Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Weleche Stereolautsprecher bis max. 400EUR (Paar)?

+A -A
Autor
Beitrag
freezer2k6
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Mrz 2006, 19:34
Welche Boxen mit bestmöglichsten Preis/Leistungsverhältnis bekommt man für max. 400eur?

Was will ich damit machen?

Zunächst mal Stereohören, eigentlich alle möglichen Musikrichtungen, bin da recht vielseitig. Später sollten sie mir auch als Frontlautsprecher für ein 5.1 System dienen.

Da ich im moment nicht grad so viel Geld habe, wäre es gut wenn sie auch guten Bass liefern können um einen sub zu ersetzen.

Ich habe schon die Canton LE 107/109 bzw die Magnat Vector 55/77 ins Auge geschlossen, vielleicht kann da ja mal jemand was zu sagen!



Grüße,
Freezer


[Beitrag von freezer2k6 am 01. Mrz 2006, 19:36 bearbeitet]
zwittius
Inventar
#2 erstellt: 01. Mrz 2006, 20:38
tach erstmal

wie groß ist der hörraum?
was für ein verstärker/receiver ist vorhanden?
wie laut hörst du?
was für musik hörst du?



die canton LE gefallen mir persönlich nicht so sehr. die höhen sind recht stark betont. der bass ist nicht so dominant aber zimlich knackig und druckvoll. mich nerven sie einfach schon nach wenigen minuten mit dem unentspannten klang.

bei den vectorn ist das problem das es schwerer ist die boxen in ein paar jahren noch aufzurüsten (also noch boxen für hinten und center) die vector gibt es bei ebay zb nicht mehr für den kampfpreis von 198Euro!!!



aber bevor ich vorschläge mache bitte erst die paar fragen da oben beantworten


grüße
Manu
freezer2k6
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Mrz 2006, 20:45
Hallo,

Der Hörraum ist ca. 20qm groß, Verstärker im moment noch nen alter Sony STR-DE545, soll aber sofern Geld da gegen nen Denon AVR 2106 oder ähnliches ausgetauscht werden.


Hör schon gern nen bisschen lauter, Musik wie schon erwähnt gerne queerbeet (Trance,Dance,HipHop,Rock,Pop aber auch gern mal andre Musikrichtungen...will mich da nicht festlegen...)

Es gibt ja die 55er Vectoren für 209€ incl. Versand grade, die 77er wird man aber denke ich auch noch für den Preis bekommen wenn man eBay immer schön beobachtet oder hirsch-ille etc. mal wieder was rein bekommt...das sehe ich nicht so als Problem.


Greetz,
Freezer
zwittius
Inventar
#4 erstellt: 01. Mrz 2006, 20:51
ok

mein tip:

Magnat Quantum 500er serie

ist um einiges besser verarbeitet als die vector und die sind neuer und stehen so gut wie in jedem media markt,saturn etc. solltest du dir unbedingt mal anhören.


den sony receiver durch nen denon AVR zu ersetzen halte ich für eine sehr gute idee.


die magnat quantum sind wirklich klasse allrounder (kauf dir mal am kiosk die aktuelle stereo-play da ist ein test von boxen der 600euro-klasse drinne - straßenpreise sind um einiges geringer)


die quantum 505 sind die kleinen standboxen der 500er serie die ich selber hier an meiner anlage habe und die sind wirklich fantastisch! habe sie für genau 398 EUro im media markt bekommen.



grüße
Manu
GünnisProject
Stammgast
#5 erstellt: 01. Mrz 2006, 21:05
Hi freezer
Hatte übers Wochenende 2 DALI-CONCEPT 6 zuhause, um sie zu testen. Klanglich eine sehr sauber klingende Box, das einzige, was fehlte, war die räumliche Abbildung.
Habe mir dann die FOCAL CHORUS 726 zum Vergleich angehört und war einfach überwältigt.
In der Preisklasse von 400,00 - 500,00 Euro aber ist DALI ein guter Tip gegenüber anderen Marken, wirklich.

Grüßle
Günni
zwittius
Inventar
#6 erstellt: 01. Mrz 2006, 21:09
ja die concept 6 waren auch im test der stereoplay dabei und haben gut abgeschnitten.



grüße
Manu
GünnisProject
Stammgast
#7 erstellt: 01. Mrz 2006, 21:23
Hi Zwittius,

hast recht, ich habe auch darüber gelesen.
Seit Jahren lese ich Testberichte und umfangreich über Hifi, Video und Heimkino.
Dabei habe ich aber auch festgestellt, daß nicht alle Testberichte "rassenrein" sind.
Es gibt nur noch wenige, deutsche Marken mit Klasse, deshalb sind auch sicher die Testfirmen angewiesen, diese bevorzugt darzustellen, um den Markt zu "beleben".
Aber wahrlich, mit den FOCAL Chorus Boxen habe ich echt einen Volltreffer gelandet, der Test entspricht echt meinen Erwartungen.
@ freezer, von den Canton würde ich Dir abraten, klingen ziemlich schrill und nervig.

Grüßle
Günni
pratter
Inventar
#8 erstellt: 01. Mrz 2006, 21:35
Entspannt und druckvolles Hören geht auch mit einer Wharfedale Diamond 9.5, die auch optisch ihre Reize hat, dank geschwungener Seitenteile, viele Farben, zich verschiedene Modelle um auch später noch auf 5.1 aufzurüsten.

Im Gegensatz zu manch anderen Lautsprecher ist sie jedoch etwas "dunkler" abgestimmt.

Sollte man locker für 400 EUR bekommen.

Kannst ja mal bei Volker aka http://www.klingtgut-lsv.de/ anfragen!

Gruß,
Sascha
freezer2k6
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Mrz 2006, 21:37
Hallo,

Bin neu in dem Gebiet....was versteht man im Allgemeinen/du unter 'räumlicher Abbildung'?
zwittius
Inventar
#10 erstellt: 01. Mrz 2006, 21:39
räumliche abbildung heißt das man nicht merkt das der sound aus den boxen kommt. Man sagt die musik steht im raum.

instrumente sind genau im raum zu orten. Live-gefühl eben


grüße
Manu
GünnisProject
Stammgast
#11 erstellt: 01. Mrz 2006, 21:48
Ja, das eben genannte Live-Gefühl, ist es, was Musik ausmacht.
Wenn man meint, man ist inmitten des Konzerts.
freezer2k6
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 01. Mrz 2006, 21:50
Ich dachte immer man kann alles ab-bis ner bestimmten hz frequenz Orten, weshalb man ja nen sub eigentlich nicht orten können soll.


Wo kann man die DALI-CONCEPT 6 günstig kaufen, finde grad nix.



Freezer
pratter
Inventar
#13 erstellt: 01. Mrz 2006, 21:56
Lokalisierung kann bis unter anderem 80hz möglich sein, ist jedoch abhängig vom Sub, der Aufstellung, dem Raum und deinem Hörvermögen.

Mit "räumlicher Abbildung" ist gemeint, dass die Lautsprecher eine Bühne in den Raum stellen, indem einzelne Instrumente dank Abmischung, genau da sind, wo sie hingehören. Es soll nicht der Eindruck entstehen, dass z.B. die Stimme aus der linken Box kommt, sondern eine Sängerin ist meist "nähe Mitte" plaziert. Auch die Tiefenstaffelung ist dabei zu beachten, denn wenn der Schlagzeuger hinter der Sängerin sitzt, sollten die Lautsprecher dies auch so abbilden.

Die angesprochenen Wharfedale Diamond 9.5 sind übrigens in ihrer Preisklasse außergewöhnliche Bühnen-Performer. Tiefgang geht bis ~33hz, was für die schmale Box ebenfalls sehr gut ist. Solltest Du dir auf alle Fälle mal ansehen und noch besser anhören!

Gruß,
Sascha
GünnisProject
Stammgast
#14 erstellt: 01. Mrz 2006, 21:57
@ freezer,
aus welchem Raum kommst du ???
freezer2k6
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 01. Mrz 2006, 22:05
@GünnisProject

Raum Schleswig/Flensburg, Flensburg ist allerdings doch nen stückchen weg, was wohl so die nächstbeste Stadt zum Probehören wäre

In Schleswig ist nur nen Expert/Megaland, da ist zwar auch sone art Hörraum, weiss jedoch nicht was da so an boxen steht.
GünnisProject
Stammgast
#16 erstellt: 01. Mrz 2006, 22:14
Hier 2 Händler in Schlewig

Audio Designs
Norderstrasse 19
Husum D-25813


Projekt Akustik Schönberg GmbH
Tremskamp 51-51A
Bad Schwartau D-23611

Ich hoffe das ist in der Nähe von Dir, ich komme aus einer Ganz anderen Umgebung, und kann deswegen nicht genau sagen ,ob es in deiner Nähe ist
Grüßle Günni
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Weleche Standlautsprecher für Nordmende Vintage Receiver bis 200??
Joachim39 am 03.12.2011  –  Letzte Antwort am 30.12.2011  –  7 Beiträge
Bericht: Boxen für max. 400EUR/Stück
angelsfall am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 21.12.2003  –  16 Beiträge
Kraftvolles bis max.500 Eur das Paar
riotsk am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 06.07.2007  –  15 Beiträge
KompaktLS bis max. 1500EUR
SchneemannNRW am 29.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  66 Beiträge
Günstige und kompakte Stereolautsprecher (100€ max.)
CrusaderX am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  10 Beiträge
Gebrauchte Lautsprecher bis max 1500?
Dynamikus am 13.06.2006  –  Letzte Antwort am 08.07.2006  –  60 Beiträge
Lautsprechertipps bis 2000?/Paar
Basti_79 am 19.07.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2007  –  91 Beiträge
Stereolautsprecher für Samsung gesucht
andi47 am 11.12.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2009  –  2 Beiträge
Stereolautsprecher Boxen für Jugendlichen?
Tobias-altherr am 01.09.2003  –  Letzte Antwort am 03.09.2003  –  15 Beiträge
Suche Lautsprecher-Empfehlung bis max. 200?
samurif am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Wharfedale
  • Dali
  • Denon
  • Sony
  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 80 )
  • Neuestes Mitgliedbantam2726
  • Gesamtzahl an Themen1.345.880
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.152