohne Klangreglung als ich mene Sachen dort gehört habe aber wer kann schon einen Raum so perfekt auf sein Hobby abstimmen?
Chrüter
Inventar
#22 erstellt: 12. Jan 2006, 14:13

Lahnfreak schrieb:
Also bei meinem Händler klappte das natürlich prima ohne Klangreglung als ich mene Sachen dort gehört habe aber wer kann schon einen Raum so perfekt auf sein Hobby abstimmen?


Da stimme ich gleich zu. - Wir dürfen nicht vergessen, dass eine Anlage meist irgendwie ins Wohnzimmer integriert werden soll... und da gehts bereits los...

Gruess
Dani
TP1
Stammgast
#23 erstellt: 12. Jan 2006, 14:13
An High-End-Manni

Natürlichen klang bekommst du nur vor der Bühne... das müsste die doch als High-Ender klar sein...

Du bist immer abhängig von der Aufnahme, vom Tontechniker, vom bei der Aufnahme verwendetem Equipment usw...

Also nichts für ungut, es istz kein frevel an der heiligen Voodoo-Kuh wenn man einen Klangregler betätigt
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 12. Jan 2006, 14:15

MH schrieb:
hallo Manny,

dann hoffe ich mal, dass Dein Vorverstärker auch nicht fernbedienbar ist.

Gruß
MH




NEIN!!!

Auch diesen SchnickSchnack hat er nicht!!!
Chrüter
Inventar
#25 erstellt: 12. Jan 2006, 14:16

TP1 schrieb:
An High-End-Manni

Natürlichen klang bekommst du nur vor der Bühne... das müsste die doch als High-Ender klar sein...

Du bist immer abhängig von der Aufnahme, vom Tontechniker, vom bei der Aufnahme verwendetem Equipment usw...

Also nichts für ungut, es istz kein frevel an der heiligen Voodoo-Kuh wenn man einen Klangregler betätigt


Genau, genau... und sogar der schwankt mehr oder weniger stark. Je nachdem wieviel Elektronik im Soundmanagement vorhanden ist... wie sich der Raum akkustisch verhält...usw...

Gruess
Dani
MH
Inventar
#26 erstellt: 12. Jan 2006, 14:20
hallo,

ich höre recht viel Metal und viele CDs sind etwas bassarm. Wenn man dann etwas nachlegen kann erhöht das den Spaß ungemein. Bisher hane ich einen Vitalizer benutzt aber mein jetziger Vorverstärker hat Loudness.

Gruß
MH
Lahnfreak
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 12. Jan 2006, 14:23
Also Loudness ist für manche ja der Teufel in person

Frank.
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#28 erstellt: 12. Jan 2006, 14:23
Hallo nochmals,

mein Anspruch liegt darin, das Natürlichste aus der Aufnahme herauszuholen. Ich habe mein Wohnzimmer auf mein Hobby abgestimmt und ich muss sagen es funktioniert. Gegen Klangregler an sich sage ich nichts, doch ich bevorzuge einen Verstärker ohne!

Natürlicher Klang, ist für mich, zu vergessen, dass die Musik elektronisch wiedergegeben wird. (Vorraussetzung ist, dass die Aufnahmequalität stimmt)

Live ist logischerweise immer noch das Beste!!!
Chrüter
Inventar
#29 erstellt: 12. Jan 2006, 14:24

MH schrieb:
hallo,

...erhöht das den Spaß ungemein. .

Gruß
MH


Eben! - Spass! ...und darum gehts doch, oder?

Aufgrund meines Equipment, muss ich mich wahrscheinlich auch zu den HignEnd-Spinnern zählen ... was mir jedoch in diesen Kreisen immer ein wenig komisch aufstösst, ist die teils vielfach festgestellte Intoleranz und Besserwisserei

Nebenbei ist es noch keinem gelungen, mal eine Klangliche Referenz zu stellen.

Gruess
Dani
Chrüter
Inventar
#30 erstellt: 12. Jan 2006, 14:27

Lahnfreak schrieb:
Also Loudness ist für manche ja der Teufel in person

Frank.


Leider... obwohl eigentlich klar erwiesen ist, dass bei leisem hören, Loudness durchaus seine Berechtigung hat, dies deshalb weil bei Leisestärken die Bässe kaum zu hören sind.

Gruess
Dani
Lahnfreak
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 12. Jan 2006, 14:29
Ist natürlich klar das man z.b. ein Klavierkonzert so natürlich wie möglich haben möchte aber wer weis schon was bei Rock/Pop natürlich ist

Das muss dann halt nur Spass machen

Frank.
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 12. Jan 2006, 14:30
@ Dani

Ich habe von meiner Vorliebe gesprochen und überlasse es jedem Einzelnen, wie er Musik hört! Spaß ist das, worauf es ankommt und ich habe den größten Spaß, wenn ich die Natürlichkeit der Aufnahme heraushöre!

Bei mir kommen prinzipiell keine fremden Menschen in die Wohnung! (Allein schon wegen der Anlage)
Chrüter
Inventar
#33 erstellt: 12. Jan 2006, 14:32

High-End-Manny schrieb:
@ Dani

Ich habe von meiner Vorliebe gesprochen und überlasse es jedem Einzelnen, wie er Musik hört! Spaß ist das, worauf es ankommt und ich habe den größten Spaß, wenn ich die Natürlichkeit der Aufnahme heraushöre!


Gut Da kann man nix dagegen haben

Gruess
Dani

PS: ...dann lebst Du allein?
Lahnfreak
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 12. Jan 2006, 14:33
Also die Idee mit der Anlage und den Fremden finde ich gut
werde gleich mal meine Gäste rauswerfen
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 12. Jan 2006, 14:35
PS: ...dann lebst Du allein?


Warum lebe ich dann alleine???
Cantöner
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 12. Jan 2006, 14:35
Dani[/quote] Aufgrund meines Equipment, muss ich mich wahrscheinlich auch zu den HignEnd-Spinnern zählen ... was mir jedoch in diesen Kreisen immer ein wenig komisch aufstösst, ist die teils vielfach festgestellte Intoleranz und Besserwisserei

Nebenbei ist es noch keinem gelungen, mal eine Klangliche Referenz zu stellen.

Gruess
Dani[/quote]

na das kann ich nur bestätigen. Diese Intoleranz und Besserwisserei nervt schon ungemein. Du bist da wahrscheinlich einer der wenigen Ausnahmen. Und das macht dich symphatisch!


[Beitrag von Cantöner am 12. Jan 2006, 14:37 bearbeitet]
Chrüter
Inventar
#37 erstellt: 12. Jan 2006, 14:37

High-End-Manny schrieb:
PS: ...dann lebst Du allein?


Warum lebe ich dann alleine???


Weils so rüber kam, Manny! Deshalb meine Nachfrage.

Gruess
Dani
Cantöner
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 12. Jan 2006, 14:39
Zitat Chrüter

--- Aufgrund meines Equipment, muss ich mich wahrscheinlich auch zu den HignEnd-Spinnern zählen ... was mir jedoch in diesen Kreisen immer ein wenig komisch aufstösst, ist die teils vielfach festgestellte Intoleranz und Besserwisserei

Nebenbei ist es noch keinem gelungen, mal eine Klangliche Referenz zu stellen.

Gruess ---

na das kann ich nur bestätigen. Diese Intoleranz und Besserwisserei nervt schon ungemein. Du bist da wahrscheinlich einer der wenigen Ausnahmen. Und das macht dich symphatisch! [/quote]
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 12. Jan 2006, 14:39
[quote="Cantöner"]Aufgrund meines Equipment, muss ich mich wahrscheinlich auch zu den HignEnd-Spinnern zählen ... was mir jedoch in diesen Kreisen immer ein wenig komisch aufstösst, ist die teils vielfach festgestellte Intoleranz und Besserwisserei

Nebenbei ist es noch keinem gelungen, mal eine Klangliche Referenz zu stellen.

Gruess
Dani[/quote]

na das kann ich nur bestätigen. Diese Intoleranz und Besserwisserei nervt schon ungemein. Du bist da wahrscheinlich einer der wenigen Ausnahmen. Und das macht dich symphatisch! [/quote]


Ich muss sagen, dass ich auch weiß, dass die Personen, die eine "High-End Anlage" besitzen, die Nase zu weit oben tragen, doch ich finde jeder soll leben wie er möchte! Dazu gehört auch, wie man seine Musik hören möchte! Ich habe zum Beispiel einen Freund, der ist ein Bassfanatiker und ich höre auch gerne mit ihm Musik, weil es auch toll ist, zu erfahren, wie er die Musik auffasst.
MH
Inventar
#40 erstellt: 12. Jan 2006, 14:42
@Frank
die Taste heisst bei den teureren Herstellern ja auch anders. Loudness ist verboten aber compensator1 und compensator2 sind doch bestimmt erlaubt

Gruß
MH
Chrüter
Inventar
#41 erstellt: 12. Jan 2006, 14:42

High-End-Manny schrieb:


...doch ich finde jeder soll leben wie er möchte!


Klar doch, kein Problem

Gruess
Dani
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 12. Jan 2006, 14:43
Ja, ich lebe wieder alleine, da meine Freundin von mir verlangte mein Hobby aufzugeben. 2 Stunden später stand sie mit ihren Sachen vor der Tür! Seit dem lebe ich wieder Solo und habe somit auch meine Ruhe!!!
Lahnfreak
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 12. Jan 2006, 14:43
Diese Einigkeit darüber das jeder selber entscheiden muss was ihm gefällt ist soweit ich das für dieses Forum beurteilen kann echt selten....

ist aber gut so
Chrüter
Inventar
#44 erstellt: 12. Jan 2006, 14:44

MH schrieb:
@Frank
die Taste heisst bei den teureren Herstellern ja auch anders. Loudness ist verboten aber compensator1 und compensator2 sind doch bestimmt erlaubt

Gruß
MH


*Lach* ...stimmt! -"Loudness" ist des Teufels, so lange es so genannt wird

Gruess
Dani
Chrüter
Inventar
#45 erstellt: 12. Jan 2006, 14:46

High-End-Manny schrieb:
Ja, ich lebe wieder alleine, da meine Freundin von mir verlangte mein Hobby aufzugeben. 2 Stunden später stand sie mit ihren Sachen vor der Tür! Seit dem lebe ich wieder Solo und habe somit auch meine Ruhe!!! :hail


Ouu! Schade.
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 12. Jan 2006, 14:51

Chrüter schrieb:

High-End-Manny schrieb:
Ja, ich lebe wieder alleine, da meine Freundin von mir verlangte mein Hobby aufzugeben. 2 Stunden später stand sie mit ihren Sachen vor der Tür! Seit dem lebe ich wieder Solo und habe somit auch meine Ruhe!!! :hail


Ouu! Schade.



Ach, die war es nicht wert! Die hat schon gemeckert, wenn ich mir eine neue CD gekauft habe! Außerdem hatte sie überhaupt keinen Sinn an meinem Hobby gesehen! Sie wollte LS, die man nicht sieht! Die würden ja noch besser klingen als der große Schrott, der jetzt bei mir steht!

Wie gesagt, die hatte einen Dachschaden!
Chrüter
Inventar
#47 erstellt: 12. Jan 2006, 14:55

High-End-Manny schrieb:

Chrüter schrieb:

High-End-Manny schrieb:
Ja, ich lebe wieder alleine, da meine Freundin von mir verlangte mein Hobby aufzugeben. 2 Stunden später stand sie mit ihren Sachen vor der Tür! Seit dem lebe ich wieder Solo und habe somit auch meine Ruhe!!! :hail


Ouu! Schade.



Sie wollte LS, die man nicht sieht! Die würden ja noch besser klingen als der große Schrott, der jetzt bei mir steht!



*ohne Worte*

Gruess
Dani
High-End-Manny
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 12. Jan 2006, 14:58

Chrüter schrieb:

High-End-Manny schrieb:

Chrüter schrieb:

High-End-Manny schrieb:
Ja, ich lebe wieder alleine, da meine Freundin von mir verlangte mein Hobby aufzugeben. 2 Stunden später stand sie mit ihren Sachen vor der Tür! Seit dem lebe ich wieder Solo und habe somit auch meine Ruhe!!! :hail


Ouu! Schade.



Sie wollte LS, die man nicht sieht! Die würden ja noch besser klingen als der große Schrott, der jetzt bei mir steht!



*ohne Worte*

Gruess
Dani



Genau, ohne Worte! So jetzt lassen wir aber mal die nicht HiFi-Begeisterten aus dem Spiel!
Janophibu
Stammgast
#49 erstellt: 12. Jan 2006, 15:01

High-End-Manny schrieb:

Chrüter schrieb:

High-End-Manny schrieb:
Ja, ich lebe wieder alleine, da meine Freundin von mir verlangte mein Hobby aufzugeben. 2 Stunden später stand sie mit ihren Sachen vor der Tür! Seit dem lebe ich wieder Solo und habe somit auch meine Ruhe!!! :hail


Ouu! Schade.



Ach, die war es nicht wert! Die hat schon gemeckert, wenn ich mir eine neue CD gekauft habe! Außerdem hatte sie überhaupt keinen Sinn an meinem Hobby gesehen! Sie wollte LS, die man nicht sieht! Die würden ja noch besser klingen als der große Schrott, der jetzt bei mir steht!

Wie gesagt, die hatte einen Dachschaden!


Das ist die eine Seite. Aber wer weiß, vielleicht hast du es auch unbewusst etwas mit deinem Hobby übertrieben. Keine gemeinsamen Interessen aufgrund deiner Leidenschaft zugelassen? Vielleicht den Eindruck erweckt, dass deine Anlage dir wichtiger ist als deine Freundin? Etc....
cherrypatch
Stammgast
#50 erstellt: 12. Jan 2006, 16:22
Übrigens, bevor wir uns mit Anglizismen rumplagen mußten, stand auf dem loudness-Knopf : "physiologische Lautstärkeregelung". Physiologisch heißt so viel wie normal. Das heißt, wir mußten (und müssen) die Höhen und die Bässe z.B. bei leiser Musik anheben, um sie gleichlaut zu empfinden. Sonst betreiben wir MusikVERFÄLSCHUNG.
Gruß
Chrüter
Inventar
#51 erstellt: 12. Jan 2006, 17:03

Lahnfreak schrieb:
Diese Einigkeit darüber das jeder selber entscheiden muss was ihm gefällt ist soweit ich das für dieses Forum beurteilen kann echt selten....

ist aber gut so :prost


Recht hast, Lahnfreak Na dann, allen einen schönen Abend

Gruess
Dani
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Störung: REL Subwoofer an 2 umschaltbaren Verstärkern
mattx am 05.03.2012  –  Letzte Antwort am 07.04.2012  –  7 Beiträge
Wozu überhaupt 4! Anschlussklemmen ???
Baiss am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2005  –  21 Beiträge
Verkabelung Elac CL 132 mit Pioneer A-209R - Kein Bass/Treble?
Shajin am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 06.09.2009  –  5 Beiträge
Crossover? Wozu Brücke?
benil am 11.01.2015  –  Letzte Antwort am 15.01.2015  –  16 Beiträge
BI-Wiring LS an 2 unterschiedlichen Verstärkern?
oelkanne am 14.06.2008  –  Letzte Antwort am 15.06.2008  –  7 Beiträge
Mehr Bass an den Subwoofer
heatschgern am 15.12.2012  –  Letzte Antwort am 15.12.2012  –  2 Beiträge
Bass Problem
lh6075 am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 12.07.2005  –  15 Beiträge
Meine Möbel machen den Bass...
Allesfresser am 10.09.2003  –  Letzte Antwort am 13.09.2003  –  6 Beiträge
Bass! Wir wollen Bass! - aber auch nicht zu viel!
Wopperbummchen am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  7 Beiträge
viel zu viel bass
limazulu am 18.12.2002  –  Letzte Antwort am 05.01.2003  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Hifonics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedxPaulos312
  • Gesamtzahl an Themen1.345.043
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.884