Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Sub zu Kef 5.0 System

+A -A
Autor
Beitrag
Tamidor
Neuling
#1 erstellt: 21. Feb 2006, 09:43
Hi ich habe mir ein Kefsystem bestehend aus 2xiQ2 für Front 2xiQ1 für Rear und iQ2c als Center zusammengestellt und bin am überlgen welcher Sub da gut mit harmoniert. Die Kef Subs sind mir eigentlich zu teuer und der Verkäufer meinte auch, das müsste nicht unbedingt sein.

Was haltet ihr von dem System (Reciever ist ein Marantz sr5500) und welchen Sub würdet ihr empfehlen.

Ich habe das ganze ins Stereo-forum gepostet, da es ja kein typische Homecineme-5.1 System ist, sonder auch eher auf Musikhören ausgerichtet.

Vielen Dank für alle Anmerkungen !
LogisBizkit
Stammgast
#2 erstellt: 21. Feb 2006, 11:12
ich kenne mich mit subs nicht gut aus aber ich finde die von mj acoustics lassen sich sehr gut in eine vorhandene anlage integrieren...
klingtgut
Inventar
#3 erstellt: 21. Feb 2006, 11:19

LogisBizkit schrieb:
ich kenne mich mit subs nicht gut aus aber ich finde die von mj acoustics lassen sich sehr gut in eine vorhandene anlage integrieren...


Hallo,

genauso wie die ehemaligen Partner REL.

Viele Grüsse

Volker
chris30
Stammgast
#4 erstellt: 21. Feb 2006, 21:39
Hallo Tamidor,
ich werf mal den KEF PSW 2500 (Liste 600€) ins Rennen, betreibe ich an NAD. Klingt gut.
Viele Grüße
Chris
A.S.K.
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Feb 2006, 18:32
Hallo

@chris
Die KEF Subs hat er doch wegen des ihm zu hohen Preises ausgeschlossen.

@tamidor
Sinnvoll wäre sicherlich ein Sub der die Fronts (iQ3 nehme ich mal an) auch bei Musik nach unten erweitert, und nicht nur einfach die .1 Spur "runterwummsen" kann. Ich komme da nur drauf weil du ja selbst schreibst, dass die Anlage eher auf Musik ausgerichtet ist.
In dem Fall würde ich zu einem geschlossenem Modell tendieren.


Gruß
Klaus
LogisBizkit
Stammgast
#6 erstellt: 22. Feb 2006, 19:08
deswegen habe ich ja mj acoustics vorgeschlagen, die lassen sich wunderbar in jede anlage integrieren, weil man die übergangsfrequenz sehr schön mit display stufenlos einstellen kann (phase und lautstärke glaube ich auch)...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KEF 5.1 System mit welcher Bestückung !
onkeltom67 am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 17.03.2010  –  3 Beiträge
5.0 system mit Heco?
Oozora16 am 05.10.2012  –  Letzte Antwort am 09.10.2012  –  6 Beiträge
KEF Referenz 207 / II welcher Verstärker ?
RomeoHerzberg am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 19.05.2010  –  6 Beiträge
Fragen zu Kef IQ5
Diego am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 25.11.2005  –  12 Beiträge
Welcher Verstärker passt am Besten zu KEF Q5?
georgrockt am 23.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.09.2006  –  4 Beiträge
Welcher SUB zu B&W 604er ?
Paladin_1977 am 11.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.07.2006  –  4 Beiträge
Welcher SUB ist besser Canton AS25SC oder Teufel Concept M
Hansi69 am 24.04.2006  –  Letzte Antwort am 24.04.2006  –  7 Beiträge
5.1 Verschiedene Hersteller - Welcher Sub ?
KilianFi am 25.12.2012  –  Letzte Antwort am 26.12.2012  –  2 Beiträge
Bi-Amping Kef iq70
nemo_ am 22.11.2012  –  Letzte Antwort am 24.11.2012  –  7 Beiträge
KEF mit welchem Receiver ??
tweedyfun am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.796